Dem Harry Vorjee sein Weichblitz

  • Hallo liebe Foren- und Schraubergemeinschaft, Da ich hier in meiner Vorstellung

    Harry Vorjee sagt Hallo

    so toll aufgenommen wurde, und das hier wirklich ein Forum ist, was sehr breit gefächert im Altopelbereich ist, dachte ich mir passt ein Aufbaubericht meines Opel Blitz hier auch sehr gut hin.
    Wie in meiner Vostellung schon geschrieben, bin ich schon gut 1,5 Jahre an dem Projekt und es ist auch schon einiges passiert. Ich werde hier also so nach und nach alles zeigen was geschehen ist. Ich werde dazu im Grunde einen schon vorhanden Bericht nehmen und etwas umschreiben. Es wird also einige Tage dauern, bis ich hier auf den aktuellen Stand bin. Aber es ist für euch auch bestimmt schöner, hier alle paar Tage immer wieder etwas neues zu lesen, als alles auf einmal.

    Also los gehts.

    Nach einiger Zeit der mal mehr und mal weniger intensiven Suche hatte ich den für mich wohl passenden Blitz gefunden. Oder sagen wir eher das passende Paket.

    Und darum habe ich mich mit einem Kumpel am Vatertag genauer gesagt am 13.05.2021 mit einem großen Bollerwagen auf eine Tour gemacht und haben unseren Wagen so ziemlich voll geladen.

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210513_0737507ijtu.jpg]

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210513_120749rvjn9.jpg]

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210513_120759rskec.jpg]

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210513_182027w3kl6.jpg]

    Es ist ein Blitz aus Schweden, auch dort produziert und ist dann irgendwann nach Deutschland gekommen aber bis heut nie hier zugelassen worden. Der Verkäufer, von dem ich ihn jetzt gekauft habe, hat ihn 2013 im ganzen Stück gekauft wie er aus Schweden kam und dann ca zwei Jahre investiert um ihn komplett zu demontieren. Also wirklich komplett zerlegt, Getriebe, Lenkgetriebe, Achsen, Bremsen, Federpakete ect, habe ich alles in Einzelteilen in gemischten Kisten bekommen. :P
    Der Motor war auch auseinander, ist aber das einzige Teil, was schon wieder überholt und zusammengebaut wurde. Sollte laufen, was ich vor dem Kauf aber nicht testen konnte.
    Einige andere Teile wurden schon gestrahlt und Grundiert und auch einige neue Verschleißteile von Matz und anderen bekannten Lieferanten sind mit dabei. Auch solche Sachen wie die Bremsbacken wurden schon mit neuen Belägen beklebt.

    Ich behaupte mal, dass ich schraubertechnisch schon was kann ( als Servicetechniker für Baumaschinen, speziell Gabelstapler ),aber so Einzelteile zusammen zusammenbauen ohne es zu demontiert zu haben , ist ja wie ein Legobausatz ohne Anleitung. Aber ich liebe solche Herausforderungen.
    Ich hatte mich mit allen Werkstatthandbüchern und Ersatzteilliste eingedeckt, und so konnte es los gehen.

    Ich der ersten Zeit habe ich erst einmal alles grob durchsortiert und alles ins Lager verstaut. Dann ging es also so langsam mit den eigentlichen Arbeiten los. Mein Plan war zuerst mal die Achsen fertig zu machen und dann alle Anbauteile des Rahmen und den Rahmen selber, damit man dann anfangen kann das Chassi selber wieder Stück für Stück aufzubauen.


    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210523_123223knj0p.jpg]

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210523_123235j0j2b.jpg]


    schöne Grüsse

    Harry Vorjee

    Einmal editiert, zuletzt von Harry Vorjee (15. Januar 2023 um 19:31)

  • Hallo in den Norden,

    ein Kumpel von mir hat auch so eine Leiche wiederbelebt. Ein Abschleppwagen - und der war meines Wissens nur noch in Fragmenten vorhanden. Aber ist doch schön geworden, nicht?

    LG Birra


    Servus Harry,

    such mal meinen alten Beitrag oben mit dem blauen Blitz Abschlepper. Da sind auch Fotos. Falls Du Hilfe brauchst, denke ich wird mein Kumpel gerne unterstützen.

    Gruß, Werner

  • Vielen Dank schon einmal für eure Antworten, und Werner, der Blitz deines Freundes ist echt klasse. Mein Blitz ist ursprünglich eine Pritsche gewesen, so etwas ähnliches soll auch wieder rauf kommen. Abschlepper würde ich auch sehr toll finden, allerdings ist der Abschleppkran zu hoch für mich. Mein Plan ist den Blitz so zu bauen, dass er in eine Normgarage passt. Darum kommt er auch leicht tiefer und der Rahmen hinter der Achse kommt noch etwas gekürzt.

    Als erstes nach dem Durchsortieren habe ich mir dann die Achsen vorgenommen.
    So hieß es dann Flex und Drahtbürste frei um die Achsen vom Rost und schmutz zu befreien. Ging so weit ganz gut und es gab dank Schutzausrüstung auch keine Verletzte, so fliegende Drahtstücke sind ja nicht ohne. ;)

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210523_1320082hkfc.jpg]

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210524_105151gykdp.jpg]

    Bei der Begutachtung der Achsschenkelbolzen konnte keinerlei Spiel festgestellt werden, weswegen ich diese auch nicht demontierte. Im nachhinein ärgerte ich mich darüber, aber dazu kommen wir noch in einem späteren Beitrag.

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210525_1622543ojzo.jpg]

    Anschließend gleich alles mit Rostschutzgrundierung versehen, damit die Arbeit nicht gleich wieder umsonst war.

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210524_135147w2jpw.jpg]

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210525_1722425bj6e.jpg]


    https://abload.de/image.php?img=img_20210525_1722425bj6e.jpgBis dahin,

    Harry Vorjee

  • So ein Weichblitz steht auch noch auf meiner Liste. Jedoch wäre mein Ansatz ein Frontera Chassis und ein Luftfahrwerk ;)
    Bin gespannt was du draus machst - ich werde hier gespannt mitlesen

    Wer später bremst ist länger schnell...

    1963 Opel Rekord A 2TL auf E36 Chassis (im Aufbau)
    1964 Opel Rekord A 1700 aus Antwerpener Produktion

  • So ein Weichblitz steht auch noch auf meiner Liste. Jedoch wäre mein Ansatz ein Frontera Chassis und ein Luftfahrwerk ;)
    Bin gespannt was du draus machst - ich werde hier gespannt mitlesen

    Moin, ich weiß genau was du meinst, und ich weiß auch, dass du in der Materie mit einer alten Karosse auf einen neueren Fahrgestell mit deinem A Rekord auf E36 Plattform sehr tief drin steckst und dich auskennst.
    Und darum weißt du auch, wie schwierig das ist, sowas legal auf schwarze Nummer auf die Straße zu kriegen. Ich habe schon einen sehr aufgeschlossenen Prüfer, der mir auch im C Rekord Breitbau die Mercedesfedern hinten, die Manta B Federn vorne, die 10x15 ET -40 mit 20mm Lochkreisadapter usw eingetragen hat. Aber fremde Karosse auf fremden Rahmen, da habe ich bei mir im Umkreis von 250km keinen Prüfer für gefunden, da war immer die Aussage, das wäre quasi eine Neuzulassung mit allen gesetzlichen Bestimmungen eines Neuwagens.

    Ich hatte diesen Plan mal mit einem 311er Wartburg auf moderneren Chassis.

    Ich finde deinen A Rekord aber echt klasse, und hoffe du bekommst den bald auf die Straße.

    Gruß

    Harry Vorjee

  • So ein Weichblitz steht auch noch auf meiner Liste. Jedoch wäre mein Ansatz ein Frontera Chassis und ein Luftfahrwerk ;)
    Bin gespannt was du draus machst - ich werde hier gespannt mitlesen

    Sowas stand vor ca. 2 Jahren bei Kleinanzeigen zu verkaufen.... glaub der hatte auch ne Zulassung!?

    Gruß Lars

    "Alte Autos und Rock'n'Roll - wir kommen immer zu spät!" (Hannes Bauer)

  • Interessant wäre auch die Variante einem 3100 Chevy Pick Up die Blitz Front zu verbauen. Führerhaus ist ja schon identisch....

    "Alte Autos und Rock'n'Roll - wir kommen immer zu spät!" (Hannes Bauer)

  • Sowas stand vor ca. 2 Jahren bei Kleinanzeigen zu verkaufen.... glaub der hatte auch ne Zulassung!?

    Gruß Lars

    Mit dem hatte ich Kontakt, und er hat mir ehrlicherweise die Wahrheit zum Wagen erzählt.
    Er hatte nen Frontera, den er frisch getüvt hatte. Danach hat er die Fronterakarosse runter genommen, und er hatte das Blitzhäuschen drauf gesetzt und hinten noch ne kleine Pritsche dran gebaut. Nach zwei Jahren hat er auf die Kennzeichen noch einmal ne frische TÜV Plakette bekommen, ohne das der Prüfer den Wagen überhaupt gesehen hatte. und mit ein Jahr Resttüv hatte er ihn dann auf ebay verkauft.
    Er sagte, er hätte eben Glück gehabt, das er nie kontrolliert wurde.
    Er hätte es auch gern legal gebaut, hatte aber auch keinen Prüfer finden können, der ihm nur ansatzweise eine Möglichkeit dazu in Aussicht gestellt hatte. ( im Grunde die selbe Erfahrung, die ich bei dem 311er auch gemacht habe )
    Und darum hatte er das Teil auch verkauft.

    Gruß

    Harry Vorjee

  • Und weiter ging es mit den Farbspielen.
    Natürlich hieß es vorher auch immer noch Rostbeseitigung. ;D

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210529_163449wgkvd.jpg]

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210529_092329ynjj2.jpg]

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210528_132028likjq.jpg]

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210605_190459apkbd.jpg]

    Beim Zusammenbau des Federpaketes, ist doch tatsächlich eine Blattfeder vergessen worden. :angel: Soll ja wie ich schon einmal angemerkt hatte eine Nummer tiefer kommen der ganze Wagen.

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210606_1752198gji0.jpg]

    Und das erste große Paket von MATZ war inzwischen auch schon eingetroffen.

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210526_1528355jjdw.jpg]

    Bei diesen Arbeiten ist halt immer nicht wirklich viel von zu Berichten. Aber wenn als nächstes der Rahmen seine Überarbeitung bekommen hat, wird die ganze Sache bestimmt schon um einiges interessanter.

    Gruß

    Harry Vorjee

  • Ein herzliches Moin moin,

    ich bin ja auch ein riesen Fan vom ,,Weichblitz,, allein die schöne ,,Ammischnauze,, ist schon einen Kauf wert ^^

    Da du ja schon länger daran werkelst, kommen meine Tipps zu spät aber helfen ggf. doch noch hier und da ;)

    1.Verabschiede dich von dem Gedanken, das man mit der Drathbürste den Rost vollständig entfernen kann ^^ diese kratzt nur an der Oberfläche der Bergspitzen und die ,,Täler,, sind noch voll davon.
    .........besorg dir ein Handstrahlgerät und strahle deine Teile, streiche diese mit Rostumwandler ein, Roststop und Epoxygrund drauf und dann geht es weiter .
    2.Farbe aus der Sprühdose hat nicht die Qualität die auf Langlebigkeit basiert und auch nicht die Widerstandsfähigkeit von 2K ......Wenn nicht passiert, kannst du auch 2K lack in einer Sprühdose bekommen, wo man erst die Membrane einstechen muss.....klappt sehr gut !
    ..............................................Korrosionsschutzdepot.de .....................hat eine sehr gute Beratung und Sortiment.
    3.Thema Schweißen :
    Falls die das im Bereich der Kabinenecken oder Fußraum bevorsteht, solltest du ein gutes Gerät haben, das einen flachen Schweißpunkt schafft, das Ankleben mit Perle an Perle geht zwar, hat aber dann keine gute Festigkeit....wäre doch schade um die Karosse wenn man sich da nicht so viel Mühe geben kann, weil es das Gerät nicht leistet ;)

    4. Bitte schneit den Rahmen nicht ab, suche doch lieber eine größere Unterstellmöglichkeit oder wenn möglich erweitere die Garage dafür etwas ^^
    Wäre irgendwie schade drum finde ich ,aber es ist ja dein Blitz, ich freue mich auf jeden Fall auf Fortschritte :)

    BITTE HELFT ALLE MIT bei der ,, Sammlung von Betrieben´

    Fahrzeuge
    Astra H Caravan schwarz 2009

    Kadett C Signalgrün 1979
    Commodore A coupé silber 1967
    Rekord P1 2 türig,Faltdach ,Koralle/Alabastergrau Bj 1957

    Simson Schwalbe Rot/weiß 1985
    Kreidler Florett silber/beige1966
    DKW Hummel Standartblau 1957

  • Moin Dennis,

    ja für jegliche Tipps und Tricks bin ich immer offen und Dankbar, denn auch wenn man meint, dass man schon alle kennt, gibt es doch immer die eine oder andere Sache, die man noch dazu lernen kann.
    Also danke für alle Hinweise und wegen mir immer her damit.

    zu Punkt 1:
    ja, das ist mir durch aus bewusst und bekannt, aber an so massiven Teilen wie Achsen und Federn und der gleichen, da ist da ja alles im Vergleich nur Flugrost, da recht meiner Meinung nach eine gründliche Entfernung durch Drahtbürstenaufsatz auf Flex und Bohrmaschine und Schruppscheibe auf der Flex, Danach noch Roststop und Rostschutzgrundierung.
    Die Teile sind nun fast 70 Jahre alt, und ich behaupte mal, die werden auch in den nächsten 70 Jahren kaum massive Rostschäden erhalten. :D

    Zu Punkt 2:

    Ja also Spraydosen verwende ich so gut wie nie, In dem Fall der Achsen und des gesamten Chassis, wurde 2K Chassilack von MAN verwendet.

    Zu Punkt 3:
    Kann ich dir aus meiner Erfahrung nur zustimmen.

    Zu Punkt 4:
    ZU SPÄT !!! und ich würde es immer wieder machen. :D
    Das der Blitz auf Normgarage getrimmt wird, hat nicht unbedingt etwas mit meinen Unterstellmöglichkeiten zu tun, sondern erst einmal, das ich es optisch schöner finde, wenn der Überhang hinter der Hinterachse so kurz wie möglich ist. Und zum anderen, will ich ihn ja vielleicht auch mal verkaufen, ( man soll ja niemals nie sagen)
    Und die Käuferschaft eines solchen Fahrzeugs, wird schon stark dadurch eingeschränkt, dass viele Leute sich dafür extra etwas anmieten müssten, um es unterstellen zu könne. Und dazu sind viele nicht bereit. Ich kenne einige, die sich aus dem Grund einen Chevy 3100 gekauft haben, weil dieser eben in die heimische Garage passt, obwohl sie durchaus auch gern nen Weichblitz gehabt hätten.

    Was ich jetzt schreibe, ist einfach meine freundliche Meinung und in keinstem Falle böse oder abwertend oder arrogant gemeint, ich habe auch kein Problem damit, wenn es dazu zu einer Grundsatzdiskusion hier kommt, ich finde, das belebt auch ein Forum.
    Also: ob es schade um einen Wagen ist oder nicht ( wenn man da z.B. den Rahmen kürzt) ist für mich kein Grund es nicht zu tun, so lang es mir gefällt, was dabei raus kommt. Denn ich baue mir meine Fahrzeuge so wie sie mir gefallen und wie ich selber sie mir gern anschaue.
    Ich denke der C Rekord Caravan Breitbau aus meiner Vorstellung zeigt das ziemlich deutlich und ist auch nicht mein einziges Beispiel aus meiner Schrauberkarriere. :cool1:
    Aber keine Angst, der Blitz gefällt mir an sich sehr gut, darum bleibt das Häuschen und die Front recht original, wie auf dem Avatar Bild ja auch schon zusehen ist.

    Viele Grüße

    Harry Vorjee

  • Im Lkw-Bereich ist Rahmen kürzen, oder Rahmen verlängern nichts Neues.
    Klar, wir reden nicht von Standard-Ware. Die Masse fährt halt die Sattelzugmaschine von der Stange mit einem 3-Achs-Auflieger. Aber wenn es um spezielle Anwendungen geht, ist Vieles möglich.
    Dem Baumaschinen-Techniker brauche ich das nicht zu erklären.
    Aber @Dennis kann ich beruhigen. Mit der einen oder anderen Verstärkungslasche, wird der Blitz auch bei Bedarf wieder länger.

    Schöne Grüße

    Dirk "Tausi" :wink:

    aus Meerbusch am Niederrhein (zwischen Krefeld und Düsseldorf)
    "P2"-Käpt´n seit Studientagen (so sieht er auch aus) und seit Ende 2015 auch Diplo-A-C

  • Hallo zusammen,
    ja richtig, in diesem Fall wurde der Rahmen nur kurz hinter der hinteren Blattfederbefestigung abgeschnitten.

    Und weiter gehts mit dem Aufbaubericht.
    So langsam ging die Aufarbeitung der groben technischen Bauteile weiter.

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210704_100722rpkxk.jpg]

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210704_100726lok37.jpg]

    Pedalerie mit Hauptbremszylinder und Lenkgetriebe wurden überholt, neu gelagert und abgedichtet.

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210621_14563931jy2.jpg]

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210621_152324m6js6.jpg]

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210621_174423o0knp.jpg]

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210622_142226utkvi.jpg]

    Der Rahmen wurde vom Vorbesitzer schon einmal sandgestrahlt und grundiert, lag dann aber einige Jahre im freien, weshalb am Rahmen wieder Rost- und Grünspanansätze vorhanden waren. Darum war hier auch noch einmal Arbeit mit dem Drahtbürstenaufsatz und Schleifpapier nötig, bevor er noch einmal grundiert und dann lackiert werden konnte.

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210607_1708101pjbx.jpg]

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210608_1911337ajab.jpg]

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210611_1439398njy0.jpg]

    Die Felgen bekamen auch schon ihre Dusche ab, alle sechs, auch wenn auf dem Bild nur vier zu sehen sind. ;D

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210617_161647w7kmo.jpg]

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210618_172522imkzz.jpg]

    Bei den hinteren Blattfedern war am hinteren Gleitlager wohl eher selten Fett angekommen in den letzten Betriebsjahren . Die obere Blattlage an der Stelle war schon bald hauch dünn durchgescheuert.

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210616_1735085ejz9.jpg]

    Hier konnte ich Ersatz von einem A-Blitz Feuerwehr besorgen und dann konnten auch diese Teile alle Lackiert werden.

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210626_1614363gkdt.jpg]

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210701_171202y7kx6.jpg]

    Auch bei den hinteren Federn habe ich beim Zusammenbau auch eine Lage weggelassen, damit der Blitz nicht zu schräg auf der Straße liegt.
    1,75 Tonnen bekommt der Blitz eh nie wieder auf den Buckel und auch wenn ich bis 13 Tonnen Fahren darf, wird der Blitz eh auf unter 3,5 Tonnen abgelasstet, Als spielt die fehlende Blattfeder in der Nutzung des Blitzes keine negative Rolle. :)


    Bei dem Getriebe, wusste ich, dass hier ein extremer Lagerschaden vorliegt. Wäre ja nicht so das große Drama gewesen, Lager gibt es Dank Normteile ja, aber leider stellte sich bei der Besichtigung der Innereien heraus, dass es auch Karies gibt, die zu massiven Zahnausfall geführt haben.
    Ich konnte aber ein anderes gutes inkl frei Haus Lieferung besorgen. Hier konnte auch Innen nichts negatives festgestellt werden, weshalb es nur von Außen aufgehübscht werden brauchte.

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210622_144234drjo4.jpg]

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210622_144301e6jxw.jpg]

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210622_144654r1kvq.jpg]

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210622_144851ziks0.jpg]

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210701_143917q8jau.jpg]

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210701_1610535njb1.jpg]

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210701_171214qpkxd.jpg]

    Ein Überraschungspaket stellte dann noch einmal das Kupplungspaket. Hier wurde wohl früher mal die kupplungsscheibe bis weit in die Nieten hinein abgefahren, das hat im wahrsten Sinne des Wortes tiefe Spuren in Schwungscheibe und Druckplatte hinterlassen. Anschließend wurde aber nur die Kupplungsscheibe erneuert, wie diese jetzt aussieht, könnt ihr auch ja denken. Und weil das nicht reicht, wurde die Kupplungsscheibe auch noch falsch herum montiert, was zur Folge hatte, dass die Torsionsfedern schön an des Kurbelwellenschrauben geschliffen haben.

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210702_182833rtkqu.jpg]

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210702_182838ixj4y.jpg]

    [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_20210703_1027063akzg.jpg]

    Da mußte ich mir also eine andere Kupplung besorgen und aufarbeiten, aber dazu kommen wir später noch.


    Gruß

    Harry Vorjee

  • Alles in Allem gute Arbeit, danke für die schnelle und ausführliche Antwort und Berichterstattung :)

    Und wie Tausi schon gesacht hat, Rahmen Kürzen / Verlängern ist im Fahrzeugbau, in dem ich ja tätig bin, nichts neues und kein Hexenwerk ;)

    [Blockierte Grafik: https://s20.directupload.net/images/230104/jmqgry6o.jpg]

    BITTE HELFT ALLE MIT bei der ,, Sammlung von Betrieben´

    Fahrzeuge
    Astra H Caravan schwarz 2009

    Kadett C Signalgrün 1979
    Commodore A coupé silber 1967
    Rekord P1 2 türig,Faltdach ,Koralle/Alabastergrau Bj 1957

    Simson Schwalbe Rot/weiß 1985
    Kreidler Florett silber/beige1966
    DKW Hummel Standartblau 1957

  • Die heißen aber schon länger Air-Liquide :zunge:

    Schöne Grüße

    Dirk "Tausi" :wink:

    aus Meerbusch am Niederrhein (zwischen Krefeld und Düsseldorf)
    "P2"-Käpt´n seit Studientagen (so sieht er auch aus) und seit Ende 2015 auch Diplo-A-C