Oldtimer-Wohnwagen Versicherung

      Oldtimer-Wohnwagen Versicherung

      Hallo Freunde,

      nachdem unser schöner Eriba Triton aus dem Baujahr 1966 kurz vor seiner Fertigstellung steht, beschäftige ich mich nun mit der entsprechenden Versicherung ?( Derzeit ist er nur mit Haftpflicht bei der KRAVAG versichert, Kosten ca. 24 € p. a. :daumen1: Nachdem in dem Wohnwagen aber über 600 Arbeitsstunden, verbunden mit viel Tölpelfleisch, Schweiß und natürlich etwas Kohle stecken, ist meiner Meinung nach eine ganz normale Haftpflicht fehl am Platz :thumbdown:

      Wer hat hierzu entsprechende Erfahrungen?
      Wer hat bereits seinen Wohnwagen per Gutachten bewerten lassen?
      Wer hat schon eine Teil- oder Vollkasko für seinen Wohnwagen abgeschlossen und bei welcher Versicherung?

      Wir sind für jeden Hinweis dankbar!
      97650 Fladungen/Rhön - Opel Rekord P2 Coupe 04/1962 - AOIG #4509
      Das Leben ist hart, aber ein Opel Rekord P 2 ist härter !!!
      Jürgen mit Diana
      :thumbup: :saint:
      Danke Christian, nachdem wir unser Coupé bei der Württembergischen versichert haben, habe ich die eh schon angefragt. Leider ist mein Versicherungsdealer im Urlaub! Der Rest seines w
      konnte keine Auskunft erteilen. Ich bleibe dran und Berichte hier.
      97650 Fladungen/Rhön - Opel Rekord P2 Coupe 04/1962 - AOIG #4509
      Das Leben ist hart, aber ein Opel Rekord P 2 ist härter !!!
      Jürgen mit Diana
      :thumbup: :saint:
      Hi Jürgen,

      das Problem hab ich auch. Haftpflicht kostet er im Moment 22 €.
      Vollkasko soll er bei der AXA knapp 1000 kosten.

      Beim COC muss man Mitglied werden, sonst bekommt man die vergünstigte Versicherung nicht. Das muss aber über die Württembergische Laufen.

      Kannst ja mal mitteilen ob es bei dir klappt und was es kostet.
      Wer mit größtmöglichem Aufwand,
      den geringstmöglichen Nutzen erzielt,
      der hat ein Hobby
      Opel Rekord P2 Bj 1962
      Ford Ranger Bj. 2016
      Opel Adam Bj. 2014
      Hallo Leute, also bei der Württembergischen (da habe ich meinen Opel versichert) bin ich mit meinem Wohnwagen abgeblitzt. Bei der Bayerrischen Versicherungskammer(da sind unsere Alltagsautos versichert) ebenso. Also habe ich jetzt mal eine Anfrage im Eriba Touring Club gestartet, mal sehen ob die Jungs auch so schnell und gerne helfen wie hier im Forum. Sobald ich wieder was zu berichten habe, melde ich mich wieder!
      97650 Fladungen/Rhön - Opel Rekord P2 Coupe 04/1962 - AOIG #4509
      Das Leben ist hart, aber ein Opel Rekord P 2 ist härter !!!
      Jürgen mit Diana
      :thumbup: :saint:

      Neu

      wohei schrieb:

      Beim COC muss man Mitglied werden, sonst bekommt man die vergünstigte Versicherung nicht. Das muss aber über die Württembergische Laufen.


      Hallo Leute, es gibt Neuigkeiten aber keine Lösung.

      Meine Anfrage im ETC Eriba Touring Club blieb bis heute tatsächlich unbeantwortet, in fünf Wochen nicht mal eine Reaktion! Schade, spricht nicht gerade für dieses Forum. Da sind wir hier eben doch verwöhnt :daumen1:
      Ich habe parallel zu einer Versicherungsagentur Kontakt aufgenommen, die auf Oldtimer spezialisiert sein soll. Auskunft heute: Es gibt keine Kasko-Versicherung für Anhänger, auch nicht für Oldtimer-Wohnwagen :wut002:
      Also ich bin mit meinem Latein am Ende.

      Vielleicht kann jemand Wolframs Aussage oben über den COC weiter verfolgen?
      Ist da jemand von uns Mitglied? Würde mich schon schwer interessieren!
      97650 Fladungen/Rhön - Opel Rekord P2 Coupe 04/1962 - AOIG #4509
      Das Leben ist hart, aber ein Opel Rekord P 2 ist härter !!!
      Jürgen mit Diana
      :thumbup: :saint:

      Neu

      Mir hat gerade meine Haftpflichtversicherung ohne nähere Angaben zum Dezember gekündigt! Für meinen Anhänger und einen Opel! Noch nie erlebt, so etwas!

      Auf telefonische Nachfrage hieß es nur, die Verträge wären schon zu alt, das gesamte Vertragswesen würde umstrukturiert und einzelne Anhänger wollte man sowieso nicht mehr versichern. Man empfehle mir, sich rechtzeitig um einen anderen Versicherer zu bemühen.

      Hat jemand das schon mal erlebt?

      Tschüß

      Klaus

      Neu

      Moin

      Hatte ich auch schon mal.
      Nachdem ich die Beiträge wieder pünktlich bezahlt habe hatte sich das erledigt.

      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      hoffentlich demnächst: P II Schnelllieferwagen 1500 Bj 63
      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1

      Neu

      opel r 3 cz schrieb:

      Ohne eine Begründung würde ich versuchen, gegen die Kündigung angehen.

      Gruß Winfried
      Nein, mit dieser Versicherung möchte ich dann auch nichts mehr zu tun haben. Nach 35-jähriger Kundschaft war ich jedenfalls reichlich verwundert. Immerhin wurde mir versichert von dieser Versicherung, daß diese Entscheidung nicht an mir läge.

      Ich nehme mal an, daß die einfach gemerkt haben, daß die an mir nichts verdienen. Die geringen Beträge haben wahrscheinlich den internen Verwaltungsaufwand nicht gerechtfertigt.

      Neu

      Moin

      Deine Vermutungen warum und wieso spielen da keine Rolle. Die Folgen einer Kündigung durch die Versicherung,ganz gleich aus welchem Grund, sind dir aber schon bekannt,oder?

      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      hoffentlich demnächst: P II Schnelllieferwagen 1500 Bj 63
      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1

      Neu

      Guten Morgen Klaus,

      wenn deine Versicherung eine Kündigung ausspricht, ist das für andere Versicherungen ein Warnzeichen und sehr oft lehnen die entsprechende Neukunden ab.
      Wenn Du das mit Deiner jetzigen Versicherung nicht aus der Welt schaffen kannst, dann solltest Du versuchen selbst zu kündigen. Dazu muss Deine Versicherung aber erst deren Kündigung zurückziehen. Manchmal machen die das...
      Grundsätzlich kann eine Kfz-Versicherung einseitig zum Ende der vereinbarten Laufzeit und/oder nach einen Schadensfall gekündigt werden. Wenn die Fristen eingehalten werden, kannst Du da eigentlich nichts gegen machen.

      Gruß aus Werl
      Rudi
      =÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=
      Man kann einen Oldtimer nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Oldtimer braucht Zuwendung!
      ÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷

      Opel Olympia P1 CarAvan, EZ 06.1960, Koralle/Alabastergrau, 1,7l
      Opel Olympia P1 "nackter Spatz", EZ 18.06.1959, Birkengrau,

      Neu

      Moin

      Es geht ja hier nicht um Autoversicherungen, sondern um Kaskoversicherung für Oldtimer Wohnwagen.
      @ Altopelfreak
      War das die Züricher (ehemalige Aggripina) die dir gekündigt hat? War ja mit 85 € für den Oldtimer und 74 € für die anderen mit 07er Nummer ehe schon recht günstig. Wobei ich mich da frage warum du keinen Flottenvertrag gemacht hast.

      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      hoffentlich demnächst: P II Schnelllieferwagen 1500 Bj 63
      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1