Opel Olympia Rekord P1 Faltdachlimo

      Opel Olympia Rekord P1 Faltdachlimo

      Hallo liebe Forumsgemeinde,

      wie es der Zufall will, wenn man mal n Oldie hat fliegen einem auch mal Angebote einfach so zu. Diesmal habe ich zugeschlagen. Beziehungsweise schon vor einem Monat.

      Es ist ein 58er P1 mit Faltdach, komplett zerlegt mit vielen Teilen, aber doch nicht komplett :S

      Seis drum. Die Basis ist gut, der Preis hat gepasst, in der Nähe (20km) stand das Ding auch noch... man hat ja sonst nichts zu tun. :phat:

      Der P 1 stand nun 7 Jahre beim Verkäufer und davor ist er irgendwo herum gekommen. Geschweißt werden muss eigentlich nur noch der Boden auf der Beifahrerseite, sonst ist er fertig. Die Seite hinten links gefällt mir nicht, die mache ich noch mal blank, aber ansonsten ist alles weitere ordentlich geschweißt worden.
      Nur hat mal so n Komiker gemeint er muss das Armaturenbrett umschweißen und zwar eines von nem 57er einsetzen?! :hmm: das gibt noch arbeit...

      Eigentlich waren es mal zwei Autos. Der Vorbesitzer hat einen angefangen zu restaurieren, bzw wollte, aber dann ist ihm der Rahmen gebrochen. Danach hat er sich auf die Suche nach einer anderen Karosse gemacht.
      Der ursprügliche P wurde dann geschlachtet. Das Frontteil ist erhalten geblieben, sowie die Rückwand und die Seitenwände, sowie diverse Teile die jetzt wieder zum Einsatz kommen sollen.

      Leider ist er eben nicht komplett.
      Da ich wohl erst im laufe des Jahres mit dem Oly anfangen werde, möchte ich vorab schon nach Teilen ausschauhalten.

      Was ich bisher sichten konnte, fehlen mir vorallem:
      - das komplette Faltdach
      -Handschuhfachdeckel (Unterschiede von 57 zu 58er Modelljahr?)
      -Kühlergrill komplett
      -Zierleisten für Front und Heckscheibe
      -Hupenring mit Deckel

      Vielleicht hat der ein oder andere was über oder einen Tipp. Gerade für das Faltdach .
      Die restlichen Zierleisten sind da aber nicht wirklich schön. Hier bin ich dann auch auf Ersatz Suche.

      Viele Grüße und nu erst mal n paar Bilder ;)
      Bilder
      • Foto 24.02.19, 00 19 34 (2).jpg

        32,18 kB, 612×459, 47 mal angesehen
      • Foto 24.02.19, 00 19 34 (3).jpg

        37,15 kB, 612×459, 42 mal angesehen
      • Foto 24.02.19, 00 19 34 (4).jpg

        40,66 kB, 612×459, 37 mal angesehen
      • Foto 24.02.19, 00 19 34 (5).jpg

        32,11 kB, 612×459, 41 mal angesehen
      • Foto 24.02.19, 00 19 34 (6).jpg

        46,18 kB, 612×459, 35 mal angesehen
      • Foto 24.02.19, 00 19 34 (7).jpg

        35,49 kB, 612×459, 34 mal angesehen
      • Foto 24.02.19, 00 19 34 (8).jpg

        63,93 kB, 612×816, 30 mal angesehen
      • Foto 24.02.19, 00 19 34 (9).jpg

        53,66 kB, 612×816, 32 mal angesehen
      • Foto 24.02.19, 00 19 34.jpg

        41,81 kB, 612×459, 36 mal angesehen
      • Foto 24.02.19, 00 19 35.jpg

        39,08 kB, 612×459, 36 mal angesehen
      Rockabilly is not a trend. Rockabilly is a way of life :elvis:
      Hallo Jürgen,

      schöner Bericht. Ich wünsche Dir viel Erfolg bei der "Wiederbelebung" des P1.
      Halte uns bitte über den Fortgang auf dem Laufenden.
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo

      Opel Rekord A LZ 1,5 l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut,
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      Opel: Feine Marke


      Hier noch weiter, auch von der Abholung.

      Das Frontblech werde ich wohl zerlegen. Den Lufteinlass vom Küher werde ich als ganzes behalten. Das Armaturenbrett vorerst als Sicherheit auch. Falls jemand interesse am Rest hat, einfach melden.
      Bilder
      • Foto 22.03.19, 18 15 59.jpg

        649,28 kB, 2.700×2.024, 32 mal angesehen
      • Foto 22.03.19, 20 43 36.jpg

        558,39 kB, 1.600×1.200, 35 mal angesehen
      • Foto 22.03.19, 20 43 38.jpg

        200,68 kB, 1.600×1.200, 35 mal angesehen
      • Foto 22.03.19, 20 43 39.jpg

        223,84 kB, 1.600×1.200, 36 mal angesehen
      • Foto 22.03.19, 20 49 49.jpg

        204,83 kB, 1.600×1.200, 37 mal angesehen
      • Foto 23.03.19, 15 35 30.jpg

        866,73 kB, 2.324×1.742, 35 mal angesehen
      • Foto 23.03.19, 15 35 49.jpg

        471,95 kB, 2.256×1.692, 34 mal angesehen
      • Foto 23.03.19, 15 36 01.jpg

        726,78 kB, 2.427×1.820, 36 mal angesehen
      • Foto 24.02.19, 00 19 34 (1).jpg

        42,14 kB, 612×459, 33 mal angesehen
      • Foto 24.02.19, 00 19 34 (2).jpg

        32,18 kB, 612×459, 32 mal angesehen
      Rockabilly is not a trend. Rockabilly is a way of life :elvis:
      Mein Großvater besaß damals einen Kapitän und davor einen P1. Meiner Mutter sind beide Autos noch aus der Kindheit bekannt. Deswegen soll der P1 saharagelb mit weißem Dach werden. Bzw alabastergrau. So wie der früher.
      Bilder
      • Opas P1.jpg

        471,75 kB, 2.597×1.947, 37 mal angesehen
      Rockabilly is not a trend. Rockabilly is a way of life :elvis:
      hallo jürgen,
      schicker wagen, viel arbeit. saharagelb finde ich klasse, so sah mein erster P1 auch aus. den armaturenbrettumbau finde ich unsinnig,
      gibt doch nix besseres als den originalen bandtacho.
      ist der ausschnitt für das faltschiebedach okay? er scheint mir etwas klein, kann aber auch täuschen...
      ich wünsche jedenfalls viel erfolg....
      Der Dachausschnitt passt schon. Die hinterste Leiste ist noch montiert, aber alles andere fehlt. Rost ist da zum Glück kein Thema :thumbup:

      Naja es ist schon ein P1 Armaturenbrett, aber scheins aus dem Modelljahr 57. Nur Unterschiede gibt es da kaum,was ich bisher sehen konnte zum 58er.
      Der Spiegel ist auf dem Armaturenbrett montiert und im Bereich des Handschuhfachdeckels ist es leicht anders.
      Ich denke da wissen die Spezis hier im Forum wohl mehr darüber.
      Aber deswegen bleibt das Armaturenbrett von dem blauen Spender erstmal da.
      Rockabilly is not a trend. Rockabilly is a way of life :elvis:
      Hallo Jürgen,
      was machst Du für Sachen? Sieht ja nach mächtig viel Arbeit aus.
      Bist ja noch jung und hast viel Zeit und Kraft!
      Wegen Faltdachteile:
      Opelteile Krause hat momentan bei Ebay einen überholten Faltdachmechanismus von Golde im Angebot für 299 Euro. Verlinken kann ich nicht aber gib mal Opel Rekord Faltdach ein.
      Viel Spaß bei der Resto.

      Viele Grüße aus Ulm
      Günther
      Ort: 89165 Dietenheim bei Ulm/Alb-Donau-Kreis
      - Rekord P2, 2TL, 1700, Bj. 63
      - Rekord P2 Coupe, 1700 S, mit Golde SKD, Bj. 62
      - Rekord A, 4 TL, 1700 mit Golde SKD, Bj. 65
      ach, nen 57er P1 hatte ich auch, eben den in saharagelb.
      soweit ich weiss war da kein großer unterschied, bis auf eben dem spiegel auf dem armaturenbrett.
      einen unterschied zum handschuhfachdeckel habe ich nicht bemerkt aber auch nie darauf geachtet, interessiert mich ja sehr,
      worin der bestand. was ich noch weiss, ist dass da ein 1,5er motor mit 45 ps werkelte.
      und die bereifung war wohl original 5.60/13.
      ist auch ne weile her, habe den 1985 gekauft :)
      Moin Juri,

      Willkommen hier im Forum.
      Hast alles richtig gemacht, dich hier an zu melden.
      Dein Auto sieht in etwa so aus wie mein P1 damals. Ganze 2 Jahre nonstop Restauration mit sehr viel Blutverlust, Blanke Nerven und andere Schandtaten, hat es bei mir gedauert.
      Ich habe den 57 er P1 und nach meinen Kenntnissen gibt es bei dem Armaturenbrett keinen großartigen unterschied zu den späteren P1 Modellen.
      Der Innenspiegel war bei der ersten Reihe auch an der armature verbaut gewesen. Später hing er dann unter'm Dach.
      Viel Spaß bei der Resto.
      27321 Thedinghausen. Opel Rekord P1 (12/57)
      Hallo Jürgen, da hast du dir ja ein tolles Projekt geangelt. Leider fehlen grade die raren Brocken, aber das wird schon mit der Zeit. Kannst du uns die Stellen am Armaturenbrett mal im Vergleich fotografieren, das interessiert mich, wo die Unterschiede sind.
      Viele Grüße Michael
      Michael mit 1959er Olymat-P1 aus 86971 Peiting
      Moin Jürgen,

      ui ui, sieht nach viel Arbeit aus. Viel Erfolg beim Instandsetzen und immer schön mit Bilderkes den Fortgang dokumentieren, freue mich schon drauf.
      Viel Erfolg :wink:
      Grüße von Günni aus Hagen :wink:

      Opel Rekord P2 4TL 1700ccm EZ 1962
      NSU Fox 125ccm BJ 1951
      NSU Fox 125ccm BJ 1952
      Demm Ping Pong 50ccm BJ 1976
      Wohnort: 58099 Hagen
      Rapido Confort Matic BJ 1982

      Moin Juri,

      finde ich gut, dass Du Dir so einen schicken Wagen mit antust. Ich freue mich schon, die Restaurationsberichte und Fotos hier zu sehen.
      Eine gute Karosse ist immer eine dankbare Basis.
      Ich wünsche Dir immer ein paar Meter Draht auf der Rolle und ein paar Bar in der Schutzgasflasche!

      Bis dahin,

      Stefan / DT
      LK Osnabrück - where the rust never sleeps...

      Rekord A ,1700er 4 Gang, 2T Limo, EZ 05/63 Schweden

      Juri schrieb:

      Nur hat mal so n Komiker gemeint er muss das Armaturenbrett umschweißen und zwar eines von nem 57er einsetzen


      Ich hab nicht wirklich Ahnung vom P1, aber was veranlasst dich zu der Annahme?
      So was macht doch keiner, schon gar nicht wenn es kaum Unterschiede gibt?
      Aber ich muss ja auch nicht alles verstehen...
      Schöne Grüße

      Dirk
      "Tausi" :wink:

      aus Meerbusch am Niederrhein (zwischen Krefeld und Düsseldorf)
      "P2"-Käpt´n seit Studientagen (so sieht er auch aus) und seit Ende 2015 auch Diplo-A-C
      Moin Juri,

      wünsche gutes Gelingen mit dem Projekt!

      Die Unterschiede beim Handschuhfach sind mit bisher auch unklar, bin gespannt auf Details!
      Der Grund, warum das A-Brett umgeschweißt wurde, könnte darin liegen, dass bei dem ursprünglichen z.B. der Radioausschnitt unsachgemäß vergrößert war. Soetwas ist glaube ich gar nicht so selten, nur dass es meistens von einer großen Radioblende verborgen bleibt.

      Im Fall meines scheintoten P2 Coupes steht auch ein A-Brett-Wechsel an. Da ist der Grund, dass irgendjemand mal Tacho und Uhr mit Hammer und Meißel ausgebaut hatte...

      Faltdachteile gibt es vielleicht hier:

      ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…ia-p2/1094797820-223-6094

      Gruß
      Stephan

      Rekord 63 schrieb:

      Hallo Jürgen,
      was machst Du für Sachen? Sieht ja nach mächtig viel Arbeit aus.
      Bist ja noch jung und hast viel Zeit und Kraft!
      Wegen Faltdachteile:
      Opelteile Krause hat momentan bei Ebay einen überholten Faltdachmechanismus von Golde im Angebot für 299 Euro. Verlinken kann ich nicht aber gib mal Opel Rekord Faltdach ein.
      Viel Spaß bei der Resto.

      Viele Grüße aus Ulm
      Günther


      Hallo Jürgen,
      hier der Link für den Faltdachmechanismus:

      ebay.de/itm/ORIGINAL-GOLDE-Mec…Sw3Mhb~q2a&frcectupt=true
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo

      Opel Rekord A LZ 1,5 l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut,
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      Opel: Feine Marke


      Tausi schrieb:

      Juri schrieb:

      Nur hat mal so n Komiker gemeint er muss das Armaturenbrett umschweißen und zwar eines von nem 57er einsetzen


      Ich hab nicht wirklich Ahnung vom P1, aber was veranlasst dich zu der Annahme?
      So was macht doch keiner, schon gar nicht wenn es kaum Unterschiede gibt?
      Aber ich muss ja auch nicht alles verstehen...



      Hallo Tausi
      das Armaturenbrett ist umgeschweißt. Das sieht man auch an den Ecken.
      Also die Schweißpunkte. Naja wie gesagt n Komiker....
      Rockabilly is not a trend. Rockabilly is a way of life :elvis:
      Hallo Jürgen,
      Glückwunsch zur Neuerwerbung...also nen Handschuhkastendeckel habe ich sicherlich noch...werde ich die Tage mal nachsehen und sichern..den kanst du gerne haben wenn kein anderer in deiner Nähe schneller und besser zu erreichen ist. Ansonsten viel Spaß beim "Bauen".

      Gruß aus WZ Stephan
      en eschte Hessebub fäärt immer Obbl :modo: