Schlussel verloren P2

  • Hallo Gruppe.

    Vor kurz habe ich ein wunderschones vierturig P2 gekauft.
    Es war so genannt, dass zum Fahrezeug gar keine Schlussel vorhanden ist.

    Nach eine Inspektion, unter den Dreck ins Aschenbecker, liegen 2 gebrochene Schlussel und eine Gute. Die 2 Gebrochene habel L 105 entsprechend 105 mit B7-31 Code, die noch gute hat 296 mit P144.

    Die gute (296) geht drin die Turschlosser, Tank ubd Kofferraum lasst aber sich nicht drehen und bewegt die Schlosser nicht.
    Auf panorama-teile.de gibt es viele Schlussel auf Original, leider aber nicht dieser Code.

    Welche konnte was sein ? Und wie kann ich eine Kopie kriegen ?

  • Hallo razvanradu,
    du bekommst bestimmt gleich eine Aufforderung dich erst mal vorzustellen ;-).

    Zu deinem Problem:
    wenn du die Schließzylinder ausbaust ist dort jeweils die Schließung als Nummer eingeschlagen. Das sich die Schließzylinder nicht drehen lassen könnte auch daran liegen daß diese festgegammelt sind.
    Ich würde versuchen mit Rostlöser ein paar viele Stunden wirken lassen, mit Bremsenreiniger ausspülen und wieder Rostlöser einsprühen und hin und wieder vorsichtig mit dem Schlüssel im Schloss herumpopeln. Mit viel Glück lösen sich die Plättchen soweit daß die Federn diese wieder bewegen.

    Wenn du die Schießung-Nummer hast kann dir Schlüssel Luke (oder konnte) damit neue Schlüssel anfertigen.

    Viel Erfolg!

    Und herzlich willkommen hier im Forum ;)

    Gruß
    Johannes

  • Hallo Johannes,

    Danke.
    Was kann ich sagen ? 37j alt Rumaner, aus standort Cluj (Rumanien), sehr interessiert im Alt-Opel, und aktuell Omega-B Fahrer. Also nur Anfanger wirklich mit was konkret ein Alt-Opel haben bedeutet.

    Aktuell zum Problem : da die 296 ins Zundschloss nicht geht, konnte es sein dass eine 105 Schlussel fur das Zundanlage geeignet ist ?
    Eine gebrochene Stuck aus eine von die 105er liegt ins Beifahrerturschloss, das andere ins Lenkschloss. Darum bewundert mich wer zum was gehort. Hat evtl. jemand versucht eine Schluss im falschen Ort einzutragen ?

    Vielen Dank!

  • Hallo Radu (?),

    herzlich Willkommen!

    Es gibt bei der Firma "Autoschlüssel Luke" in Gronau / Deutschland die Möglichkeit, nach Schlüsselnummer zu bestellen.
    https://www.keyprof.com/de.Kennis-Sleutelnummer-Check.php

    Meine Einschätzung zu deinen Schlüsseln:
    Bei dem rechten (B7-31) handelt es sich um den Schlüssel für das Lenkradschloss (das ist nicht das Zündschloss, sondern ein Schloß an der Lenksäule)
    Das kann Luke nach meiner Erfahrung nicht allein nach Nummer nachfertigen.
    Wenn sich das Lenkrad frei bewegen lässt, benötigst du den Schlüssel nicht.
    Eventuell wird der Strom für den Anlasser (Magnetschalter) über dieses Schloss geleitet, das kann man aber leicht umgehen.

    Bei dem linken Schlüssel und dem mittleren Schlüssel kann es sich um den Tür-, Kofferraum-, Zünd- bzw. Handschuhfachschlüssel handeln.
    Ab Werk war es ein System mit nur einer Schließung, aber in 60 Jahren Autoleben ist sicher viel passiert.

    Das Tankschloß war Zubehör und hat eine separate Schließung. Da wird Luke nicht helfen können.
    In der Regel lässt der Tankdeckel sich dennoch mit sanfter Gewalt durch Drehen nach links lösen (ohne Gewähr).

    Wie Johannes schon schreibt, benötigt Luke die Nummer des Rohlings (da gibt es nur "105" und "296") und die Nummer der Schließung, z.B. die P141.
    Hat der mittlere Schlüssel auf der Rückseite auch eine Schließungsnummer?

    Viele Grüße aus GE
    Christoph
    _______________________________________________
    Opel Rekord P1 - 1700 S - Limo 2-türig royalblau / alabastergrau - EZ 1960
    Heinkel Tourist 103-A2 - 175 ccm - atlantisblau / alabastergrau - EZ 1961

  • Hallo und Grüße nach Cluj,

    der Schlüssel mit der Nr. B7-31 ist für das Schloß auf der Lenksäule, falls bei dir vorhanden. Der passt nicht zu den anderen Schlössern.
    Die Nummern 105 und 296 stehen für das Schließsystem, jedes hat seine eigenen Schlüsselvarianten. Ein Schlüssel des System 105 wird nicht zu 296 passen.
    Welches Schließsystem du hast steht IN den Türgriffen und auf dem Schloßriegel. Für beide Infos musst du die Schlösser abbauen. Normalerweise hat ein Auto immer 105 oder 296, nicht gemischt.
    Mit der korrekten Schlüsselnr. kannst du den Schlüssel bei LUKE bestellen.
    Vorher aber einfach mal alle Schlösser gängig machen und die Funktion kontrollieren.
    Es kann sein, dass in der Vergangenheit mal Schlösser getauscht wurden und es so zu einem "durcheinander" gekommen ist.

    Viel Erfolg
    Gruß aus Werl
    Rüdiger

    =÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷
    Man kann einen Oldtimer nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Oldtimer braucht Zuwendung! :alt002:
    ÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷
    Opel Olympia P1 CarAvan, EZ 06.1960, Koralle/Alabastergrau, 1,7l
    Opel Olympia P1 "nackter Spatz", EZ 18.06.1959, Birkengrau
    Opel Olympia Rekord P1 Cabriolet von Autenrieth, EZ1959, rot

  • Da war der Christoph schneller

    =÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷
    Man kann einen Oldtimer nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Oldtimer braucht Zuwendung! :alt002:
    ÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷
    Opel Olympia P1 CarAvan, EZ 06.1960, Koralle/Alabastergrau, 1,7l
    Opel Olympia P1 "nackter Spatz", EZ 18.06.1959, Birkengrau
    Opel Olympia Rekord P1 Cabriolet von Autenrieth, EZ1959, rot

  • Zuerst danke am Alle fur die Ruckmeldungen.

    So bekomme ich eine "breitere" Erfahrung in vergleich mit Rost-umwandlung und unterschiedliche Kabelsatze und sachen von Schrott selbst abbauen fur die Omega :))

    Jap, die Lenkung ist frei, spricht die halb des Schlussels liegt drin aber in die "fahrbereite" Position. Ich werde es so lassen.

    Werde dann einfach die beide Schlosser (Fahrer und Beifahrer Tur) abbauen und melde mich dann zuruck.
    Es gibt noch eine "Rumanien-spezi" moglichkeit, es gibt in meinem Nachbarschaft ein Fachmann der Schlussel kopiert aber auch von 0 an baut, basiert am Schliesszylinder.

    Mfg
    Razvan

  • Und ja, ich habs vielleicht vergessen... der ist Opa. Bj 1961, 1500er, minimale Austattung, aber vierturer. Russelsheim gebaut aber verkauft als Neuwagen zu irgendein Herr aus Linz (AT).
    Hatte HU (Pickerl) bis 1999 aber es gibt einige Kleber um einige Oldtimertteffen aus 2015 oder so.

  • Hallo Razvan,

    habe gerade mal meine Bestände durchgeguckt, leider kann ich mit dem B7-31 nicht weiterhelfen.
    Aber Du kannst die eine Hälfte aus dem Schloss retten indem Du mit einem abgebrochenen Laubsägeblatt, Zacken zu Dir zeigend, nach dem Rest stocherst und mit leichter Drehung bis es sich verhakt, aus dem Loch ziehst.
    Und besser besser als Sprühöl eignet sich Ballistol, das löst dauerhaft Verharzungen…

    viel Erfolg und noch mehr Grüße
    Markus

  • Hallo und Grüße nach Cluj,

    wünsche viel Erfolg und Spaß hier im Forum.
    Hier wird einem immer irgendwie geholfen.

    LG HK

    Opel Rekord P2 Bj.1962 1,7 L
    Opel Kapitän PL Bj. 1960 2,6 L
    Fiat, Carado I339, Bj. 2020, 2,5 L

    :alt002: P2.Fra.nkheix.de

    Einmal editiert, zuletzt von HK-56 (6. Mai 2024 um 09:53)

  • Moin Razvan,

    auch aus'm Taunus ein herzlich Willkommen :thumbup:
    ..hier wir dir bestimmt geholfen....

    VG
    Kai-Uwe

    Wägelchen:
    Rekord P1 Limosine 06/1960 1.7 55 PS. EX; Alabastergrau-Comograu
    Astra K ST CDTI 01/2019 1.6 136 PS. Tiefseeblaumetallic.

  • Also liebe Kollegen,
    Wegen Rostige innen von beide vorderturen, konnte ich nur der Schlosser aus dem Beifahrertur rausziehen, das andere will eher nicht, auch nach eine gute Bad mit WD40
    ... anbei der Code, es erscheint nur ein A27 oder A271. Was fur ein Schlussel sein konnte ?

    Bezieht das zum 296 oder 105 oder konnte es der Fall sein, dass irgendwann wurden die Schlliesszylindern getauscht mit ein Satz aus ein anderen Modell ? ...

  • Schraub das Schloß am Kofferdeckel ab, da steht auf der Verlängerung vom Schließzylinder auch die Nummer drauf.

    Gruß Ingo aus 71083 Herrenberg/Württemberg , Opel Rekord PII Limo L 4 Türig mit Faltdach.

  • Hallo Ingo,

    Danke aber dieses Gluck habe ich nicht. Leider ist den Kofferraum geschlossen...

    Nach reinigen, geht die vorhandene 296 Schlussel ins Schliesszylinder, lasst sich aber nicht drehen. Also, angegeben die tolle infos von Koralle60, lese ich : "Opa hat (mindest beifahrertur) irgendeine 296 schlussel", weil 105 ist umgekehrt und lasst sich nie drin ins Schliesszylinder. Vielleicht darum habe ich eine gebrochene 105 gefunden, weil jemand hat irgendwann die falsche Schlussel gedreht.

    MfG
    Razvan

  • Mach die Rückbank raus, drück den Karton hinter dem Blechkreuz in den Kofferraum. Ratsche mit einigen Verlängerungen Nuß drauf und schraube den Bügel vom Kofferdeckelschloß ab, und der Kofferraum ist offen.

    Gruß Ingo aus 71083 Herrenberg/Württemberg , Opel Rekord PII Limo L 4 Türig mit Faltdach.

  • Jap, im Notfall passt definitiv auf.

    Bis jetzt war ich mit die Folgende erfolgreich :
    - die noch gute 296 Schlussel geht ins Turschloss
    - der Fachmann konnte die Schliessung andern und es offnet sich ----> jap, die Ture zumindest behalten ein 296er Schliessung
    - nach viel Reinigen, ist der Code A27 gekommen, habs 2 Schlussel von Luke bestellt und wir schauen wer zum was passt (Post dauert noch). Im schlimmsten Fall, der Fachmann kann die noch gute 296 kopieren und ich muss die rostige Schlosser zu Ihn mitbringen.

    image.png