P1 1200 mit einem großen Herz ;)

      So, ich war heute mal beim 1200er und hab den Motor mal fotografiert.
      Mal sehen, was die Experten sagen und ob ich so ne Info über die Leistung erhalte :)











      Hier mal noch das Typenschild, der Vollständigkeit wegen



      Außerdem sind ein paar Accessoires in den Wagen gewandert ;)

      Wer später bremst ist länger schnell...

      1963 Opel Rekord A 2TL auf E36 Chassis (im Aufbau)
      1961 Opel P1 1200 2TL
      ...das ist ein 1,7lN mit 55PS, aus Oktober / November 1962...wenn alle

      leistungsbestimmenden Teile so sind, wie sie zu Motornummer und Fertigungsdatum passen.

      Sieht auf den ersten Blick so aus.

      Andere Sache: Die Verkabelung der Lichtmaschine ist abenteuerlich, speziell das D+ Kabel !

      Wenn das D+ Kabel sich löst oder bricht, stirbt die Lichtmaschine in kurzer Zeit:

      Der Regler mißt: Spannung Null > legt das Feld an Masse = volle Erregung, die Lichtmaschine

      produziert intern dann ungeregelt Spannungen von 15V und mehr, die auf der Feldseite

      anstehen. Der Regler merkt immer noch nicht, was los ist, wie auch ?? > Ergebnis:

      Feldwicklung brennt durch > Spaß vorbei.

      Gruß,

      Alfred. H.
      D+ ist das abenteuerlich isolierte Kabel mit der sichtbaren Mutter? Werde ich mit ansehen, danke.

      Gestern war ich noch Teppich kaufen, heute wird also gewerkelt :) Bilder folgen
      Wer später bremst ist länger schnell...

      1963 Opel Rekord A 2TL auf E36 Chassis (im Aufbau)
      1961 Opel P1 1200 2TL
      Die Kabelbefestigung ist völlig okay, das sieht in anderen Opels auch nicht anders aus. Lediglich der eine Gummischuh fehlt. Dass mal ein Kabel abbricht ist nie ganz auszuschliessen, aber eine Lichtmaschine zu ersetzen oder reaparieren zu müssen wäre auch kein Beinbruch. Da würde ich mich nicht verrückt machen lassen.

      Kabelanschlüsse Lichtmaschine

      Hallo Pat,

      wegen Kabelverlegung / Anschlußcrimpe, sieh bitte die Bilder im Anhang.

      Dein Wagen hat noch keinen Variodenregler, das D+ und das DF Kabel kann man deshalb einfach wechseln.

      Ob und wie das andere Opels haben und ob man sich mit Murks vergleichen sollte....dazu habe ich eine Meinung,

      aber dazu darf natürlich jedermann eine andere Meinung haben. Ich habe lieber eine saubere Elektrik

      und freue mich an zuverlässiger Funktion. Ich halte es auch für besser, die Kabelage in Ordnung zu bringen,

      als die Lichtmaschine zu riskieren. Muß jeder selbst wissen (oder nicht).

      Bild 1943 zeigt eine Limaverkabelung / Reglerverkabelung für eine 12V-Konversion (Regler hat einen internen Meßwiderstand),

      genau so sollte das auch an einen alten "Nicht-Variodenregler" aussehen.

      Variodenregler haben einen verlöteten Doppelcrimp.

      Bild 1945 zeigt zwei unterschiedliche Kabelcrimpe: Links ein Flechtkabel 2,5mm² mit passendem Kabelschuh,
      rechts eine Crimpung mit 4mm². Der Kabelschuh ist natürlich massiver.
      Die limaseitige Verschraubung sollte unter und über dem Schuh eine U-Scheibe aufweisen.
      Mach was daraus + Gruß,
      Alfred. H.
      Dateien
      • DSC01943.JPG

        (612,61 kB, 34 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • DSC01945.JPG

        (490,23 kB, 34 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Hallo Frank,
      das waren die Stahlfelgen von meinem Rekord C.
      Ich wollte das nur wissen, weil ich den P I auch verbreitern möchte,
      aber mein TÜV muss das auch eintragen.
      Ist das bei dir eingetragen?
      Dann würde ich mich über eine Kopie freuen.
      Grüße aus Waldaschaff
      Wolfgang


      Opel gut, alles gut!
      Opel P I / Bj. 4/60 in der Schweiz gebaut
      Opel Rekord C Coupè / Bj. 3/70

      Alfred. H. schrieb:

      Wolfrace Räder passen zum P1, hat unser P1 auch, sehr gute Wahl !

      Wenn Du eine ABE brauchst, kannst Du eine Kopie haben.

      Achte auf die Rückseite der Felgen, es gibt sie in verschiedenen Detailausführungen,

      manche kollidieren an den Bremstrommeln (Rand), weil die Anschraubfläche der Trommeln zurücksteht.

      Viel Spaß mit der alten Karre !

      Gruß,

      Alfred. H.


      Hallo Alfred,
      wird in Deiner ABE auch Rekord C erwähnt? Wenn ja dann hätte ich gerne auch eine Kopie....

      @pat: Hast Du auch die richtigen Radmuttern (Schaft mit Unterlegscheibe) zu den Felgen mitbekommen?

      Gruß
      Lars
      "Alte Autos und Rock'n'Roll - wir kommen immer zu spät!" (Hannes Bauer)

      Wolfrace / Rekord C ?

      Die ABE bezieht sich auf die Typen: Olympia A, Kadett B, Opel GT und die BMW 02er Serien.

      Das heißt nicht, dass die Räder nicht auch auf einem Rekord C (4-Loch) laufen könnten > Prüfung erforderlich.

      Der Räderkatalog nennt für den Rekord C u.a. ein CMR / Borrani-Stahlrad in 6x13 e17, Traglast 420 kg, Reifen 185/70 R13.

      Die Wolfrace M6 hat 6x13 e13, steht also 4mm weiter draußen, Traglast 410kg.

      Das ist ziemlich ähnlich. Mache Dich auf und frage bei einer TÜV - Stelle mit Hang zu alten Autos nach:

      "Ich bin klein, mein Herz ist rein, Wolfrace-Räder sollen´s sein" (oder ähnlich).

      Hab ich auch so gemacht > hat geklappt. Einige Voruntersuchungen schaden nicht.

      Muttern, Scheiben, Sticker, Nabenkappen siehe Anlage, gibt es auf der Insel.


      Gruß + gutes Gelingen,

      Alfred. H.
      Dateien
      Hmmm... ist das Hula-Girl nicht zu attraktiv für einen 1200er? Gehört da nicht eher irgendwas mit Lockenwicklern und Nudelholz hin??? :D
      Grüße aus dem Sauerland von Frankie, dem Lennecruiser!


      -------------------------------------------------------------------------------------
      Ort: 58119 Hohenlimburg a. d. Lenne
      Fahrzeug: Olympia Rekord P1, EZ 02/60, 1700 ccm
      -------------------------------------------------------------------------------------
      MOTTO: "LEBE SO, DASS SICH DEINE FREUNDE LANGWEILEN, WENN DU TOT BIST!"
      @Maverick Danke für das Bild, die 50mm Blöcke kamen gestern & das stimmt zuversichtlich ;)

      @dreigang Hab nur die nackten Felgen gekauft, aber @Alfred. H. hat mir schon ne Bezugsquelle für die Muttern genannt; denen muss ich mal ne Mail schicken.

      @Lennecruiser nix da mit Kittelschürze und Lockenwickler :D

      Gestern mal kurz ein paar Kleinigkeiten erledigt:

      - Von Anfred hab ich neue Dichtungen für den Öldeckel sowie den Ölpeilstab bekommen, diese hab ich gestern verbaut

      - Die Kabel an der Lima wurden gelöst, geprüft, mit Schrumpfschlauch überzogen und zusammen mit Polfett und je einer Scheibe oben und unten wieder montiert

      - hinter´m Grill wurde schwarz raus lackiert (danke @DT_OS für den Hinweis ;) )



      - an der ersten Wolfrace hab ich mal angefangen zu polieren


      Wer später bremst ist länger schnell...

      1963 Opel Rekord A 2TL auf E36 Chassis (im Aufbau)
      1961 Opel P1 1200 2TL
      Hallo Mamue

      Steht doch dabei. reeds verkocht. Schon verkauft am 24.04.2008. Nicht mal einen Tag inseriert gewesen.
      Bevor Du mit den Kopf durch die Wand rennst, überleg dir was du im Nebenzimmer willst. :hmm:




      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      Bald: P II Schnelllieferwagen 1500 Bj 63
      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1