Rekord mit 6 Sitzplätzen?

      Ich sags ja, es ist ziemlich unklar, welche zulassungsrechliche Bedeutung diese Sitzplatzangaben bei Oldtimern heute haben. Wenn ich z. B. in einen als 6-Sitzer eingetragenen Normal-Kapitän vordere Einzelsitze einbaue- was sicher oft geschehen ist, dann müßte ich streng genommen ja zum TüV und die Papiere ändern lassen.

      Oder könnte man sagen, das Auto ist ja so groß, daß auch hinten 4 Mann sitzen dürfen.
      Es gab, von Opel, für den Kadett A Kombi ( Caravan 1000 ) Kindernotsitze für den Kofferraum. Siehe Werbeprospekt.
      Weiter gab es bei DB, zumindest bei Heckflossen mit Lenkradschaltung, ab Werk den Eintrag : "Mit zusätzlichem Sitzpolster zwischen den Vordersitzen, auch 6 Sitzplätze erlaubt". Die Mercedes hatten zwischen den Vordersitzen eine Ablage und für diese Ablage gab es, als Zubehör, ein Polster, welches beide Vordersitze zur Sitzbank werden lies. Auch gab es ab Werk Taxiausführungen mit durchgehender Sitzbank, welche generell 6 Sitzplätze eingetragen hatten.
      Ich denke, daß Opel, mit dem Kapitan, dies kopierte. Es muß selbstverständlich das zulässige Zuladegewicht ausreichend sein ( pro erwachsener Person rechnet man 75 Kg + Reseve für Gepäck ). Da ist ein P1 Rekord schon überfordert.
      Was die Gurtpflicht angeht : Bei den 9 sitzigen VW Transporter war für die in der Mitte sitzenden Personen für lange Zeit ( ich meine bis Anfang 2000 ) ein Beckengurt ab Werk ausreichend. Auch LKW Pritschenwagen mit einfachem Führerhaus hatten in der Mitte lediglich einen Beckengurt :haue003: .

      Lennecruiser schrieb:

      altopelfreak schrieb:

      Wieso denn das? Das ist ja unlogisch, wenn als 6-sitzer eingetragen.


      Ja natürlich, wenn es wirklich einen eingetragen Sechssitzer geben SOLLTE (was ich nicht glaube), darf man auch zu sechst drin sitzen. Ich bin von den fünf zulässigen Insassen ausgegangen, die in meinen Papieren stehen.

      Zum Thema durchgehende Sitzbank: die gab es sogar noch im D-Rekord!

      Hallo,

      dass es im D Rekord die ersten Modelle ohne Kopfstützen vorne gab war mir bekannt, aber vorne durchgehende Sitzbank??? Nie davon gelesen und bisher auch nicht gesehen.
      Hallo

      Ja auch Rekord D gabs mit Durchgehender Sitzbank,die Handbremse wurde dort extra auf Fussbetrieb ausgelegt.

      Passt zwar nicht ganz zum Thema aber mein Kapitän hat auch 6 Sitze eingetragen.
      Mein Dodge hat vorne eine Durchgehende Sitzbank,jedoch mit hohen Einzelsitzlehnen und einer abklappbaren Armlehne in der Mitte.
      Dort sind vorne drei und hinten drei Sitze eingetragen,jeweils mit Statik Beckengurt in der Mitte.

      Die Anzahl möglicher Sitzplätze setzt sich doch einerseits aus der vorhandenen Abmessungen der Sitze (cm pro Person?)
      Und auch die Nutzlast spielt eine Rolle,bei den Zulassungsvorschriften geht man doch von ca. 70 Kg Pro Person aus,da ist das Gesamtgewicht schnell erreicht.
      Beim D-Rex mit durchgehender Sitzbank war die Mitteltunnelkonsole extra kurz, damit man auch die Füße bewegen konnte, wenn man von rechts nach links durchrutschen wollte (und umgekehrt). Aus diesem Grund war auch stets die Lenkradschaltung verbaut, um in der Mitte mehr Fußraum zu bieten. Ich habe sogar mal einen 4-Türer-D-Rekord gesehen, der nicht nur eine durchgehende Sitzfläche hatte, sondern dazu noch eine durchgehende Rückenlehne. Das war allerdings ein Exportmodell in Holland (evtl. aus Antwerpener Produktion?), ob das so auch in Deutschland angeboten wurde, weiss ich leider nicht.
      Grüße aus dem Sauerland von Frankie, dem Lennecruiser!


      -------------------------------------------------------------------------------------
      Ort: 58119 Hohenlimburg a. d. Lenne
      Fahrzeug: Olympia Rekord P1, EZ 02/60, 1700 ccm
      -------------------------------------------------------------------------------------
      MOTTO: "LEBE SO, DASS SICH DEINE FREUNDE LANGWEILEN, WENN DU TOT BIST!"
      Habe ich leider nicht drauf geachtet, aber irgendwas müssen sie ja geändert haben, da ja der Handbremshebel normalerweise auf dem Mitteltunnel sitzt - da, wo jetzt die Sitzbank ist...
      Grüße aus dem Sauerland von Frankie, dem Lennecruiser!


      -------------------------------------------------------------------------------------
      Ort: 58119 Hohenlimburg a. d. Lenne
      Fahrzeug: Olympia Rekord P1, EZ 02/60, 1700 ccm
      -------------------------------------------------------------------------------------
      MOTTO: "LEBE SO, DASS SICH DEINE FREUNDE LANGWEILEN, WENN DU TOT BIST!"
      Mann, da gäbe ich was für Fotos...

      D-Rekord mit Sitzbank und "umgelegter" Handbremse.
      Weder von gehört noch gesehen bislang.
      "Stock"handbremse kenne ich ja von frühen C-Rekord,
      aber bei Uli´s finnischem C-Rex Lieferwagen mag ich
      es fast kaum glauben. Da vermute ich immer sofort
      den skandinavischen Bastel- und Tuningvirus.

      D-Rekorde mit Sitzbank - Hat wer Fotos?!

      Schönen Abend,

      DT
      LK Osnabrück - where the rust never sleeps...

      Rekord A ,1700er 4 Gang, 2T Limo, EZ 05/63 Schweden

      DT_OS schrieb:

      Mann, da gäbe ich was für Fotos...

      Folgendes Foto ist über Google zu finden, aus dem Commodore B-Forum, dort aber als Foto nicht mehr vorhanden. Soll aus einem niederländischen Rekord D mit Sitzbank vorne stammen.
      Der Link im Forum aufs Gebrauchtauto stimmt nach 6 Jahren leider nicht mehr.
      Bilder
      • Screenshot_20200111-224952_Google.jpg

        453,7 kB, 1.439×1.047, 48 mal angesehen
      • Screenshot_20200111-225701_Chrome.jpg

        896,86 kB, 1.407×2.418, 47 mal angesehen
      Viele Grüße aus GE
      Christoph
      _______________________________________________
      Opel Rekord P1 - 1700 S - Limo 2-türig alabastergrau / royalblau - EZ 1960
      Das hat mich jetzt doch interessiert, da ich einen Teil meiner Jugend im Rekord D verbrachte.
      Darum gerade nochmal gegoogelt.

      In Belgien wird derzeit ein Rekord D mit Sitzbank vorn angeboten:
      2dehands.be/a/auto-s/oldtimers…079761-opel-record-d.html

      2. Hand, 104 tkm, u.a. Reifen und Bremsen kompl. neu.
      Bilder
      • a01.JPG

        63,38 kB, 726×545, 26 mal angesehen
      • a02.JPG

        62,66 kB, 726×545, 33 mal angesehen
      • a03.JPG

        59,11 kB, 726×545, 30 mal angesehen
      • a04.JPG

        79,23 kB, 701×533, 31 mal angesehen
      Viele Grüße aus GE
      Christoph
      _______________________________________________
      Opel Rekord P1 - 1700 S - Limo 2-türig alabastergrau / royalblau - EZ 1960
      Hallo Leute,

      bei meinem TÜV-Termin gestern habe ich den Prüfer auf die evtl. 6 Sitzplätze angesprochen, um es vorweg zu sagen, bei meinem P2 hat es nicht geklappt, es bleibt bei 5 Plätzen.

      Lt. seiner Aussage funktioniert die Eintragung von 6 Sitzplätzen nur, wenn vorn auch eine durchgehende Bank und durchgehende Lehne eingebaut ist, außerdem darf das Zuladungsgewicht mit 6 Leuten nicht überschritten werden.

      Von Vorteil ist auch, wenn in irgendwelchen technischen Datenblättern 6 Sitzplätze vermerkt sind.

      Ich gebe dies einmal so weiter für evtl. Interessierte.

      Viele Grüße
      Thomas
      Dieser Beitrag wurde aus wiederverwerteten Buchstaben und Wörtern von stillgelegten Webseiten erstellt und ist somit vollständig digital abbaubar.