Nostalgiereise: Mit dem Käfer an den Gardasee

      @Rekord 63

      Es ist nun einmal ein Käfer und kein Opel der Zuverlässige. :zwinker1:
      Jeder so wie er kann.

      Stephan, Lutz, Wolfram, Dennis, Jürgen, Günni, Willi und ich fahren mit unseren Rekord immer auf eigener Achse
      alleine schon jedes Mal mindestens 400 Kilometer, bis wir uns in Nesselwang zur gemeinsamen Weiterfahrt in
      die Alpen ( 2015 Drei-Länder-Pässefahrt, 2016 Pitztal mit Kaunertaler Gletscher und 2018 Silvretta Hochalpenstraße)
      treffen und auch wieder zurück.

      Egal, schöne Szenen sind in den Filmen dennoch vorhanden.
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo

      Opel Rekord A LZ 1,5 l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut,
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      Opel: Feine Marke


      @Rekord 63

      Ach so, ergänzend:

      Sollten wir, lieber Günther, den Gardasee auch einmal mit unseren Rekord ansteuern,
      dann kommen wir natürlich nicht mit dem Trailer. Die gesamte Strecke wird selbstverständlich
      auf eigener Achse zurückgelegt. Wo bleibt denn sonst "Die große Fahrfreude"?
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo

      Opel Rekord A LZ 1,5 l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut,
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      Opel: Feine Marke


      Rekord 63, ich sehe das ebenso. Auf dem Trailer ? Was soll das ?
      In den Jahren 2000 bis 2014 Jahren fuhren, meine Frau und ich, mindestens 1x im Jahr mit dem Oldtimer in den Süden. Aber nicht solo, sondern mit Wohnanhänger im Schlepp. Ja Ja, ich weis, Bilder wären nicht schlecht. Leider klappt das mit dem Hochladen, hier im Forum, bei uns nicht. Trotzdem, hier eine kleine Aufzählung :
      Mercedes 220 Heckflosse Bj. 1963 mit Tabbert ( 1200 kg Reisegewicht ) in die Schweiz.
      VW Käfer 1200 Bj. 62 mit Eriba Pan nach Jesolo.
      Mercedes 170 Da Bj, 1950 mit o.g. Eriba nach Spanien.
      Mercedes 170 V Bj. 1950 mit Constructam ( 1000 kg Reisegewicht ) an den Starnberger See.
      Ford Granada V6 Bj. 1978 mit o.g. Constructam nach Jesolo.
      Mercedes 280 SL Bj. 1983 mit o.g. Constructam nach Jesolo.
      Mercedes 230 Heckflosse Bj. 1965 mit Weippert ( 1500 kg Reisegewicht ) große Rundfahrt : Frankreich, Spanien, Frankreich. Italien, Schweiz, Lichtenstein. Österreich.

      Von den kleineren Reisen, z.B. zu Forentreffen P1/P2 mit Opel P1 1700 u. Tabbert ( 850 kg Reisegewicht ) oder Borgward Isabella mit o.g. Constructam nach Bremen, ganz abgesehen. Obwohl da auch mal ganz schnell in 3 Tagen 500 bis 1000 km zusammen kommen können.

      Also, seid mutig. Was früher ging, geht heute auch. Im lf. Jahr haben wir wieder eine Fahrt mit P1 u. Tabbert geplant. Evtl. an den Achernsee in Österreich.

      Auf den ganzen Reisen bin ich nur 1x liegen geblieben. Mit der 230er Heckflosse in Frankreich. Als ADAC Plus- Mitglied kein Problem. Ich wurde, samt Wohnanhänger zu einer geeigneten, freien, Oldtimerwerkstatt kostenlos geschleppt. Nach kurzer Rep. konnte ich 2 - 3 Std. später meine Reise fortsetzen :P .
      @Wiku
      Da hast Du Recht. Was früher ging geht heutzutage schon zweimal. Man bedenke, heutzutage sind alle Straße asphaltiert und sehr breit. Früher ging es auf vielen Strecken über Stock und Stein auf Schotterpisten über die Alpenpässe!!!

      @RA63
      Hajo, keine Diskussion, wenn´s mal an den Gardasee gehen sollte - ich bin dabei. Der Weg ist das Ziel!!!
      Ort: 89165 Dietenheim bei Ulm/Alb-Donau-Kreis
      - Rekord P2, 2TL, 1700, Bj. 63
      - Rekord P2 Coupe, 1700 S, mit Golde SKD, Bj. 62
      - Rekord A, 4 TL, 1700 mit Golde SKD, Bj. 65
      Ich glaube dem Fahrer von der Zeitung fehlt die nötige Erfahrung, der hätte die Bremsen bestimmt abgefackelt und die Bremsflüssigkeit zum kochen gebracht. Für das Käferle wars bestimmt besser so.
      Gruß Ingo aus 71083 Herrenberg/Württemberg , Opel Rekord PII Limo L 4 Türig mit Faltdach.
      Ja tatsächlich, eine schöne Reise durch Deutschland und auch Tschechien, das eine Reise wert ist.
      =÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷
      Man kann einen Oldtimer nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Oldtimer braucht Zuwendung!
      ÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷

      Opel Olympia P1 CarAvan, EZ 06.1960, Koralle/Alabastergrau, 1,7l
      Opel Olympia P1 "nackter Spatz", EZ 18.06.1959, Birkengrau,