Commodore B Sitze in A Rekord?

      Commodore B Sitze in A Rekord?

      Guten Abend zusammen.
      Seit einiger Zeit versuche ich schon in meinen R3 Kopfstützen zu integrieren die im Notfall auch was können...
      Die TAge habe ich gehört, daß wohl Sitze aus dem Commodore B in einen R3 passen sollen.

      Hat jemand damit Erfahrung? (bevor ich mir welche besorge und die dann nicht passen...)
      ?(

      Danke & viele Grüße!
      Hallo Rolf,

      ich habe zu diesem Thema im letzten Sept. Antworten mit Fotos verfasst: NAchrüsten 3 Punk Gurte & Sitze mit Kopfstützen Rekord R3 Wie dort geschrieben, habe ich das Gestell von Aufsteckkopfstützen im Zuge einer Sattlerarbeit in die Sitze eingeschweißt. Die Wahrheit ist aber, dass die Leute früher wohl kleiner waren und auch wenn ich die Stützen so weit es geht nach oben schiebe, so ist es eher eine Nacken- als ein Kopfstütze.

      Gruß,
      Werner
      Moin,
      mein Rekord B hatte vorne die sogenannten Schwingsitze. Das sind Einzelsitze wie sie auch in frühen Rekord C, Kadett B, C und Ascona A+ B verwendet wurden. Der Rekord B hat die Sitze als Modellpfege bekommen, da man beim Rek. A (zweitürer) die Rücksitze schlecht erreichen konnte. Ich habe versucht: Zubehöraufsteckkopfstützen, Originalsitze demontieren und mit Kopfstützen (vom Autofriedhof in Sitzfarbe vom Rekord D) aufrüsten, Sitze vom Kadett und Ascona anzupassen etc. Ich war mit keinem der Umbauten zufrieden. Am besten war der Umbau auf Recarositze. Leider mußte ich die Recaros vor jedem TÜV ausbauen. Aktuell fahre ich zeitgenössische ASS-Sportsitze (Typ 203). Wenn Du mehr Infos brauchst, gib mir Deine Nummer (unter der Rubrik Konversationen). Das will ich nicht alles schreiben.
      Gruß

      Michael