Probleme beim Türzylindertausch

      Probleme beim Türzylindertausch

      Neu

      Hallo Kollegen,

      ich bin gerade dabei meine Türgriffe (P1) zu wechseln. Demontage lief wie geschmiert, aber beim einsetzen der Feder in den neuen Türgriff habe ich folgendes Problem. Die Scheiben die die Feder einfassen, gleiten nicht in den Griff, sondern sind wenige Millimeter im Durchmesser zu klein (anbei ein Foto). Bevor ich den Durchmesser durch Feile oder Bandschleifer verringere wollte ich mal Eure Meinung bzw. Erfahrungen einholen. Zur Info: Die Griffe sind nicht neu verchromt (Opel-Auge sichtbar).

      Vielen Dank schon mal.

      Grüße, Andi
      Dateien
      • IMG_1442.jpg

        (466,93 kB, 29 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_1444.jpg

        (314,94 kB, 30 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Neu

      Weder aus Deinem Text noch aus den Bildern erschließt sich mir Dein Problem.
      Das ist doch alles ein Bausatz, wenn Du nicht aus mehreren Schlössern eines machen willst und die Teile gemischt hast.
      Es gab durchaus da verschiedene Bauformen. Soll was mit den Nummern auf den Schlüsseln zu tun haben. Und den (verschiedenen) Herstellern.
      Der Senior-Typreferent für P-Rekord in der AltOpelInteressengemeinschaft *119