Ein mir unbekanntes Bauteil ?

      Ein mir unbekanntes Bauteil ?

      Ich möchte Euch bitte wegen einem mir unbekannten Bauteil fragen.

      Schaut aus wie ein Tachoantrieb. Aber befindet sich der nicht schon am Getriebe?
      Oder für einen Drehzahlmesser? Den habe ich aber nicht.

      Sollte da nicht eine Blindkappe drauf, falls das Teil nicht benötigt wird?

      Im Teilekatalog und im WHB habe ich beim Motorblock nichts gefunden.

      Danke Peter :wink:
      Dateien
      • 1.jpg

        (72,59 kB, 99 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Gruß Peter :wink:
      Ich hatte mal n Modell '56 Kapitän. Der hatte "da in der Gegend" (war halt n 6-Zylinder) den Antrieb für die Scheibenwischer-Welle. Sicher, dass du noch den Originalmotor im P2 hast? Wie war das denn bei den Hamsterbacken mit den Wischern gelöst? Das weiß die Schwarmintelligenz hier garantiert!
      Schöne Grüße

      Dirk
      "Tausi" :wink:

      aus Meerbusch am Niederrhein (zwischen Krefeld und Düsseldorf)
      "P2"-Käpt´n seit Studientagen (so sieht er auch aus) und seit Ende 2015 auch Diplo-A-C
      Das ist ja nicht zu fassen! Das ist der Scheibenwischerantrieb, wie er noch bis Anfang 1958 im P1 Dienst tat!

      Nur wer hat solch einen alten Motor mit 45 PS in einen P2 eingebaut? Ein Ponton- oder früher P1-Fahrer wird in dringend suchen. Vielleicht bei Gelegenheit mit einem Ponton-Fahrer tauschen, damit wieder zusammenwächst was zusammen gehört.

      Mit der gezeigten Motornummer hatten wir es schon mal. Die ist ein reines Phantasieprodukt.

      Tschüß
      Klaus

      altopelfreak schrieb:

      Das ist der Scheibenwischerantrieb, wie er noch bis Anfang 1958 im P1 Dienst tat!


      Hallo Klaus,

      ich habe gerade nach meinem Verteiler geschaut. Es ist der Typ: VJU 4 BR 18 eingebaut.

      Ich habe nämlich hier irgendwo im Forum mal gelesen, dass dieser Verteilertyp nur beim P1 eingebaut wurde. Ist das richtig und bestätigt das Deine Aussage, dass es ein Motor vom P1 mit 45 PS ist?

      Gruß Peter :wink:
      Hallo Peter,

      kann ich jetzt so aus dem Kopf nicht sagen. Auf jeden Fall gibt es unterschiedliche Zündverteilertypen beim P1, je nachdem ob es noch ein Phase-II-Motor mit 45 PS oder ein Phase-III-Motor mit 50 PS ist. Der Wechsel war im Jul-Okt 1959. Das hat mit dem Scheibenwischerantrieb gar nicht direkt zu tun.

      Nun könnte es natürlich auch sein, daß es sich trotz des Scheibenwischerantriebs um einen Phase-III-Motor handelt, weil Dein Vorbesitzer als Ersatzteil einen Teil-Motor erwischt hat, der für ein viel älteres Opel-Modell vorgesehen war. Dieser Motor wäre dann eine absolute Rarität! Da sich aber kein Blinddeckel auf dem Scheibenwischerantrieb befindet, sondern der Rest eines Antriebsanschlusses, würde ich darauf schließen, daß hier früher tatsächlich einmal ein Wischer angetrieben wurde, dh. der Motor aus einem geschlachteten Ponton- oder ganz frühen P1 stammt.

      Einen Hinweis könnte in der Tat der Zündverteiler liefern: Wie wird er geklemmt bzw. eingestellt? Über eine Schlitzschraube am Verteiler selbst oder mit einer Sechskantschraube im Block plus Haltelasche?

      Tschüß
      Klaus
      Das hatten wir schon mal, sehr wahrscheinlich ist das ein Motortyp "15K".

      - es ist ein 1,5l-Motor
      - er besitzt einen Antrieb für die Scheibenwischer
      - der Seitendeckel eines Rekord A paßt

      Soweit ist das von außen zu sehen.

      Ab Baujahr 1959 (50PS - Version) ist der Motor 5mm niedriger, auch der Seitendeckel ist dann 5 mm niedriger
      Ein Rekord A-Deckel paßt deswegen nicht an einen Motor vor 1959, wohl aber an Motoren ab 1959

      Ab 1959 wurde weiter der Zylinderkopf geändert: Größere Kanäle, höhere Verdichtung.

      Zylinderköpfe sind zwischen den Baujahren 1955(ab) bis einschließlich Rekord A nach Belieben tauschbar.

      Opel hat immer darauf geachtet, keine Teile oder Motoren als Austauschteile zu bauen, sondern "nagelneue Teilmotoren" anzubieten.

      Um auch nach 1959 den Bedarf abzudecken (zu erträglichen Kosten), für die Kunden, die ein Modell 1955 bis 1958 besaßen, gab es deshalb

      den Teil - Motor "15 K". Diese Variante erlaubt die Übernahme des Scheibenwischerantriebs und des Verteilers der älteren Varianten, ist aber

      mit dem Kurbeltrieb, den Pleueln und den Kolben des Motors ab 1959 ausgerüstet, also 5mm niedriger > Seitendeckel des Rek. A / P1 / P2 paßt.

      In einem ganz alten Thread war das schon mal Thema, hier siehst Du ein Foto zur Identifikation der Gußnummer:
      rekord-p2-forum.de/index.php/T…071-Motor-identifizieren/

      Sie steht auf der linken Motorseite, Nähe Lichtmaschine.

      Sehr wahrscheinlich trifft das zu, auch die blanko-Motornummer stützt die Annahme, dass ein Teilmotor verwendet wurde.

      Wenn die Maschine mit einem Kopf ab 1959 ausgerüstet ist, hat sie 50 PS, mit dem Kopf bis 1959 hat sie 45 PS.

      Den Scheibenwischerantrieb würde ich ausbauen, es gibt dafür Verschlußdeckel, eben wenn der Motor in einen

      Wagen mit elektrischem Scheibenwischer eingebaut werden soll.

      Sieh einfach mal nach.

      Gruß,

      Alfred. H.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Lennecruiser“ ()

      Beim P2 gab es längst keinen mechanischen Scheibenwischer mehr! Also bitte für Neueinsteiger nicht solche Verwirrung stiften!!

      Wenn der Stößelkammerdeckel vom Rekord A ist, dann muß der eingebaute Motor wohl der Phase-III entsprechen. Sehr wahrscheinlich ist es dann ein solcher Teil-Motor "15K". Dieser hat dann aber schon vor dem Einbau in den P2 in einem älteren Rekord, wahrscheinlich Ponton oder früher P1, Dienst getan. Trotzdem gehe ich davon aus, daß solche Maschinen heute sehr selten sind.

      Was machen eigentlich unsere Ponton-Fahrer wie @Wilm, @Ban-ter-See oder @cbxmicha wenn sie einen Ersatzmotor benötigen? Dann müsste eine solche Maschine ja die einzige Möglichkeit sein.

      Tschüß
      Klaus

      altopelfreak schrieb:

      Was machen eigentlich unsere Ponton-Fahrer wie @Wilm, @Ban-ter-See oder @cbxmicha wenn sie einen Ersatzmotor benötigen?


      Moin

      Eher selten das da andere Motoren benötigt werden. Aber es gibt sie ja auch wohl noch. Ich habe erst kürzlich einige in Reih und Glied in einer Halle, und einen größeren Haufen vor dieser Halle stehen sehen.Seltener sind da wohl die 1700er für den P2 zu sein.
      Bevor Du mit den Kopf durch die Wand rennst, überleg dir was du im Nebenzimmer willst. :hmm:




      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      Bald: P II Schnelllieferwagen 1500 Bj 63
      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1