P1 Scheinwerfer

      P1 Scheinwerfer

      Hallo liebe P-Freunde,

      ich habe wie in meiner Vorstellung schon geschrieben seit kurzem einen P1 und wollte mich nun an die nicht mehr ganz so schönen Scheinwerferringe machen. Mir ist nun aufgefallen, dass die Scheinwerfer nicht dem original entsprechen. Der Ring schließt bei meinem Fahrzeug mit dem Scheinwerferglas ab. Soweit ich informiert bin, müsste doch beim original der Ring leicht überstehen. Die Halterung dafür ist auch eine ohne Schraube sondern eher eine Klemmvorrichtung. Da ebenfalls ein Reflektor blind ist und ich diesen austauschen möchte ich mich hier erstmals umhören, ob jemand zwei neuwertige Ringe und die dazugehörigen Halterungen (evtl. schon mit Reflektor) übrig und abzugeben hat.

      Habe einige Angebote auf eBay gesehen, will aber erstmal hier fragen.

      Danke und viele Grüße, Andi
      Und wie immer sagt ein Bild mehr wie tausend Worte.
      Hallo Andi
      Stell doch bitte einmal ein paar Bilder deiner Leuchtkörper ein.
      Andere Scheinwerfer heißt nicht sofort das hier herum gebastelt wurde.
      Reflektoren kannst du auch von anderen Fahrzeugen nehmen.
      Die Originalen Reflektoren, Aussenmaß 175mm werden z.Bsp. bei Bosch als 165 (=Reflektorinnenmaß) verkauft.
      Gruß Werner
      P1 mit Olymat & Faltschiebedach / P1 PickUp Rechtslenker aus Kreis Paderborn
      Der P1 kommt aus Antwerpen und es steht sogar die von altopelfreak genannte Cibie´ Bezeichnung auf den Chromringen drauf. Auf den Gläsern steht GM. Haben auch meines Wissens keine Standlichtbirne :denk1:
      Mmh... Umbau oder neu verchromen lassen. Was meint Ihr?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Anderl7“ ()

      das würde mich auch interessieren, ob der Kabelbaum ein blindes Standlichtkabel aufweist.

      Aber hat denn der Lichtschalter überhaupt zwei Raststellungen?

      Ganz sicher bin ich mir jetzt auch nicht: Entweder hat der TÜV das bislang übersehen, oder es gab für Importfahrzeuge eine Sonderregelung.
      Oder kann es sein, dass es auch mal Scheinwerferbirnen mit einem dritten, integrierten Standlichtfaden gab?

      Seltsam ist nämlich auch, dass mir hin- und wieder ältere Renault und Citroen auffallen, die in D offenbar ganz ohne Standlicht herumfahren. Die Besitzer, von mir darauf angesprochen, antworteten meist, sie hätten sich darüber noch keine Gedanken gemacht (!) Andere frz. Autos gleichen Typs habe ich schon gesehen, welche dagegen im Scheinwerfer ein Standlichtbirnchen aufwiesen. Wahrscheinlich eine Sonderausstattung für deutsche Importfahrzeuge.

      Vielleicht kann ja @Tausi etwas dazu sagen.
      Standlicht ist Pflicht in Duitsland. (Heißt aber glaub ich eigentlich: "Begrenzungsleuchte")

      Bei den Franzosen ist das aber auch gerne mal extra verbaut, also in einer komplett eigene Lampe.
      Das Standlicht muss nicht im Hauptscheinwerfer sein.

      Ich gebe es ja ungern zu, aber mein erstes Auto war ein R5.
      Da sah das so aus:
      Renault-R5.jpg

      ...Und eine Drei-Faden-Birne ist mir persönlich noch nie begegnet :denk1:
      Schöne Grüße

      Dirk
      "Tausi" :wink:

      aus Meerbusch am Niederrhein (zwischen Krefeld und Düsseldorf)
      "P2"-Käpt´n seit Studientagen (so sieht er auch aus) und seit Ende 2015 auch Diplo-A-C

      Tausi schrieb:

      Standlicht ist Pflicht in Duitsland. (Heißt aber glaub ich eigentlich: "Begrenzungsleuchte")




      zutreffend: heißt Begrenzungsleuchte (§ 51 StVZO):

      gesetze-im-internet.de/stvzo_2012/__51.html
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo

      Opel Rekord A LZ 1,5 l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut,
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      Opel: Feine Marke