Zündungs Spezialwerkzeuge von damals ...

      Zündungs Spezialwerkzeuge von damals ...

      Hier mal ein Schmankerl für alle Liebhaber der klassischen Handwerkskunst und der "alten Schule" ....

      Die Bilder zeigen die persönlichen klassischen Zündungskleinwerkzeuge eines Mercedes Benz Mechanikers (und lebenslangen Opelfahrers), geboren im Jahre 1919 und gestorben 1997.
      Ausbildung zum Automechaniker bei Mercedes-Benz in Kassel, Mitte der 30er Jahre.

      Etliche der abgebildeten Werkzeuge stammen noch aus der Zeit vor dem Krieg.

      Sie leisten trotz ihres Alters auch bei der Arbeit an den alten Kisten der 50er und 60er Jahre noch heute gute Dienste ....

      Wir sehen diverse Kontaktfeilen, Kerzenahle, Schränkeisen, Unterbrecher- und Elektrodenlehren, Kerzenbürste, etc.

      Fehlen tut auf dem Bild noch die klassische Prüflampe mit Bakkelitgehäuse und Krokoclip.

      In der Werkstatt stand neben dem Standardprüfequipment, wie Schliesswinkeltestern und etwas später den ersten 6V Stroboskoplampen, auch bereits ein Bosch Zündkerzenstrahlgerät und ein großer Zündverteilerprüfstand zur Verfügung.
      Bilder
      • 20190918_091111.jpg

        883,76 kB, 1.078×1.272, 33 mal angesehen
      • 20190918_091253.jpg

        768,45 kB, 1.080×780, 31 mal angesehen
      Ich habe mir gerade mal die Bedienungsanleitung aus dem Netz gezogen. Scheint ein nützliches
      Instrument zur Fehlersuche zu sein. :daumen1: Muss ich bei Gelegenheit mal antesten.
      Grüße von Günni aus Hagen :wink:

      Opel Rekord P2 4TL 1700ccm EZ 1962
      NSU Fox 125ccm BJ 1951
      NSU Fox 125ccm BJ 1952
      Demm Ping Pong 50ccm BJ 1976
      Wohnort: 58099 Hagen
      Rapido Confort Matic BJ 1982