Restaurierung Ost Opel Rekord r3

      das ist ja ein überlebender Zeitzeuge der DDR, wie man mit eingeschränkten Mitteln ein West-Auto unterhalten konnte. Ich wäre da wirklich am Überlegen, ob ich nicht die "Kreativ"-Lösungen so lassen würde. Auch wenn da bei jedem Treffen Worte fallen würden wie "dat is aber nicht okinol".

      Servus,
      Matze
      So jetzt war mal wieder etwas Zeit für'n Rekord, bis nach Weihnachten sollten die Anbauteile soweit geschliffen sein das mein Spezi Lackierer bei EADS sich austoben kann. Karosse wird dann im Mai soweit geschweißt sein. Wie geht den Front und Heckscheibe raus? Ich finde da von innen keine Kederschnur zum raus machen. Teile sind jetzt soweit vollständig bis auf die Spiegel.
      Dateien
      Die Scheiben haben keine Kederschnur. Müssen vorsichtig von innen rausgedrückt werden, Versuchen, die Zierleisten in der Dichtung zu lassen, Einbau wird nicht ganz einfach sein. Am besten mit 2 Mann, einer, der von innen gleichmäßig mit den Füßen drückt und einer, der sie von außen hält. 'Aber Vorsicht, Es sind Sekuritglasscheiben, und können in tausend Stücke zerspringen. Einbau dann mit einer Wäscheleine und Dichtungsmasse

      Gruß Winfried
      Schneide die innere Gummiseite doch einfach weg, dann kannste die Scheibe ohne Gefahr so rausdrücken.
      Ratsam wäre es dennoch wenn es dochn paar Grad wärmer wäre.
      Fahrzeuge
      Astra H Caravan schwarz 2009

      Kadett C Signalgrün 1979
      Commodore A coupé silber 1967
      Rekord P1 2 türig,Faltdach ,Koralle/Alabastergrau Bj 1957

      Simson Schwalbe Rot/weiß 1985
      Kreidler Florett silber/beige1966
      DKW Hummel Standartblau 1957
      Hallo,

      ein beliebtes Thema hier sind diese elendigen "Bananenbleche" bzw. Verstärkungsprofile am Radhaus. Die sind (wie vieles andere) eigentlich immer durch. Aber das Problem hast du ja nicht. Weil die Dinger an deinem A-Rex nicht dran sind...siehe Foto.
      Hat man da zu früheren Zeiten schon mal die Flex angelegt?

      Viel Erfolg bei dem Projekt!

      Gruß
      Bernd :daumen1:
      Dateien
      Nein alles original hat nur unterhalb der a Säule paar Löcher und der rechte Innenschweller. Aber min 8 Lackschichten die sich mit heutigem Lack leider nicht vertragen. Mit Hitze geht er gut ab, die Beize hilft nur bedingt. Wenn man sich dann mal Stunden mit den Excenter abgeplagt hat kommt bis jetzt immer rostfreies Blech. Pressiert ja zum Glück ned so
      Hä? Das gibt´s doch gar nicht. Die A-Säule geht mit der Kante vom Schweller bis zum Scheibenrahmen. Das "Bananenstück" fehlt tatsächlich. Wie kann dat denn? Wo is et hin? Wie stabil ist der Vorderbau denn dann an der Fahrgastzelle dran? Gut - wir reden noch nicht über Knautschzonen wie heute. Aber ein Bisschen Festigkeit wird hier fehlen...

      Gab es das vielleicht bei gaaanz frühen Modellen? Wer weiß was?
      Schöne Grüße

      Dirk
      "Tausi" :wink:

      aus Meerbusch am Niederrhein (zwischen Krefeld und Düsseldorf)
      "P2"-Käpt´n seit Studientagen (so sieht er auch aus) und seit Ende 2015 auch Diplo-A-C
      Hi,
      hatte in der Legende zu diesem Auto nicht etwas von "Vorserienfahrzeug, in die DDR verkauft" gestanden?
      Wenn es tatsächlich ein solches war/ist, könnte die "Banane" durchaus fehlen. Zumindest denkbar.

      Gruß aus Werl
      Rudi
      =÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=
      Man kann einen Oldtimer nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Oldtimer braucht Zuwendung!
      ÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷

      Opel Olympia P1 CarAvan, EZ 06.1960, Koralle/Alabastergrau, 1,7l
      Opel Olympia P1 "nackter Spatz", EZ 18.06.1959, Birkengrau,
      Also die Bananen waren schon an den Vorgänger Modellen dran gewesen.
      Denke nicht, daß die ingenieure irgendwelche Statik Experimente an Vorserien Modellen gemacht haben.
      Gehe fest davon aus, daß die einfach durch waren und deshalb weg gelassen hat. An den Bildern kann man ja noch Brat Kampfspuren früherer Tage sehen.
      Das war aber nicht nur im Osten gewesen, sondern auch im Westen wurde bei solchen alten Autowagen, geschummelt. Waren ja nur nen Appel und nen Ei Wagen für Studis, Lehrlinge usw gewesen.
      Achja, ich bin selber ein Gebürtiger Zoni und kann mich noch an die schlangen erinnern, als ich für Bananen oder Apfelsinnen anstehen mußte.
      Auch kann ich mich noch gut erinnern, wie Opa sein alter überteuerter Taunus nen Frontschaden hatte und mein Vater Mangel's Ersatzteile, den Wagen mit ausgeschnittene Blechteile von Wartburg Kotis und Scheinwerfer optimiert hatte.
      So war das halt..... Damals in der DDR
      27321 Thedinghausen. Opel Rekord P1 (12/57)

      Neu

      opel r 3 cz schrieb:

      keine A-Rekorde ohne Bananenbleche. Muß wohl jemand rausgeschnitten haben


      Das kam sicher vor. Bei dem 1700er L, den ich Januar/Februar geschlachtet habe, waren auch keine mehr dran. Ich kann nur rätseln, es war bei meinem Wagen wohl eine Kombination aus Fronttreffer und Rost. Ohne die Bananenprofile kann man den Vorderwagen besser "ziehen", und wenn eh schon Rostschäden vorlagen, ließ man die Dinger eben weg und zog das Radhaus "glatt". Die Feinarbeit wurde bei meinem Wagen mit streichbarer Karosserieersatzmasse erledigt.

      So oder ähnlich wird es bei @Hamlet gewesen sein.

      Bis dahin,

      DT
      LK Osnabrück - where the rust never sleeps...

      Rekord A ,1700er 4 Gang, 2T Limo, EZ 05/63 Schweden

      Neu

      DT_OS schrieb:

      Karosserieersatzmasse


      Wat is dat denn? ?(
      Karosserie aus der Tube? Das brauch ich auch!!!
      Einfach ausdrücken und schwupps hat man einen neuen Kotflügel. :thumbsup:
      Schöne Grüße

      Dirk
      "Tausi" :wink:

      aus Meerbusch am Niederrhein (zwischen Krefeld und Düsseldorf)
      "P2"-Käpt´n seit Studientagen (so sieht er auch aus) und seit Ende 2015 auch Diplo-A-C

      Neu

      @altopelfreak, wie lange bist du ohne dieses Bananen Blech denn gefahren? Ich konnte nix instabiles Feststellen bis jetzt. Hab mich schon gefreut das er relativ gut rauskommt unter den Kotflügeln. Gibt's so Bananen irgendwo zu kaufen? Waren des am a Rekord auch nur so hohle Kasten wie auf dem Bild vom JaKlaP2? Bei mir schaut es ja von unten an ganz anders aus. Zur Not schweißen wir zwei so Blechstreifen übereinander ein.