Wischermotor von 6V auf 12V

      Wischermotor von 6V auf 12V

      Guten Abend zusammen,

      ich habe heute ein wenig im Forum in älteren Themen gelesen. Dabei auch zum Umrüsten des P1/P2 auf 12V.
      Dabei wird u.a. immer auf den 6V-Wischermotor verwiesen, der hier dann nur noch auf schnellster Stufe läuft. Es sei denn er wird ausgetauscht oder mit einem Vorwiderstand versehen.
      Gibt es denn nicht noch die Möglichkeit den Motor auf 12V wickeln zu lassen? Ich gebe zu das ist sehr laienhaft gefragt, aber das bin ich ja nun mal.... ;)

      Gruß aus Werl
      Rudi
      =÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=
      Man kann einen Oldtimer nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Oldtimer braucht Zuwendung!
      ÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷

      Opel Olympia P1 CarAvan, EZ 06.1960, Koralle/Alabastergrau, 1,7l
      Opel Olympia P1 "nackter Spatz", EZ 18.06.1959, Birkengrau,
      Moin Rüdiger,

      die Frage finde ich überhaupt nicht laienhaft, sondern ziemlich schlau gedacht.
      Das wäre, meiner Meinung nach, der Königsweg.

      Wer noch eine
      E-Motorenbude/Ankerwicklerei an der Hand hat, bzw. kennt, die solche Arbeiten erledigen kann, der kann dort auch seinen alten 6V Bosch Wischermotor für 12V Betrieb neu wickeln lassen.

      Es wäre sicherlich für viele Umrüstwillige hier sehr hilfreich, wenn jemand einen solchen Betrieb kennt und den Kontakt herstellen kann.

      Auch ansonsten intakte Motoren mit Wicklungsschäden können so wieder in Gang gebracht werden.

      Gruss aus DO
      Klaus

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Manic Mechanic“ ()

      rekord2009 schrieb:

      Ich meine gelesen zu haben dass beim kadett b ein Motor verbaut wurde der plug n play passt. Man beachte es gab verschiedene Versionen.


      Hallo Rekord2009,
      gerade das wollte ich ja nicht. Aber Danke für den Hinweis.

      Manic Mechanic schrieb:


      Wer noch eine E-Motorenbude/Ankerwicklerei an der Hand hat, bzw. kennt, die solche Arbeiten erledigen kann, der kann dort auch seinen alten 6V Bosch Wischermotor für 12V Betrieb neu wickeln lassen.


      Es ist also möglich und hängt nur an einem Betrieb der das handwerklich ausführen kann zu vertretbaren Kosten?
      =÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=
      Man kann einen Oldtimer nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Oldtimer braucht Zuwendung!
      ÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷

      Opel Olympia P1 CarAvan, EZ 06.1960, Koralle/Alabastergrau, 1,7l
      Opel Olympia P1 "nackter Spatz", EZ 18.06.1959, Birkengrau,
      Noch eine Frage:
      Wenn das für den Wischermotor gehen kann, ist das auch auf den Gebläsemotor der Heizung übertragbar?
      =÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=
      Man kann einen Oldtimer nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Oldtimer braucht Zuwendung!
      ÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷

      Opel Olympia P1 CarAvan, EZ 06.1960, Koralle/Alabastergrau, 1,7l
      Opel Olympia P1 "nackter Spatz", EZ 18.06.1959, Birkengrau,
      Beim Kadett B gibt es zwei verschiedene 12-V-Wischermotoren, einer ist exakt identisch mit dem P1-Wischermotor und kann ohne irgendwelche Anpassungen direkt eingebaut werden. Einen solchen habe ich für 15,- € auf der Teilebörse in Rüsselsheim gefunden und gemeinsam mit Schorni in das Möhrchen eingebaut.
      Grüße aus dem Sauerland von Frankie, dem Lennecruiser!


      -------------------------------------------------------------------------------------
      Ort: 58119 Hohenlimburg a. d. Lenne
      Fahrzeug: Olympia Rekord P1, EZ 02/60, 1700 ccm
      -------------------------------------------------------------------------------------
      MOTTO: "LEBE SO, DASS SICH DEINE FREUNDE LANGWEILEN, WENN DU TOT BIST!"

      Wischermotoren ??

      Hallo Freunde,

      hier gibt es ja wieder viele Fragen.

      Umwickeln ? Ja, geht, ist aber m.E. ziemlich kostenintensiv, weil 2 Feldwicklungen (4 Teilwicklungen) und eine Ankerwicklung neu gefertigt werden müssen.

      Einfacher wäre es, gleich passende Motorteile einer 12V-Ausführung einzubauen. Leider weiß ich nicht, ob und welche Teile passen...

      Weil mich diese Sache auch interessiert, hab ich mir mal verschiedene Wischermotoren angesehen und verglichen, Kadett B zu P,

      Siehe mal Bild 1508: Links ein P-Wischermotor, m.E. aus einem P2 (6V), rechts ein Wischermotor aus einem Kadett B, 12 V.

      Der Winkel Anlagefläche (Tragblech) zu Motorwelle paßt nicht ganz, Freigang muß im Auto gecheckt werden. Dieser Winkel ist nicht
      nur für die Montage bestimmend, sondern auch für die Verzahnung (Schnecke der Motorwelle zum Schneckenrad) das wäre hier nicht austauschbar.

      Nächster Punkt, siehe Bilder 1509 + 1510: Das Tragblech ist anders, läßt sich aber ohne weiteres umbauen (neue Löcher ins Tragblech bohren).

      Nächster Punkt, siehe Bild 1511, die Kurbel des P paßt an den Zahnkegel des Kadett, ist zwischen SWF und Bosch kompatibel (unglaublich !!!).

      Warum ? zeigt Bild 1512, der Kadett hat eine wesentlich längere Kurbel, die würde das Gestänge in den Totpunkt schieben + Kleinholz erzeugen.

      Das Bild 1513 zeigt noch ein wichtiges Detail: Die Schaltbahnen + Kontakte der Endabschaltung. Der Schraubendreher weist auf den "Kurzschlußkontakt",
      das ist eine "Motorbremse" die den Motor in der Endstellung abrupt anhält. Die lange Schleifbahn sorgt dafür, dass der Motor nach dem Ausschalten am Schalter
      in die Endstellung laufen kann. Im Winkelbereich der "Motorbremse" ist logischerweise eine Unterbrechung. Im Deckel sieht man die drei Schleifer dazu.

      Das bedeutet: Die AUS-Stellung des Schneckenrades ist fest am Motor vorgegeben. Beim Einbau des Motors in ein anderes Auto muß deshalb die Kurbelstellung
      richtig eingestellt werden > geht, die Verzahnung ist fein genug !

      Weiter: Der Scheibenwischer-Schalter muß zum Motor passen, eben wegen der Motorbremse kann schnell großer Mist passieren, wenn der Schalter ungeeignet
      ist ODER FALSCH ANGESCHLOSSEN WIRD. Die Opel-Schalter sind untereinander gleich, die Steckerblöcke aber nicht. Man bekommt das hin, MUß aber einmal
      die komplette Funktion verstanden haben, sonst: Kurzschluß, Kontaktbahn im Eimer, Motor Schrott. Man sieht, ganz einfach ist es nicht, kriegt man aber hin.

      Wenn jemand basteln will, gebe ich gern ein Teil ab, der Kadett-Motor ist nagelneu, ich brauche ihn nicht.

      Gruß + viel Spaß,
      Alfred. H.
      Bilder
      • DSC01508.JPG

        613,81 kB, 1.280×960, 6 mal angesehen
      • DSC01509.JPG

        612,23 kB, 1.280×960, 4 mal angesehen
      • DSC01510.JPG

        607,92 kB, 1.280×960, 4 mal angesehen
      • DSC01511.JPG

        612,81 kB, 1.280×960, 4 mal angesehen
      • DSC01512.JPG

        613,83 kB, 1.280×960, 6 mal angesehen
      • DSC01513.JPG

        601,6 kB, 1.280×960, 7 mal angesehen
      Hallo Alfred und Kollegen,

      der Frank (Lennecruiser) hat einen Umbau mit Kadett B Wischermotor durchgeführt. Die Aussage ist: Es gibt 2 Ausführungen des Motors.

      @Lennecruiser
      Frank, kannt Du eine Beschreibung liefern, event. mit Fotos?

      Gruß aus Werl
      Rudi
      =÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=
      Man kann einen Oldtimer nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Oldtimer braucht Zuwendung!
      ÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷

      Opel Olympia P1 CarAvan, EZ 06.1960, Koralle/Alabastergrau, 1,7l
      Opel Olympia P1 "nackter Spatz", EZ 18.06.1959, Birkengrau,
      ...es gibt noch mehr, als zwei, Bosch, SWF, Siemens, (Delco), sogar eine "Vereinfachte Ausführung" für die Sparefroh-Modelle.

      Mein Ersatzteilkatalog kennt schon 6 Varianten...., die Tragplatte ist m.E. an allen Varianten gleich, auch wie A-Kadett.

      Mein A-Kaddi hat einen 73ger Scheibenwischermotor verbaut (Kadett B letztes Modell) > muß deshalb durchgängig gleich sein. Die Tragplatte

      und die Kurbel müssen umgebaut werden P > Kadett, wenn der Motor in einen P soll, anders geht es nicht. Foto vom Lennecruiser

      (also von seinem Scheibenwischermotor) wäre natürlich gut, vielleicht gibt es noch andere gute Details.

      Gruß,

      Alfred. H.
      Ich habe in Rüsselsheim zwei verschiedene B-Kadett-Wischermotoren gefunden und gekauft, da ich auf Nr. Sicher gehen wollte (Den Tipp hatte ich übrigens von unserem Norbert!). Der Eine war deutlich anders, unterschiedlich gekröpft usw. Der Andere war IDENTISCH zum P1-Wischermotor, ich brauchte sie lediglich gegeneinander austauschen ohne irgendwelche Anpassungsarbeiten. Es kann natürlich sein, dass es noch weitere Varianten beim B-Kadett gab, da bin ich überfragt. Ich habe in Rüsselsheim einfach gekauft, was da war und Glück gehabt. (Der Eine kostete 15,- €, der Andere 20,- €...)
      Grüße aus dem Sauerland von Frankie, dem Lennecruiser!


      -------------------------------------------------------------------------------------
      Ort: 58119 Hohenlimburg a. d. Lenne
      Fahrzeug: Olympia Rekord P1, EZ 02/60, 1700 ccm
      -------------------------------------------------------------------------------------
      MOTTO: "LEBE SO, DASS SICH DEINE FREUNDE LANGWEILEN, WENN DU TOT BIST!"
      Hallo Frank,
      danke für die Antwort. Hast du event. eine Teilenummer und Foto?

      Gruß aus Werl
      Rudi
      =÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=
      Man kann einen Oldtimer nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Oldtimer braucht Zuwendung!
      ÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷

      Opel Olympia P1 CarAvan, EZ 06.1960, Koralle/Alabastergrau, 1,7l
      Opel Olympia P1 "nackter Spatz", EZ 18.06.1959, Birkengrau,

      Scheibenwischermotor Kadett B, AC-Delco / Bosch

      ...nochmal einen Vergleich verschiedener Motoren:

      Bild 1515 zeigt den eingangs gezeigten Scheibenwischermotor für einen Kadett B, Hersteller Bosch, Felder elektrisch erregt.

      Achte auf die Grundplatte ! Die Ankerwelle liegt hier unter dem Schneckenrad, Situation / Konzept wie am P.

      1516 und 1517 zeigen den 73ger Delco-Motor > gleiches Lochbild der Grundplatte, der Motor hat aber Permanentmagnete (Felder).
      Die Spindel liegt hier auf der Oberseite (anders als am P). Ob der Delco-Motor in einen P paßt, weiß ich nicht.

      Ich habe den genommen, weil er kleiner und leichter ist, und gut die kleine Nische am Waschbehälter verdeckt. Der Behälter ist nicht
      original, dafür groß genug + mit elektrischer Waschpumpe.

      Die Bilder 1520 und 1521 zeigen den Lüftermotor, das ist eine alte Standardbauweise, gibt es so auch in 12V für die Treckergemeinde etc.
      Leistung 18W 6V 3A.

      Du kannst den 6V-Lüfter-Motor belassen und mit einem Vorwiderstand betreiben: 2 Ohm, (2,2 ist der gängige Wert) mit mindestens auch 18W Belastbarkeit > pragmatische Lösung

      oder mit PWM-Baustein > technisch gut + sehr gut einstellbar > luxuriöse Lösung bei 6V-Motor an 12 V, hatte ich schon mal gezeigt.

      oder Du besorgst Dir einen 12V-Motor, das ist systemkonform.

      Mehr kann ich nicht beitragen, denke ich mal..

      Gruß,

      Alfred. H.
      Bilder
      • DSC01515.JPG

        616,56 kB, 1.280×960, 7 mal angesehen
      • DSC01516.JPG

        600,98 kB, 1.280×960, 10 mal angesehen
      • DSC01517.JPG

        591,15 kB, 1.280×960, 10 mal angesehen
      • DSC01520.JPG

        577,7 kB, 1.280×960, 5 mal angesehen
      • DSC01521.JPG

        582,21 kB, 1.280×960, 6 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Alfred. H.“ ()

      Beide Motoren waren gebrauchte Exemplare vom Kadett B ohne erkennbare Teilenummern dran. Und wer es nicht glaubt, darf gerne beim Möhrchen unters Armaturenbrett krabbeln...
      Grüße aus dem Sauerland von Frankie, dem Lennecruiser!


      -------------------------------------------------------------------------------------
      Ort: 58119 Hohenlimburg a. d. Lenne
      Fahrzeug: Olympia Rekord P1, EZ 02/60, 1700 ccm
      -------------------------------------------------------------------------------------
      MOTTO: "LEBE SO, DASS SICH DEINE FREUNDE LANGWEILEN, WENN DU TOT BIST!"