Das kleine Besteck (... eine kleine praktische Bordwerkzeugrolle für unterwegs)

      Das kleine Besteck (... eine kleine praktische Bordwerkzeugrolle für unterwegs)

      Da ja das originale Bordwerkzeug schon damals sehr dürftig ausfiel und auch bei den meisten Autos gar nicht mehr existiert, habe ich mal den Inhalt meiner kleinen Bordwerkzeugrolle für Euch abfotografiert.

      Es ist zwar wünschenswert und bei einem ordentlich gewarteten Opel eher die Regel, dass das Werkzeug selten oder nie zum Einsatz kommt, aber damit man sich im Falle eines Falles unterwegs ganz gut selbst behelfen kann, sollte es zumindest griffbereit verfügbar sein.

      Aus langjähriger Erfahrung weiss ich, dass die meisten Fahrer sich mit der Auswahl der benötigten "Tools" sehr schwer tun und in der Praxis meist entweder gar kein, zu wenig oder aber oft viel zu viel und/oder falsches Werkzeug mitgeschleppt wird.

      Lassen wir also zunächst einmal die ersten Bilder für sich sprechen ....

      Wenn nähere Informationen, Erläuterungen oder Details gewünscht sind, fragt bitte einfach nach und ich beantworte alle Fragen gern und reiche im Bedarfsfalle weitere Bilder nach.

      Falls in dem Thema wider Erwarten alle fit und sicher sein sollten und kein weiteres Interesse besteht, so ist es auch in Ordnung, dann würde ich es nur halt beim Intro belassen.

      Einstweilen wünsche ich erstmal viel Spass und ein schönes Pfingst Wochenende.

      Hier ist es derzeit noch trübe und sehr stürmisch.

      Gruß aus DO
      Klaus
      Bilder
      • 20190608_101258.jpg

        612,7 kB, 1.071×1.407, 21 mal angesehen
      • 20190608_101318.jpg

        793,65 kB, 1.063×932, 27 mal angesehen
      Moin Klaus

      Bei uns gibt es das gleiche Wetter und ich kann hier nicht weg. Mein Bulli ist in Östereich und Jupp bleibt bei dem Wetter im Stall.
      Das von dir empfohlene Besteck ist um ein vielfaches grösser als das was sich bei Jupp befindet. Dort gibt es ein dreiteiliges Besteck, aber selbst das wäre für mich noch viel zu viel und ich vertraue darauf es nie nutzen zu müssen. Dafür haben die Vorgänger aber ein wunderschönes Abschleppseil im Fahrzeug gelassen. Habe ich bisher häufiger nutzen müssen als das Werkzeug.
      Schöne Pfingsttage
      Wilm
      Bevor Du mit den Kopf durch die Wand rennst, überleg dir was du im Nebenzimmer willst. :hmm:




      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      hoffentlich demnächst: P II Schnelllieferwagen 1500 Bj 63
      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1
      Ja ich habe tatsächlich irgend wie kein wirkliches Bordwerkzeug, immer wen ich etwas weiter weg fahre lade ich so eine olle Blechwerkzeugkiste ein und hoffe das ich alles dabei habe ,
      Da wäre die Frage an die alten Hasen hier, was man den so mitführen sollte wie Keilriemen usw natürlich auch Werkzeug wie zb so eine Prüflampe aus Messing !
      Ha vielleicht jemand mal so ein packliste was für eine 400 km Fahrt so Dabeisein sollte .
      Bin mal gespannt den ich habe eben schon öfter überlegt mir sowas zuzulegen , na mal sehen
      Gruß aus Hamburg

      Michael

      [*]

      Fahrzeuge :
      Opel Rekord Olympia P1 Bj.05.1958
      Opel Astra H Caravan Bj.05.2007
      Moin Wilm,

      bei dem Wetter kannste eh nicht viel verpassen.

      Du hast natürlich nicht unrecht.
      Die persönlichen Einsatzmöglichkeiten beeinflussen natürlich auch den individuellen Bordwerkzeugbedarf.
      Auf der einen Seite bräuchtest Du Werkzeuge, die Du nicht einsetzen kannst, prinzipiell gar nicht mitschleppen, andererseits könnte Dir im Pannenfalle ein kundiger Helfer damit evtl. wieder weiterhelfen.

      Keinesfalls kann mitgenommenes Werkzeug Pannen und Ausfälle verhindern.
      Das Pannenrisiko können aber ein guter technischer Zustand und eine regelmässige fachgerechte Wartung sehr stark minimieren.
      Im Falle eines alten Opels, der tiptop in Schuss ist, ist die Wahrscheinlichkeit mit einem Defekt wirklich liegen zu bleiben und gar nicht mehr weiter zu kommen, sogar verschwindend gering.

      Mit schlechtem Zustand und verschlampter Wartung, steigt das Risiko aber im Quadrat.

      Eine top gewartete Zündanlage oder Vergaser wird fast nie versagen, ein einwandfreier Kühlerschlauch nicht Platzen, ein regelmässig erneuerter und vorschriftsmässig gespannter Keilriemen nicht reissen, eine gut gewartete Qualitätsbatterie nicht plötzlich versagen, eine regelmässig gewartete Bremsanlage nicht plötzlich verschleissen oder festgammeln, für Lichtmaschinen, Anlasser, Getriebe, Reifen, Kabelverbindungen, usw. gilt Ähnliches, usw. usw. ....

      Passiert aber doch mal eine Kleinigkeit, wie eine Reifenpanne, ein Glühlampendefekt, ein ausgefallener Blinkgeber, ein gerissener Keilriemen, ein defekter Schalter o.Ä., dann kann man sich bei richtiger Auswahl der Bordmittel meist auch ohne ADAC und Werkststatthilfe selbst helfen und die Fahrt fortsetzen.

      Für alles andere gibt es ja zum Glück die goldene Clubcard .... ;)

      Halt die Ohren steif !

      Gruß aus DO
      Klaus

      Manic Mechanic schrieb:

      ein defekter Schalter o.Ä.


      Moin

      Ich kenne da jemanden mit einem goldenen Rekord in Essen. Bei dem hat sich kürzlich der Blinker während der Fahrt selbstständig repariert.
      Bevor Du mit den Kopf durch die Wand rennst, überleg dir was du im Nebenzimmer willst. :hmm:




      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      hoffentlich demnächst: P II Schnelllieferwagen 1500 Bj 63
      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1
      @Manic Mechanic
      Hi Klaus, sehr gutes Thema, klasse Rolle!

      Mit Kurt @dä Huäbär und Michael @Projekt 58 haben ja gleich zwei gegensätzlich aufgestellte "Blitzbändiger" geantwortet.

      Ich bin ja eher der Typ "Meinen Werkzeugwagen brauche ich nicht schieben - der hat nen Viertaktmotor",
      und schleppe in Folge dessen gerne bis auf Notstromaggregat, Schweißgerät und Amboss fast alles mit, was ich für "sinnvoll" halte.

      Also meine Frage in die Runde:

      Was empfiehlt der Praktiker mitzunehmen, wenn es "weiter weg geht" - mal abseits von Fachbuch-Ratschlägen von Dieter Korp
      und Carl Hertweck, sowie den Tipps zur Befüllung & Belegung von Thermoskanne und Butterbrot?

      Bis gespannt, ob bzw. wie Eure Antworten aussehen werden...

      Munter!

      DT
      LK Osnabrück - where the rust never sleeps...

      Rekord A ,1700er 4 Gang, 2T Limo, EZ 05/63 Schweden
      Moin ihr Werkzeugbeschwörer,

      zu dem Thema gab es schon mal einen Austausch. Siehe hier
      "Welche Werkzeuge habt ihr im Kofferraum ?"

      Neben einer passend gefüllten Werkzeugtasche sollten auch sinnvolle Ersatzteile (z.B. Kugelhülsen, Ersatzbirnen, Sicherungen, Kabel und Kabelbinder, Panzerband) und 1ltr. Motoröl, 5ltr. Benzin und 5ltr. Wasser dabei sein. Und natürlich auch ein gefülltes Reserverad.
      Die Liste könnte man noch ergänzen.
      Aber hier habe ich auch gelernt: Es geht nie kaputt was man erwartet.( abgeleitet von Murphy's Gesetz).
      Dann darf auch der Picknick-Korb, Tisch, 2 Stühle und Sonnenschirm nicht fehlen... :)

      Und immer auf die max. Zuladung der alten Kiste achten... ;)

      Gruß aus dem stürmischen Werl
      Rudi
      =÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=
      Man kann einen Oldtimer nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Oldtimer braucht Zuwendung!
      ÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷

      Opel Olympia P1 CarAvan, EZ 06.1960, Koralle/Alabastergrau, 1,7l
      Opel Olympia P1 "nackter Spatz", EZ 18.06.1959, Birkengrau,

      Koralle60 schrieb:

      Moin ihr Werkzeugbeschwörer,

      zu dem Thema gab es schon mal einen Austausch. Siehe hier
      "Welche Werkzeuge habt ihr im Kofferraum ?"

      Neben einer passend gefüllten Werkzeugtasche sollten auch sinnvolle Ersatzteile (z.B. Kugelhülsen, Ersatzbirnen, Sicherungen, Kabel und Kabelbinder, Panzerband) und 1ltr. Motoröl, 5ltr. Benzin und 5ltr. Wasser dabei sein. Und natürlich auch ein gefülltes Reserverad.
      Die Liste könnte man noch ergänzen.
      Aber hier habe ich auch gelernt: Es geht nie kaputt was man erwartet.( abgeleitet von Murphy's Gesetz).
      Dann darf auch der Picknick-Korb, Tisch, 2 Stühle und Sonnenschirm nicht fehlen... :)

      Und immer auf die max. Zuladung der alten Kiste achten... ;)

      Gruß aus dem stürmischen Werl
      Rudi


      Ja soweit ist mir alles klar aber was für Kugelhülsen ????????????????
      ?(
      Gruß aus Hamburg

      Michael

      [*]

      Fahrzeuge :
      Opel Rekord Olympia P1 Bj.05.1958
      Opel Astra H Caravan Bj.05.2007
      Schaltgelenkkugelhülsen für das Schaltgestänge.
      Ohne ist schlecht Gang einlegen.
      Wilm kann das bestätigen ;)
      =÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=
      Man kann einen Oldtimer nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Oldtimer braucht Zuwendung!
      ÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷

      Opel Olympia P1 CarAvan, EZ 06.1960, Koralle/Alabastergrau, 1,7l
      Opel Olympia P1 "nackter Spatz", EZ 18.06.1959, Birkengrau,

      Projekt 58 schrieb:

      Ja soweit ist mir alles klar aber was für Kugelhülsen ????????????????

      Moin Michael

      Das weiss ich seit dem vergangenen Forentreffen nun auch.Nach freundlicher Aufklärung durch den Herrn Florida Boy das jeder Rekordfahrer mindestens 3 Stück davon im Handschuhfach mitzuführen habe, gibt es diese Teile nun auch bei mir im Handschuhfach.
      Navh vollzogener Reparatur auf der B 70 :auto1: frug er noch wo denn meine Buchsen wohl sind und warum ich keine habe. Meine Antwort war knapp. Buxen? Habe ich doch letzte Woche erst 3 Stück neu gekauft. Ja und wo sind die (mit leicht anschwellendem Hals) :lol002: ? Eine habe ich an, eine hängt im Schrank und eine ist gerade in der Reinigung. Damit war mein technisches Verständniss auch schon zur Genüge erklärt.
      Bevor Du mit den Kopf durch die Wand rennst, überleg dir was du im Nebenzimmer willst. :hmm:




      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      hoffentlich demnächst: P II Schnelllieferwagen 1500 Bj 63
      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1
      Moin

      Alfred fragen ob er noch welche hat. Er wird auch die technische Erklärung liefern wofür die gebraucht werden. Das Material ist bedeutend besser als die Industrieware.
      Bevor Du mit den Kopf durch die Wand rennst, überleg dir was du im Nebenzimmer willst. :hmm:




      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      hoffentlich demnächst: P II Schnelllieferwagen 1500 Bj 63
      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1
      Die obere Kugelschalthülse findet sich zum Beispiel hier:
      opel-classic-parts.com/de/S007…rd_P1P2_1958-62_157l.html
      Grüße aus dem Sauerland von Frankie, dem Lennecruiser!


      -------------------------------------------------------------------------------------
      Ort: 58119 Hohenlimburg a. d. Lenne
      Fahrzeug: Olympia Rekord P1, EZ 02/60, 1700 ccm
      -------------------------------------------------------------------------------------
      MOTTO: "LEBE SO, DASS SICH DEINE FREUNDE LANGWEILEN, WENN DU TOT BIST!"
      Grüße aus dem Sauerland von Frankie, dem Lennecruiser!


      -------------------------------------------------------------------------------------
      Ort: 58119 Hohenlimburg a. d. Lenne
      Fahrzeug: Olympia Rekord P1, EZ 02/60, 1700 ccm
      -------------------------------------------------------------------------------------
      MOTTO: "LEBE SO, DASS SICH DEINE FREUNDE LANGWEILEN, WENN DU TOT BIST!"