Mucki der Heißblüter

      rekord2009 schrieb:

      Wie fange ich das am besten an?

      Beim P2 sitzt das Heizungsventil am Motorblock. Wenn der Hebel am Armaturenbrett auf rot steht, schaust Du Dir die Stellung des Hebels am Ventil an merkst Dir das (oben oder unten). Dann am Armaturenbrett den Hebel auf kalt stellen. Jetzt sollte der Hebel am Ventil entsprechend andersherum sein (unten oder oben). Hat sich am Ventil was verändert?

      Wenn ja, sollte die Temperatur im Innenraum runtergehen.

      Wenn nicht, Ventil oder Ventilzug fest.

      Die Steuerung Luft auf Fenster oder Füße wird mit dem blauen Hebel am Armaturenbrett geregelt. Hebel oben, dann Luft auf das Fenster. Der Zug vom Hebel geht zum Heizer unter dem Armaturenbrett. Du findest den Steller für die Klappe auf der Fahrerseite. Bewegst Du den blauen Hebel, müsste sich der Zug am Steller am Heizer bewegen. Passiert das nicht, dort mal den Zug lösen und gucken, ob der Zug oder Steller fest steht.

      Ist der Steller, damit die Klappe im Heizer fest, herzlichen Glückwunsch.
      Heizungsschlauch am Motor ab, Wasser auffangen, die vier Muttern an der Spritzwand lösen, den Heizer innen abnehmen, das Massekabels des Gebläse nicht vergessen.

      im Idealfall hast Du vom Übergang des Heizers zum Rohrsystem einen Gummischlauch. Auch Vorsicht bitte. Den brauchst Du. Den Heizer zerlegen ist, relativ einfach. Pass nur mit dem Propeller auf, der ist aus altem, morschen Plastik und geht schnell kaputt.

      Den Dreck entsorgen, der im Heizer liegt und Reparatur nach Bedarf.
      Hallo Rekord 2009,
      eines mußt Du noch dazu wissen: Die Reaktion des Heizsystems von kalt > zu warm erfolgt praktisch sofort, wenn nämlich das heiße Motorwasser
      in den Wärmetauscher fließt.

      Umgekehrt ist die Reaktion sehr träge: Wenn Du das heiße Wasser "abstellst" ist es dennoch im Wärmetauscher (Heizungskühler) und kühlt nur langsam ab !
      Das ist wieder mal alte Technik, heutige Wagenheizungen reagieren sofort: Wenn Du warme Luft möchtest, wird die durch den Heizkörper geleitet.
      Wenn Du Umgebungstemperatur wünscht, geht es direkt vom Zulauf in den Innenraum.
      Die alten Kisten (so bis Mitte der 70ger Jahre) haben oft noch die "wasserseitige Regelung", wobei man von Regelung nicht sprechen kann....

      Gruß,

      Alfred. H.
      Bei meinem P2 sitzt das Heizungsventil links am Heizungskühler. Das saß bei mir letztens fest weil ich es fast nie benutze. Ich habe mit einer Grippzange den Schlauch gequetscht und das Ventil geöffnet. Vorher noch nach einen passenden Gummipropfen geschaut der provisorisch in die Öffnung passt. Am Ventil ist eine Gummiring den ich gewechselt habe. Nach der Montage fukte es wieder. Seit dem mache ich bei jeder Fahrt kurz die Heizung an.
      Grüße von Günni aus Hagen :wink:

      Opel Rekord P2 4TL 1700ccm EZ 1962
      NSU Fox 125ccm BJ 1951
      NSU Fox 125ccm BJ 1952
      Demm Ping Pong 50ccm BJ 1976
      Wohnort: 58099 Hagen
      Rapido Confort Matic BJ 1982

      Der gelegentlich sogenannte "Heizungskühler"

      Tach Hannes,

      "Heizungskühler" ist wahrlich ein blödsinniges, weil falsches Wort ...

      Gemeint ist der Wärmetauscher der Wagenheizung. Dieser wird bei geöffnetem Heizungsventil sowohl vom heissen Kühlwasser, als auch von Frischluft auf ihrem Weg ins Wageninnere durchströmt und gibt dabei die Wärme aus dem Kühlwasser an eben diese Frischluft ab.

      Das Ding sitzt im Heizungskasten und dieser befindet sich mittig unter dem Armaturenbrett.
      Du erkennst daran beidseitig die Ausströmöffnungen, die bei Bedarf die warme Luft in den Fussraum leiten.
      (Siehe Bilder)

      Gruß
      Klaus
      Bilder
      • 20190607_211300.jpg

        511,68 kB, 1.068×1.006, 19 mal angesehen
      • 20190607_211325.jpg

        349,61 kB, 1.040×687, 16 mal angesehen
      Es gibt zwei Ausführungen.

      Einmal Ventil am Kasten. Dann gehen beide Drahtzüge von den Einstellhebeln zur Heizung.

      Die andere Ausführung ist wie von mir oben beschrieben. Da sitzt das Ventil am Motorblock.

      Diese graue Kiste, die Klaus abgelichtet hat, findest Du über den Kardantunnel an der Spritzwand, dicht unter dem Armaturenbrett. Die Farbe kann variieren.

      Egal, ob Ventil innen oder außen, die Vorgehensweise ist bei beiden die selbe.

      rekord2009 schrieb:

      Also ihr müsste mir glauben ich hab gerade echt sorgsam gekuckt. Aber weder das eine noch das andere gefunden. :(

      Unter dem Armaturrenbrett ist bei mir alles zugebaut mit kabeln und zeug. Und im Motor ist mir jetzt auf Anhieb nix in das Auge gesprungen.


      Ich bin im Keller fündig geworden. Wenn du den Schieber warm/kalt nicht über dem Motor hat, dann hast du die Regelung links am Wärmetauscher. Ist ein bis eng in dem Bereich aber Regel mal warm/kalt und schau was am Schieber passiert. ( siehe Bild) Der Bowdenzug springt schon man ab oder verbiegt, weil der Schieber festsitzt.
      Bilder
      • Heizungsregler.jpg

        860,71 kB, 1.588×1.191, 14 mal angesehen
      Grüße von Günni aus Hagen :wink:

      Opel Rekord P2 4TL 1700ccm EZ 1962
      NSU Fox 125ccm BJ 1951
      NSU Fox 125ccm BJ 1952
      Demm Ping Pong 50ccm BJ 1976
      Wohnort: 58099 Hagen
      Rapido Confort Matic BJ 1982