Henk Slagter ist tot

      Henk Slagter ist tot

      Gestern hat mich von der Clubleitung des HOCN die Nachricht erreicht, dass unser niederländischer Alt-Opel-Freund Henk Slagter Ende vergangener Woche plötzlich und unerwartet gestorben ist.
      Auch wenn nicht jede(r) mit dem Namen Henk Slagter etwas anfangen kann, werden sich doch sicher die meisten an den kleinen, schmächtigen Mann mit dem Schnauzbart und dem Gehstock erinnern. Henk war nicht nur beim HOCN, sondern überhaupt in der Alt-Opel-Szene ein echtes Urgestein und Mann der ersten Stunde. Zusammen mit seinem Bruder Anko war er auf jedem Teilemarkt und jedem Jahrestreffen präsent und oft genug hatte er Raritäten aus Rüsselsheim dabei, die er irgendwo aufgestöbert hatte. Wer Ersatzteile brauchte, fand in ihm einen immer fairen Geschäftspartner, der sehr gute Preise machte und aus einem großen Teilelager schöpfte.
      Henk Slagter wird der Alt-Opel-Szene fehlen, sein kompetenter Rat ist für immer verstummt. Ruhe in Frieden, Henk. Mein Mitgefühl gilt Deinen Angehörigen, vor allem Deinem Bruder Anko, mit dem Du ein unzertrennliches Team warst.
      Dein Freund Harry

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Big Harry“ ()

      Das ist sehr traurig! Wieder geht einer, der aus der Alt-Opel-Szene fast nicht wegzudenken ist. Eines jener Gesichter, die man auf den Jahrestreffen der Alt-Opel IG einfach kannte, ein Mensch, der den Klub bereicherte. Ich habe Henk und Anko als hilfsbereite Alt-Opel-Freunde vor vielen Jahren auf dem Jahrestreffen in Exloo erleben dürfen. Mein herzliches Beileid den Hinterbliebenen.
      Gruß Jochen

      Wohnort : Ostallgäu
      Fahrzeug: 1955 Oldsmobile Super 88 Coupé


      Oh...das trifft mich aber jetzt doch. Hatte ihn in Görlitz vermisst und Anko mit einer weiblichen Begleitperson gesehen. Aber vermutlich kam das doch sehr überraschend am WE. Hatte Henk das letzte Mal am Typgruppenabend in Ebern gesprochen. Traurig.

      Gruß aus WZ Stephan
      en eschte Hessebub fäärt immer Obbl :modo: