noch so´n Spruch...

      noch so´n Spruch...

      ...Federbruch :)

      Im "Fred" zum Treffen Görlitz hatte ich ja eine spannende Heimfahrt angekündigt...hier nun die Auflösung. Wir sind genau 500m weit gekommen...vom Rosenhof auf die Hauptstrasse Richtung Bautzen da hat es mächtig geknallt im hinteren Wagenbereich...Ilka hat ganz erschrocken geschaut und mir war klar das war ne Blattfeder.

      Neben hin und nachgesehen..tatsächlich die Nr. 1 des rechten Federpakets hatte sich dazu entschlossen den Dienst nach 57 Jahren einzustellen-sowas.

      Kurz überlegt, ADAC, Werkstatt in Görlitz versuchen. Überprüft ob was im Weg ist bzw. was anderes fahrsicherheitstechnisches betroffen sein könnte und die Entscheidung getroffen es so nach Hause zu versuchen. Zwischendurch weitere Kontrollen gemacht und wie beschrieben nach ca. 9 spannenden Stunden Fahrt mit spitzem Gesäß ohne weitere Probs zuhause angekommen...Opel der Zuverlässige eben. :)

      Gruß aus WZ Stephan
      Dateien
      en eschte Hessebub fäärt immer Obbl :modo:
      Moin

      Gerne hätte ich "gefällt mir" gedrückt, aber das hätte ja nur zum Teil gestimmt.
      Kriegste das wieder hin, oder brauchst du jemanden zum helfen? :ironie002: Und für Ilka den hier :tapfer002:

      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      hoffentlich demnächst: P II Schnelllieferwagen 1500 Bj 63
      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1
      57 Jahre, da muss doch noch Garantie drauf sein.Oder habt ihr zu viele Nuss ecken verdrückt. Ich glaube ich bring mal zum Forums Treff die Schweindelwage mit, nur so zur Kontrolle. :ironie002:
      Gruß Ingo aus 71083 Herrenberg/Württemberg , Opel Rekord PII Limo L 4 Türig mit Faltdach.
      Hallo Stepahn ,das war aber sicher doch eine Sehr gefährliche Angelegenheit !

      Da ja die Hauptfeder Gebrochen ist und somit keine sichere Verbindung der Achse zur Karosserie bestand .

      Damit noch 9 Stunden Fahren alle Achtung !
      Gruß Gebhard


      P2 Caravan BJ 1961
      Ponton BJ 1956
      Rekord E1 2,0 E BJ 1981
      :thumbup: Na gut, dass nicht mehr passiert ist. Hätte mich auch sehr erschrocken ;( .
      Fahrzeuge:
      1. Opel Olympia Rekord B / 1,7s , Olymat, Bj. 1965, 2 Tür Limousine , Standard, Erstlack, ungeschwei. , Originalzustand
      2. Opel Olympia Rekord Modell 56 / 1,5 / Bj. 1955, 2 Tür Limousine, Exportmodell für die Schweiz über GM Biel, Erstlack, ungechwei. , Originalzustand
      + 10 Oldtimer 2 Räder (Moped/Motorrad/Roller), + 6 Oldtimer Fahrräder................. und mehr altes unnütz Zeuch .. ;)

      Wohnord: 41751 Viersen
      Beim Schrauben bleibt ja auch schon mal was über...

      Man braucht nicht immer alle Teile, manchmal geht´s auch mit weniger. :zwinker1:
      Schöne Grüße

      Dirk
      "Tausi" :wink:

      aus Meerbusch am Niederrhein (zwischen Krefeld und Düsseldorf)
      "P2"-Käpt´n seit Studientagen (so sieht er auch aus) und seit Ende 2015 auch Diplo-A-C
      Nur zur Richtigstellung !! Wir sind nicht lebensmüde,nach genauer Prüfung und einigen Km des Testens mit weiteren Haltepunkten und weiterer Prüfung haben wir uns entschlossen weiterzufahren. War schon früher mal in so eine Sache verwickelt da war es ähnlich und ging gut. Will heißen das man von einem minderschweren Fall von Erfahrungswert sprechen kann. Diese Vorgehensweise ist absolut nicht zur Nachahmung gedacht !!!! Drei Ausrufezeichen. Ich bin schon im fortgeschrittenen Alter und sicher nicht mehr so risikobereit wie vor 20 25 Jahren. Also wer sich nicht sicher ist auf jeden Fall stehen lassen. Das witzige an der Sache ist das wir in der Woche vor dem Treffen an unserem 58er Nacktlurch die Federpakete aus Erlahmungsgründen getauscht haben...da habe ich bei starker Beladung schon einige Zeit die Luft angehalten..die sahen schon schlecht aus.
      Nur als Anhang lieber Gebhard,die Achse bleibt über den Mittelbolzen an Blatt 1 wegen des hinteren Teils recht stabil...natürlich hast du recht mit deinem erhobenen Zeigefinger...ne Pässefahrt in unserem Stil hätte ich sicher nicht weitergeführt. Auf den gut gemachten Ost Autobahnen die meist wie ein Teppich sind "ging" das mal. :)

      Gruß aus WZ Stephan
      en eschte Hessebub fäärt immer Obbl :modo:
      Moin,

      ja die HA bleibt bei Bruch der 1sten Lage recht spurtreu. Bin letzten Sommer mit meinem blauen Bomber (den ich hier noch nicht vorgestellt habe) 6 Wochen mit Federbruch gefahren.
      Klar, gibt Schöneres, war dann aber zügig erledigt. Es war bei Kauf kein Riss o. ä. ersichtlich, außer das zur "Ertüchtigung" amerikanische halbeliptische Federn eingebaut waren.
      So sah dann der Ermüdungsbruch aus - seitdem horte & überarbeite ich Blattfederpakete. Fast eine Art "Traumaverarbeitung", hehe...

      Bis densen,

      DT
      Dateien
      LK Osnabrück - where the rust never sleeps...

      Rekord A ,1700er 4 Gang, 2T Limo, EZ 05/63 Schweden
      Hallo Stepahn ,ich bin schon davon Ausgegangen das du Genau gewust hast was du machst !
      und ich wollte auch nur damit zum Ausdruck bringen ! das es nicht Jederman Nachahmen sollte wenn sowas Pasiert.

      Bei der Silvretta Tour wäre das sicherlich nicht Gut gegangen ,
      den da kommen andere Kräfte auf die Achse .

      War esauch ein Ermüdungsbruch bei Ilkas Coupe ?
      Gruß Gebhard


      P2 Caravan BJ 1961
      Ponton BJ 1956
      Rekord E1 2,0 E BJ 1981
      Ach,
      da schmeißt man den Arsch einfach mit durchdrehenden Rädern um die Kurve.
      Dann entstehen keine so hohen seitlichen Führungskräfte.

      ... Allerdings könnte die Drehmoment-Abstützung Schwierigkeiten machen.




      (Denkt euch hier noch den "Achtung Ironie"-Smiley)
      Schöne Grüße

      Dirk
      "Tausi" :wink:

      aus Meerbusch am Niederrhein (zwischen Krefeld und Düsseldorf)
      "P2"-Käpt´n seit Studientagen (so sieht er auch aus) und seit Ende 2015 auch Diplo-A-C
      Schwein muss man haben ,....

      Bekommt man denn noch NEUE ?...denn jede alte könnte ja feiner Harrisse bze Ermüdungsdehnungen haben,..
      Fahrzeuge
      Astra H Caravan schwarz 2009

      Kadett C Signalgrün 1979
      Commodore A coupé silber 1967
      Rekord P1 2 türig,Faltdach ,Koralle/Alabastergrau Bj 1957

      Simson Schwalbe Rot/weiß 1985
      Kreidler Florett silber/beige1966
      DKW Hummel Standartblau 1957

      Dennis schrieb:

      NEUE ?

      Tauchen selten auf. Alte kann man "frisch" machen lassen (u. a. Federnwerk Bischoff, Weidmann-Wortmann, blattfeder-shop....) Die
      vorgenannten werben mit Aufarbeitung, mit Bischoff gabs nen Artikel inder OM.

      DT
      LK Osnabrück - where the rust never sleeps...

      Rekord A ,1700er 4 Gang, 2T Limo, EZ 05/63 Schweden
      Hi DT,

      was bedeutet OM?
      Wo bekommt man die Zwischenlagen noch zu kaufen?
      Gibt es zu den Federn Zeichnungen, Bemaßungen etc.

      Gruß aus Werl
      Rudi
      =÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=
      Man kann einen Oldtimer nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Oldtimer braucht Zuwendung!
      ÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷

      Opel Olympia P1 CarAvan, EZ 06.1960, Koralle/Alabastergrau, 1,7l
      Opel Olympia P1 "nackter Spatz", EZ 18.06.1959, Birkengrau,