Lima Regler 12 V

      Hallo Jossi,

      wegen des Stehbolzens: Die Dinger unterscheiden sich in der "Einschraubtiefe" > bei Stahl = 1x D...also 8mm.

      Das betrifft das Einschraubende (in die Lima). Das andere Ende ist die "freie Schraublänge", die ist variabel, 20mm sollten reichen.

      Die Maße sind in diversen DIN - Normen festgelegt. Ist auch egal: Lange Rede, kurzer Dingsbums, wenn Du so eine

      Stiftschraube brauchst, melde Dich. Die abgebildete Haltelasche stammt von einem Kadett B, für den Rekord B

      sieht die so ähnlich aus (oder läßt sich ggf. anpassen).

      Gruß,

      Alfred. H.

      Gleichstromlichtmaschine 12V für P1 / P2 / A u.a.

      Hallo Jossi + Marco,

      wegen der 12V-Gleichstrom-Lima von diversen CIH-Typen (Bosch Endnummer 123 / 124) muß ich meine Aussagen nachbessern.

      - diese Typen passen an den Halter der alten P1 / P2 u.a. OHV-Wagen, 1:1, Bild 1427 zeigt eine Original 6V-Maschine an einem alten Motor

      - sie haben keinen Spannarm, sondern werden gehäuseseitig gespannt

      - die Position der gehäuseseitigen M8 - Bohrung ist recht weit hinten

      - die Position: Anschlüsse zu Gehäuse zeigt weiter zum Motor hin
      - die Keilriemenspur paßt
      Bild 1430 zeigt eine CIH-Gleichstrom Lima am alten OHV, das gekrümmte Spannband eines Kadett B ist aufgelegt, in dieser Position
      hat die Maschine aber keine M8-Bohrung (Kadett würde exakt passen)
      Wenn Du die CIH-Maschine verwenden willst, wirst Du eine entsprechende Bohrung anbringen müssen, mit M8 und auch eine Lasche analog Kadett

      anpassen müssen. Unschön: Die Kontaktschrauben zeigen weiter in Richtung Auspuff, als bei den OHV-Lichtmaschinen (Die CIH haben den Auspuff rechts > kein Problem...)

      Leider geht auch ein Umbau des keilriemenseitigen Lagerschildes (mit Spannausleger) nicht, weil die Lochbilder im Winkel nicht passen, siehe Bild 1431.

      Links: OHV-Anordnung / rechts CIH-Anordnung, beachte auch die Lage der Anschlußbolzen.

      Kurz: Die CIH-Maschine kann man anpassen.....ist aber Aufwand und die Bolzenlage gefällt mir nicht.

      Gestern war ich auf einem seit langem stillgelegten Schrottplatz, dort werden gerade Reste aufgelöst und ich habe mir 7 Lichtmaschinen für lange Wintertage besorgt,

      nebst anderen Dingen.

      Deswegen kann ich nun eine bessere Empfehlung abgeben, wenn eine 12V-Gleichstrom-Lima an einen alten Opel-OHV gebaut werden soll:

      Die Bosch-Typen 0101 206 133 / 134 /151 / 152 passen ohne jede Änderung:

      - Lima an motorseitigen Halter

      - Spannarm / Keilriemenspur

      - Anschlußbolzen exakt wie P1 / P2 u.a.

      Um nun ganz sicher zu gehen, habe ich sowohl die 133 (Gleitlager auf der Kollektorseite), als auch die 151 (Kugellager auf der Kollektorseite
      an den alten Motor gebaut > Paßt.
      Die o.a. Typen wurden an diversen Ford verbaut (151 ist der Ersatz für 133), auf einer Lima steht Escort.
      Wenn Du eine Gleichstrom - 12V- Lima verwenden willst, ist das vom Umbauaufwand und der Qualität her (Kugellager) erste Wahl.
      Hoffe, ich konnte das Versehen wieder gut machen....
      Gruß,
      Alfred. H.
      Bilder
      • DSC01427.JPG

        571,17 kB, 1.280×960, 20 mal angesehen
      • DSC01430.JPG

        571,37 kB, 1.280×960, 17 mal angesehen
      • DSC01431.JPG

        606,32 kB, 1.280×960, 16 mal angesehen
      • DSC01429.JPG

        570,52 kB, 1.280×960, 22 mal angesehen
      alfred, wenn ick dat so sagen darf aber du bist ne janz dufte wolke. :D
      du hast für mich sehr viel licht ins dunkle gebracht.
      denke dieses lichtmaschinen thema ist nicht nur für jossi und mich sehr interessant.
      gut zu wissen, welche möglichkeiten man noch hat, falls die eigende originale lichtmaschine mal den geist aufgeben sollte.
      natürlich auch für diejenigen die von 6 auf 12 volt umrüsten und sich zwischen gleich oder drehstrom lima entscheiden wollen.
      ich habe jetzt die ford drehstromlima gekauft, die unser gartetallbahn in seinem a rex verbaut hat.
      da meine a rex lima motorblock halterung 2 teilig ist und langlöcher hat, bin ich mal gespannt sobald die gekaufte lima da ist, ob diese auch am halter passt.
      gestern durfte ich beim rethem`er oldtimertreffen im motorraum eines b rekord gucken.
      dieser hatte schon die neuere lima variante (glaube drehstrom), verbaut.
      der besitzer meinte, das die dazugehörige motorblock halterung auch an unseren ohv motoren passen und u.a vom b kadett und ascona identisch sind.
      ich werde berichten sobald die lima da ist und fragen dazu sind auch garantiert. versprochen. :grins1:
      gruß marco
      27321 Thedinghausen. Opel Rekord P1 (12/57)
      Moin ,

      kurze Frage : neue Lima ist verbaut mit internen Regler ( die selbe die Gartetalbahn drin hat ) aber wie und wo schließe ich die Kabel an ? Werden die nur mit denen von der Kontrollleuchte die aus der Stirnwand kommen zusammengeschraubt ? ?( ich häng mal Bilder an wie es jetzt aussieht.

      Bild 1 - Lima mit integriertem Regler hinten dran
      Bild 2 - Kabel vom Regler Lima
      Bild 3 - Kabel aus der Stirnwand / Bordleuchte






      Grüße
      Jossi
      Bilder
      • fullsizeoutput_68e2.jpeg

        524,43 kB, 1.613×1.210, 11 mal angesehen
      • fullsizeoutput_68e4.jpeg

        786,33 kB, 2.016×1.512, 10 mal angesehen
      • fullsizeoutput_68e5.jpeg

        485,04 kB, 1.210×1.613, 10 mal angesehen
      Jossi,

      Welchen Spanner und Keilriemen für die Lima hast du genommen?
      Die untere Halterung habe ich wie du auch mit einem Abstandhalter montiert.
      Zu Info, habe dieselbe Lima wie gartetalbahn und du sie hast, besorgt.
      Gruß marco
      27321 Thedinghausen. Opel Rekord P1 (12/57)
      @ Marco :

      ich habe den original Spanner und den original Keilriemen verwendet- passte sehr gut auch von der Flucht , die untere Halterung hab ich an einem Loch nur etwas aufgebohrt so das ich die Lima etwas in die Flucht schieben konnte das der Keilriemen gut läuft.

      @ Günther : Danke
      Jossi,

      Frage ist nur welcher Spanner von unseren Motoren "original" ist? Ich glaube, meiner ist da mal gemurkst worden.
      Sobald ich aus dem Urlaub zurück bin, mache ich mal ein Foto von dem was ich verbaut habe.
      Irgendwie ist diese Halterung am a rex motor anders als bei meinem p1.
      Auch der Keilriemen passt nicht mehr von der länge her an der neuen Lima.
      Gruß Marco
      27321 Thedinghausen. Opel Rekord P1 (12/57)