Opel Olympia - Meilenstein der Technik

      Opel Olympia - Meilenstein der Technik

      Hallo zusammen,

      wieder einmal etwas Interessantes zum Anschauen. Viel Vergnügen:



      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo

      Opel Rekord A LZ 1,5 l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut,
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      Opel: Feine Marke


      Eigentlich ein schöner Bericht, aber der “Autostadt“-Aufkleber und das fiese Wolfsburger Kennzeichen sind gruselig. Hätten die Produzenten nicht in Rüsselsheim nachfragen können??? ;)
      Grüße aus dem Sauerland von Frankie, dem Lennecruiser!


      -------------------------------------------------------------------------------------
      Ort: 58119 Hohenlimburg a. d. Lenne
      Fahrzeug: Olympia Rekord P1, EZ 02/60, 1700 ccm
      -------------------------------------------------------------------------------------
      MOTTO: "LEBE SO, DASS SICH DEINE FREUNDE LANGWEILEN, WENN DU TOT BIST!"
      Genau das ist mir auch aufgefallen. Mich wundert, dass in der Autostadt auch Konkurrenzprodukte stehen.
      Grüße aus Werl,
      Michael

      O Käpt´n, mein Käpt´n!
      ...... und alles fortwerfen, das kein Leben barg,
      um nicht an meinem Todestag innezuwerden,
      dass ich nie gelebt hatte
      Moin Michael

      Und es gibt sogar einen technisch hochversierten Opelliebhaber und Forumsmitglied in Wolfsburg der zu seinen Berufszeiten sogar beim Konkurrenten entwickelt hat.

      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      hoffentlich demnächst: P II Schnelllieferwagen 1500 Bj 63
      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1
      stimmt, nur der Wohnort paßt nicht. Die Autostadt hat der Kollege Piech "sich ausgedacht". Als "Konzern von Welt" ist ein

      Aushängeschild zur Kommunikation und Repräsentation angemessen. Das ist mit dem nötigen Ernst angegangen worden.

      Jede Konzernmarke ist mit einem Pavillon vertreten, Volkswagen hat dort auch eine Ausstellung mit Verkauf. Die Kunden

      können ihre Neuwagen dort abholen, Der Neuwagenspeicher ist in zwei gläsernen Türmen angelegt. Wer möchte, kann in

      einem 5 Sterne Hotel residieren, für Speis und Trank gibt es Angebote für jeden Geldbeutel. Das Zeithaus beherbergt auf mehreren Etagen

      Fahrzeuge aus allen Epochen, viele Marken + Modelle. Im vergangenen Jahr waren dort z.B. die Rallye-Boliden vergangener Tage zu sehen,

      von Ford über Opel, Audi, Lancia....

      Das Angebot und die Exponate sind durchweg top ! Vor Jahren gab es auch eine Zeithaus Classic Tour, für Mitarbeiter mit alten Kisten,

      die Marke war egal, Vielfalt erwünscht. Natürlich auch top. Da kann Opel nicht mithalten.

      Eine andere schöne Ausstellung in Niedersachsen ist der PS-Speicher in Einbeck, auch große Klasse.

      Im Süden hat mir das Porsche-Museum in Stuttgart sehr gut gefallen, das ist eine mit Aufwand und Liebe zum Detail

      gestaltete Ausstellung (nur Porsche), aber mit tollen Einblicken in die Technik.

      Gruß + mal ansehen, bitte !

      Alfred. H.
      Bei der Ausfahrt anläßlich des Alt-Opel-IG Jahrestreffens in Ilsede im Jahr 2011 war ich bei
      einem Stop mit Alt-Opel-IGlern in das Zeithaus gegangen und hatte mit Bedauern feststellen
      müssen, dass alle möglichen Fabrikate vertreten waren, aber kein einziges Fahrzeug der Marke Opel.

      An der entsprechenden "Beschwerdestelle" hatte ich mich entsprechend mündlich und
      schriftlich geäußert.
      Man entgegnete mir, dass nur Fahrzeuge anderer Automarken ausgestellt werden würden,
      die "Meilensteine der Technik" seien.
      Ich wies die Unwissenden ausdrücklich darauf hin, dass der Opel Olympia durchaus ein
      "Meilenstein der Technik" sei, da er das erste in Großserie in Deutschland hergestellte Fahrzeug mit selbsttragender,
      ganz aus Stahlblech gebauter, Karosserie gewesen ist.
      Immerhin hat das Zeithaus jetzt den Opel Olympia berechtigterweise auch aufgenommen.

      Insoweit finde ich es nicht tragisch, dass der Olympia ein Wolfsburger amtliches Kennzeichen
      und den Aufkleber "Autostadt" hat.
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo

      Opel Rekord A LZ 1,5 l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut,
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      Opel: Feine Marke


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „RA63“ ()