Rekord A in Bucht entdeckt

      Das Schildchen mit dem Bergmassiv hatten auch die schweizer Importe nur stand da nur General Motors Suisse und nicht noch Montage mit dabei. Ist aber auf alle Fälle schweizer Erstauslieferung wenn's original dran war.
      Eine Radkappe vom Rekord C fällt noch auf und der etwas unpassende Rückspiegel wie er bei franz. Exportmodellen ab ca. 1971 verwendet wurde.
      Der Schriftzug "Olympia" auf dem Kofferraumdeckel ist vom Olympia A (der Olympia auf Basis des Kadett B). Mir gefällt der Wagen mit seiner grauen Innenausstattung und der Sitzbank vorne. Ansonsten hilft halt (wie immer) wieder nur anschauen und probefahren.
      Gruß Jochen

      Wohnort : Ostallgäu
      Fahrzeug: 1955 Oldsmobile Super 88 Coupé


      Hallo,
      sieht sehr solide aus, allerdings ist die Auflösung der Bilder nicht besonders, da sieht man nicht, ob die Türen/Kofferraumdeckel unten Blasen werfen .. und was es mit dem aufgebruzzeltem Blech, das neben dem Scheinwerferrelais (Innenkotflügel Fahrerseite) auf sich hat? Das lässt vermuten, dass (wie bei so gut wie allen anderen A-Rexen) auch hier der Rost im Verborgenen schlummert ... dahinter befindet sich die A-Säulenversteifung, die gerne dazu neigt, sich "aufzulösen" .. und im fortschrittenen Stadium merkt man das auch am Innenkotflügel.

      viele Grüße
      Jürgen

      Kapi schrieb:

      für den stolzen preis schon recht mau die fotoauswahl...
      sitzbank schon neu mit modischem kunstleder bezogen, endspitzen nicht so dolle gemacht und so.


      Ich denke das ist noch der originale Bezug, meine Sitzen sahen genauso aus. Die Bilder geben aber auch nicht so viel her.....

      Gruß
      Lars
      1989-90 Kadett C 1,6S Carav.
      1990-90 Rekord D 1,9S 4TL
      1990- Rekord A 1,7S 2TL
      1991-93 Vauxhall Chevette 4TL
      1993- Rekord C 2,0S 2TL
      1994 - Kapitän PL
      2002-09 Rekord E2 1,8i
      2009-16 BMW E34 520i Lim&Touring
      2016- Omega B 2,2 Carav.
      2017- MB W110 200D

      Neu

      Tja, für die Preisvorstellung fehlen mir zum Einen (Detail)fotos und zum Anderen passt schon die vorsichtige Beschreibung Beulen Tür/Kotflügel, die Embleme, das frühe C-Rex Lenkrad, Rückspiegel & Radkappen nicht dazu. Der Motorraum lässt, wie Jürgen schon schrieb, mindestens für die Bananenbleche nichts Gutes ahnen-falls diese noch vorhanden sind.

      @G-Klaus hat, bevor er den schwarzen 2-door A-Rex kaufte, einige A-Rex angesehen, die optisch mehr hermachten, günstiger, aber von der Karrosse oft ziemlich Käse waren.

      Für kleineres Geld als die 8299,00€ schwirrt derzeit ein grauer 1700L mit frz. Erstzulassung und TÜV aus langjährigem Besitz in den Anzeigen rum. Einfach und recht ehrlich beschrieben.

      PS: Der Inserent des weißen 2-door A-Rex bietet auch ne 750er Four aus den 70ern an - ebenfalls zum sportlichen Kurs.

      Schönen Car-Freitag,

      DT
      LK Osnabrück - where the rust never sleeps...

      Rekord A ,1700er 4 Gang, 2T Limo, EZ 05/63 Schweden