Verkaufe meinen P1

      Verkaufe meinen P1

      verkaufe meinen P1, Bj 1958, mit ca. 94 000 km

      Das Auto hat eine gute Substanz und sieht auch wirklich gut aus. Der Innenraum wurde von mir komplett überarbeitet, d.h. die Sitze, die Türverkleidungen, der Teppichboden usw..
      Es gibt zu dem P1 auch einen Dachgepäckträger. Verbaut wurde auch ein Edelstahlauspuff. Es sind noch unverbaute, teils neue Ersatzteile im Wert von ca. 400 € vorhanden. Auch gibt es
      Ersatzteilkataloge, Beschreibungen usw. reichlich dazu.
      Einige kleinere Reparaturen sind noch zu machen, die jedoch für einen Profi kein Problem darstellen sollten, wie Vergaser einstellen, Dichtungen erneuern und noch paar andere Sachen.
      Ich verkaufe das Fahrzeug weil ich zum einen keinen Platz mehr dafür habe, auch fehlt mir das Wissen und die Werkstatt um das Fahrzeug selbst zu reparieren.

      Wer wirklich Interesse hat, der kann mich kontaktieren und dem nenne ich dann meine Preisvorstellung. Kontakt gerne über lindner@aikq.de Bitte die Tel.Nr. mitteilen, ich rufe dann zurück.
      Bilder
      • P1050697.JPG

        792,4 kB, 1.460×1.095, 71 mal angesehen
      • IMG_20160724_133503.jpg

        800,37 kB, 2.122×1.592, 71 mal angesehen
      • 20190227_162051.jpg

        965,4 kB, 2.477×1.394, 76 mal angesehen
      • P1060522.JPG

        587,25 kB, 1.460×1.095, 67 mal angesehen
      • 20190227_162658.jpg

        956,32 kB, 2.684×1.510, 66 mal angesehen
      Wieso erst die Preisauskunft am Telefon? Ist mir wirklich ein Rätsel: ich will etwas verkaufen, biete es an und schreibe keinen Preis dazu. Logisch ist was anderes...
      Wer später bremst ist länger schnell...

      1963 Opel Rekord A 2TL auf E36 Chassis (im Aufbau)
      1986 BMW E28 525e

      pat... schrieb:

      Wieso erst die Preisauskunft am Telefon? Ist mir wirklich ein Rätsel: ich will etwas verkaufen, biete es an und schreibe keinen Preis dazu. Logisch ist was anderes...


      Also, ich glaube, das musst Du schon dem Bernd überlassen, ob er hier einen Preis veröffentlicht oder nicht. Ich denke, er wird sich eine Preisdiskussion hier im Forum ersparen wollen. Schreib ihn halt an, wenn Du Interesse an dem Wagen hast.
      Gruß Jochen

      Wohnort : Ostallgäu
      Fahrzeug: 1955 Oldsmobile Super 88 Coupé


      Ich kanns verstehen. Wer sich ernsthaft für das Auto interessiert, ruft an und dann bequatscht man alles am Telefon. Den Wunschpreis in ein Forum reinzuschreiben ist zwar transparent, führt aber manchmal zu Schnappatmung (samt entsprechender Kommentare) bei Leuten, die gar kein Auto kaufen wollen.
      Das Auto sieht auch richtig teuer aus.

      Der Innenraum wirkt auf mich etwas überrestauriert und dennoch fehlt die Liebe zum Detail. Auf den ersten Blick fällt z. B. die fehlende Zweifarblackierung der Armaturentafel mit dem normalerweise alabastergrauen Unterteil auf. Die Polster und Seitenverkleidungen sind nicht mehr original.
      Und genau das ist sicherlich einer der Gründe,warum kein Preis genannt wird .
      Da ist dies nicht und da das nicht,dann ist dies nicht original und das ist nicht richtig.
      Er hat die Bilder des schönen Fahrzeugs nicht zur Beurteilung hier rein gesetzt,er hat den Wagen zum Kauf angeboten.
      Ob original oder schick erneuert oder ,oder, das muß doch jeder für sich selbst entscheiden.Ich möchte fast wetten,das mindestens fast jeder irgend etwas am Auto hat,was nicht original ist, ob sichtbar oder nicht.
      Laut Bilder finde ich ,ist es ein schickes Auto.
      Sorry,nichts für Ungut,aber das musste ich mal los werden.
      Grüße aus der Volmestadt Hagen :wink:
      Wenn ich meinen anbieten würde, würde ich auch keinen Preis nennen. Auf die ganzen Kommentare - für und wider - hätte ich keine Lust. Wenn ich auf alle Originalfanatiker eingehen würde, würde ich mir die Finger wund schreiben. Wenn jemand Interesse haben würde, könnte man sich ohne die ganzen Mitleser besser verständigen. Kann sein, daß dies nicht für alle als richtiger Weg erscheint, aber ich kann dem Bernd verstehen und finde seine Art, ein Auto so anzubieten gut

      Gruß Winfried
      Ich habe mit Bernd Kontakt aufgenommen und auch eine nachvollziehbare Begründung bekommen.
      Ganz ehrlich, es ist absolut richtig hier keinen Preis rein zu stellen.
      Dann finde ich es aber auch für Bernd nicht richtig die Fehler hier an dem Auto zu suchen.
      Er hat sich schweren Herzens entschieden ihn zu verkaufen. Dort steckt wie ihr alle denken könnt viel Geld und arbeit drin.
      Hochachtung, ihn hier als erstes anzubieten.
      Viel Erfolg beim verkaufen Bernd. Vielleicht überlegst du es dir noch einmal.
      Gruss Frank K.
      Opel Olympia Rekord 1956 Ponton, 1,5 L Motor
      Frank Kaenders
      ponton.kaenders.net/
      Die Autos sind 60 Jahre und älter. Für diese Zeit wurde noch nie ein Auto gemacht. Dass man dann hier und da reparieren, restaurieren und überarbeiten muss ist doch normal. Und dass dadurch das eine oder andere nicht original ist versteht sich doch wohl von selber. Jeder Versuch einen Oldtimer das Leben zu verlängern ist ehrenwert. Ich finde das ein wunderschönes Auto.
      Sehe ich genau so. Trotzdem ist das hier ein Diskussionsforum, so dass ich der Auffassung bin, die Vor- und Nachteile, Plus und Minus, etc. können (und sollen) hier auch frei diskutiert werden. Dazu gehört sowohl Lob als auch Kritik am Wagen.

      Das hilft potentiellen Käufern aus unserem (überschaubaren) Forumskreis, sich ein besseres Bild vom Auto zu machen, im positiven wie im negativen Sinn.

      Meine Meinung.

      Grüße, Jörg
      Für Fahrzeugverkäufe gibt es eigens dafür geschaffene Portale, die natürlich etwas Geld kosten. Wenn jemand dann stattdessen ein ein Diskussionsforum nutzt, muss er sich auch entsprechend kritische Kommentare zum Auto gefallen lassen. Aber vielleicht ist ja gerade das erwünscht, schliesslich soll er ja keinen Gewinn machen wollen wie ein Händler, sondern eher die Gewissheit haben, dass sein Auto in gute Hände kommt.

      @Jörg
      Warum soll es ausgerechnet in Österreich keine zweifarbigen Armaturentafeln gegeben haben? Gibt es dafür irgendwelche Anhaltspunkte?

      Tschüss
      Klaus
      Tja, Angaben ohne Preis sind halt immer schlecht.
      Vor allem weil die Leute ja auch ein bisschen auf den Markt schauen wollen und schauen wollen, was so ein Auto wert ist, vieleicht auf der Suche nach dem berühmten Schnäppchen sind, etc.

      Das das Angebot "zerredet" wird, damit muss man rechnen wenn man das Auto in einem Diskusionsforum anbietet, und noch mehr, wenn man die Leute mit einer fehlenden Preisangabe ärgert. Selbst Schuld.

      Die Vergangenheit hat hier jedenfalls gezeigt, dass auch deutlich zu teuer ausgezeichnete Fahrzeuge eher unkommentiert blieben als gar nicht ausgezeichnete Fahrzeuge.
      Der Wagen wäre doch so oder so hier "zerredet" bzw. diskutiert worden, auch wenn er ihn jetzt mit einem Preis versehen bei mobile.de, autoscout, ebay Kleinanzeigen oder sonst wo eingestellt hätte. Ich finde es eher verständlich, sich erst einmal im Kreis der Opelfreunde hier im Forum nach einem Interessenten umzusehen, um sich die ganzen, Entschuldigung, Schwätzer vom Leib zu halten, die einen bei einer Anzeige auf den einschlägigen Portalen belästigen.
      Gruß Jochen

      Wohnort : Ostallgäu
      Fahrzeug: 1955 Oldsmobile Super 88 Coupé