passt der Kühler P2 an P1?

      Hallo Kapi,

      wegen des Lacks hast Du Recht, die moderneren Kühler haben aber gegenüber den
      Ausführungen bis P2 so große Reserven, dass ich mir diese Optik leisten kann.

      Die Zuluftbedingungen sind bei den alten Autos sehr gut, der Kühler wird auf ganzer Fläche
      frontal angeströmt und ist relativ "dicht" am Vorbau, so dass die Luft nicht seitlich vorbei kann.

      Wenn unter diesen Bedingungen eine Netzfläche eingesetzt wird, die bis über 100PS ausreicht,
      dann geht das auch mit Lack, kein Problem.

      Für meinen Kadett habe ich die Maßanfertigung eines Alukühlers geplant, hier ist der Einbau
      so schlecht gelöst, dass nur die obere Hälfte des Kühlers angeströmt wird, zudem sind die
      Spalte an den Seiten und nach oben so üppig, dass die Luft ausweichen kann.

      Die Zickzacklamelle hat Opel vom P2 ab bis in die 80ger verwendet. Leider zeigen sie im fortgeschrittenen
      Alter die oben beschriebenen Schwächen (seitlich Ausbeulen).

      Gruß,

      Alfred. H.
      Hallo Rüdiger,
      beim nochmaligen Durchlesen deiner Angaben kommt noch eine grundsätzliche Frage:
      Das erste Bild hast Du beschriftet mit: Aktueller P1 Kühler.
      Das zweite Bild hast Du beschriftet mit: Überholter P2 Kühler.

      Die umgekehrte Bezeichnung wäre richtig (mit Ausnahme von: überholt)

      Bild 1 zeigt einen P2 ab - Kühler
      Bild 2 zeigt einen Rek 57- P2 bis -Kühler.

      Gruß,

      Alfred. H.
      Hallo Alfred

      thema alukühler . guck mal unter summitracing.com , die haben was das herz begehrt . ich habe mir da einen alukühler genau mit meinen gewünschten abmesungen für mein projekt bestellt , für schlappe 199.- $

      gruss Kurt
      Wohnort : 5108 Oberflachs / Schweiz

      div. P2`s und anderes Alteisen
      Hallo Kurt, danke für die Info !

      Aus meiner Bugatti-Zeit habe ich auch entsprechende Verbindungen, da geht was !

      Der Kadett muß mit, zu der Tat.
      Der Kühlereinbau ist denkbar schlecht gelöst, die ganze untere Hälfte ist hinter dem unteren Luftleitblech, ohne Zuluft.
      Das war beim B-Kadett anfangs auch so. A und B hatten die gleichen Kühlerflächen, wie ein Rekord C mit 90 PS.
      Irgendwann ist dann ein Licht aufgegangen und die Genossen bei Opel haben in das untere Luftleitblech
      zwei Schlitze geschnitten (beim B). Das will ich natürlich nicht tun, sondern ein Leitblech anbringen, das die
      Luft unten fängt und dann vor die untere Kühlerhälfte leitet.
      Nachdem die Opel-Fritzen die Schlitze angebracht haben, ist die Kühlerfläche des Kadett B denn auch drastisch
      verkleinert worden..... Das dauert bei Opel eben immer länger...

      Gruß + viel Spaß,

      Alfred. H.
      Also musste man es ähnlich lösen wie beim Kadett c wa ?


      Hier noch ohne die Pappe oben und unten....
      Fahrzeuge
      Astra H Caravan schwarz 2009

      Kadett C Signalgrün 1979
      Commodore A coupé silber 1967
      Rekord P1 2 türig,Faltdach ,Koralle/Alabastergrau Bj 1957

      Simson Schwalbe Rot/weiß 1985
      Kreidler Florett silber/beige1966
      DKW Hummel Standartblau 1957
      ...ja. nach langem Nachdenken ist man bei Opel beim 3. Nachkriegskadett darauf gekommen, dass:
      - die ganze Kühlerfläche angeströmt werden sollte
      - so wenig Luft, wie irgend möglich seitlich vorbei kann
      - als Nebeneffekt: Die Kühlerposition etwas variabel gestalten, damit auch der CIH-Motor noch reinpaßt
      - beim CIH auch noch einen Viskolüfter eingebaut !!
      - seitlich wäre noch etwas gegangen, was soll´s, den Rest macht der Lüfter, der ist ja gut eingehaust

      Prima, nach 3 Auto-Generationen ist man in etwa bei einer guten Lösung angekommen, herzlichen Glückwunsch ! (an Opel)

      Bei älteren Kadetten ist die Ausgangssituation eher schwierig, ….mal sehen...

      Dennis: Tolles Auto !

      Gruß,

      Alfred. H.
      Danke Alfred, hier mal im ,,ganzen,,
      666kb.com/i/e1utublcq6tf7c6ps.jpg
      666kb.com/i/e1utvaqxdj6xa91xc.jpg

      ...............
      Das mit der Luftleitung, würde ich versuchen bei anderen Modellen nachzubilden ;)
      Fahrzeuge
      Astra H Caravan schwarz 2009

      Kadett C Signalgrün 1979
      Commodore A coupé silber 1967
      Rekord P1 2 türig,Faltdach ,Koralle/Alabastergrau Bj 1957

      Simson Schwalbe Rot/weiß 1985
      Kreidler Florett silber/beige1966
      DKW Hummel Standartblau 1957