Wie richtig verhandeln.

      Hallo Hannes,

      wenn Nicole und Marcus sagen das der Wagen zu teuer ist, dann ist das auch so. Die beiden sind schon lange in der Materie drin.

      Halt die Augen und Ohren offen und schau nach einem anderen P2. Es werden noch mehr angeboten.

      Wenn Dir einer aus dem Forum angeboten wurde : Setzte dich in Dein Auto und fahr hin. Ich finde es wichtig den Wagen selbst zu sehen. Wenn Du zu wenig Ahnung hast nimm jemanden mit der sich auskennt.

      Drücke Dir die Daumen das es bis zum Sommer klappt.
      Viele Grüße aus dem Westerwald

      Gideon



      Ort: 56203 Höhr-Grenzhausen

      Opel Rekord P2 4 türige Limousine 1700 Bj.1962 GM France
      Opel Rekord P2 Caravan 1700 Bj.1961 GM France
      Wie schon öfters geschrieben:
      "Kommt Zeit, kommt Auto"

      Ich will dich jetzt nicht demoralisieren,
      aber in meinem Fall (Coupé) hat das ca. 15 Jahre gedauert.
      Man muss schon mal hartnäckig sein (warten können) um sich seinen Traum zu erfüllen.

      Um dich aber wieder aufzubauen,
      dein Traum wird häufiger angeboten
      (wie auch schön öfters geschrieben wurde).
      Ich bin da ganz beim Marcus:
      "Das bessere Auto ist die bessere Wahl"
      Der Meinung werden hier wohl alle sein, die schon länger dabei sind.

      Also: Abwarten und Tee trinken, das wird schon. :tapfer002:
      Schöne Grüße

      Dirk
      "Tausi" :wink:

      aus Meerbusch am Niederrhein (zwischen Krefeld und Düsseldorf)
      "P2"-Käpt´n seit Studientagen (so sieht er auch aus) und seit Ende 2015 auch Diplo-A-C
      Auch ich hätte warten sollen. Habe meinen Gustav damals für 4.000 Euronen gekauft. War nicht unbedingt voll in der Materie drin. Auto lief, Elektrik ok. Hier und da ein weing Rost. Motor altersgemäß etwas ölig. Aber welcher Motor war damals schon dicht. Hätte früher ins Forum gehen sollen. Da wäre mir manches erspart geblieben. Nachher habe ich Autos in besserem Zusatand für etwas mehr Geld gesehen. Aber was soll's. Ich habe den Hawaiiblauen damals mitgenommen und war stolz wie Oskar. Habe eine Werkstatt meines Vertrauens aufgesucht und schon waren die ersten 4.000 weg. Sollte nicht das Ende sein. Mit Herrichtung und diversen (eingelagerten)Ersatzteilen bin ich jetzt bei 25.000,-. Hier und da lackieren und der Motor wurde auch neu aufgebaut. Nun gut. Lt Wertgutachten stehe ich nicht schlecht da, aber beim nächsten mal würde ich so rangehen wie du und eben auch wie viele andere hier. Lasse dich nicht entmutigen. Dein Auto steht schon irgendwo und wartet auf dich.
      P2Cruiser
      :auto1:

      P2cruiser schrieb:

      Dein Auto steht schon irgendwo und wartet auf dich.


      Moin

      Ganz sicher ist das so. Ich habe vorhin mit jemandem gesprochen der sehr gute Verbinungen in ganz Europa hat. Er sagte dazu: Wenn wir mal ins Gespräch kommen sollten......., da soll doch was zu machen sein.

      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      hoffentlich demnächst: P II Schnelllieferwagen 1500 Bj 63
      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1
      Hallo meine lieben Freunde,

      danke für Eure Infos und Tipps.

      Ich hab gestern nochmal mit der Dame telefoniert und sie ging im Preis runter. Ich sag jetzt nicht um wieviel um keine unnötigen Diskussionen loszutreten, nur so viel sei gesagt, Marcus und ich haben gestern telefoniert und sind beide der Meinung dass der Preis jetzt mit viel Augen zudrücken halbwegs fair ist. Deshalb werde ich doch den Wagen nehmen denke ich. In erster Linie geht's mir nur darum mal wieder Rekord zu fahren. Und etwas Spaß zu haben. Alle anderen Sachen kann ich immer mal wieder richten lassen wenn Geld übrig ist, wie z.B. wenn ich meinen Ascona verkauft hab oder meinen zerlegten Manta. Thema Ersatzteilversorgung. Jedes aber auch jedes mal lasse ich mich von vermeintlichen Schnäppchen hinreisen die viel totes Kapital darstellen. Und jedesmal hab ich Kistenweise Neuteile für teuer Geld gekauft die dann im Verkaufsfall des Wagens keiner haben will. Marcus sagt, und das hab ich selber gesehen, alle Teile die benötigt werden um den Wagen am laufen zu halten gibt es noch, wenn auch als Repro. Ich werde deswegen nicht mehr jede Mittagspause bei Ebay oder Kleinanzeigen verbringen um vermeintliche Schnäppchen zu jagen. Wenn Ihr mich jetzt fragt warum ich mir den Rekord einbilde, die Farbkombi, die es doch etwas seltener gibt, hat es mir angetan und ich denke ich komme mit der Entscheidung klar. Seid mir nicht böse aber ich habs mir gut überlegt und ich bin mir sicher, ihr steht mir mit Rat und Tat zur Seite.

      Liebe Grüße
      Hannes
      Mensch Hannes,

      man(n) muss ja auch mal irgendwann anfangen. Kenne das Gefühl sehr gut.

      Ich bin auch nach Oslo geflogen, war entsetzt, habe nachverhandelt (immer noch zu viel Geld ausgegeben) und mich ins Abenteuer gestürzt und dabei immerhin auch jede menge weitere Reisekosten gespart :denk1:

      ...und ja hätte, hätte, hätte.

      Auf alle Fälle hätte ich keinen in dem Zustand gefunden, wie meiner jetzt ist. Aber da ich eh alles neu habe machen lassen hätte ich auch einen nehmen können der noch schlechter da gestanden wäre.

      Ich drück die Daumen, dass alles gut wird :daumen1: :daumen1: :daumen1:

      Und schick doch mal nen Bild als stolzer Besitzer :saint:
      mit besten Grüssen aus Nord-Ost


      Bernd

      rekord2009 schrieb:

      Seid mir nicht böse aber ich habs mir gut überlegt


      Hallo Hannes,

      na dann los ! Hinfahren und reinsetzten und wenn es dann immer noch passt kaufen. Mir gefällt die Farbkombi auch sehr gut. Beim P1 häufiger anzutreffen , aber beim P2 doch eher selten. Ist es denn der Franzose den ich mal gesehen habe ?
      Viele Grüße aus dem Westerwald

      Gideon



      Ort: 56203 Höhr-Grenzhausen

      Opel Rekord P2 4 türige Limousine 1700 Bj.1962 GM France
      Opel Rekord P2 Caravan 1700 Bj.1961 GM France
      Also, wenn man sich nicht an Absprachen hällt, ist das für mich scon ein schlechtes Ohmen, aber ich weiß wie du dich fühlst ,besonders wegen der Farbe......ich denke das war bei mir auch ein entscheidender Kaufgrund ^^
      Fahrzeuge
      Astra H Caravan schwarz 2009

      Kadett C Signalgrün 1979
      Commodore A coupé silber 1967
      Rekord P1 2 türig,Faltdach ,Koralle/Alabastergrau Bj 1957

      Simson Schwalbe Rot/weiß 1985
      Kreidler Florett silber/beige1966
      DKW Hummel Standartblau 1957
      Haltet mich für ewig gestrig und rückständig, aber meine Erfahrung ist, dass man solche Geschäfte am Besten vor Ort besiegelt. Termin vereinbaren und hinfahren. Nicht per E-Mail, nicht per Whatsapp-Facebook-Dingsbums oder am Telefon. Handschlag>Kaufvertrag> Unterschriften> Geld> Autoschlüssel/Papiere>Auto nach Hause bringen und gut ist's. Bitte nicht falsch verstehen, aber ich habe schon des Öfteren davon gehört, dass so etwas auf solchen Wegen schief gegangen ist.

      Hast Du denn die Verkäuferin des Wagens schon kontaktiert? Vielleicht ist es gar keine böse Absicht. Kommunikation ist Trumpf!
      Gruß Jochen

      Wohnort : Ostallgäu
      Fahrzeug: 1955 Oldsmobile Super 88 Coupé


      rekord2009 schrieb:

      So wie gesagt. Gestern einig geworden. Kaufvertrag wollte Sie schicken. Bis heute nix in der Email. Das war wohl nix. Es gibt schon komische Leute.


      Also, wenn das zu trifft ("Gestern einig geworden"), gilt sowieso:

      Kaufvertrag schon geschlossen. Dieser Vertrag bedarf zur Wirksamkeit nicht der Schriftform.
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo

      Opel Rekord A LZ 1,5 l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut,
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      Opel: Feine Marke


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „RA63“ ()