Uhr

      Heute die Uhr raus geholt, Sie war nicht angeschlossen.
      Getestet au 6 Volt und es tat nichts.
      Vielleicht erhielt sie bereits 12 Volt, starb an Altersschwäche oder kann es irgendwo Korrosion geben ?
      Ist da noch was zu machen oder kann ich es wegwerfen ? :cursing:
      Vielen Dank an alle, die sich dafür einsetzen, dass unser Hobby noch mehr Spaß macht.
      Seid gegrüßt, Koos.
      Möglicherweise ein Fall für den Uhrmacher. Der Motor zieht nur auf. Das Uhrwerk ist rein mechanisch und kann durch verharztes Fett festhängen. Alternative zum Uhrmacher: Bremsenreiniger :hammer2:
      Marcus Schaper aus 31855 Groß Berkel, aber oft auch in 31457 Loccum

      61er Rekord P2 2TL mit Frisur, 62er Kapitän PL 2,6 Hydramatic, 58er Kapitän 2,5 L, mehrere rekord P1 CarAvane und diverse Baustellen anderer Marken
      Habe vor vielen Jahren festgestellt, dass in den Uhren von Rek A/B eine Sollbruchstelle eingebaut ist. Wenn man die vermeintlich kaputte Uhr aufmacht findet man zwei winzige Blechlaschen, die durch einen noch winzigeren Stift verbunden sind, der irgendwann rausfällt. Die beiden Laschen habe ich vor ca. 29 Jahren zusammengelötet und seitdem läuft das Ding. Eine neue Uhr (Z-4000), die ich damals erstanden hatte, wurde letztes Jahr veräussert wegen Nichtgebrauchs ;)

      Gruss aus Italien
      Werner

      Birra schrieb:

      Habe vor vielen Jahren festgestellt, dass in den Uhren von Rek A/B eine Sollbruchstelle eingebaut ist. Wenn man die vermeintlich kaputte Uhr aufmacht findet man zwei winzige Blechlaschen, die durch einen noch winzigeren Stift verbunden sind, der irgendwann rausfällt. Die beiden Laschen habe ich vor ca. 29 Jahren zusammengelötet und seitdem läuft das Ding. Eine neue Uhr (Z-4000), die ich damals erstanden hatte, wurde letztes Jahr veräussert wegen Nichtgebrauchs ;)

      Gruss aus Italien
      Werner


      Genau das war im Gange, Sie geht wieder.
      Noch ein wenig Feintuning, läuft noch etwas zu langsam.
      Vielen Dank an alle, die sich dafür einsetzen, dass unser Hobby noch mehr Spaß macht.
      Seid gegrüßt, Koos.
      Bilder für andere Kollegen wären evtl nett, wenn jemand das Prorblem hat ;)
      Fahrzeuge
      Astra H Caravan schwarz 2009

      Kadett C Signalgrün 1979
      Commodore A coupé silber 1967
      Rekord P1 2 türig,Faltdach ,Koralle/Alabastergrau Bj 1957

      Simson Schwalbe Rot/weiß 1985
      Kreidler Florett silber/beige1966
      DKW Hummel Standartblau 1957
      Uhrentuning mit Bremsenreiniger wäre mit Vorsicht zu begehen: damit habe ich mal eine P1 Uhr ruiniert, weil das Zifferblatt angegriffen wurde.
      Für Uhren gibts (früher z. B. bei Fa. Selva) extra sogenanntes Pendulenöl. Bei gröberen Uhren genügt auch Feinmechanikeröl, z. B. Nähmaschinenöl.
      Die Behandlung mit Graphitfett würde ich nicht empfehlen. Ein befreundeter Uhrmacher empfiehlt übrigens, mechanische Uhren mindesten alle zehn Jahre nachzuölen.
      Der Senior-Typreferent für P-Rekord in der AltOpelInteressengemeinschaft *119
      Also ich würde die Uhr einfach immer zum Fachmann bringen, hey selbst alle 5 jahre ist das keine riesen Summe für garantierte Profiarbeit.,...
      Fahrzeuge
      Astra H Caravan schwarz 2009

      Kadett C Signalgrün 1979
      Commodore A coupé silber 1967
      Rekord P1 2 türig,Faltdach ,Koralle/Alabastergrau Bj 1957

      Simson Schwalbe Rot/weiß 1985
      Kreidler Florett silber/beige1966
      DKW Hummel Standartblau 1957