Erste Fahrt 2019

      Ich Wohne da wo andere Urlaub machen :D
      Isny sind 75 km von mir entfernt ,Lindau 60 Km,Überlingen am Bodensee 22 km, Radolfszell 51 km

      Für mich ist es die schönste Landschaft in Deutschland ,wir haben Flachland ,Berge und Täler ,Flüsse und Schöne Seen , Wir haben und können fast alles .

      Auser Hochdeutsch , das können und wollen wir nicht :rofl:
      Gruß Gebhard


      P2 Caravan BJ 1961
      Ponton BJ 1956
      Rekord E1 2,0 E BJ 1981
      Hallo Gebhard + Kollegen,

      mit großer Freude sehe ich die schönen Fotos und lese die Berichte zu Euren landschaftlich reizvollen

      Wohngegenden. Im letzten Herbst war sogar von einer Fahrt zur Arbeit (mit einem Oldie / durch schöne Gegend)

      zu lesen. Meine Sorge ist: Das könnte Neider auf den Plan rufen, z.B. bei den Steuereintreibern, hier könnte der

      Verdacht keimen, dass das als geldwerter Vorteil zu sehen wäre (oder Entfall von Werbungskosten) !

      Die Formulierung "wohnen, wo andere Urlaub machen" ist eine direkte Vorlage in diese unerwünschte Richtung.

      Ihr solltet vielleicht auch mal die Schwierigkeiten betonen, so wie z.B.:

      "Dieses Anfahren am Berg verschleißt die Kupplung, bei Talfahrt leiden die Bremsen...." o.ä., um auf ausgleichende

      Nachteile eines bergigen Wohnortes zu verweisen...(egal ob´s stimmt, oder nicht).

      Gruß + munter bleiben,

      Alfred. H.
      Ui, da muss ich aufpassen was ich jetzt schreibe....

      Also, bei uns ist man in Berg-Angelegenheiten sehr unerfahren.
      Berg-Etappen üben geht zum Beispiel gar nicht, Fahrrad fahren ist hier viel zu einfach. Bei Hochwasser kann man sich auf keine Anhöhe retten. Die höchste Erhebung bei uns ist der Deich. Hüpft der Rhein da drüber, sind wir verloren. Bei uns kann man quasi nach Norden oder Westen bis zur Nordsee gucken, das ist schädlich für die Augen. Hier sind keine Augen-schonende Berge im Weg. Schnee muss bei uns in schiefen Hallen künstlich erzeugt werden, damit Kinder überhaupt noch Schlitten fahren können. Der Bergbau wurde eingestellt, weil endlich aufgefallenen ist, dass die gar keine Berge bauen können.

      Also eigentlich ist das Wohnen hier ne Zumutung.
      Schöne Grüße

      Dirk
      "Tausi" :wink:

      aus Meerbusch am Niederrhein (zwischen Krefeld und Düsseldorf)
      "P2"-Käpt´n seit Studientagen (so sieht er auch aus) und seit Ende 2015 auch Diplo-A-C
      Dirk,

      Du sagts es, damit kommen die Differenzen deutlich zu Tage ! Bei mir ist es ähnlich,

      die Heide gilt als uralte Kulturlandschaft...ist aber recht eintönig. Und der Staub erst...

      Meine Sorge galt wirklich der Gefahr, dass diese Vor / Nachteile finanziell gewichtet

      werden könnten, Du weißt: Je absurder der Gedanke.....

      Gruß + Schluß mit lustig,

      Alfred. H.

      Arni schrieb:

      RA63 schrieb:

      Unterwegs einem Ford P4 hinterhergefahren. Der Fahrzeugführer fordert mich zum Anhalten auf, steigt aus
      und lädt Renate und mich spontan zu sich nach Hause ein und siehe da in seinen Garagen:


      Hallo,
      den kenn ich das muß dann in Lützelbach bzw Seckmauern bei mir in der Nähe gewesen sein. Stimmts?


      Zutreffend. :thumbup:
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo

      Opel Rekord A LZ 1,5 l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut,
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      Opel: Feine Marke


      Soderle . Erste Ausfahrt 2019 ! Neuer TÜV , Wagen angemeldet ... Erstes Oldtimertreffen .
      Er funktioniert bis auf ein paar Kleinigkeiten ganz gut . Wird sich zeigen .





      Schöne Grüsse aus Wuppertal
      Marcus
      Rücksichtsvolles Fahren ehrt den Opelfahrer !

      Ort : 42369 WUPPERTAL
      Fahrzeuge : Rekord P2 , Rekord B , Kadett C ...
      Heute konnte auch ich mal eine nennenswerte Runde drehen:
      Bilder
      • IMG_20190425_182656 (Groß).jpg

        296,41 kB, 1.440×1.080, 28 mal angesehen
      • IMG_20190425_182820 (Groß).jpg

        287,21 kB, 1.440×1.080, 13 mal angesehen
      • IMG_20190425_182837 (Groß).jpg

        334,39 kB, 1.440×1.080, 13 mal angesehen
      • IMG_20190425_190322 (Groß).jpg

        241,42 kB, 1.440×1.080, 11 mal angesehen
      • IMG_20190425_190338 (Groß).jpg

        255,13 kB, 1.440×1.080, 29 mal angesehen
      Michael mit 1959er Olymat-P1 aus 86971 Peiting
      Hallo zusammen,
      wir haben Ostern die Autos und die verstreuten Garagen durchgelüftet und es nach Jahren endlich geschafft unsere Benzinkutschen mal nebeneinander zu bekommen. Das Foto hat keinen künstlerischen Anspruch und dient nur der Doku :hmm:
      Wünsche allen einen pannenfreien Start in die Saison :thumbup:
      Zur Landschaft bei uns läßt sich sagen, wenn ich mich bei Alfred mal dranhänge : Wir können auch fast alles, Wasser, Berge, Heide und zwei "Börden" nach Westen und Osten. Eins können wir hier nicht : Dialekt ;(
      Gruß
      Thomas
      Bilder
      • PLV-L_Asci-A_164E.jpg

        902,23 kB, 1.920×1.440, 31 mal angesehen

      BS-Panorama schrieb:

      Hallo zusammen,
      wir haben Ostern die Autos und die verstreuten Garagen durchgelüftet und es nach Jahren endlich geschafft unsere Benzinkutschen mal nebeneinander zu bekommen. Das Foto hat keinen künstlerischen Anspruch und dient nur der Doku :hmm:
      Wünsche allen einen pannenfreien Start in die Saison :thumbup:
      Zur Landschaft bei uns läßt sich sagen, wenn ich mich bei Alfred mal dranhänge : Wir können auch fast alles, Wasser, Berge, Heide und zwei "Börden" nach Westen und Osten. Eins können wir hier nicht : Dialekt ;(
      Gruß
      Thomas

      Oh sind die schön. Besonders der ganz linke.
      HK
      Opel Olympia Rekord 1956 Ponton, 1,5 L Motor
      Frank Kaenders
      ponton.kaenders.net/
      Thomas H. das mit dem Dialekt ist so eine kritische Sache.

      Wenn Du in Gefilde kommst, in denen ein ausgeprägter Dialekt ortsüblich ist,

      kannst Du wegen "Fehlenden Dialektes" als "feiner Pinkel" angesehen werden, obwohl Du nichts dafür kannst

      und alles richtig machst. Das sind die Ungerechtigkeiten unsere Zeit ! Leider ist es dem normal Sterblichen auch nicht

      möglich, so zu babbele und zu schwätze oder zu sächsele, dass es den Einheimischen nicht aufgesetzt oder angelernt

      vorkommt. Von daher, bleibt nix übrig, als das beste draus zu machen...!

      Bleib gesund und gräme Dich nicht !

      Gruß, Alfred. H.

      Neu

      Moin

      Schweiz? Wo sind da die Berge? Hast du die Schilder am Strassenrand nicht gesehen? Bei 0:20 steht klar das man da 70 fahren muß, und zum Schluß bist du falsch abgebogen. Kevelaer 10 KM rechts ab. Oder kennst du eine Abkürzung?

      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      hoffentlich demnächst: P II Schnelllieferwagen 1500 Bj 63
      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1

      Neu

      Das ist aber schön da in der Sobsbecker Schweiz. Und scheinbar wenig Verkehr. Bei uns im Allgäu wären Dir zumindest am Wochenende auf so einer Strecke die :motz002:- :pillepalle: - :thumbdown: - :dash: - Motorräder nur so um die Ohren geflogen. Es macht hier langsam wirklich keinen Spaß mehr, mit dem Oldtimer unterwegs zu sein. Lauter Irre! Bei uns fährt man am besten kurz vor Sonnenaufgang oder bei schlechtem Wetter...
      Gruß Jochen

      Wohnort : Ostallgäu
      Fahrzeug: 1955 Oldsmobile Super 88 Coupé


      Neu

      bavaria-blue schrieb:

      Das ist aber schön da in der Sobsbecker Schweiz. Und scheinbar wenig Verkehr. Bei uns im Allgäu wären Dir zumindest am Wochenende auf so einer Strecke die :motz002:- :pillepalle: - :thumbdown: - :dash: - Motorräder nur so um die Ohren geflogen. Es macht hier langsam wirklich keinen Spaß mehr, mit dem Oldtimer unterwegs zu sein. Lauter Irre! Bei uns fährt man am besten kurz vor Sonnenaufgang oder bei schlechtem Wetter...

      Hallo Jochen, das kann ich verstehen. Habe selber jahrzehnte Motorrad gefahren. Es ist auch er Lärm, der dann auf die Nerven geht, wenn diese überholen. Bei den Oldis sind ja auch die Bremslichter mit leichter Verzögerung (6Volt). Bis die richtig glimmen hängt schon bald einer hinten drauf. :(
      Gruss Frank K.
      Opel Olympia Rekord 1956 Ponton, 1,5 L Motor
      Frank Kaenders
      ponton.kaenders.net/