OPEL PANORAMICA 2018 - GIRO DOLOMITI v. 11.06. - 16.06.2018

      @P1-Caravan

      Lieber Norbert,

      vielen Dank für Deine "bewegten Bilder", die das Salz in der Suppe waren.

      Das war: Ganz großes Kino! :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

      Reif für den "Forums-Oscar". :first002:

      Es geht hoffentlich weiter so, Herr Regisseur. :thumbup: :thumbup: :thumbup:
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo

      Opel Rekord A LZ 1,5 l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut,
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      Opel: Feine Marke


      Meine letztes Bild.Bin knapp 2000 km gefahren.
      Habe den Norbert noch bis Autobahnkreutz Stuttgart begleitet.
      Bilder
      • Giro Dolomiti 2018 (143).jpg

        197,93 kB, 640×480, 20 mal angesehen
      Gruß Ingo aus 71083 Herrenberg/Württemberg , Opel Rekord PII Limo L 4 Türig mit Faltdach.
      Moin

      Echt geile Tourenbeschreibung. Da bekommt man Sehnsucht.
      Ich habe allerdings andere Zukunftsaussichten mancher zur Schau gestellten Teilnehmer im Auge.Bild 68 der letzten Serie sähe ich am liebsten so



      oder so


      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      hoffentlich demnächst: P II Schnelllieferwagen 1500 Bj 63
      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1
      Hallo Günther auch von mir ein Herzliches Danke Für die Tolle !

      Aber doch auch sehr Anstrengende Fahrt für Uns und unsere Opels .

      Auch ich bin wider gut nach Hause Gekommen nach 1640 km


      Norbert auch dir ein Danke für die Herlichen Filme ,Welche diese Ausfahrt nochmasl Richtig Aufleben lassen hat :thumbsup:


      Bilder
      • IMG_20180616_162938_1.jpg

        820,26 kB, 1.600×1.200, 11 mal angesehen
      • IMG_20180616_163327.jpg

        673,51 kB, 1.600×1.200, 18 mal angesehen
      Gruß Gebhard


      P2 Caravan BJ 1961
      Ponton BJ 1956
      Rekord E1 2,0 E BJ 1981
      Eine super Tour geht zu Ende. Ich glaube, ich werde mir in einer ruhigen Minute den ganzen Fred noch einmal anschauen. Danke, dass ihr uns auf diesem Wege habt teilhaben lassen.
      Grüße aus Werl,
      Michael

      O Käpt´n, mein Käpt´n!
      ...... und alles fortwerfen, das kein Leben barg,
      um nicht an meinem Todestag innezuwerden,
      dass ich nie gelebt hatte
      Hallo Rudi,
      das Problem für mich bestand darin daß ich als Nichtprofi die ganzen Ereignisse und die vielen Bilder nicht auf 1, 2 oder 3 Seiten gebracht hätte, dazu hätte ich die Hilfe eines professionellen Schreiberlings gebraucht.
      Ferner hatte ich vor Start der Tour die Redaktion des Zuverlässigen incl. Bilder von der Vorbereitungsfahrt, ungefähre Streckenbeschreibung und Liste der zu bewältigenden Pässe, nebst Fotografie der Startschilder auf diese Tour per E-Mail am 12.04.2018 hingewiesen und als Exclusivbericht angeboten. Reaktion - gleich Null - keine Antwort. Wenn die beim Zuverlässigen zu lasch sind solch eine Gelegenheit beim Schopfe zu packen und für sich zu nutzen indem sie diese Story exclusiv in ihrem Magazin bringen frage ich mich was da für Leute in der Redaktion sitzen? Aber stellvertretend dafür gibt es ja genügend Berichte über Opel Modelle die erst Alt-Opel werden wollen!!!
      Dann eben auf meine Art, Bericht exclusiv im P2 Forum.

      ...mit einem Gruß an dieser Stelle an die AOIG von Mitglied Nr. 2614!!!
      Ort: 89165 Dietenheim bei Ulm/Alb-Donau-Kreis
      - Rekord P2, 2TL, 1700, Bj. 63
      - Rekord P2 Coupe, 1700 S, mit Golde SKD, Bj. 62
      - Rekord A, 4 TL, 1700 mit Golde SKD, Bj. 65

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Rekord 63“ ()

      Vielen Dank Günther für diesen wirklich ausführlichen Bericht, exklusiv für unser schönes Forum! Man kann sich nur entfernt vorstellen, wie viel Arbeit und Zeit in der Vorbereitung, der Durchführung und in der Berichterstattung stecken müssen! Wahnsinn und riesen Respekt für Dich! :respekt1:

      Aber auch an alle Teilnehmer, die diese Tour mitgefahren sind. Da haben Mensch und Maschine Höchstleistungen vollbracht. Und für die kleinen und größeren Pannen waren ja wirklich sehr erfahrene Mechaniker dabei. Ohne die würde ich auch eine solche Tour nicht in Angriff nehmen. Großes Lob an alle Teilelieferanten und Schrauber! :auto1:

      Norberts Filme waren noch das Salz in der Suppe, so fährt man als Zuschauer die Strecke einfach mit. Wie im Kino, klasse! :popkorn:

      Und Günther, sollte sich mal für uns die Gelegenheit ergeben, ein solche Tour mit zu fahren, setzen wir alles daran, dabei zu sein! :daumen1:
      97650 Fladungen/Rhön - Opel Rekord P2 Coupe 04/1962 - AOIG #4509
      Das Leben ist hart, aber ein Opel Rekord P 2 ist härter !!!
      Jürgen mit Diana
      :thumbup: :saint: