Reifenventil

      Da habe ich Gestern die Reifen hinten auch den Felgen ausgetauscht gegen neue. Für die Luft ab zu lassen, drehe ich die Ventile raus, und was sehe ich. So ein altes Ventil , mit Federn dran. So was habe ich noch nicht gesehen. Mache gleich noch ein Bild davon.
      Konnte diese leider nicht mehr einsetzen, weil sie undicht sind.
      Werde diese in Ehren halten. Habe nicht gedacht das ein Ventil schön sein kann. Nicht das ihr jetzt meint ich habe einen Knall!
      Gruss Frank K. (HK)
      Bilder
      • rps20181129_172325.jpg

        38,78 kB, 1.024×487, 20 mal angesehen
      • rps20181129_172345.jpg

        46,63 kB, 1.024×487, 20 mal angesehen
      Opel Olympia Rekord 1956 Ponton, 1,5 L Motor
      Frank Kaenders
      ponton.kaenders.net/
      Hallo Frank,

      ich hoffe du hast auch das eigentliche Gummiventil erneuert wenn du neue Reifen aufgezogen hast. Diese werden gerne porös und reißen ab wenn sie zu lange im Einsatz waren,sofortiger Luftverlust ist die Folge-kann sehr unangenehm werden !!

      Gruß aus WZ Stephan
      en eschte Hessebub fäärt immer Obbl :modo:
      Frank,
      bitte widme der Ventilgeschichte die nötige Sorgfalt. Es gibt viele Ventilausführungen.
      Normalerweise werden bei unseren alten Kisten (schlauchlose Reifen) Gummiventile verwendet.
      Metallventile werden oft an Leichtmetallrädern eingesetzt, mit entsprechend bearbeiteten
      Aufnahmebohrungen. Bei Stahlfelgen ist das nicht üblich.
      Ein weit verbreiteter Hersteller ist z.B. Fa. Alligator, dort wirst du auf
      jeden Fall fündig / oder man wird Deine Fragen kompetent beantworten.
      Gib bei Google einfach ein Alligator + Ventile, die Internetpräsenz ist umfänglich.
      Alle Ventilvarianten benötigen einen einwandfreien Sitz in der Felge, frei von Korrosion,
      sauber, und maßlich korrekt. Alles andere führt zu Problemen.

      Gruß,

      Alfred. H.
      Ich nochmal,mach da bitte neue Ventile rein. Es gibt bei diesen Felgen dicke und dünne Varianten. Die dünnen ( 11,5mm Felgenloch ) werden heute noch bei allen gängigen Herstellern verwendet und sind somit sofort verfügbar in verschiedenen Längen,anders sieht es bei den dicken (ich glaube 16mm) aus diese Art von Gummiventil ist zwar auch noch verfügbar leigt aber nicht mehr slbstverständlich bei jedem Händler oder in jeder Werkstatt.

      Gruß aus WZ Stephan
      en eschte Hessebub fäärt immer Obbl :modo:
      @Kurt, ja ich muss nur schauen wie das alte Ventil eingebaut ist. Es sieht fast so aus, dass es nur geschraubt ist von außen. Werde ich schon raus finden. Habe wohl gedacht, ob es den der Weiswandring sein könnte, der die nicht richtig abdichtet. Um diese festzustellen, werde ich den Reifen mit Luft füllen und dann in einem Speißkübel versenken! Dann mal schauen. Werde berichten, wie immer! :tapfer002:
      Gruss Frank K. (HK)
      Opel Olympia Rekord 1956 Ponton, 1,5 L Motor
      Frank Kaenders
      ponton.kaenders.net/