Vorstellung

      Guten Abend aus dem Pott !

      Ich grüsse Euch herzlich aus der grössten Stadt Westfalens, würde gern zu Euch stossen und hoffe hier einige interessante neue Kontakte, viel Wissenswertes und auch einige Unterstützung zu finden.

      Winfried aus Lippstadt (opel r 3 cz) empfahl mir das Forum, also bin ich nun hier ...

      Zur Person und zum hier relevanten Kraftwagen:

      Mein Name ist Klaus, ich befinde mich altersmässig mitten in der ersten Hälfte der "50er Jahre" meines Lebens.

      Von Beruf bin ich u.a. Mechanikermeister, habe mehrere Jahrzehnte als solcher hauptsächlich in der Kraftradbranche zugebracht.

      Bedingt durch einen schweren fremdverschuldeten Probefahrtunfall ist mein aktives Berufsleben derzeit erst mal beendet, ich kann und will das Schrauben drehen aber noch nicht ganz lassen.

      Meinen persönlichen "Altopelfimmel" trage ich bereits seit den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts in mir, als die heutigen alten Opels noch neue Opel waren.

      In unserer Familie gab es ab 1965 ein Rekord B Coupé, welches Mitte der 70er Jahre einem fabrikneuen Rekord D weichen musste, weil der Familienchef es so beschlossen hatte.

      Auf dieser letzten Fahrt hielt sich meine Freude arg in Grenzen und es war auch das letzte Mal, dass ich einen Rekord B als Coupé im normalen Strassenbild live gesehen habe.

      Mittlerweile ist das Ganze gut 44 Jahre her und ich habe zwichenzeitlich einen ganzen Haufen heute klassische Opel Fahrzeuge gefahren.
      In den letzten 25 Jahren habe ich immer nach einem brauchbaren Rekord B Coupé gesucht, habe mir viele mehr oder weniger knusprige oder überteuerte Kisten angeschaut und kenne auch einige der Autos, von denen hier zu lesen ist, weil ich selbst schon davor gestanden oder drin gesessen habe ...

      Vor knapp 2,5 Monaten lief mir dann völlig unerwartet "mein" Auto in meiner Heimatstadt Dortmund per Kleinanzeige über den Weg.

      So bin nun Besitzer eines güldenen (tunisbeige met.) Rekord B Coupé aus dem Nachlass eines verstorbenen Alt-Karosseriebaumeisters der Firma Opel Beukelmann in Dortmund.
      Exakt aus jenem ehemaligen Dortmunder Opel Betrieb übrigens, wo mein Vater bis in die späten 70er alle Neuwagen gekauft hat und sich vor über 40 Jahren die Wege von mir und dem ursprünglichen B-Rekord trennten (und ich in den 80er Jahren sogar fast selbst mal in der Werkstatt angefangen hätte, mich dann aber letztlich für eine andere Stelle entschieden hatte.)

      Das aktuelle Auto hat nach dem Tod des Vorbesitzers fast 12 Jahre in der trockenen Garage gestanden und nun soll er wieder zurück auf die Strasse.

      Ich möchte für meine krebskranke Mutter gern noch einmal das originale Gefühl von 1965 zurückholen, als meine Eltern im silbernen Rekord-Coupé eine grosse Urlaubstour durch Südtirol und die Dolomiten machten.

      Wenn alles klappt, wie geplant, dann will ich ihr das im nächsten Frühjahr/Sommer noch einmal ermöglichen und werde die Tour mit ihr 54 Jahre später ein zweites Mal fahren.

      Dann zwar nicht im Laplata-Silber farbigen Wagen mit rotem Interieur, aber immerhin im Rekord B Coupé.

      Bis dahin ist natürlich noch einiges am Auto zu tun, denn die Standzeit hat hier und da ihren Tribut gefordert.
      Technisch substanziell steht er noch recht gut da, einige Schläuche und die Kraftstoffpumpe habe ich bereits erneuert.
      Im Moment habe ich den Rest des Kraftstoffsystems "in der Mache".
      Im Solex 35 PDSI Vergaser sind diverse Dichtungen und die Beschleunigerpumpenmembran verendet und der Spritnachschub aus dem Tank lässt sich auch noch bitten.

      Die Türdichtgummis, die Verchromung von vorderer Stossstange, Radkappen, Türgriffen und ein paar Zierteile haben es auch hinter sich.

      Technisch dürfte sich der weitere Aufwand mit Bremsen gängig machen, Neubereifung und Inspektion zunächst in akzeptablen Grenzen halten.

      Für die Zukunft ist allerdings die Umrüstung auf 2-Kreis Servobremse geplant.

      Irgendwann hätte ich vielleicht sogar noch einmal Spass an einem "unsichtbaren" historisch korrekten etwas flotteren Motor unter Nutzung zeitgenössischer Massnahmen zum Erreichen von moderater Mehrleistung, damit ich im heutigen Strassenverkehr noch ein paar Leistungsreserven in petto hätte und vl. auch die frechen 6-Zylinder Piloten etwas in die Schranken weisen könnte ... ;)

      Im Moment steht mir der Sinn aber erst mal nach zuverlässigen Quellen für benötigte Teile, wertvollen Tips und Unterstützung, um ein betriebssicheres Fahrzeug auf die Strasse zu bekommen.

      Ich freue mich über alles, was weiterhilft und versuche nun einmal, mit ein paar Fotos Eure Herzen zu erfreuen ...
      Bilder
      • IMG-20181023-WA0017.jpg

        300,46 kB, 1.600×1.200, 59 mal angesehen
      • IMG-20181023-WA0019.jpg

        397,02 kB, 1.600×1.200, 61 mal angesehen
      • IMG-20181023-WA0023.jpg

        316,94 kB, 1.600×1.200, 52 mal angesehen
      • 20180822_055359.jpg

        200,85 kB, 896×446, 59 mal angesehen
      • Screenshot_20181117-185903_Gallery.jpg

        805,32 kB, 1.038×1.376, 60 mal angesehen
      • 20181117_190022.jpg

        351,18 kB, 712×1.012, 59 mal angesehen
      Wollkommen hier im Forum. :thumbsup:
      Schöne Geschichte zu deinem Coupè. Um so schöner, dass du ein gutes Fahrzeug gefunden hast. :thumbup: Auch die Idee mit der Ausfahrt für deine Mutter finde ich klasse. :)
      Beste Grüße und auf ein baldiges Treffen
      Chris
      Fahrzeuge:
      1. Opel Olympia Rekord B / 1,7s , Olymat, Bj. 1965, 2 Tür Limousine , Standard, Erstlack, ungeschwei. , Originalzustand
      2. Opel Olympia Rekord Modell 56 / 1,5 / Bj. 1955, 2 Tür Limosine, Produktion GM Biel, Erstlack, ungechwei. , Originalzustand

      Wohnord: 41751 Viersen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „4 Seitenmann“ ()

      Hallo Klaus,

      tolle Vorstellung und Geschichte zu dir und deinem B-Coupe.
      Hier bist du genau richtig.
      Ich wünsche die ganz viel Spaß mit deinem Rekord und allzeit gute Fahrt.
      Die Dolomiten kann ich dir wärmstens empfehlen. Wir waren dieses Jahr mit 8 alten Opels (1958-1962) für 6 Tage dort und hatten sehr viel Spaß auf den ganzen Strecken und Pässen.
      Es grüßt der Norby aus Südhessen :wink:
      Hallo Klaus,

      ein freundliches Willkommen im Forum von einem gebürtigen Dortmunder und BVB-Fan. Hier findest ganz sicher Rat und zumindest moralische Unterstützung.
      Drücke Dir die Daumen das alles so klappt wie von Dir geplant, damit Du deiner Mutter die Freude machen kannst.

      Gruß aus Werl
      Rudi

      Am Sellajoch, Dolomiten 1965

      Vielleicht habt Ihr ja Freude an ein paar Originalfotos vom Dolomitentrip 1965
      (hier noch im A-Coupé) :)
      Bilder
      • 20181117_195540.jpg

        495,16 kB, 1.072×685, 55 mal angesehen
      • 20181117_200300.jpg

        319,4 kB, 573×848, 51 mal angesehen
      • Screenshot_20181117-194939_Gallery.jpg

        507,17 kB, 877×682, 53 mal angesehen
      • Screenshot_20181117-195409_Gallery.jpg

        438,52 kB, 1.073×664, 47 mal angesehen
      • Screenshot_20181117-195008_Gallery.jpg

        580,19 kB, 1.073×689, 54 mal angesehen
      Hallo Namensvetter!

      dann weiß ich jetzt wer den Wagen, der mich damals auch interessierte, "geschossen" hat ;)

      Ich habe den Anbieter damals auch angeschrieben, aber keine Antwort erhalten. Stattdessen wurde die Anzeige gelöscht. Nach Deiner Zustandsbeschreibung ist er bei Dir aber auch besser aufgehoben. Ich habe nicht den fachlichen Hintergrund wie Du und hätte zumindest für die Arbeiten an Vergaser etc. Unterstützung benötigt. Ich freue mich für Dich, dass Du einen Opelwagen mit guter Substanz gefunden hast.

      Viel Spaß damit!

      Dein Vorhaben mit Deiner kranken Mutter noch einmal auf große Erinnerungs-Tour zu gehen zollt mir Respekt ab - toll!

      Beste Grüße
      vom G-Klaus
      Rekord A |1700 | 3 Gang | Limo 2-türig | BJ 05-64
      BMW E39 | 523i | Automatic | Benzin/LPG | Limo 4-türig | BJ 04-98
      BMW E36 | 325i | Automatic | Benzin | Cabrio | BJ 10-93
      Suzuki GV74A | GSX 1100 G | Kardan | | BJ 09-92
      Moin Klaus,

      ein herzliche Willkommen in die "verbotene Stadt" :wink: .
      Tolle Vorstellung hast Du da geschrieben, sofort mit Bilderkes. :daumen1:
      Sieht nach einem tollen Projekt aus, viel Spaß dabei, und wie man auf den alten Fotos deines Vaters sehen kann,
      war dieser auch sehr Autoverrückt, wenn auf Urlaubsfotos öfter mal das Auto mit im Bild ist, kenne ich irgendwoher :whistling: .

      Gruß aus Menden,
      der Volker.
      Ort: 58710 Menden
      Rekord P2 4Türer, seit Januar 2015 zur Restauration bei Louis
      Hallo Klaus,

      schön das Du zu uns gefunden hast. Jemand mit Alt Opel Erfahrung, Schrauberverstand und vor allem einem großem Herz passt hier ins Forum Prima rein.

      Drücke Dir die Daumen das Du das Coupe schnell wieder auf die Straße bringst und eine wunderbare, schöne Urlaubstour mit Deiner Mutter unternimmst !
      Viele Grüße aus dem Westerwald

      Gideon



      Ort: 56203 Höhr-Grenzhausen

      Opel Rekord P2 4 türige Limousine 1700 Bj.1962 GM France
      Opel Rekord P2 Caravan 1700 Bj.1961 GM France
      Hallo Klaus,

      herzlich Willkommen im Forum und viel Spaß hier beim mitmachen. Ein toller Wagen, bei dem ich dir alle Gute wünsche für dein Vorhaben. Evtl. sieht
      man sich mal auf der Hohensyburg oder so :wink:
      Grüße von Günni aus Hagen :wink:

      Opel Rekord P2 4TL 1700ccm EZ 1962
      NSU Fox 125ccm BJ 1951
      NSU Fox 125ccm BJ 1952
      Demm Ping Pong 50ccm BJ 1976
      Wohnort: 58099 Hagen