Lackcode??????

      Lackcode??????

      Hallo!

      Müsste an meinem Rekord noch ein paar Teile in Wagenfarbe lackieren lassen. Da ich den Wagen zerlegt,aber frisch lackiert (vor ca.20 Jahren) gekauft hatte, hab ich keinen Lackcode dazu. Hab schon viele Fotos von Fahrzeugen mit dem gleichen Farbton entdeckt, deshalb geh ich auch vom original Ton aus. Kann jemand helfen?

      Danke vorab!

      Gruss Markus
      Bilder
      • 0B8756B5-E7E0-47FF-ABB6-17A10749A32B.jpeg

        436,42 kB, 1.920×1.080, 41 mal angesehen
      Danke schonmal!

      leider sind die Türrahmen, Festerrahmen hinten, Frischluftklappe und Kofferraumdeckelgriff nicht mitlackiert worden.

      dachte schon einfach an ein helles grau, aber wie schaut das dann aus???

      Farbtabelle von damals hat niemand?

      Grüsse Markus
      Tach Marek,

      die Farbe auf deinem 56er heißt asconagrün-der Opel Lackcode ist leider aufgrund der Seltenheit (war 55 und 56 nur den Cabrios vorbehalten) nicht mit in die bekannten dreistelligen Codes übernommen worden der vierstellige lautet C 9001. Habe noch Reste in großen Behältern über von zwei "ascona Lackierungen" ergo auch zwei unterschiedliche Töne,falls du überhaupt nicht weiter kommst. Meist hilft nur eine Spectralanalyse wenn man ne sehr gute Position am Auto zum messen hat. Gib einfach mal asconagrün hier in der Forumssuche ein da kommt dann mein Cabrio in ascona das solltest du dann erkennen um mögliche Fotoveränderungen und Einflüsse auszuschließen.

      Gruß aus WZ Stephan
      en eschte Hessebub fäärt immer Obbl :modo:
      Ich habe noch einen alten Farbkatalog von Spies - Hecker & Co Köln. Dort sind fast alle Farbtöne vom Ponton-Rekord drin. Auch über die Liefer- bzw. Verwendungszeiträume je nach Baujahr u. Ausstattung müsste ich Recherchen haben. Weitere Angaben gibt es in dem Ponton-Buch von Olaf Trapp.

      Wenn Interesse besteht, kann ich das bei nächster Gelegenheit einscannen.

      Tschüß
      Klaus
      Hallo Marek

      Ganz oben rechts findest du eine Lupe mit dem Text Forum durchsuchen. Anklicken, dann kommt ein Feld wo du
      Ergebnisse als Themen anklickst. Dann im Durchsuchen Feld asconagrün eintragen.

      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      hoffentlich demnächst: P II Schnelllieferwagen 1500 Bj 63
      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1

      altopelfreak schrieb:

      Ich habe noch einen alten Farbkatalog von Spies - Hecker & Co Köln. Dort sind fast alle Farbtöne vom Ponton-Rekord drin. Auch über die Liefer- bzw. Verwendungszeiträume je nach Baujahr u. Ausstattung müsste ich Recherchen haben. Weitere Angaben gibt es in dem Ponton-Buch von Olaf Trapp.

      Wenn Interesse besteht, kann ich das bei nächster Gelegenheit einscannen.

      Mich würde das auch interessieren.
      Gruß
      Daniel
      Hallo,

      das Thema Farben vom Ponton-Rekord hatten wir im März schon einmal. Dort finden sich auch die besagten Farb-Katalog-Seiten, was ich schon wieder vergessen hatte:
      Farbe 53er Olympia ?


      Weitere Farben für die Ponton-Modelle sind:
      milanobeige, oxfordgrau, luganogrün, rhodosblau (Lenkrad ?), elbgrün, gletscherblau, moselgrün (nur LZ), hellbeige (nur 53er-Lieferw.), lidogrün, toledograu, sevillagrau, lagogrün (nur CZ), remograu und natürlich immer schwarz.

      Das Trapp-Buch nennt darüberhinaus auf S. 137 noch einige weitere Farbtöne, s. Beitrag im März.

      Leider kann ich im Moment nicht viel an neuen Erkenntnissen liefern. Vor über 20 Jahren hatte ich einmal eine detaillierte Tabelle zusammengestellt, aufgeschlüsselt nach Modellen und Baujahren für die Opel-Modelle von 1953 bis 1957, welche leider irgendwann einem FestplattenCrash zu Opfer fiel. Ein Papierausdruck könnte noch existieren, ist aber derzeit in meinem Chaos nicht auffindbar. Ebenso ist mein Farbprospekt vom Rekord-57 verschwunden. Diesen gab es ganz zum Ende der Bauzeit wieder mit werksseitigen 2-farb-Lackierungen. Ebenso die 53er Modelle. Dagegen gab es Rekord-55 und Rekord-56 nur einfarbig.

      Vor 1957 existierten wahrscheinlich noch keine Farbprospekte, sondern nur Musterkarten beim Opel-Händler, weshalb eine 100% genaue Recherche, welche Farbtöne es wann und für welches Modell gab, ohnehin kaum möglich ist.

      Mehr zur Historie der Opel-Farben finden sich im Vorläufer vom "Zuverlässigen" in einer Ausgabe Ende 1998 - Anfang 1999 in einem Artikel von R. Wieler (damaliger Technik-Chef der Alt-Opel-IG). Dort deutet er an, daß nahezu alle Opel-Farben mit Mischformeln je nach Hersteller bei der Alt-Opel-IG archiviert seien. Ob das jedoch heute noch so ohne Weiteres abrufbar ist, möchte ich jedoch bezweifeln.

      Tschüß
      Klaus