Was machst Du mit Röhrenradios?

      Und ein weiteres gutes Stück, dieses Mal ein Autoradio von unserem Forumskollegen Wilm...
      Dateien
      Viele Grüße
      Günther :daumen1:
      Und nochmal einige Innereien...
      Dateien
      Viele Grüße
      Günther :daumen1:
      Moin Günther

      So ist es einfacher mit den Bildern. So einen neumodischen Kram wie ein Kabellosessprechschreibfotovideofaxkombinationskommunikationsgerät habe ich ja nicht.
      Danke, ich werde versuchen dem Radiobesitzer die Bilder zukommen zu lassen.

      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      hoffentlich demnächst: P II Schnelllieferwagen 1500 Bj 63
      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1
      Hallo Günther....
      hast du das Ding geschlachtet...
      :rolleyes:
      der bringst du das wieder zusammen, hehe. :daumen1:
      Diese Arbeit wäre nichts für mich.
      Aber Respekt wer so etwas kann.
      :thumbsup:
      Grüße aus Waldaschaff
      Wolfgang


      Opel gut, alles gut!
      Opel P I / Bj. 4/60 in der Schweiz gebaut
      Opel Rekord C Coupè / Bj. 3/70
      oh... fröhliches elko ein- und auslöten :) tauschst du die alle grundsätzlich oder prüfst du die irgenwie?
      wie gern wollte ich damals diesen beruf lernen... aber dann kam die wegwerf-welle, alle läden machten dicht und keiner bildete mehr aus...
      meine radiosammlung habe ich inzwischen fast vollständig verhökert. allein ein röhrenprüfgerät ist noch übrig..
      gruss und guten rutsch schon mal :)
      Ich wechsle die grundsätzlich alle. So richtig prüfen ist viel aufwändiger, ist eh nichts damit verdient.

      Ich hätte das auch gerne gelernt, hab mich damals auch für den Kfz-Mechanikler entschieden, das ist alles lernbar.

      Meine Radios muss ich auch mal ins ebay einstellen, damit die Kids nicht alles ausräumen müssen. Ist hoffentlich noch etwas Zeit.
      Viele Grüße
      Günther :daumen1:
      Bis ca. 1987 hatte ich eine Rock Ola Tempo 100 ( oder 200, weiß ich nicht mehr so genau ). Damals für 1.000.- DM verkauft, einige Jahre zuvor für 100.- DM gekauft. Ich dachte, das Geschäft meines Lebens gemacht zu haben. Heute werden die Dinger für ca. 10.000.- Euro gehandelt.

      Aber, ich habe ja Ersatz : Mein P1 scheint optisch u. technisch weitläufig mit der Rock Ola von damals verwandt zu sein. Ein schöner Trost.

      Guten Rutsch an alle Anhänger der späten 50er / frühen 60er :trinken1:
      Hallo ihr Radiotechniker,
      ich habe dieses Teil (s.Bild) aus meinem Lancia vor ein paar Jahren ausgebaut. War nicht mehr angeschlossen. Steht 22 OhmA drauf. Knopf lässt sich drehen. Weiß jemand, was das sein soll? Überblendregler oder Potentiometer für Scheibenwischerintervall? Der Lancia hatte nicht mal eine Intervallschaltung, da war der P2 schon weiter.
      Dateien
      Das ist einfach ein Poti. War wahrscheinlich ein Überbelndregler für die Lautsprecher.
      Marcus Schaper aus 31855 Groß Berkel, aber oft auch in 31457 Loccum

      61er Rekord P2 2TL mit Frisur, 62er Kapitän PL 2,6 Hydramatic, 58er Kapitän 2,5 L, mehrere rekord P1 CarAvane und diverse Baustellen anderer Marken
      Das ist vermutlich ein Überblendregler für Mono-Radios. Dann sollen die beiden mittleren Kabel auf den Ausgang am Radio gehen und die Kabelpaare recht und links an die abgehenden Lautsprecher.
      Aber ohne Gewähr. Ist auch schon 40 Jahre her, das ich sowas in der Hand hatte.
      Gruß aus Werl
      Rudi
      =÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=
      Man kann einen Oldtimer nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Oldtimer braucht Zuwendung!
      ÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷

      Opel Olympia P1 CarAvan, EZ 06.1960, Koralle/Alabastergrau, 1,7l
      Opel Olympia P1 "nackter Spatz", EZ 18.06.1959, Birkengrau,
      Hier ein Anschlußplan ....
      Dateien
      • downloadfile.jpg

        (172 kB, 21 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      =÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=
      Man kann einen Oldtimer nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Oldtimer braucht Zuwendung!
      ÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷

      Opel Olympia P1 CarAvan, EZ 06.1960, Koralle/Alabastergrau, 1,7l
      Opel Olympia P1 "nackter Spatz", EZ 18.06.1959, Birkengrau,
      Bloss nicht so anschließen! Die Kabelpaare sind zusammen gelötet. Wenn Du das mittlere Kabelpaar so anschließt, schließt Du Deine Endstufe kurz.

      Betrachte die 3 Kabelpaare jeweils als einzelnes Kabel größeren Querschnitts.

      Das heißt: Mittleres Paar an einen Pin des LS-Anschluss am Radio, die äußeren Paare jeweils an einen Anschluss der Lautsprecher. Den anderen Pin des LS-Ausgangs mit den beiden anderen Lautsprecher-Anschlüssen verbinden.

      Ob das wirklich funktioniert, hängt davon ab, welchen Widerstand das Poti hat. Wenn es hochohmig ist (vielleicht für einen anderen Zweck gedacht), wird es schnell warm werden, aber Deiene Lautsprecher von den Extremstellungen abgesehen leise bleiben.

      Viele Grüße,
      Marcus
      Marcus Schaper aus 31855 Groß Berkel, aber oft auch in 31457 Loccum

      61er Rekord P2 2TL mit Frisur, 62er Kapitän PL 2,6 Hydramatic, 58er Kapitän 2,5 L, mehrere rekord P1 CarAvane und diverse Baustellen anderer Marken
      Sry, Marcus hat recht. Aber das ist doch auch so -wie von Marcus noch einmal klargestellt- in dem Anschlußplan dargestellt. Hatte ich dabei gemacht weil es sonst missverständlich war.
      Gruß aus Werl
      Rudi
      =÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=÷=
      Man kann einen Oldtimer nicht wie ein menschliches Wesen behandeln. Ein Oldtimer braucht Zuwendung!
      ÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷÷

      Opel Olympia P1 CarAvan, EZ 06.1960, Koralle/Alabastergrau, 1,7l
      Opel Olympia P1 "nackter Spatz", EZ 18.06.1959, Birkengrau,
      Wenn dann nur mit Lämpchen mit WENIG Leistung. Je mehr Last Du an das Poti anschließt, desto wahrscheinlicher raucht es bei diesem Versuch auf. Der Trafo kann kräftig Strom liefern, bevor er in die Knie geht. Wahrscheinlich deutlich mehr als die Endstufe in Deinem Mono-Radio.

      Die Helligkeit der Lämpchen wird aber nur wenig Rückschlüsse auf die Lautstärke der Lautsprecher erlauben. Schallpegel, Schallintensität und empfundene Lautheit verhalten sich logarithmisch. Die Helligkeit Deiner Lämpchen wird sich sehr sicher in einem anderen Verhältnis verändern.

      Ich würde es gleich richtig mit Lautsprechern anschließen. Wenn das Poti hochohmig ist, funktioniert es wie ein Schalter. Entweder der eine oder der andere Lautsprecher in der jeweiligen Extremposition und dazwischen leise bis gar nichts. Probier es einfach erst einmal bei geringer Lautstärke. Das wird es schon verkraften. Und selbst wenn nicht: es ist ein Bauteil für ein paar Cent, für das Du sonst sowieso keine Verwendung hast.

      Viele Grüße,
      Marcus
      Marcus Schaper aus 31855 Groß Berkel, aber oft auch in 31457 Loccum

      61er Rekord P2 2TL mit Frisur, 62er Kapitän PL 2,6 Hydramatic, 58er Kapitän 2,5 L, mehrere rekord P1 CarAvane und diverse Baustellen anderer Marken
      Hier ist da etwas zugelaufen....



      Mir bekannte technische Mängel:
      Die KWII-Taste ist mechanisch defekt.
      KW1-Bereich ist ungeprüft, man benötigt eine Drahtantenne
      Das magische Band EM84 geht manchmal nicht an, da der Schaltkontakt, der
      das Band im TA-Betrieb abschaltet, unzuverlässig ist.
      Wenn man zwischen TA und Radiobereichen hin- und herschaltet, springt es meist an /
      16.12. das Band möchte gerade nicht anspringen,
      Es hat noch mehr als die Hälfte der Leuchtkraft.

      Im
      TA-Betrieb geht der Monobetrieb anscheinend nicht weg, trotz gedrückter
      Stereotaste.
      Auch hier vielleicht wieder eine Schaltkontakt-Sache oder evtl. beim rückseitigen Balance-Regler

      Potentiometer kratzen etwas, Kontakte des Tastensatzes krachen gelegentlich

      Kann mir da jemand helfen oder sagen wie man diese Mängel beheben könnte ?
      Fahrzeuge
      Astra H Caravan schwarz 2009

      Kadett C Signalgrün 1979
      Commodore A coupé silber 1967
      Rekord P1 2 türig,Faltdach ,Koralle/Alabastergrau Bj 1957

      Simson Schwalbe Rot/weiß 1985
      Kreidler Florett silber/beige1966
      DKW Hummel Standartblau 1957
      Kontaktspray ... Von Kontakt Chemie gibt es unterschiedliche Sprays. WL zum Beispiel als Wäsche, dann andere (60/61?) als Reiniger und nochmal andere zum Konservieren. Welches wofür ist, musst Du googeln. Dafür ist meine aktive Zeit zu lange her. Im Werkstattalttag haben wir für alles mögliche Tuner Spray genommen, aber ich glaube WL und 60 müssten die richtige Kombination für Dich sein.

      TA ist bestimmt nur Mono. Ich glaube nicht, dass der Plattenspieler schon ein Stereosystem hat. Oder nimm einfach das System ab und schau wie viele Anschlussdrähte der hat.

      Viele Grüße,
      Marcus
      Marcus Schaper aus 31855 Groß Berkel, aber oft auch in 31457 Loccum

      61er Rekord P2 2TL mit Frisur, 62er Kapitän PL 2,6 Hydramatic, 58er Kapitän 2,5 L, mehrere rekord P1 CarAvane und diverse Baustellen anderer Marken