Was machst Du mit Röhrenradios?

      @'Tausi': Das verstehst Du nicht! So etwas war früher Marketing. Es hieß nur anders. Damals gab es ja auch Pudding, der Galetta hieß. Oder Mändelchen - den gibt´s heute noch. Einen Keks nach einem Philosophen zu benennen (Leibniz) ist jetzt auch nicht so der Brüller, und Salzletten - oder inzwischen Saltlets - ist eigentlich auch totaler Nonsens. Es war eben die Zeit der Heimatfilme und der heilen Welt. Spießig, piefig, betulich, aber heute im Rückblick liebenswert. Weil von uns keiner in dieser zwar gestalterisch schönen und farbenfrohen, aber moralisch extrem engstirnigen Zeit leben musste.
      Eine angenehme Nachtruhe und einen geschmeidigen Wochenstart wünscht
      der Harry
      Hallo Big Harry,

      einen Überblick über die Preise gibt es hier:

      radiomuseum.org/r/philips_philetta_283_bd283u_bd_28.html

      Zum jeweiligen Modell. Die Philetta ist ja ganz nett, kriegt man auch immer wieder. Saba Sabine... schwierig.

      Ich empfehle gern das Grundig 90U radiomuseum.org/r/grundig_90u.html
      oder die WEGA 100-Serie radiomuseum.org/r/wega_114.html

      Die bringen genialen Empfang und satten Sound auf kleinem Raum.
      Viele Grüße
      Günther :daumen1:

      Big Harry schrieb:

      @'Tausi': Das verstehst Du nicht! So etwas war früher Marketing. Es hieß nur anders. Damals gab es ja auch Pudding, der Galetta hieß. Oder Mändelchen - den gibt´s heute noch. Einen Keks nach einem Philosophen zu benennen (Leibniz) ist jetzt auch nicht so der Brüller, und Salzletten - oder inzwischen Saltlets - ist eigentlich auch totaler Nonsens. Es war eben die Zeit der Heimatfilme und der heilen Welt. Spießig, piefig, betulich, aber heute im Rückblick liebenswert. Weil von uns keiner in dieser zwar gestalterisch schönen und farbenfrohen, aber moralisch extrem engstirnigen Zeit leben musste.
      Eine angenehme Nachtruhe und einen geschmeidigen Wochenstart wünscht
      der Harry


      Dafür gibt es heute überall bescheuerte englische Namen, von den komischen Autonamen heutzutage möchte ich gar nicht erst anfangen...
      Gruß Jochen

      Wohnort : Ostallgäu
      Fahrzeug: 1955 Oldsmobile Super 88 Coupé


      Hendrik schrieb:

      Ich habe noch etliche alte Autoradios ohne UKW aus den 50er, 60ern und Zeugs aus den 80ern. Will das jemand?


      Ich hab' die 60er-Jahre-Radios in den 80ern auch immer für 1...5 Mark vom Flohmarkt mitgenommen.

      Je nach Ausführung werden dafür heute horrende Preise bezahlt, insbesondere für spezielle Knöpfe oder Blenden. Die ganz spezielle Karmann Ghia Typ 34 Blende eines popeligen Blaupunkt-Radios bringt z.B. einen dreistelligen Betrag. Nur die Blende, wohlgemerkt!

      Kannst' ja mal ein Foto einstellen, ich sag' Dir dann, wenn ich was wertvolles entdecke.

      Apropos 80er: hast Du ein funktionsfähiges Becker Grand Prix 2000 aus den 90ern? Das fehlt mir noch für meine gaaaaanz frühe Mercedes-C-Klasse von 1993.

      Grüße, Jörg

      altopelfreak schrieb:

      Big Harry schrieb:

      .... Es war eben die Zeit der Heimatfilme und der heilen Welt. Spießig, piefig, betulich, aber heute im Rückblick liebenswert. Weil von uns keiner in dieser zwar gestalterisch schönen und farbenfrohen, aber moralisch extrem engstirnigen Zeit leben musste.
      ...
      Äh wie bitte? Meinst du damit nun die damalige oder die heutige Zeit?


      Was bitte ist denn daran nicht zu verstehen? ich drücke mich doch klar und deutlich aus. Lesen hilft. Gründlich lesen hilft, zu verstehen.
      Mit dem Eierlikörglas winkt
      der Harry
      @Big Harry
      Ah so! Ich jedenfalls würde gern wieder in der Zeit leben, in der unsere Autos jung waren! Was war denn so "moralisch extrem engstirnig", um damit ein Problem haben zu müssen? Viele jüngere Menschen haben da eine völlig falsche Vorstellung, wie es seinerzeit wirklich war. Was haben wir denn an Freiheit gewonnen, wo alles unter dem Vorwand von Umweltschutz, Sicherheit und Datenschutz überreglementiert und jedes kreative Handeln blockiert wird?

      Da würde ich mit Kusshand heute gegen damals tauschen!

      Tschüß
      Klaus
      @altopelfreak: Umweltschutz ist nun leider notwendiger denn je, wenn man nicht Lebensgrundlagen (auch die des Menschen) restlos aufs Spiel setzen möchte. Stichwörter Artensterben, Flächenfraß, Klimaschutz... Und auch wenn Deutschland ein kleines Land ist und global vielleicht nicht all zu viel bewirken kann, ist Umweltschutz nie überflüssig. Dass das in sinnvollen Bahnen verlaufen sollte ist schon klar, die Politik arbeitet hier leider mehr schlecht als recht und immer lobbyorientiert und stets brav im Sinne der Wirtschaft (und hier vor allem im Interesse der Konzerne). Entschuldigung, das passt alles nicht zum Thema hier, aber ich wollte das so nicht stehen lassen.
      Gruß Jochen

      Wohnort : Ostallgäu
      Fahrzeug: 1955 Oldsmobile Super 88 Coupé


      ... und wieder einmal waird aus einem eigentlich interessanten Thema eine Grundsatzdiskussion, die mit dem eigentlichen Sinn des Threads überhaut nichts mehr zu tun hat!!!

      Schade!

      Wie wäre es, wenn ihr mal ein eigenes Thema auf macht: "Früher war alles besser - oder nicht?" oder so.
      Da könnt ihr die nächsten Jahrzehnte über alles mögliche diskutieren, das in anderen Threads nichts zu suchen hat!

      Hier geht es um RÖHRENRADIOS!!!
      Wer später bremst ist länger schnell...

      1963 Opel Rekord A 2TL auf E36 Chassis (im Aufbau)
      1977 Opel Kadett C 2TL (im Aufbau)
      Ich finde die Themen gehen direkt ineinander über: Weshalb hatte ich wohl mit dem Radio-Techniker solch eine lange Diskussion, um mein Röhrenradio zu reparieren? Der hielt mir erst einmal einen langen Vortrag, daß er solche Radios heute nicht mehr im Kundenauftrag reparieren dürfe, der Betrieb solcher Geräte heute ja auch gar nicht mehr zulässig sei, usw. Erst als ich ihm weiter gut zuredete, wie sehr mein Herz aufgrund der Familientraditin an diesem Gerät hinge, ließ er sich erweichen. Aber natürlich alles ohne Gewährleistung!

      Und das ist nur ein Beispiel von ganz vielen, mit denen ich täglich konfrontiert werde!

      Aktuell suche ich Bleigewichte zum Auswuchten. Aber finde mal einen Reifenhändler, der noch seine Restbestände herausrückt! Das sei ja alles sooooooo giftig!

      Und jetzt kommt ihr!

      Tschüß
      Klaus
      Hallo zusammen,

      natürlich bin ich auch in einem Röhrenradioforum aktiv, wer hätte es gedacht. In diesem Forum gibt es immer wieder richtg Zoff, weil Grundsatzdiskudssionen entstehen und eskalieren.

      Ich finde es eigentlich sehr angenehm, dass das bei uns hier nicht so ist.... deswegen muss ich Patrick beipflichten, Grundsatzdiskussionen führen führt zu nichts.
      Viele Grüße
      Günther :daumen1:
      Nein, nein, keine Grundsatzdiskussion! Standpunkt ist dargelegt und gut. Ich jedenfalls habe kein Problem mit Klaus´ Meinung, ich kann andere Sichtweisen ganz gut tolerieren. In meinen Augen hat er ja auch nicht so ganz unrecht. Ich denke, hier im Forum haben wir alle gute Manieren und eine gute Diskussionskultur, da wird sich nicht unsachlich gezofft.
      Gruß Jochen

      Wohnort : Ostallgäu
      Fahrzeug: 1955 Oldsmobile Super 88 Coupé


      Dieser Philips hier tut seinen Dienst seit 1954 ..bisher 2 mal ne Röhre gebraucht ..das wars ...☺️
      Der bauknecht seit 1959...bisher einmal ne neue Innenbeleuchtung wie einmal neu abgedichtet..Stromverbrauch fast wie ein neuer ..☺️
      Dateien
      Kann einer von euch das Gerät hier gebrauchen? Ist zum Röhren regenerieren, aber könnte auch nur für Fernsehröhren sein?
      Dateien
      • IMAG1171.jpg

        (253,24 kB, 15 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      LG aus Diez,

      Lutz

      Rekord P2 Coupe SZ 1,7S (im Aufbau)
      Rekord P2 1,7S LVL
      Rekord P2 1,5 LZ (Bausatz)
      Kadett D Berlina Automatik 1,3S
      Kadett D C20LET
      Das ist ein Müter zum Regenerieren von Bildröhren. Ich wollte mir immer mal einen selber bauen, als es noch Bildröhren gab. Den Trafo habe ich noch irgendwo ...

      Hast Du die Anschlußkabel dazu auch? Da gehört ein ganzes Bündel von Kabeln für die verschiedenen Bildröhrensockel dazu.

      Viele Grüße,
      Marcus
      Marcus Schaper aus 31855 Groß Berkel, aber oft auch in 31457 Loccum

      61er Rekord P2 2TL mit Frisur, 62er Kapitän PL 2,6 Hydramatic, 58er Kapitän 2,5 L, mehrere rekord P1 CarAvane und diverse Baustellen anderer Marken