Veterama 2018

      War zum ersten Mal seit 15 oder 20 Jahren wieder da. Früher war das ja ein Pflichttermin. Fand es sehr enttäuschend, wie die Markenvielfalt auf der Veterama gelitten hat. Und wie Annette Hue von IOZ feststellte, die Besucher sind durchschnittlich schon ältlich geworden. Aber war schön warm und abends in Mannheims Zentrum war fast schon südländische Stimmung. Das hat sich gelohnt.
      Ich bin auch dort gewesen, den blauen P2 habe ich angeschaut. Rahmen platt, Türe re. zur Seitenwand kein Spalt vorhanden, usw.
      Nach dem Preis habe ich die Truppe gefragt, keine Antwort bekommen. Ich glaube die wollten nur Spaß, oder die Sonne halt ?
      Gruß Ingo aus 71083 Herrenberg/Württemberg , Opel Rekord PII Limo L 4 Türig mit Faltdach.
      Tach Klaus,

      wir waren gestern da...seit zig Jahren wieder mal und ich kann Hendrik nur beipflichten...man hat wirklich nix verpasst und dieses "Gewatze" die Leute fahren einem mit den Trolley´s in die Haxen,nirgends Platz nur Gedrücke und Geschiebe und vor allem null Richtung was die Teile bzw. Händlerausrichtung angeht. Es läßt sich wirklich nur sehr schwer ein Überblick verschaffen...ich denke das alles ist zu einer riesigen Party über drei Tage für die Teilnehmer verkommen. Meiner Meinung und meinem Eindruck muß sich aber niemand anschließen.

      Gruß aus WZ Stephan
      en eschte Hessebub fäärt immer Obbl :modo:

      Rennfox schrieb:

      War da auch schon seit Jahren nicht mehr, ist zu groß und unübersichtlich geworden. Da fahre ich lieber zweimal im Jahr nach Rüsselsheim.


      Lieber Bernd,

      das ist die richtige Einstellung. :thumbup:

      Die nächste Teilebörse wird am 2.3.2019 in Rüsselsheim stattfinden.
      Schon einmal mit rot im Kalender vormerken.
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo

      Opel Rekord A LZ 1,5 l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut,
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      Opel: Feine Marke


      Stefan: Genau aus diesen Gründen fahre ich auch nicht mehr hin. In der Anfangszeit hat es richtig Spass gemacht - man hat viele Leute kennengelernt und wir haben abends im Wohnwagen bzw. vor den Verkaufsständen gefeiert. Ist aber alles Schnee von gestern. Wer damals da war, hat das auch mitbekommen. Hatte jahrelang einen Stand mit Gerd F. aus Bochum, war eine tolle Zeit
      Hallo zusammen

      Ich bin eigentlich seid 30 jahren auf fast jeder Veterama gewesen , ausser das wetter war voll scheisse . Ich kann Winfried nur beipflichten , es ist nicht mehr das gleiche wie früher . Von den teilen , die es mittlerweile nicht mehr gibt , gar nicht zu reden .
      Momentan bin ich in Amiland und war diese woche am Hershey Swap Meet . Das ist der grösste alteisenmarkt in den staaten .
      Irgendwie war es ein bisschen entäuschen , es ist zwar etwa 3x so gross wie die Veterama , aber die ausbeute nach 3 tagen war mehr als bescheiden .
      Sehr viel schrott , überteuerte preise und auch die fast 1000 angebotenen kisten waren zum teil mehr als überteuert .
      Aber trotzdem war es ein toller ausflug und jetzt noch ein paar tage NY sightseein ist auch nicht schlecht .

      Gruss vom Broodway , Kurt Huber
      Wohnort : 5108 Oberflachs / Schweiz

      div. P2`s und anderes Alteisen

      dä Huäbär schrieb:

      Momentan bin ich in Amiland und war diese woche am Hershey Swap Meet . Das ist der grösste alteisenmarkt in den staaten .


      Hallo Kurt,
      gab es da auch Opel's ? Hast Du dich mit Vinyl eingedeckt?
      Viel Spaß noch in Amerika
      Viele Grüße aus dem Westerwald

      Gideon



      Ort: 56203 Höhr-Grenzhausen

      Opel Rekord P2 4 türige Limousine 1700 Bj.1962 GM France
      Opel Rekord P2 Caravan 1700 Bj.1961 GM France
      Mein Nachtrag zur Veterama: Natürlich hat sich der Markt seit Ebay verändert, aber man hätte noch ca. 100 Stände vergeben können. Aus Opel-Sicht wird es aber sehr dünn, besonders ohne den Stand von Gregor Scheerschmidt. Die Schweden hatten wieder einige Raritäten dabei, die Opelecke mit TW und Frank Strohte, letzter hatte eine komplette Dachreeling für den P1 Caravan dabei für ca. 800, Obere war da und noch 2 weitere, das wars. Wer Zubehör, Prospekte, Modelle und dergleichen sucht wird oft fündig.
      Die nicht ganz originale Motoclub sollte glaube ich 39000 kosten. Auf dem Marktplatz wurden dieses Jahr relativ viele Youngtimer verkauft. Aber nur die Guten. Z.B. Ascona B, Preis?, der W123 in Mimosengelb für 8800, der weiße W210 im Jahreswagenzustand angeboten für 5900. Ob der Calibra von Hilmar Born verkauft wurde weiß ich nicht, der schöne Luxemburger 4x4Turbo stand am Sonntag noch da, war dann wohl doch mit 19000 viel zu teuer.
      Dateien