Oldtimertreffen Hillesheim / Eifel

      Oldtimertreffen Hillesheim / Eifel

      Am Wochenende war wieder Hillesheim, nicht weit von der belgischen Grenze, angesagt. Ein wirklch tolles Treffen, in diesem Jahr zum 27. Mal. Das schöne an diesem Treffen ist, dass sich dort Mofas, Mopeds, Traktoren, Wohnwagen und Wohnmobile, Autos, Motorräder, Busse und Lkw einfinden. 57 Nutzfahrzeuge waren dieses Jahr dort, obwohl zum selben Zeitpunkt das große Nfz-Treffen im mittelfränkischen Wörnitz stattfand. Dazu mehr als 350 Autos alleine am Samstag. Den Termin, immer am zweiten Septemberwochenende, sollte man sich unbedingt vormerken.
      Natürlich war auch unsere Hausmarke vertreten, aber auch hier zeigte sich deutlich der Trend zu Fahrzeugen der 70er und 80er Jahre. Und noch etwas, falls Interesse an dem hawaiiblauen P II besteht: Der Wagen steht zum Verkauf und ich kann die Telefonnummer des Besitzers vermitteln.
      Mit dem gelb-weißen Banner wedelt
      der Harry
      Bilder
      • Opel 1.JPG

        248,39 kB, 1.024×768, 20 mal angesehen
      • Opel 2.JPG

        234,23 kB, 1.024×768, 20 mal angesehen
      • Opel 3.JPG

        227,91 kB, 1.024×768, 18 mal angesehen
      • Opel 4.JPG

        229,89 kB, 1.024×768, 12 mal angesehen
      • Opel 5.JPG

        245,73 kB, 1.024×768, 11 mal angesehen
      • Opel 6.JPG

        260,29 kB, 1.024×768, 11 mal angesehen
      • Opel 7.JPG

        193,37 kB, 1.024×768, 12 mal angesehen
      • opel 8.JPG

        234,6 kB, 1.024×768, 12 mal angesehen
      • Opel 9.JPG

        228,12 kB, 1.024×768, 12 mal angesehen
      • opel 10.jpg

        217,05 kB, 1.024×768, 13 mal angesehen
      Hier der zweite Teil mit einem schnellen Opel-Nachzügler und ein paar Impressionen von den "Sandkastenspielen", bei denen die Baustellenfraktion mit Kippern und Seilzugbaggern von Dolberg und Fuchs einen Riesenspaß hatten, und den Fernverkehrs-Lkw.
      Bilder
      • Hillesheim 11.JPG

        237,28 kB, 1.024×768, 12 mal angesehen
      • Hillesheim 12.JPG

        245,24 kB, 1.024×768, 11 mal angesehen
      • Hillesheim 13.JPG

        228,76 kB, 1.024×768, 12 mal angesehen
      • Hillesheim 14.JPG

        232,68 kB, 1.024×768, 12 mal angesehen
      • Hillesheim 15.JPG

        231,83 kB, 1.024×768, 11 mal angesehen
      • Hillesheim 16.JPG

        249,45 kB, 1.024×768, 13 mal angesehen
      • Hillesheim 17.JPG

        232,47 kB, 1.024×768, 13 mal angesehen
      • Hillesheim 18.JPG

        233,93 kB, 1.024×768, 13 mal angesehen
      • Hillesheim 19.JPG

        239,09 kB, 1.024×768, 13 mal angesehen
      • Hillesheim 20.JPG

        226,58 kB, 1.024×768, 13 mal angesehen
      Noch ein paar Gemischtwaren. Mehr Fotos, Text usw. bei radio-oldtimer.de und auf der Facebookseite von Radio Oldtimer.
      Bilder
      • Hillesheim 22.JPG

        235,7 kB, 1.024×768, 13 mal angesehen
      • Hillesheim 23.JPG

        223,96 kB, 1.024×768, 12 mal angesehen
      • Hillesheim 25.JPG

        218,17 kB, 1.024×768, 13 mal angesehen
      • Hillesheim 26.JPG

        229,54 kB, 1.024×768, 15 mal angesehen
      • Hillesheim 27.JPG

        246,14 kB, 1.024×768, 16 mal angesehen
      • Hillesheim 28.JPG

        221,7 kB, 1.024×768, 13 mal angesehen
      • Hillesheim 29.JPG

        238,93 kB, 1.024×768, 13 mal angesehen
      • Hillesheim 30.JPG

        240,42 kB, 1.024×768, 13 mal angesehen
      • Hillesheim 21.JPG

        230,89 kB, 1.024×768, 15 mal angesehen
      • Hillesheim 24.JPG

        218,54 kB, 1.024×768, 15 mal angesehen

      Wilm schrieb:

      Der ist noch zu haben. Knapp 15.000 € ich denke mal da geht noch was runter.


      Moin Wilm,

      der ist sogar für meine Scheune zu groß :denk1: Außerdem hat mir meine Frau deutlich zu verstehen gegeben, dass nach der Fertigstellung unseres Eriba Triton erstmal kein weiteres Projekt überhaupt nur ansatzweise in Frage kommt :nein: :nein: :nein:
      97650 Fladungen/Rhön - Opel Rekord P2 Coupe 04/1962 - AOIG #4509
      Das Leben ist hart, aber ein Opel Rekord P 2 ist härter !!!
      Jürgen mit Diana
      :thumbup: :saint:
      Hallo Harry,
      der Hammer. Sehr schöne Bilder und natürlich auch super Motive auf den Bildern. :thumbsup: Wenn ich nun den Bus sehe und bedenke wieviel arbeit ich schon an meinem habe, dann wird mir schlecht und hätte keine lust mehr.
      Respekt so Autos bzw. Fahrzeuge wieder auf die Straße zu bringen. Macht weiter so.
      Danke für die schönen Bilder und Eindrücke.
      :wink: Gruss Frank K.
      Opel Olympia Rekord 1956 Ponton, 1,5 L Motor
      Frank Kaenders
      ponton.kaenders.net/
      Vielen Dank für das Lob allenthalben. Eigentlich gehöre ich ja ausschließlich zur schreibenden Zunft. Aber da die Verlage schon seit Jahren an allen Ecken und Enden sparen, bin ich wohl oder übel in die Fotografiererei hineingerutscht. Ich hatte aber im genialen und fast gleichaltrigen Kollegen Thomas Frey (frey-pressebild.de) einen spitzenmäßigen Lehrmeister - und das so ganz nebenbei, neben seiner uind meiner täglichen beruflichen Arbeit.
      Ich hoffe, die restlichen Fotos, knapp 200 an der Zahl, werden zeitnah auf der Homepage von Radio Oldtimer zu finden sein. Wie schnell man in der Sendezentrale in Rendsburg damit ist, darauf habe ich keinen Einfluss. Wer mich nur vom Foto kennt, sollte dort dann auch meine Stimme in Form eines Interviews mit den Organisatoren des Treffens hören können. Was mich als ausgeblideten und erfahrenen Redakteur trotz der tollen Veranstaltung und der nach wie vor großen Freude an meinem Beruf aber unendlich traurig macht, ist zum einen, wie unser Beruftsstand systematisch entwertet und inzwischen unverhohlen diskreditiert wird, und zum anderen die Tatsache, dass man heutzutage als Freier Journalist von dieser Arbeit selbst bei ordentlicher Auftragslage seinen Lebensunterhalt ohne zusätzliche, andere Jobs nicht mehr bestreiten kann.
      Das war das Wort zum Mittwoch.
      Mit dem Federhalter fuchtelt
      der Harry

      Big Harry schrieb:

      wie unser Beruftsstand systematisch entwertet und inzwischen unverhohlen diskreditiert wird


      Das, was sich in den letzten Monaten tut, hätte ich nie für möglich gehalten. Manche Zeitgenossen wissen den Wert einer freien und unabhängigen Presse nicht zu schätzen! Die Presse ist für mich als "vierte Gewalt" ein wichtiges Element unseres Gemeinwesens. Ich hoffe, dass irgendwann dieses "Lügenpresse"-Gekeife aufhört und der eine oder andere merkt, vor welchen Karren er sich hat spannen lassen und dass man nur andere Informationsquellen als die politisch passenden diskreditieren wollte.

      Zurück zum Thema: tolle Bilder! ich glaube, ich muss auch mal zu so nem Treffen mit 70er-Autos, ich hab glaube ich noch Ascona-B-Stoßstangen etc. Die Lastwagen sind ein Traum! Ich habe in den 80ern noch auf Treffen in Castrop-Rauxel die riesige Bölling-Sammlung sehen können.

      Mehr davon...

      Viele Grüße

      Peter