Silberhochzeit

      Silberhochzeit

      Jetzt hätte ich beinahe unsere Silberhochzeit übersehen. Aber kein Wunder, wenn einer der Beteiligten Winterschlaf hält...
      Alles begann im März mit einer Kontaktanzeige in der lokalen Zeitung. Monatelang hab ich schon gesucht, ob nicht irgendwo im Umkreis ein Objekt der Begierde zu finden ist. (das Internetz und geschweige denn Online-Kontaktbörsen gabs ja damals noch nicht). Die hat mich sofort angesprochen und ganz aufgeregt und wie in Trance rief ich die Nummer an. Ja, ich bin der erste, ja, noch zu haben und ja, bereit für ein Date. Wir schreiben übrigens das Jahr 1993...
      Bilder
      • Anzeige.jpg

        23,18 kB, 434×249, 45 mal angesehen
      Michael mit 1959er Olymat-P1 aus 86971 Peiting
      Noch am selben Tag gings auf zum ersten Date. Meine Eltern waren auch dabei, ich hatte ja mit 17 noch keinen Führerschein, aber eben genaue Vorstellungen, was mein erstes Auto werden sollte. Ich ließ mich also hinchauffieren zum ersten Date. Und da stand er nun:
      Bilder
      • Erstes Date.jpg

        169,51 kB, 1.158×794, 32 mal angesehen
      • Erstes date 2.jpg

        180,69 kB, 1.169×785, 41 mal angesehen
      Michael mit 1959er Olymat-P1 aus 86971 Peiting
      Lieber Michael,

      herzlichen Glückwunsch zum Jubiläum. :thumbup:
      Klasse, dass Du von diesem Ereignis noch Fotos hast. :thumbsup:
      Hut ab vor Deinen konkreten Vorstellungen von deinem ersten Auto als 17-jähriger. :respekt1:

      Dann einmal auf die nächsten 25 Jahre, denen nichts im Wege stehen soll.
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo

      Opel Rekord A LZ 1,5 l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut,
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      Opel: Feine Marke


      Auch von uns herzlichen Glückwunsch zum 25 jährigen Jubiläum. Wir vermuten, es ist Liebe wie am ersten Tag ;)
      Auf viele weitere gemeinsame Jahre und zuverlässige Kilometer.

      Hoch die Tassen
      Es winken Ina und Jens aus Chemnitz
      Ina -> Opel Ascona B 16N Automatik 2-Türer EZ 02/1978
      Jens -> Opel Olympia Rekord P2 1700L 2-Türer EZ 02/1963
      Vespa V50N Spezial Rundlenker EZ 06/1973
      ​Simson SR50 CE EZ 03/1989
      Allerherzlichste Glückwünsche zum Jubiläum ,da siehst man mal wieder, Liebe auf den 1. Blick und Happy Ends gibt es doch im wahren Leben :)

      Auf weitere liebevolle Jahrzehnte :)
      Fahrzeuge
      Astra H Caravan schwarz 2009

      Kadett C Signalgrün 1979
      Commodore A coupé silber 1967
      WUNSCH = Rekord P1 2 türig ES MUSS Bj 1957 sein !

      Simson Schwalbe Rot/weiß 1985
      Kreidler Florett silber/beige1966
      DKW Hummel Standartblau 1957
      Glückwunsch zur Silbernen!!!
      Toller Post mit den alten Bildern und der Anzeige!
      Da werde ich als Spätberufener und Frühinteressierter ganz neidisch...
      Ich wünsche dir noch ne schöne Zeit bis zur Goldenen!!!
      Gruß aus Hagen
      Stadt der vier Flüsse: Ennepe, Ruhr, Lenne und Volme !
      Udo :wink:
      Die Geschichte lässt sich schon noch etwas weiter erzählen:
      das Auto war nahezu vollständig (Felgen und Radkappen für hinten waren innen drin), nur die Haubenbuchstaben und die Wischer haben gefehlt. Leider hat ein Idiot am letzten Stellplatz in einer Tiefgarage die Fahrerscheibe eingeschlagen, um den Handschuhfachdeckel zu klauen. Mir ist bis heute schleierhaft, was er genau damit wollte. In meinem jugendlichen Optimismus fand ich das machbar (war es ja dann auch), denn von Oldtimermärkten hatte ich ja schon gehört und in der Markt war auch immer wieder was inseriert. (Ebay oder so ein schönes Forum gabs ja nicht). Teilehändleradressen hatte ich auch schon gesammelt.
      Die Aussage "Fahrbereit" in der Anzeige hat zumindest soweit gestimmt, dass der Motor (gut) gelaufen ist und mein Vater ein paar hundert Meter vor und zurück fahren konnte. Dass der Motor lief war Gottseidank für mich ein wesentliches Kriterium für mein knappes Schülerbudget. Die Olymatschaltung fand mein Pa gewöhnungsbedürftig, aber auch sie hat soweit funktioniert. Ein etwa zeitgleich angebotener P1 wäre zwar attraktiver mit seinem Faltdach gewesen, aber da war der Motor defekt und wir haben die Finger davon gelassen.
      Dass was zu schweißen war war auch klar zu sehen, bis auf Überziehschweller war aber noch nichts gemacht.
      Um uns das Auto zu sichern haben wir noch eine Anzahlung da gelassen, die originale Betriebsanleitung mitgenommen und schon von den ersten Fahrten im Sommer geträumt. (das war jetzt wirklich etwas blauäugig ; )
      In der Folgewoche organisierten wir uns einen Trailer und dann hieß es erst mal auf Samstag warten.
      Fortsetzung folgt...

      Michael
      Michael mit 1959er Olymat-P1 aus 86971 Peiting

      Neu

      Ich weiß schon, ich bin hier nicht allein mit Langzeitbeziehungen ;)
      Am folgenden Samstag ging es dann mit dem Trailer los Richtung Erding. Zu allem Überfluss ist uns dann ein Automatikfahrer an einer Ampel auf den geliehenen Hänger aufgefahren und hat das rissige Rücklicht vollends zerstört. Schaden ist ja eigentlich nicht wirklich entstanden, aber bei einem geliehenen Teil ist das doof...
      Dort angekommen haben wir den P1 aufgeladen und gleich mal Fotos vom stolzen Besitzer gemacht. Dass das Zugfahrzeug mittlerweile auch schon (bald) das H-Kennzeichen haben könnte ist fast nicht zu glauben.
      Da sind wir nun, ich und mein damals mit 34 Jahren genau doppelt so altes Auto. Aber wie sagte Michael J. Fox (den Film weiß ich leider nicht mehr): "das macht nichts, ich liebe Autos mit Erfahrung"
      Bilder
      • Trailer 2.jpg

        556,96 kB, 1.173×787, 12 mal angesehen
      • Trailer 1.jpg

        543,32 kB, 1.180×793, 11 mal angesehen
      Michael mit 1959er Olymat-P1 aus 86971 Peiting