Es ist vollbracht

      Wir haben heute gute 150km auf den Tacho gefahren und sind begeistert, wie souverän unser Ludwig durchs Erzgebirge zieht. Wir freuen uns wie Bolle. Selbst unsere Omas (64 und 92), die wir zur Ausfahrt geladen hatten waren begeistert.
      Danke Euch allen nochmals für die Unterstützung und Anteilnahme.

      @Dirk, wer von uns hat nun den buschigen Schwanz? ;)

      Viele überglückliche Grüße aus Chemnitz von Ina und Jens
      Ina -> Opel Ascona B 16N Automatik 2-Türer EZ 02/1978
      Jens -> Opel Olympia Rekord P2 1700L 2-Türer EZ 02/1963
      Vespa V50N Spezial Rundlenker EZ 06/1973
      ​Simson SR50 CE EZ 03/1989
      Hallo aus Chemnitz,

      wie ich bereits in "jetzt isser kaputt" berichtet habe, hat uns ja leider der Defektteufel einen mittelschweren Motorschaden beschert. Einen 17s aus einem A-Rex haben wir zerlegt und zum Instandsetzer gebracht. Der Motor wird komplett neu gelagert, gebohrt und von Grund auf revidiert, ehe er seinen Platz im Ludwig bekommt.
      Weil mich aber die Langeweile gepackt hat und wir unseren Ludwig nicht nur in der Garage stehen lassen wollen, haben wir uns dran gemacht, Ludwigs "Altmotor" noch einmal leben einzuhauchen, um wenigstens noch ein wenig cruisen zu können.
      Ina möchte ja auch hier und da einmal mit Ludwig fahren. Heute hat Ina am alten MZ-Werk in Zschopau die ersten Runden gedreht...



      Wir fanden`s Klasse :grins1:
      Ina -> Opel Ascona B 16N Automatik 2-Türer EZ 02/1978
      Jens -> Opel Olympia Rekord P2 1700L 2-Türer EZ 02/1963
      Vespa V50N Spezial Rundlenker EZ 06/1973
      ​Simson SR50 CE EZ 03/1989
      Naja, notdürftig zusammen geflickt würde ich eher sagen. Für ein paar Kilometer im näheren Umland sollte es passen. Getauscht hab ich zwei Pleuellager, gegen "gute gebrauchte" und den Zylinderkopf hab ich wieder drauf gesetzt. Vorerst macht er auch keine Geräusche mehr und läuft ganz anständig. ;)

      Viele Grüße aus Chemnitz von Ina und Jens
      Ina -> Opel Ascona B 16N Automatik 2-Türer EZ 02/1978
      Jens -> Opel Olympia Rekord P2 1700L 2-Türer EZ 02/1963
      Vespa V50N Spezial Rundlenker EZ 06/1973
      ​Simson SR50 CE EZ 03/1989
      Hallo ihr Lieben,

      gestern hab ich meinen Rumpf vom Instandsetzer zurück bekommen. Ich konnte es nicht erwarten und hab gleich angefangen den Motor zu lackieren. Heute hab ich die Montage in Angriff genommen und das Gröbste bereits montiert und eingestellt.
      Ich bin ja schwer gespannt, wenn der Motor dann nächstes Wochenende in den Wagen kommt.
      Ina hat morgen Geburtstag und da werden wir dieses Wochenende mit feiern ausgelastet sein. ;)
      Da sind mal noch ein paar Bilderchen

      Viele Grüße aus Chemnitz von Ina und Jens
      Bilder
      • IMG-20180628-WA0013.jpg

        170,64 kB, 1.600×1.200, 57 mal angesehen
      • IMG-20180628-WA0015.jpg

        278,62 kB, 1.600×1.200, 55 mal angesehen
      • IMG-20180628-WA0016.jpg

        182,24 kB, 1.600×1.200, 47 mal angesehen
      • IMG-20180628-WA0014.jpg

        188,67 kB, 1.600×1.200, 56 mal angesehen
      Ina -> Opel Ascona B 16N Automatik 2-Türer EZ 02/1978
      Jens -> Opel Olympia Rekord P2 1700L 2-Türer EZ 02/1963
      Vespa V50N Spezial Rundlenker EZ 06/1973
      ​Simson SR50 CE EZ 03/1989
      Hallo Jens

      sieht gut aus dein motor :daumen1: .

      nur das käsefarbige stirnrad macht mir bauchschmerzen . vor ca. 20 jahren gab es eine nachfertigung von stirnrädern genau in dieser farbe aus relativ weichem plastik . die wurden dazumal von diversen leuten verbaut und die hatten nicht lange freude daran . es ging in der regel nicht mal 1000 km und dann drehte sich der metallteil im käsefarbigen plastikteil . ich will nicht schwarzmalen , aber klär doch mal ab , wo das stirnrad herkommt . ich bin mir nicht mehr ganz sicher , aber ich habe Holland im kopf . vielleicht wissen andere jungs auch noch etwas dazu .

      ich mein nur , jetzt das rad zu tauschen geht ruckzuck , im eingebauten zustand ist das nicht so toll .

      trotzdem ein schönes wochenende und gruss aus der Schweiz , Kurt Huber
      Wohnort : 5108 Oberflachs / Schweiz

      div. P2`s und anderes Alteisen
      Ähh, das Stirnrad? Ich habe keine Ahnung, wo das her sein könnte, aber ich glaube du hast Recht Kurt. Es sitz auf einer mehrteiligen Nabe aus Metall. Ich hab noch ein Gutes vom 6 Zylinder zu liegen. Ich hab natürlich keine Lust den ganzen Schrabbel nach 1000km nochmal raus zu holen. Dann werde ich das wohl noch tauschen, bevor ich den Räderkasten schließe. Danke dir für den Tip, ich hätte das jetzt so gelassen.

      Stefan, die Farbdose ist auf einem der Fotos zu sehen. ;)
      Natürlich nich orischinoool, aber RAL 7031 Blaugrau.
      Wenn du den Ludwig mal in natura siehst, wird dir sofort auffallen, was alles nicht original ist, aber der Ludwig ist genau unser P2 und wir haben den genau so gebaut, wie wir ihn wollen.
      Sooo ohne Radio und einige Umbauten, die wir für sinnvoll erachten. Für eine komplett originale Restauration fehlen uns die nötigen Mittel, was nicht heißt, daß wir nicht zu würdigen wüssten, wenn wir zum Beispiel den Erich sehen und diese traumhaften neuen Sitze. Übrigens hat Jenny wieder eine schöne Kolumne im Zuverlässigen. ;)

      Viele ölverschmierte Grüße aus Chemnitz von Ina und Jens
      Ina -> Opel Ascona B 16N Automatik 2-Türer EZ 02/1978
      Jens -> Opel Olympia Rekord P2 1700L 2-Türer EZ 02/1963
      Vespa V50N Spezial Rundlenker EZ 06/1973
      ​Simson SR50 CE EZ 03/1989
      Klar doch Stefan, ist mir durchaus bewusst gewesen.

      Ich hab jetzt noch das Stirnrad getauscht und dabei festgestellt, daß die Räderpaare nicht mischbar sind. Das Stirnrad des Sechszylinders passt mit dem Modul des käsegelben Kurbelwellenrades nicht zusammen. Ich hab also den kompletten Stirnradsatz getauscht.
      Bei dem käsegelben Stirnrad sind von hinten zwei Stege in horizontaler Richtung eingelassen, so daß eigentlich ein Durchdrehen auf der Nabe ausgeschlossen ist. Der Kunststoff ist gefühlt allerdings um einiges weicher, als das Pertinax-Rad des Sechzylindersatzes. Ich leg den Käsesatz trotzdem mal auf Lager, sollte ich widererwarten doch noch einmal in die Verlegenheit kommen.
      Ansonsten ist das Motörchen jetzt fertig und wird in den nächsten Tagen seinen Platz im Ludwig finden.
      Ich werde bebildert berichten.

      Viele Grüße aus Chemnitz von Ina und Jens
      Ina -> Opel Ascona B 16N Automatik 2-Türer EZ 02/1978
      Jens -> Opel Olympia Rekord P2 1700L 2-Türer EZ 02/1963
      Vespa V50N Spezial Rundlenker EZ 06/1973
      ​Simson SR50 CE EZ 03/1989
      Weiter geht's, der Tauschmotor ist nun komplett und Ludwig liegt auf`m OP-Tisch. Die alte Maschine ist ausgebaut. Diesmal ein wenig unkonventionell. Ich hab Kardan, Getriebe, Kupplung und Glocke von unten weggebaut, weil ich der Meinung bin, so weniger Schaden im Motorraum anzurichten. Nachdem der Motor ausgebaut war hab ich proforma die Schaltkugelbüchsen noch gewechselt. Besser kommt man an diese ja nicht ran, als bei leerem Motorraum. Morgen ist es nun endlich soweit, Ludwig bekommt seinen neuen Motor. Drückt die Daumen, daß alles passt und der Motor dann auch läuft. Noch ein paar Bilder im Anhang.

      Viele Grüße aus Chemnitz
      Bilder
      • 20180705_172515.jpg

        347,43 kB, 1.040×780, 24 mal angesehen
      • 20180705_172902.jpg

        425,51 kB, 780×1.040, 22 mal angesehen
      • 20180705_172911.jpg

        330,91 kB, 1.040×780, 22 mal angesehen
      • 20180707_195937.jpg

        378,13 kB, 1.040×780, 21 mal angesehen
      • 20180707_195956.jpg

        273,94 kB, 1.040×780, 21 mal angesehen
      • 20180707_200015.jpg

        252,54 kB, 1.040×780, 20 mal angesehen
      • 20180707_200104.jpg

        414,17 kB, 1.040×780, 24 mal angesehen
      Ina -> Opel Ascona B 16N Automatik 2-Türer EZ 02/1978
      Jens -> Opel Olympia Rekord P2 1700L 2-Türer EZ 02/1963
      Vespa V50N Spezial Rundlenker EZ 06/1973
      ​Simson SR50 CE EZ 03/1989

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Bendleb Jens“ ()

      So, der Motor ist drin und läuft. Ein Problem haben wir jetzt noch. Ich habe vom Instandsetzer alle Froststopfen neu machen lassen. Der 24mm Stopfen hinter dem Generator lässt Wasser. Ich hab schon telefoniert und der Instandsetzer fertigt mir einen minimal konischen Alustopfen. 23,8 auf 24,2, ballig mit Bund, Gesamtlänge 20mm. Den werde ich dann mit ein wenig Sikaflex einkleben und anschlagen, dann sollte sich das Problem erledigt haben.
      Der Motor ansich klingt top, kein rasseln oder klappern mehr. Den Vergaser muss ich noch ein wenig justieren, damit er sauber im Standgas läuft. Nach der Einlaufphase wird er sich noch um einiges leichter drehen und damit wieder zurück gedreht werden müssen.
      Das erste Öl lasse ich nach einer halben Stunde im Leerlauf wieder ab und fülle frisch auf, damit die bei der Montage gegebenenfalls eingebauten Verunreinigungen gleich wieder entfernt werden. Als Spülöl hab ich ein billiges 15W40 benutzt und werde den Motor dann auf 20W50HD einstellen. Das werde ich dann nach 250 km nochmals tauschen.
      Ich hoffe, daß wir jetzt für die nächsten Jahre mit dem Motor keine Schwierigkeiten mehr haben werden und unser Ludwig zu sprichwörtlich Zuverlässigen wird...

      Viele Grüße aus Chemnitz von Ina und Jens

      PS: Bilderchen hab ich gemacht und reiche diese auch zeitnah nach.
      Ina -> Opel Ascona B 16N Automatik 2-Türer EZ 02/1978
      Jens -> Opel Olympia Rekord P2 1700L 2-Türer EZ 02/1963
      Vespa V50N Spezial Rundlenker EZ 06/1973
      ​Simson SR50 CE EZ 03/1989