3. Pyrmonter Wirtschaftswunder 2018

      3. Pyrmonter Wirtschaftswunder 2018

      ...es geht wieder los.....
      Oldtimer, Rock ´n Roll & Petticoats

      Zum dritten Mal wird vom 06. - 08.Juli.2018 im wunderschönen 17ha großen Kurpark in Bad Pyrmont/Weserbergland
      das 3.Pyrmonter Wirtschaftswunder stattfinden. Ein außergewöhnlich schönes
      Ambiente unter Palmen. Eine Veranstaltung für die ganze Familie. 3 Tage
      lang gehen wir zurück in die 50er bis 60er Jahre. Geboten wird neben
      Livemusik, Historischen Fahrzeugen und Kulinarischem natürlich auch
      Schönes und Seltenes sowie Bekleidung, Pomade etc. eben alles was diese
      Zeit zu bieten hatte.
      Markenoffen! Baujahresstop 1979! Fahrer+Fahrzeug Eintritt frei!

      2 Bands stehen bereits fest, die andern zeitnah bekannt gegeben.

      - The Hot Wheels
      - Spo-dee-o-dee


      [url]www.pyrmonter-wirtschaftswunder.de
      [/url]
      facebook.com/Pyrmonter-Wirtschaftswu.../?ref=bookmarks
      Dateien
      • flyer-ww3-2.jpg

        (273,38 kB, 27 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • logoo.png

        (8,5 kB, 28 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      UPDATE


      Bands 2018


      - The Hot Wheels
      - Spo-dee-o-dee
      - Velvet Cats
      - Sharon & The Mystery Machine
      - Die Boogie Banausen
      - Otto´s Bande
      - Elvoice
      - Sweet Sisters
      - DJane Manu Tanzratte


      Markenoffen, Baujahresstop 1979, Fahrer & Fahrzeug Eintritt FREI
      Eintritt ohne Oldtimer 12,00 Euro pro Tag


      pyrmonter-wirtschaftswunder.de

      ....und zum ersten Mal findet das Pyrmonter Tanzvergnügen am Samstagabend 07.07.18 im Konzerthaus statt.
      Live on Stage: Cat Lee King and his Cocks sowie DJane Manu Tanzratte

      Einlass 21:30 Uhr
      Eintritt 12,00 Euro

      VVK der Karten findet Ihr hier pyrmonter-wirtschaftswunder.de/shop/
      Letztes Jahr hat auch meine Beifahrerin keinen Eintritt zahlen müssen.
      Das Ambiente im Kurpark, die schönen Autos (viele Amischlitten), die nette Auswahl an Verflegungsständen für's leibliche Wohl, Opelige Salzstreuer und Spardosen und Rock'nRoll Musik ,haben zusammen eine nette Veranstaltung gegeben. Empfehlenswert.
      Gruß aus Hagen
      Stadt der vier Flüsse: Ennepe, Ruhr, Lenne und Volme !
      Udo :wink:
      Moin zusammen, in den verganenen beiden Jahren hat es ständig Diskussionen gegeben wer Beifahrer ist oder nicht, die Autos waren häufig mit 3,4 Leuten voll und dann gab es Gespräche bei der Einfahrt und alles hat sich zurückgestaut. Ab diesem Jahr zahlt jeder Erwachsene außer dem Fahrer 12,00. Es gibt aber die Möglichkeit vorab über unsere Webseite eine PremiumCard zu kaufen für nur 28,00 Euro anstatt 36,00 für alle 3 Tage. Hierzu nochmal der Link pyrmonter-wirtschaftswunder.de/shop/
      Hmmm...Wenn ausdrücklich geschrieben wird das Fahrer und EIN Beifahrer und evtl. deren Kinder bis 18 (Familie) kostenlos mit reinkommen, dann besteht meines Erachtens kein Diskussionsgrund!
      So eine Veranstaltung lebt von der Vielzahl der Autos.
      Wenn ich dafür auch noch Geld mitbringen soll (36€ für meine Familie) um mein Oldie zur 'Verfügung' zu stellen.
      NEIN DANKE!
      Da bin ich bestimmt nicht alleine mit meiner Denkweise!
      Essen und Trinken, Eis usw. kommt ja noch dazu!
      Meiner Meinung nach nicht Familientauglich!
      Hab es auch anders Erlebt! Ein Freibier/Getränk für den Fahrer bei freiem Eintritt! Aber das muss ja nichtmal...
      Gruß aus Hagen
      Stadt der vier Flüsse: Ennepe, Ruhr, Lenne und Volme !
      Udo :wink:
      Wer selbst schon mal veranstaltet hat denkt da anders...

      Mach das doch mal! Alles planen, die Genehmigungen einholen und die Auflagen erfüllen.
      Vom Toilettenwagen, über die Sanitäter (nein, die kommen nicht umsonst), bis zur Veranstalter-Haftpflichtversicherung.
      Absperrungen, Ordner, Verkehrsleiteinrichtungen, Rettungswegekonzept und neuerdings auch noch die Abwehr von Terroranschlägen
      (wie das im Amtsdeutsch heißt weiß ich nicht) mit Lkw-Barrieren.
      Für alles den Kopf hin halten und das finanzielle Risiko tragen. Bei Scheisswetter kommt kein Schwein und machst Miese.

      Die "Geiz-ist-geil"-Mentalität kann ich nicht mehr hören. Und die Erwartungshaltung mancher Leute, die meinen, dass man auch nur für 3,- EURO Eintritt mindestens ein halbes Schwein auf Toast mit drin hätte, kotzt mich an.

      Selbst mit Sponsoren läuft das nicht so einfach. Wir hätten was von meinem Arbeitgeber bekommen können. Das ging aber nicht, weil wir (Dirk + Dirk) niemand sind. Keine Firma, kein Verein, nur zwei Rübennasen. Das kann der Sponsor nicht verbuchen. Und den Gedanken an eine Vereinsgründung haben wir ganz schnell wieder verworfen - da musst du dich mal einlesen, geht gar nicht.

      Ja, ohne die Autos der Teilnehmer keine Veranstaltung.
      Aber denk dir doch einfach, dass der das für dich veranstaltet und du die Dienstleistung der Veranstaltung bei ihm kaufst.
      Netterweise macht er eine Umlage auf ganz viele Gleichgesinnte und du musst nicht alles alleine bezahlen.

      Wir leben in Deutschland. Eine Veranstaltung ganz offiziell auf die Beine zu stellen ist alleine gar nicht mehr möglich.
      Und seit der Loveparade-Katastrophe ist das nicht einfacher geworden (seitdem machen wir auch unser Treffen nicht mehr).

      Ein kleines privates Treffen, bei dem jeder Beteiligte quasi persönlich geladener Gast ist (Forumstreffen), ist schon grenzwertig.
      Sobald öffentlicher Raum genutzt wird, oder (unbeteiligte) Besucher offiziell angelockt werden, ist das "privat" schon gelaufen.

      Ob 12,- EUs pro Nase richtig, falsch, oder Wucher sind, lässt sich sicher diskutieren und empfindet jeder individuell anders.
      Aber Eins ist klar: das geht nicht für umsonst !!!
      Wenn der Veranstalter alles bezahlt, also quasi einlädt (z.B. eine große Brauerei, oder so) - okay. Aber so was wird immer seltener.
      Schöne Grüße

      Dirk
      "Tausi" :wink:

      aus Meerbusch am Niederrhein (zwischen Krefeld und Düsseldorf)
      "P2"-Käpt´n seit Studientagen (so sieht er auch aus) und seit Ende 2015 auch Diplo-A-C
      Also ich sehe das auch so:
      Wenn ich schon mein Fahrzeug für eine Veranstaltung zur Verfügung stelle dann möchte ich für mein Entgegenkommen nicht auch noch bezahlen müssen. So was gibts bei uns in den Südstaaten, soweit mir bekannt ist, überhaupt nicht.
      Oft gibts sogar noch Verzehr-Gutscheine als Teilnehmer was aber nicht sein muss und ja ich bin seit 1988 Mitveranstalter einer Oldtimerrallye mit ca. 200 Teilnehmern und weis was alles zu erledigen ist das fängt im Januar-Februar an und geht bis August wo die Veranstaltung stattfindet.
      Wir leben Autos "Opel der Zuverlässige" :wink:
      Eine Südveranstaltung gibt es mit Eintritt auch für die Fahrer: Oldtimertage Fürstenfeldbruck. Ist trotzdem immer die Hölle los.
      Beides hält mich die letzten Jahre von der Teilnahme ab; ich brauch nicht eine Stunde an der Einfahrt im Stau stehen...
      Michael mit 1959er Olymat-P1 aus 86971 Peiting

      Nein, nein...Ich erwarte bestimmt kein halbes Schwein auf Toast...Aber mein Geld kann ich halt auch nur dosiert ausgeben. Das ist einfach nicht im Überfluss da.
      Es ist auch nicht so, das ich keine Ahnung vom Organisieren von Veranstaltungen habe.
      Auch ich habe schon öfter Erfahren müssen, das angagierten Organisatoren so einige Knüppel zwischen die Beine geworfen werden (auch fürs Forum). Die Grauzone ist dabei eigentlich immer präsent.

      Und wenn mir die Dienstleistung zu kostspielig ist, dann nehm ich diese nicht in Anspruch...In diesem Fall finde ich die Veranstaltung echt gut! (siehe oben) Aber halt einfach zu teuer!
      Und warum ist das so?
      Die Veranstaltungsorte und Genehmigungen und Nebenkosten werden immer teurer und das Geld muss irgendwie wieder eingespielt werden. Verstehe ich alles.
      Dennoch kann und will ich das in dieser Höhe nicht mittragen.
      @Tausi Ich mag dich trotzdem und trinke gerne in Vreden ein zwei Bierchen mit dir!!!
      Prost!
      Gruß aus Hagen
      Stadt der vier Flüsse: Ennepe, Ruhr, Lenne und Volme !
      Udo :wink:
      Sooo, vielleicht sollte ich beim finanziellen nochmal klarstellen Kinder zwischen 6-18 zahlen 8,00 Euro Eintritt.Wenn man den Kurpark besuchen möchte und dort keine Veranstaltung stattfindet, kostet dieser im übrigen für jeden 4,00 Euro und natürlich darf man kein Auto oder einen Hund mitbringen.

      Außerdem ist das Wirtschaftswunder kein klassisches Oldtimer - Treffen, welches irgendwo auf nem Parkplatz stattfindet, sondern in einem der schönsten Kurparks Deutschlands (170.000 qm). Es ist eine Kulturveranstaltung mit Livemusik, Tanz, Programm, Händlermeile, Miss Wahl, Kinderbespassung, und ja auch den zeitgenössischen Fahrzeugen. .. gleichzeitig sammeln wir noch für das Kinderhospiz Löwenherz.
      Hallo,

      also ich bin wieder dabei und diesmal mit der kompletten Familie.
      Mal gespannt wer noch von Euch so kommt.
      Viele Grüße aus dem Westerwald

      Gideon



      Ort: 56203 Höhr-Grenzhausen

      Opel Rekord P2 4 türige Limousine 1700 Bj.1962 GM France
      Opel Rekord P2 Caravan 1700 Bj.1961 GM France
      Moin

      Da wollte ich unbedingt hin, leider liegt mein Jupp immer noch auf der Intensivstation.Der Schrauber hatte zwar gesagt das er ihn wahrscheinlich zum Wochenende wieder auf die Beine hätte, aber verlassen solle ich mich nicht drauf.

      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1
      Hallo,

      war wieder schön ! Bei Top Wetter waren viele Oldies da. Musik war wieder Klasse. Einige aus dem Forum waren auch da. Hab aber von einigen aber leider nur die Autos gesehen.
      Hier mal wieder Fotos :
      Dateien
      Viele Grüße aus dem Westerwald

      Gideon



      Ort: 56203 Höhr-Grenzhausen

      Opel Rekord P2 4 türige Limousine 1700 Bj.1962 GM France
      Opel Rekord P2 Caravan 1700 Bj.1961 GM France
      Das Goggo Coupe hatte einen nettes Schild im Fenster und der Innenraum vom Thunderbird fand ich auch Klasse.
      Dateien
      Viele Grüße aus dem Westerwald

      Gideon



      Ort: 56203 Höhr-Grenzhausen

      Opel Rekord P2 4 türige Limousine 1700 Bj.1962 GM France
      Opel Rekord P2 Caravan 1700 Bj.1961 GM France
      "Maverick" war auch da. :D
      Dateien
      Viele Grüße aus dem Westerwald

      Gideon



      Ort: 56203 Höhr-Grenzhausen

      Opel Rekord P2 4 türige Limousine 1700 Bj.1962 GM France
      Opel Rekord P2 Caravan 1700 Bj.1961 GM France