Was passt wo ?

      Was passt wo ?

      Habe vor Jahren so eine Seite ( was passt wo ) von Borgward entdeckt. Darin sind Technikteile von Fremdfabrikaten aufgeführt, welche man für die verschiedenen Borgwardmodelle verwenden kann.
      Bin der Meinung, daß es so etwas auch für Opelmodelle geben sollte. :hilfe:

      An meinem P1 sind z.B. Scheibenwischer vom Fiat 500 Oldtimer montiert. Chrom od. Edelstahl, man bekommt die Dinger heute noch neu ! :examen002:
      Hallo Wiku ,
      Das klingt interesant .
      Ich habe mir den formschlauch vom heizungventil zum Wärmetauscher er war glaube ich auch von Fiat aber das weiß ich nicht mehr genau aber für unter 10 Euro

      Gruß Michael
      Gruß aus Hamburg

      Michael

      [*]

      Fahrzeuge :
      Opel Rekord Olympia P1 Bj.05.1958
      Opel Astra H Caravan Bj.05.2007
      Hallo WIKU
      Wenn ich dich richtig verstehe willst du hier eine Liste erstellen mit Vergleichsteilen anderer Hersteller und/oder Normteile. Dann mach ich mal weiter:
      Opel 12 42 127 Kontaktstift für Hupe ist identisch mit Porsche 91434783100 kostet ca.20 €
      Opel 18 18 303 Heizungsschlauch = mora-racing.de/Kuehlsystem/Kue…RAD-Bogen-16mm::1659.html
      Opel 12 18 034 Reflektor für Scheinwerfer = VW Käfer bis 68 liegender Scheinwerfer, es müssen am Umfang 8 Löcher vorhanden sein.
      Gruß Werner
      P1 mit Olymat & Faltschiebedach / P1 PickUp Rechtslenker aus Kreis Paderborn
      Man müsste vielleicht unterscheiden, zwischen den Teilen namhafter Zulieferer wie Bosch, ATE. etc, deren Teile meist in vielen Autos unterschiedlicher Marken übereinstimmen und speziellen Opel-Teilen, die sich rein zufällig durch modellspezifische Teile anderer Marken ersetzen lassen.

      Ersteres wäre eine reine Fleißarbeit, einfach die Teilelisten zu durchforsten, die heutzutage auch bei vielen Internetanbietern zu finden sind und oft erstaunlich alte Fzg.-Typen enthalten. Ich meine aber, daß sich diese Arbeit kaum lohnt, da im Bedarfsfalle die Übereinstimmung für das gesuchte Teil relativ schnell herauszufinden ist. So z. B. Bremsbeläge Commodore A gleich mit Mercedes /8 -W114 oder Verteilerkappe vom Phase-I-Vierzylinder - Opel Teile-Nr. 12 12 125, Bosch-Nr. 1 235 522 019, Beru VK ist baugleich mit Skoda 101-901-050.

      Ein echter Geheimtipp dagegen wäre, daß das Golde-Stahlschiebedach vom Rekord A u. B. baugleich sein soll mit BMW 02. Solche Tipps sollten in der Tat gesammelt und weitergegeben werden.

      Tschüß
      Klaus
      Ja, so ungefähr habe ich mir das Vorgestellt. Jeder soll sein Wissen einstellen. Aber bitte so, daß man über die Suchfunktion einfach dran kommt. Z.B. Eingabe "Scheibenwischer P1" sollte dann der Beitrag mit dem Hinweis zum Fiat erscheinen.
      Weiter so !
      Hatte nicht mal jemand einen Typ zur Kapitän AHK gegeben ? Passt auch vom 5er BMW ?

      L.G. aus Baden
      darüber, wie man das am einfachsten machen kann bzw. am einfachsten finden kann, sollten sich mal die Computerspezialisten unter uns auseinandersetzen. Dies ist leider nicht meine Welt. Ich denke aber, wenn alle Typ`s unter "was passt wo" eingestellt werden, wird es schon eine vereinfachte Suchfunktion geben.
      @'Wiku': Der Tipp mit der Anhängerkupplung war von mir. Habe ich einem Gierhals entlockt, der abnehmbare Anhängerkupplungen für Kapitän P 2.5 und P 2.6 für horrendes Geld anbietet und dazu gebrauchte BMW-5er-Anhängerkupplungen vom Schrott umstrickt. Und weil dieser nette Zeitgenosse den Hals nicht voll bekommen kann, sage ich´s gern weiter. Ich habe mal eine AHK vom 5er an meinen Kapitän drangehalten: Ist mit minimalem Aufwand anzupassen. Und wenn man dazu zuviel Schiss in der Bux hat, lässt man das von jemandem erledigen, der den Großen Schweißschein hat. Ich habe z.B. einen Freund, der zertifiziert ist, Rahmen von Lkw und Bussen zu verlängern - der macht sowas mit der nötigen Sachkenntnis und Sorgfalt. Solche Profis finden sich fast überall. Eine großzügige Spende in die Kaffeekasse wirkt da oft Wunder.
      Zweiter Tipp zum Thema Anhängerkupplungen: Für den P II passen die Anhängerkupplungen vom Ford Sierra Turnier, und zwar nahezu 1 : 1. Die sind deutlich günstiger und einfacher zu bekommen, als originale P II-Anhängerkupplungen - wenn von denen überhaupt mal welche angeboten werden.
      Das war das Wort zum Montag.
      Mit dem Kugelkopf winkt
      der Harry

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Big Harry“ ()

      Eigentlich sollten solche Erkenntnisse bei den Typreferenten der Alt-Opel-IG abrufbar sein. Doch leider scheint es dort keine so straffe Archivorganisation zu geben, wie es theoretisch möglich wäre. Viele wertvollte Reparatur- und Teiletipps gingen im Laufe der Jahrzehnte wieder verloren. So manche Frage dieser Art, die vor 20, 30 Jahren oder noch länger erschöpfend beantwortet werden konnte, bleibt heute für den Newcomer oft unvollständig.

      Das liegt z. T. daran, daß Autos wie P1 bis Rekord A damals mehr auf der Strasse bewegt wurden und somit der Austausch von Tipps flüssiger war. Zum anderen wurde damals noch alles auf der Schreibmaschine getippt, so daß vieles nicht mehr in das Zeitalter der Textverarbeitung hinübergerettet wurde.

      Ich bedaure seit langem diese Entwicklung, von der jedoch die gesamte Oldtimer-Szene betroffen ist. Man vergleiche einfach nur mal die fachliche Qualität der Artikel über bestimmte Autos in den Oldtimer-Fachzeitschriften: Z. B. Kadett B damals im Jahre 1989 und vor 2 Jahren!

      K.
      @'Tausi': Hi Dirk,
      es passen die Anhängerkupplungen vom BringMichWerkstatt E 34 und E 39. Natürlich nicht plug-and-play, aber mit wirklich überschaubarem Aufwand anzupassen. Ich habe ja, wie gesagt, einen Freund mit eigener Buswerkstatt, und der ist ein geradezu ekelhafter
      :engel1: Perfektionist. Als er mir für meinen P II CarAVan eine Anhängerkupplung nach Westfalia-Vorbild selbst gebaut hat, hat es natürlich zu seinem Selbstverständnis dazugehört, dass er auch als Hersteller auf der Plakette steht. :daumen1: Und er hat sich fast die .... abgebissen, als ich kurz darauf entdeckte, dass die Kupplung vom Ford Sierra zu mindestens 98 % identisch ist. Jedenfalls ist laut seiner Auskunft das Umarbeiten der BeiMercedesWeggeworfen-Anhängerkupplung auf Kapitän für jemanden, der etwas von Materialkunde versteht und wirklich schweißen - nicht braten oder bruzzeln - kann, keine Herausforderung. Er macht das an einem Samstagnachmittag. Und bevor jemand fragt: Er nimmt keine Aufträge an. Ich habe selbst Skrupel, ihn nach irgendetwas Autotechnischem zu fragen, weil er ein Einmannbetrieb ist und sich permanent dermaßen mit Arbeit zusch.... , dass er seit Jahren eine Siebentagewoche hat und abends mindestens bis 22.00 Uhr in der Werkstatt steht. :popo: Seine Ehe ist darüber auch schon in die Brüche gegangen. Ob mir das irgendwelche verranzten Reisebusse, die noch einmal über den TÜV gerettet und höchstens ein Jahr später ohnehin nach Osteuropa oder in den Nahen Osten verkauft werden, das wert wäre? Bei ein paar schönen alten Opeln schon eher..... :phat:
      Mit der Adventskerze winkt aus der alten rheinland-pfälzischen Landeshauptstadt
      der Harry

      Muss ich denn bei allem, was augenzwinkernd gemeint ist, das auch extra mit An- und Abführungen dranschreiben? Natürlich gefallen mir klassische BMW gut, die Neue Klasse z.B., die alten CS, die 02er, der Barockengel, 503, 507, 3200 CS. Ist jetzt wieder gut?
      Ich fahre übrigens eine R 90 S Daytona. War das genug Abbitte? Man muss nicht päpstlicher sein als der Papst.
      Weiß-blaue Grüße
      Harry

      Na klar. Wurde nur immer extrem betont . Macht keinen Spass zu lesen und ist unnötig hier .

      Wir alle wissen ja sauch wer die besseren /schöneren ect. Fahrzeuge gebaut hat !

      Gruß
      Marcus
      Rücksichtsvolles Fahren ehrt den Opelfahrer !

      Ort : 42369 WUPPERTAL
      Fahrzeuge : Rekord P2 , Rekord B , Kadett C ...
      Extrem betont? Wegen zweier flapsiger Ausdrücke, die in den 80er Jahren in VW-Werkstätten kreiert wurden? Und ob es beim Lesen Spaß macht oder nicht, ob es unnötig oder lustig oder geschmacklos ist, liegt allein in der Betrachtung des Lesers. Da sind die Geschmäcker doch - zum Glück - sehr verschieden und es will sicher niemand einem anderen den eigenen Geschmack vorschreiben. Übrigens habe ich in keinem Satz behauptet, dass alle oder auch nur irgendein BMW sch.... seien. Und es gibt durchaus einige Opelmodelle, auch ältere, bei denen ich einen Würgereiz bekomme. Zum Schluss: Ich hätte es klasse gefunden, wenn Opel unter dem BMW-Dach ein neues Zuhause gefunden hätte und nicht unter dem von PSA. Aber auch das ist nur meine - unmaßgebliche - Meinung.
      A bientot
      Harry