Oliver möchte heute nicht .......

      Bin heute endlich mal dazu gekommen einen Tipp hier aus der Community zu testen (voll Tanken)
      leider hat das nicht den gewünschten Effekt gebracht, ab 60 km/h fängt er an zu "Bocken".
      Sobald er unter Vollast kommt nimmt er kein Benzin mehr an geht aus und will dann nicht mehr.
      Es dauert dann eine kurze Zeit und dann geht es wieder. Unter 60 km/h absolut runder unter schöner
      Motorlauf. Hat jemand von Euch (ich weiß das Ferndiagnosen immer schwer sind) eine Idee? Einen Tipp?

      Danke schon mal und schöne Weihnachtstage
      Michl
      :thumbup: Ihr seid doch alle nur neidisch, dass nur ich die Stimmen höre.

      Meine Fahrzeuge:
      Kia Optima GT Line
      Opel Rekord A Bj63
      Kawasaki ZX 10 R Ninja
      tippe mal auf Problem mit der Benzinversorgung und/oder Vergaser.
      Irgendeine Leitung oder Benzinschlauch leicht verstopft oder Ablagerungen, dann reicht der Leitungsquerschnitt nicht mehr für genügend Durchfluss.
      Oder er zieht irgendwo Luft wenn die Benzinpumpe mehr fördert.
      ​Vielleicht auch Problem mit dem Schwimmernadelventil, daß nicht genügend Benzin in die Schwimmerkammer nachläuft, aber der große Vergaserexperte bin ich nicht.
      @ Siggi das lässt sich ja leicht testen, danke für den Tipp

      @ Weingeist ich denke auch das irgendwo was "leicht" verstopft, aber er erholt sich dann nicht mehr. Wenn er sich
      einmal "verschluckt" hat, dann musst Du anhalten da nimmt er kein Gas mehr an und geht dann auch aus.
      :thumbup: Ihr seid doch alle nur neidisch, dass nur ich die Stimmen höre.

      Meine Fahrzeuge:
      Kia Optima GT Line
      Opel Rekord A Bj63
      Kawasaki ZX 10 R Ninja
      Hallo Michl,
      bei leichten verstopfungen würde ich einmal die Haube von der
      Benzinpumpe und dem Vergasereinlass abnehmen... da sind ganz
      feine Siebchen drinnen.
      Aber vorsicht beim wieder festziehen.
      Grüße aus Waldaschaff
      Wolfgang


      Opel gut, alles gut!
      Opel P I / Bj. 4/60 in der Schweiz gebaut
      Opel Rekord C Coupè / Bj. 3/70
      Ich hatte mal das Problem, dass im Verteiler die Federn der Fliehkraftgewichte (für die Zündzeitpunktverstellung) gebrochen waren. Da fing er an, über 60 km/h zu bocken. Innerorts alles prima, auf der Landstraße Rodeo. Ist in Deinem Verteiler alles in Ordnung?
      Grüße aus dem Sauerland von Frankie, dem Lennecruiser!


      -------------------------------------------------------------------------------------
      Ort: 58119 Hohenlimburg a. d. Lenne
      Fahrzeug: Olympia Rekord P1, EZ 02/60, 1700 ccm
      -------------------------------------------------------------------------------------
      MOTTO: "LEBE SO, DASS SICH DEINE FREUNDE LANGWEILEN, WENN DU TOT BIST!"
      Voll tanken Check Erfolg Nein
      Tank offen Check Erfolg Nein
      Verteiler Kappe Check Erfolg Nein
      Ausfahrt heute durch die Stadt bei schönstem Wetter und ca 11° Check hatten Spaß !!!
      Als nächstes werde ich dann doch die "Technik" prüfen, aber für einen schnellen Test waren die Tipps von Euch
      sehr hilfreich und ich bin echt Dankbar

      LG Michl
      :thumbup: Ihr seid doch alle nur neidisch, dass nur ich die Stimmen höre.

      Meine Fahrzeuge:
      Kia Optima GT Line
      Opel Rekord A Bj63
      Kawasaki ZX 10 R Ninja
      Wenn es so wäre wie kann ich die dann wieder Gangbar machen? Bzw. können die von jetzt auf gleich fest werden,da er
      ja eigentlich ganz gut lief und das "Plötzlich" auftrat?
      :thumbup: Ihr seid doch alle nur neidisch, dass nur ich die Stimmen höre.

      Meine Fahrzeuge:
      Kia Optima GT Line
      Opel Rekord A Bj63
      Kawasaki ZX 10 R Ninja
      Der Verteiler hat an der Unterseite zwei kleine Löcher. Dort ,im eingebauten Zustand, mit dem Sprühröhrchen ein paar kräftige Hübe WD40 rein brettern. Ein paar Tage einwirken lassen und das Ganze nochmals wiederholen. Habe ich bei meinem Verteiler auch schon gemacht, damit alles schön geschmeidig bleibt...Du wirst Dich wundern, was da für ein Siff raus läuft. Wenn das bei Deinem Problem Besserung bringt, wie Maverick bereits schrieb, zerlegen und schön sauber machen.
      Grüßle vom See...
      Olaf :wink:

      - Opel Rekord P2 1500 Limo. 2-trg 1961

      REKORD, ein Wagen ohne Probleme

      'bei mir genau das gleiche Fehlerbild. Da ist wohl die Leitung irgendwo verstopft. Ergo alles von vorne bis hinten reinigen. Eventuell eingrenzen mit einer Fremdversorgung vom Kanister wie schon zuvor empfohlen.[/quote schrieb:



      HAllo Arni,
      darf ich fragen ob Du aktuell den gleichen Fehler hast, oder ob Du den Fehler hattest.

      Danke LG Michl
      :thumbup: Ihr seid doch alle nur neidisch, dass nur ich die Stimmen höre.

      Meine Fahrzeuge:
      Kia Optima GT Line
      Opel Rekord A Bj63
      Kawasaki ZX 10 R Ninja
      Hallo,

      hatte den Fehler. Er bekam zu wenig Benzin bzw der Durchfluss war verstopft. Kannst ja mal die Verschraubung am Vergaser lösen, die Leitung in ein Gefäß halten und die dritte Hand möchte bitte den Anlasser betätigen (Gang natürlich raus). Es sollte sich eine ordentliche Fontäne ins Behältnis ergießen und kein dünnes Rinnsaal.
      Hallo Gemeinde,

      nachdem ich gerade mit zum Tod führender Männergrippe Zuhause bin habe ich heute mal meinen kränkelnden
      Oliver untersucht. Dabei habe ich festgestellt das er im Verteiler etwas "feucht" ist / war und das ein Benzinschluch
      der von Druckregler weg geht undicht ist. Ich denke das er dadurch bei höheren Geschwindigkeiten zu wenig Benzin bekam.
      Werde morgen wenn es nicht wieder so kalt ist mal dieses kleinen Schlauchstück austauschen.
      Dateien
      • Schlauch1_LI.jpg

        (392,92 kB, 10 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      :thumbup: Ihr seid doch alle nur neidisch, dass nur ich die Stimmen höre.

      Meine Fahrzeuge:
      Kia Optima GT Line
      Opel Rekord A Bj63
      Kawasaki ZX 10 R Ninja