ALT-OPEL IG Jahrestreffen 2018 - 10.-13. Mai in Ebern

      Ich finde auch, dass der Festabend irgendwie dazu gehört. Für mich ist die Teilnahme an diesem Abend auch immer ein kleiens Dankeschön an die Organisatoren.
      ____
      Wenn Du ein Schiff bauen willst, dann trommle nicht Männer zusammen um Holz zu beschaffen, Aufgaben zu vergeben und die Arbeit einzuteilen, sondern lehre die Männer die Sehnsucht nach dem weiten, endlosen Meer - Antoine de Saint-Exupéry
      Ich habe jetzt doch auch ein Hotelzimmer gebucht und werde morgen die Anmeldung ausfüllen.

      Denke wir werden auch den Festabend buchen, reisen allerdings erst am Freitag irgendwann morgens an.

      Zimmer haben wir im Hotel "Vierjahrszeiten", ist so um die 15 km von Ebern wech
      Wer mit größtmöglichem Aufwand,
      den geringstmöglichen Nutzen erzielt,
      der hat ein Hobby
      Opel Rekord P2 Bj 1962
      Ford Ranger Bj. 2016
      Opel Adam Bj. 2014

      paenzchen schrieb:

      Ich finde auch, dass der Festabend irgendwie dazu gehört. Für mich ist die Teilnahme an diesem Abend auch immer ein kleiens Dankeschön an die Organisatoren.


      Liebe Jenny,

      genauso ist es.
      Wenn keiner mehr zum Festabend geht, wird es bald keinen mehr geben.
      Entweder besucht man ein Treffen oder jeder kocht seine eigene Suppe.
      Ein Treffen lebt von den gemeinsamen Veranstaltungen und von den gemeinsamen Erlebnissen.

      Es werden ja auch schon keine Ausfahrten mehr angeboten. Wir hatten damals bei dem 40.sten Jubiläumsjahrestreffen in
      Rüsselsheim 2012 vier Ausfahrten angeboten, die teilweise fast gar nicht angenommen wurden und heute gibt es viele,
      die beklagen, dass Ausfahrten nicht mehr angeboten werden.
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo

      Opel Rekord A LZ 1,5 l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut,
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      Opel: Feine Marke


      Moin

      Wenn ein Festabend geplant ist sollte man auch teilnehmen. Die Organisatoren rechnen doch damit und haben Spass daran wenn alle zusammen etwas feiern. Was auf solchen Abenden für mich persönlich nicht sein muß sind Blabla und noch mehr Begrüßungsreden und so weiter. Einmal kurz und kräftig, fertig, feiern.
      Da Ebern nur knapp 100 Km von meiner Tochter entfernt ist würden wir gerne kommen, einzig das Datum hindert uns daran.

      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1
      Wir werden auch teilnehmen. Grundsätzlich sollte es aber jedem selbst überlassen sein, ob er / sie sich das antun möchte oder nicht. Nicht jedem liegt Vereinsmeierei und nicht jedem liegt Selbstbeweihräucherung - egal, ob das bei den Altopel-Festabenden nun wirklich so ist oder nicht. So manchem reicht allein der Gedanke daran, einer solchen Veranstaltung fern zu bleiben. Trotzdem können auch solche Zeitgenossen begeisterte und kameradschaftliche Altopelaner sein. Sogar die, die in keinem Opelclub Mitglied sind .
      Man sieht sich !

      Snaily und ich sind in Ebern auch am Festabend mit dabei, schließlich wird in dem Rahmen bekanntgegeben, wo das nächstjährige Treffen stattfinden wird...
      Grüße aus dem Sauerland von Frankie, dem Lennecruiser!


      -------------------------------------------------------------------------------------
      Ort: 58119 Hohenlimburg a. d. Lenne
      Fahrzeug: Olympia Rekord P1, EZ 02/60, 1700 ccm
      -------------------------------------------------------------------------------------
      MOTTO: "LEBE SO, DASS SICH DEINE FREUNDE LANGWEILEN, WENN DU TOT BIST!"
      Möchet ja keine Diskussion vom Zaun brechen aber wenn mich einer fragen würde könnte ich zugunsten möglicher Ausfahrten auf den Festabend in der Form wie er schon Jahrzehnte gleich langweilig ist gerne verzichten,ich kann mich noch sehr gut an unser Treffen in WZ erinnern was da alles organisiert wurde was alles gemacht werden sollte für den Festabend usw. ...und was war...wie immer, ne 3/4h. nach dem offiziellen Teil waren nur noch Leute vom Orga Team im Zelt !! An den Ausfahrten haben aber fast alle angemeldeten Fahrzeuge teilgenommen!! Fahren möchten viele aber viele unter einen Hut bekommen was Programm oder sosntiges angeht an diesem Sa. Abend dürfte weiterhin schwer bleiben.
      Davon ab war immer im Gespräch die Treffen etwas abzuspecken,warum nicht auch am Samstag so etwas ähnliches wie den Typgruppenabend,locker von Tisch zu Tisch mit einem Bierchen in der Hand mal da gequatscht mal da geguckt....

      Gruß aus WZ Stephan
      en eschte Hessebub fäärt immer Obbl :modo:
      @'rekord59':
      Genau so ! Andere Clubs schaffen es auch völlig problemlos, während ihres Jahrestreffens die JHV innerhalb von zwei Stunden abzuhaken. Aber das wurde vor 20 Jahren schon - und auch danach immer wieder mal - angeregt und jedesmal von einer ganzen Armada von Reichsbedenkenträgern so lange zerredet, bis es im Sande verlaufen ist.
      Grüße aus KO
      Harry
      Das Treffen der Altopelfreunde fand ich in den letzten Jahren hervorragend. Ich hoffe, dass das Treffen in Warstein eine große Resonanz hat - letztes Jahr in Schötmar war es klasse, aber ein Platzwechsel birgt ja auch einige Risiken. Wenn es terminlich eben geht, bin ich wie in den letzten Jahren wieder dabei.

      DT
      LK Osnabrück - where the rust never sleeps...

      Rekord A ,1700er 4 Gang, 2T Limo, EZ 05/63 Schweden