Rekord P1 "Elch-Express"

      Am besten klärt Ihr das per “Konversation“ (PN), denn das hat ja die Forumsöffentlichkeit eigentlich nicht zu interessieren...
      Grüße aus dem Sauerland von Frankie, dem Lennecruiser!


      -------------------------------------------------------------------------------------
      Ort: 58119 Hohenlimburg a. d. Lenne
      Fahrzeug: Olympia Rekord P1, EZ 02/60, 1700 ccm
      -------------------------------------------------------------------------------------
      MOTTO: "LEBE SO, DASS SICH DEINE FREUNDE LANGWEILEN, WENN DU TOT BIST!"
      @Lennecruiser

      Deswegen schrieb ich ja letztens das man sowas persönlich klären sollte und nicht im Forum.
      Leider wollte er dies nicht.
      Er hat leider nur seinen Teil der Geschichte erzählt und die war leider nicht ganz so komplett wie er es erzählt hat.
      Mehr werde ich dazu nicht schreiben. Das sollte dann derjenige machen dem eine "Profilneurose" angedichtet wird.

      Schönen Abend noch
      Wohnort: 49525 Lengerich/Westfalen
      Fahrzeug: Opel P1 Caravan Bj. `59

      STBT78 schrieb:

      Deswegen schrieb ich ja letztens das man sowas persönlich klären sollte und nicht im Forum.
      Leider wollte er dies nicht.
      Er hat leider nur seinen Teil der Geschichte erzählt und die war leider nicht ganz so komplett wie er es erzählt hat.
      Mehr werde ich dazu nicht schreiben. Das sollte dann derjenige machen dem eine "Profilneurose" angedichtet wird.


      Ein paar Worte möchte ich zu Dir noch loswerden, dann halte ich hier auch meine Klappe:

      Dass ich nur meinen Teil der Geschichte erzählen kann, liegt in der Natur der Sache. Wenn Du mir hier öffentlich vorwirfst, Teile der Geschichte zu verschweigen und somit mehr weißt oder zu wissen meinst, dabei aber auf Nachfrage weder öffentlich noch per PN mit Details rausrückst... dann hättest Du Deinen Kommentar auch von Anfang an für Dich behalten können. Du warst nicht dabei und Deine Informationen beruhen ausschließlich aus subjektiven Eindrücken anderer.

      Deine Meinung war und ist, dass so etwas nicht im Forum zu suchen hat. Steht Dir zu. Meine Meinung war und ist gegensätzlich, da ein solches leichtfertiges Geschäftsgebaren sicher auch für andere potentielle Verkäufer interessant ist. Das habe ich auch von Anfang an ausführlich kommuniziert und begründet. Entschuldige daher, dass ich Deiner "Bitte" bislang nicht nachgekommen bin.

      Den jüngsten Kommentar mit der Profilneurose habe ich zwar zugegebenermaßen bewusst spitz formuliert, aber doch ein ganzes Stück weit auf den allgemeinen Interessentenkreis bezogen (da gab´s nämlich noch ein, zwei andere "heiße" Kandidaten...). Normalerweise heißt es ja "Getroffene Hunde bellen", nur ist mir nicht klar, womit ich Dich explizit getroffen haben sollte.

      Das ganze Bohei um makellosen Lack und perfekten Chrom hab ich noch nie nachvollziehen können... aber jedem Narren seine Kappe! Vermutlich war diese Tatsache von vornherein einfach nur die denkbar schlechteste Voraussetzung für einen Blindkauf zwischen mir und der von Dir verteidigten Partei.

      Hinterher ist man immer schlauer, gegessen und vorbei, Schwamm drüber und gute Nacht!


      Gruß Torsten

      P.S.: Krieg ich jetzt nen Hausbesuch? Ossenkämper is nämlich eh alle!!
      Moin

      Um ganz genau diese Diskussionen, die oft in Beleidigungen und Zerwürfnissen enden, hat der Poliergott keine Antworten gegeben bzw. die Darstellung seinerseits vermieden.

      Einige Sachen sind mir in deinen Darstellungen unschlüssig.
      (da gab´s nämlich noch ein, zwei andere "heiße" Kandidaten...).
      Die müßten doch dann glücklich sein dass das Fahrzeug wieder auf dem Markt ist, da verstehe ich es nicht das du ihn dann unter Preis weiterhin angeboten und verschleudert hast.

      "zwischen mir und der von Dir verteidigten Partei."

      Also verteidigen braucht man nur dann jemanden wenn er angegriffen wird! Bist du der Meinung das du ihn angegriffen hast, oder hast du nur deine Eindrücke schildern wollen?
      Ich warte eigentlich nur darauf das man auch etwas von der Gegenseite hört und die Sache endlich mal geklärt wird. Natürlich dann ohne Rattenschwanz.

      So, und nun fahre ich mit Jupp in die Stadt um Brötchen, Zeitung und Fluppen zu holen.
      Allen ein schönes restliches Wochenende
      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1
      Hallo,

      entweder Poliergott gibt ne Gegendarstellung warum er den Deal platzen lassen hat, oder ein Moderator muss das hier schließen. Auto ist eh verkauft.
      ​Thorsten hat einen finanziellen und zeitlichen Verlust erlitten. Aufgrund dieser wahren Information würde ich z.B. keine Geschäfte mit Poliergott machen.

      Es liegt jetzt an ihm diese Situation hier im Forum zu klären.

      ​Die Diskussionen werden nicht enden, da nicht Thorsten mit Poliergott diskutiert, sondern Thorsten mit dem Forum.

      Also entweder hier zu und ende offen, oder Gegendarstellung und dann zu. Meiner Meinung nach besser für Poliergott.

      ​"So, ich möchte hier nicht Poliergott zu einer aussage überreden". Aber das ganze Forum fragt sich bestimmt so langsam was da passiert ist,
      und warum Poliergott die ganzen Beiträge gelöscht hat die mit diesem Thema in Zusammenhang stehen.
      Gruß Michael

      Wer langsamer fährt wird länger gesehen. :wink:
      So....nun kommt das,was ich eigentlich nicht wollte.Endlose Diskussionen ,die bisher von einer Einseitigen Information lebten.Zudem werden Freunde von mir angemacht,die den Sachverhalt kennen.Ich habe bewusst bisher geschwiegen,weil es im nachhinein nichts bringt,sich über eine solche Sache ewig auszulassen.
      Fakt ist:Es war mein Fehler,den P1 nicht Persönlich bei Herrn Hessberger besichtigt zu haben.
      Fakt ist:ich habe mich auf die Bilder und die Telefonischen Aussagen von Herrn Hessberger verlassen.Dies war ein schwerer Fehler.
      Niemand hat Herrn Hessberger gezwungen,mir den P1 zu bringen,ich war selbst überrascht,das er das gemacht hat,er hatte BOCK darauf.Natürlich gegen Erstattung der Unkosten.
      Im Vorfeld war die Rede von einem gutem Originalzustand mit Patina,grösstenteils ERSTLACK,was leider nicht zutreffend ist/war.Allenfalls die Motorhaube hat den 1.Lack noch,der Rest ist sehr schlecht irgendwann einmal Nachlackiert worden.Die Gesamte Fahrerseite ist leicht wellig,am hinterem Seitenteil sind Schleif und Spachtelspuren DEUTLICH zu sehen gewesen.Dito die Beifahrerseite.Das die Beifahrertür einen anderen Blauton als der Rest hat,geschenkt.Das beide vordere Kotflügel wellig,beulig,und schlecht eingepasst sind...geschenkt.Das alle Dichtungen fällig sind....die Dichtung unter der Motorhaube zur Schottwand hin blaue Farbspuren hat...geschenkt.Das der Motor ziemlich Siffig war,in den Federkästen noch der Schmodder aus Schweden lag...geschenkt.Das Rundum die untere Karosseriekante am Rosten ist,und von Herrn Hessberger großzügig mit Fluidfilm zugeschmiert wurde...geschenkt.Die Chromstoßstangen so halbwegs annehmbar,vorne ok,hinten stellenweise durchpoliert.
      Sehr Postiv:Klasse Innenraum,einzig die Gummimatte ist/war rott!Komplette Historie dabei,neuer TÜV,alles TOP!
      Nicht umsonst hat Herr Hessberger seinen Verkaufstext nach seinem Besuch bei mir abgeändert!Originallack...vordere Kotflügel brauchen zuwendung....!
      Herr Hessberger hatt mir im Vorfeld angeboten,weitere Detailbilder zu machen.....kann ich wissen,was an Mängeln vorhanden ist,die ich eventuell dann sehen würde?Damit wir uns hier richtig verstehen,ich unterstelle keine absicht,aber ein komisches Gefühl bleibt im nachhinein...
      Merke:Ich bin seit fast 30 Jahren in der Oldtimerszene,ich weiss sehr wohl zu schätzen,was eine echte und schöne Patina ist!Jedoch trifft dies nicht auf den P1 zu.Für den von Herrn Hessberger geforderten Preis war das Gesamteindrucksbild zu schlecht.Sein eigener Einkaufspreis aus Schweden mit 6400 Euro war ok,seine 8800 nicht.
      Um den P1 in einen ansehnlichem Zustand zu versetzen,ist eine komplettlackierung erforderlich,und jammer mir keiner etwas von Patina,die es zu erhalten gäb,es ist eh nicht mehr der Originallack.Und die Waschbrettartigen Wellen in den Kotflügeln vorne seitlich der Scheinwwerfer,dazu meinte Herr Hessberger wörtlich:Oh,das ist mir bis jetzt nicht aufgefallen....nach fast 2 Monaten in seinem Besitz....!
      Das Herr Hessberger eine andere Auffassung bezüglich Zustand und Optik hat als ich,nun ja,das soll vorkommen....!
      Fazit für mich:Ich nehm ihn nicht.Und jetzt kommt noch etwas,das Herr Hessberger wohlweisslich verschwiegen hat:Er hat von mir als Aufwands und Zeitentschädigung 450 Euro bekommen.......von wegen sein Finanzieller und Zeitlicher Verlust!
      Ich bin weder Blöd,noch Blind,noch hab ich bei Oldtimerkäufen die Rosarote Brille auf,und ja,ich weiss ,das ein fast 60 Jahre altes Auto seine Zeitspuren hat.
      Wenn mir jemand am Telefon falsche Angaben macht,ob Wissentlich oder Nicht....muss er damit leben können,das ein Geschäft auch mal nicht zustande kommt,wie in diesem Fall.Selbst bei mir vor Ort tat Herr Hessberger,als ich ihm diverse Stellen am P1 zeigte,als wenn nichts wäre.
      Ganz mies dann die Art,mich hier im Forum als Arsch darzustellen,und sich als Opfer zu sehen!Das Rumgeiere danach mit dem Preis...ich hab keine Lust mehr...usw....was soll das?
      Zudem,die Geschichte ist damit durch,er ist ja nun Verkauft...ich wünsche dem neuem Besitzer alle Freude mit dem P1
      Und das Rumreiten auf meinem Nicknamen......ich Poliere nun mal gerne,das dient dem Werterhalt,solls ja geben!Und Profilneurose...auch ganz nett,sagt mein Psychodoc auch immer....!
      Und damit ist alles gesagt.
      In diesem Sinne
      Schönen Sonntag noch!
      Es muss GLÄNZEN...egal wie lange es dauert! :hmm:
      Genau . Danke für deinen Gegendarstellung . Jetzt ist hier wirklich alles gesagt worden . Aus !

      Aber ein kleiner Lerneffekt für alle bleibt . Alles gut . Jetzt sitze ich hier und warte einfach mal auf Dr. Lenne ...

      Gruß
      Marcus
      Rücksichtsvolles Fahren ehrt den Opelfahrer !

      Ort : 42369 WUPPERTAL
      Fahrzeuge : Rekord P2 , Rekord B , Kadett C ...
      Moin

      Also doch endlich eine Klarstellung von Holgers Seite. Ich bin gespannt auf die Reaktionen.Hoffentlich bleibt es sauber.Noch besser das Thema schließen!
      Ich persönlich gebrauche Dr. Lennes Spezialrezept nicht, habe aber mehrere Fläschchen davon noch im Kühlhaus stehen.
      Einen sonnigen Sonntag
      wünscht Wilm
      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1
      Hallo

      450€ Transportkosten? Bei den von ihm vorgeschlagenen 30 Cent pro Kilometer macht das knapp 200 € für Hin und Rückfahrt, 100 € noch dazu für Leihgebühr Trailer( die ja auch bezahlt worden wären wenn der Wagen verkauft worden wäre und damit der Trailer frei für den Kadett ist), bleiben 150 € für Stundenlohn. Das sind bei knapp kalkulierten 8 Stunden Fahrtzeit nicht einmal 20,00 € die Stunde. Das ist nun wirklich nicht zu viel.
      Der erste Versuch der Überführung darf dabei nicht mitgerechnet werden, da dieser ja durch Eigenverschulden nicht vollständig ausgeführt werden konnte.
      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1
      Na also, jetzt ist es endlich raus. Ist ja doch ganz schön ausführlich geworden. Und gleich so förmlich... :rolleyes:

      Da sich jetzt ja der Betroffene wider seinen besten Vorsätzen doch die Mühe gemacht hat, sich hier zu äußern, mache ich mir ebenso noch einmal die Mühe, Gottes Wort ein wenig gerade zu rücken (in loser Reihenfolge):

      - Ich habe den Wagen nach bestem Wissen und Gewissen beschrieben. Teil dieser Beschreibung war auch, dass die Kotflügel definitiv aufgrund von ein paar leichten Dellen und unschöner Lackqualität überarbeitet werden müssen. Dass sich da vor Ort im Schlagschatten der grellen Mittagssonne ein weiterer Mangel gezeigt hat, war unschön, aber in der Tat unbeabsichtigt und mit dem sofortigen Angebot eines Preisnachlasses verbunden... die Kotflügel hätten deswegen so oder so überarbeitet werden müssen.

      - Da Du vor Ort dem Wagen weder mit einem Magneten oder Lackschichtenmessgerät zu Leibe gerückt bist und an ein und der selben Stelle von "nachlackiert" und 5 Minuten später dann wieder von Originallack geredet hast, frage ich mich, wie Du Deine jetzige Aussage begründest. Auf solche Sachen wie "wellig wie ein Waschbrett", "rostiger Schweller kaschiert" oder "sichtbare Schleifspuren" gehe ich gar nicht weiter ein - da wird´s mir wirklich zu blöd! Hab ich ja ein Riesenglück gehabt, dass der jetzige Besitzer das alles nicht bemerkt und den Wagen leichtsinnigerweise gekauft hat! :daumen1: Nur sein Blindenhund hatte zugegebenermaßen etwas geknurrt... :hmm:

      - Ich habe Dich vorab gefragt, ob Du noch Infos oder Fotos haben möchtest... hast Du beides bekommen. Darunter war z.B. auch (ungefragt) eine Nahaufnahme vom rechten Schweller, der einen leichten Streifschaden hat.

      - Dass ich Bock hatte, Dir den Wagen als schöne Tagestour zu bringen, stimmt. Dem ging aber eine verbindliche Kaufzusage Deinerseits voraus... und da brauchst Du Dich nicht rausreden, auch wenn Du vor Ort dann angeblich nie zugesagt hattest, den Wagen zu kaufen. Ich bin zwar für verrückte Hobbies zu haben, aber Oldtimer durch´s Land zu fahren, damit irgendwelche Leute mal unverbindlich drüberschauen können, gehört nicht dazu.

      - Die 450,- Euro habe ich nicht erwähnt, richtig. Ich habe genauso wenig erwähnt, dass ursprünglich eine Unkostenbeteiligung von läppischen 150,- Euro ausgemacht war, die ich auch beim 2. Anlieferungsversuch nicht in Frage gestellt habe - obwohl die Unkosten da für mich schon deutlich höher waren. Aber die Panne war schließlich nicht Deine Schuld. Weiters habe ich verschwiegen, dass Du mir als Entschädigung dafür, dass Du den Wagen nicht nimmst, statt 150,- Euro nicht viel weniger läppische 200,- Euro angeboten hast, die, wie Wilm korrekterweise berechnet hat, mit Ach und Krach die Kilometerpauschale abgedeckt hätten. Unter´m Strich stehen für mich aber noch zwei verschwendete Samstage, Spritkosten hin und zurück mit dem P1, ein vergeblich gebuchtes und bezahltes Bahnticket und die Hängermiete. Die 450,- Euro waren da im Nachhinein betrachtet noch freundlich berechnet. Im Übrigen kamen die 450,- von mir... und Deine Frau hat deeskalierenderweise sofort eingelenkt, während Du Deinen Mund schon wieder aufmachen wolltest, um zu diskutieren. Soviel also zum Thema "finanzieller Schaden" und "großzügige Wiedergutmachung Deinerseits"...

      - Welche Deiner Freunde im Forum habe ich wie beleidigt? Als ich Dich vor Ort nach den Telefonnummern von Wilm oder anderen Membern gefragt habe, um dort nachzuhören, ob die vielleicht noch Interessenten wüssten (schließlich war ich schonmal mit dem Rekord vor Ort und vorher hatte er hier im Forum ja schon breiten Anklang gefunden), meintest Du, Du hättest hier keine Kontakte und auch Wilm hätte Dich nur ein paar Mal angeschrieben.

      Und wo wir grade bei zwiespältigen Aussagen sind, das Beste zum Schluss:

      Poliergott schrieb:

      Ganz mies dann die Art,mich hier im Forum als Arsch darzustellen,und sich als Opfer zu sehen!Das Rumgeiere danach mit dem Preis...ich hab keine Lust mehr...usw....was soll das?


      Als Du mir vor Ort alle tatsächlichen und eingebildeten Mängel vorgebetet und mir eröffnet hast, dass Du mir den Rekord definitiv nicht abnehmen wirst, meinest Du: "Du kannst von mir aus im Forum auch gerne schreiben, dass ich ein Arschloch bin!" Jetzt habe ich das nicht mal getan, sondern habe es jedem selbst überlassen, das festzustellen... und jetzt ist das auf einmal ganz mies?

      Ja was denn jetzt?

      Zum Glück hast Du ja Jahrzehnte lange Erfahrung mit Oldtimern, daher wirst Du sicher noch den Note 1-Wagen zum Note 3 minus-Preis finden! Und falls nicht, hast Du ja genügend Zeit, Dich noch um den völlig unakzeptablen Farbunterschied zwischen der Motorhaube (weiß) und dem Rest (weiß) am Käfer Deiner Frau zu kümmern, der Dir nach eigenem Bekunden quasi schlaflose Nächte bereitet.

      In jedem Fall viel Erfolg!!

      Kommt jetzt endlich der Ossenkämper??? :huh:


      Gruß Torsten