P1-Teilespender

      Hab gerade da angerufen. Der Herr sagt, der Wagen ist auf keinen Fall mehr zu retten. Er steht da seit einem halben Jahr herum und wird immer schlechter. Türen, Motor und viele Teile sollen aber noch gut sein! Einen Satz Achsen gibt es noch dazu. Ich fahre da morgen mal hin und biete 300€. Wenn das klappt, würde ich die guten Teile retten und eine Liste machen. Wer dann etwas braucht (gerne auch im Tausch gegen Sachen aus meiner "Suche-Liste") darf sich gerne melden.
      1958er P1
      1959er P1
      1960er P1
      1964er Rekord A (Alltagsauto im Sommer)
      Manta A
      Manta B
      Audi 80 (Alltagsauto im Winter)
      Hallo Frank
      Vielleicht sollten wir mal gemeinsam auf Shoppingtour gehen.
      Mein Wunsch ist jedoch ein "P1-Caravan" wegen der 5-Loch Achsen.
      Ideal dann noch als Rechtslenker wegen dem Lenkgetriebe.
      Wenn du deinen P1 aufbaust bekommst du von mir eine Motorhaube.
      Gruß Werner
      P1 mit Olymat & Faltschiebedach / P1 PickUp Rechtslenker aus Kreis Paderborn
      Morgen weiß ich mehr. Ich werde die Teile/Bereiche dann gleich checken, an denen ihr Interesse habt.

      Oh und Frank, wenn du deinen P1 wieder fit machst, würde ich mich sehr freuen, helfen zu können.

      Bin gespannt, wie die Kiste blechmäßig aussieht, angeblich wurde der vor 20 Jahren (schlecht?) autogen geschweißt und wird laut dem Verkäufer "nie wieder fahren".
      Sollte er doch nicht so schlimm sein, werde ich die Karosse komplett verkaufen. Ansonsten wird sauber filetiert und möglichst alles verwertet! ;)
      1958er P1
      1959er P1
      1960er P1
      1964er Rekord A (Alltagsauto im Sommer)
      Manta A
      Manta B
      Audi 80 (Alltagsauto im Winter)

      SaveOldCars schrieb:

      Morgen weiß ich mehr. Ich werde die Teile/Bereiche dann gleich checken, an denen ihr Interesse habt.

      Oh und Frank, wenn du deinen P1 wieder fit machst, würde ich mich sehr freuen, helfen zu können.
      ;)


      Du wärst meine erste Wahl wenn du nicht 600 km weit weg wohnen würdest.
      Ich hätte dir gerne den Opel hingestelt und dich machen lassen. Da hätte ich vollstes Vertrauen.
      Der Frank aus 49356 Diepholz 8)
      www.opel-rekord-p1.de
      Nein, die Teilesuche ist nach wie vor aktuell.
      Frank, das ist echt nett von dir!

      Gestern ein paar Freunde in den A Rex gepackt und ab nach Straubing.
      Wow. Ich war ganz schön baff. Was da für Autos rumstanden. Auf einer Hebebühne ein Ford Capri, draußen ein Renault R4, VW T3 Pritsche. Es sah alles ein bisschen rustikal aus, aber mit Charme.
      Draußen, im hintersten Eck neben einem Zaun, der uns vor einem bellenden Hund beschützt hat, bot sich dann ein besonders trauriger Anblick. Ein P1, gefüllt mit Teilen, in grauenvollem Karosseriezustand. Die Seitenteile waren das schlimmste. Eine absolut grässliche Arbeit und der Grund, warum ich den Wagen filetieren muss. Man hatte (wahrscheinlich der Vorbesitzer, ein Polizist) von einem anderen bedauernswerten P1 (dazu gleich mehr!) die entsprechenden Stellen rausgeschnitten und sie dermaßen hässlich reingebrutzelt, dass man eigentlich beide Seitenwände komplett tauschen müsste. Alles ist wellig und längst wieder verrostet.
      Die Bodengruppe war aber das seltsamste. Die wurde anscheinend stellenweise komplett erneuert? Ich mache mal mehr Bilder davon, wenn der Wagen hier ist.
      Sehr erfreulich sind Teile wie:

      - 1500er Motor (dreht, läuft laut dem Polizisten, der den Wagen vor dem Verkäufer hatte)
      - Getriebe (soll gut sein!)
      - überholte Hinterachse
      - unbeschädigte Schalterleiste fürs Armaturenbrett
      - geprüfte Lichtmaschine
      - ein zusätzlicher Zylinderkopf
      - Krümmer
      - zusätzlicher Vergaser (zerlegt)
      - viele Kleinteile und etliche gute Bleche

      Fühlt sich gut an, wieder was gerettet zu haben. Der Preis war etwas über meinem Ziel, aber dafür ist die Lieferung zu mir inklusive!
      Dateien
      1958er P1
      1959er P1
      1960er P1
      1964er Rekord A (Alltagsauto im Sommer)
      Manta A
      Manta B
      Audi 80 (Alltagsauto im Winter)
      Noch ein paar Bilder.

      Hinter der Werkstatt befand sich noch ein Schrottplatz! Da standen BMW E30, alte Mercedes und oben auf einem anderen Auto noch das Wrack eines anderen P1. Das war der Seitenteil-Spender und sah noch viel schlimmer aus als der andere Rekord.
      Dateien
      1958er P1
      1959er P1
      1960er P1
      1964er Rekord A (Alltagsauto im Sommer)
      Manta A
      Manta B
      Audi 80 (Alltagsauto im Winter)
      Mach ich. Mitte August lass ich mir das Auto liefern.
      Die zweite Karosse ist Kernschrott. Zerschnittene Seitenteile, überall hässlich geschweißt und so weiter. Wenn du trotzdem irgendwas davon brauchst (Dach zum Beispiel, manche Bodenbleche waren glaub ich auch noch okay) bekomme ich die vielleicht kostenlos dazu.
      1958er P1
      1959er P1
      1960er P1
      1964er Rekord A (Alltagsauto im Sommer)
      Manta A
      Manta B
      Audi 80 (Alltagsauto im Winter)
      Hallo Ben
      Kannst du mir bitte deine Adresse und Tel-nummer zusenden?
      Im August bin ich Richtung Österreich unterwegs, wenn meine Regierung es zulässt würd ich gern mal bei dir vorbeischauen. Da Frank und ich eine rechte Motorstehwand benötigen ist der zweite P1 natürlich auch interessant.
      Gruß Werner
      P1 mit Olymat & Faltschiebedach / P1 PickUp Rechtslenker aus Kreis Paderborn
      Da das mal ein 1200er war, würde mich mal ein Preis für die Hinterachse interessieren.

      wenn die Rücklichter noch nicht vergammelt oder durch verchromte ersetzt wurden, wäre da auch ein Preis interessant. Was ist mit den Scheibenrahmen? Auch die wären zu schade, wenn man die für die Zierleisten zerstören würde...
      gruß, Jerry.

      *******************************************

      remember the times when sex was safe and racing dangerous

      OPEL 1200 Das wirtschaftliche Vollautomobil

      31515 Wunstorf
      Opel 1200 (1,5l, 55PS, 4-Gang, AHK, EZ 3/60)
      Rekord P1 (1,5l, 45PS, 3-Gang, Faltdach, EZ 5/58)

      1200er schrieb:

      Da das mal ein 1200er war, würde mich mal ein Preis für die Hinterachse interessieren.

      Hallo Jerry
      Die komplett zerlegte Karosse ist ein 1200er
      Die gekaufte ein "echter" P1, das erkennt man an den Vorderbaustreben.
      Was für eine HA verbaut ist kann man am besten an der Bremsseilführung/Federklammer erkennen.
      Suchst du noch unlackierte Rücklichter?
      Gruß Werner
      P1 mit Olymat & Faltschiebedach / P1 PickUp Rechtslenker aus Kreis Paderborn
      Hallo Werner und Jerry,
      ich würde es mal vorsichtiger vermuten: der ausgeschlachtete ist ein später 1200er (parallel zum P2), der andere könnte aber auch einer sein, aber eben einer im Jahrgang parallel zum P1. Könnte aber auch ein normaler sein, der schon Türen und Kotflügel vom Schlachtobjekt bekommen hat. Dafür sprechen die Löcher im Armaturenbrett zur Zierblendenbefestigung.
      Viele Grüße,
      Michael
      Michael mit 1959er Olymat-P1 aus 86971 Peiting
      Also, laut Brief ist der Wagen ein 1500er P1, Erstzulassung 1. September 1960 im Landkreis Peine. Dann kam der Wagen erst nach Hannover, Göttingen und Bremerhaven. Zuletzt, Ende der Sechziger, gehörte er einem Händler (Firma Staschel) in Bremerhaven. Ich muss mal vergleichen, ob der Brief wirklich zu dem Auto gehört. Dann wär der ja wirklich weit gereist, wenn er jetzt hier im tiefsten Bayern steht.
      Wird mir wehtun, das Auto zu schlachten, aber es ist wohl das sinnvollste... Wenn ich nicht schon drei andere P1-Projekte hätte, würde ich mir den als Ratte aufbauen.

      Inwiefern unterscheiden sich die Vorderbaustreben des "echten" P1 vom 1200er? Und haben nur die ganz späten P1 diese "1500"-Schriftzüge? Bei meinen P1 aus '58, '59 und '60 hat keiner ein solches Emblem.
      1958er P1
      1959er P1
      1960er P1
      1964er Rekord A (Alltagsauto im Sommer)
      Manta A
      Manta B
      Audi 80 (Alltagsauto im Winter)
      Die 1500er Schriftzüge kenne ich eigentlich nur vom Sparmodell 1200 mit optionalem 1500er Motor; meines Wissens eigentlich nur in Exportmärkten vertrieben. Ob der auch am Kofferdeckel war weiß ich grad nicht;müsste aber analog zum 1200er, jedenfalls fand man sie auf den vorderen Kotflügeln.