Schaltrohrführung

      Schaltung Kugelhülsen + co.

      Hallo CoupeLutzi,

      Du hast Recht, Opel hat sich wegen Schalthebelrasselns viele Dinge ausgedacht und umgesetzt.

      Das von Dir eingestellte Teil heißt: "Stütze für Fernschaltrohr" und wurde so bei P1 + P2 bis Fg. Nr. verwendet.
      Danach (auch Rekord A) gab es diese Stütze mit einem zylindrischen Abschnitt, darauf war ein Messing-Drehteil mit Pu-Ring angebracht.
      Das zeigen die vorangegangenen Bilder.

      Die bis...Ausführung hat unser Wagen auch, leider fehlte der Kunststoffring in der Nut und der Ersatzteilkatalog
      gab nur eine unbefriedigende Auskunft, angeblich soll dort ein Gummiring sitzen. Den kann man dort auch aufziehen,
      leider steht er dann aber trotz der angegebenen (korrekten) Abmessungen hinter dem Metall zurück, wirkt also nicht.

      Deswegen haben wir uns eine Form gebaut, kurze PU-Schläuche in 90Sh gespritzt, Ringe davon abgeschnitten und aufgezogen.

      Das geht, wenn Du solche Ringe haben möchtest, kannst Du die gern bekommen.

      Siehe Bild.

      Gruß + einen guten Rutsch,

      Alfred. H.
      Bilder
      • Schaltkugelhülsen4.JPG

        172,54 kB, 1.231×916, 45 mal angesehen
      Tach opel r 3 cz,
      habe doch schon Olymat, noch ein Bein wäre doof.
      Tach CoupeLutzi,
      jau, kennen wir.

      Ich hau jetzt mal einen raus zum Thema Schaltrohrstütze.



      Oben 7 66 405 P1 Kunststoffring vorhanden
      Mitte 7 66 405 Kunststoffring fehlt
      Unten 7 66 406 P2 Kunststoffring gebrochen
      Bei denen verschleisst am balligen Teil eigentlich nichts. Wenn der Ring kaputt ist braucht man da auch nichts reparieren, weil der Ring nicht zum tragen kommt (hat Alfred schon erklärt).



      Oben 7 66 406 P2 Neues Originalteil
      Mitte 7 66 406 Kunststoffring gebrochen
      Unten 7 66 406 Kunststoffring fehlt und Buntmetall Grundkörper der Hülse 7 66 353 ist zu sehen.



      Auch 7 66 406 P2 Kunstsoffhülse fehlt, Grundkörper der Hülse aus Stahl.

      Wenn von den Schaltrohrstützen die Grundkörper der Hülsen entfernt werden sehen die Stützen so aus ( leider unscharf)



      Darauf kann jetzt eine neue Hülse 7 66 353 aufgepresst werden, die dann von der Stirnseite verstemmt wird. Allerdings ist bei den originalen Hülsen häufig der Kunststoffring auch schon gesprungen (leider kein Bild einer intakten Hülse).
      Die nächste Variante von 766 406 zeigen die Bilder von Schorni (krieg ich hir nicht rein). Diese Sorte eignet sich zum neu vergiessen. Die neue Buchse wird einfach formschlüssig um den Pilz gegossen .
      Wenn der ganze Schaltgerummel überholt ist fehlt nur noch ein neuer Faltenbalg 7 32 900 unten am Getriebe.



      Rolo :examen002:
      Bilder
      • Schaltung (4).JPG

        359,24 kB, 1.224×1.632, 12 mal angesehen