OPEL Werksmuseum - Besuch am 17.02.2017 Großsporthalle Rüsselsheim Evreuxring 31 Start 11Uhr

      Hallo Hans,
      auch von mir mein herzliches Beileid.

      Mich stimmt deine Geschichte wirlkich traurig.
      ... aber es freut mich zu hören, dass dich dieses schöne Erlebnis mit deinem Vater weiter "in Verbindung" hält, denn bei mir sind die letzten Erlebnisse mit meinem Vater nicht positiv, nur gemeinsame Arzt- und Krankenhausbesuche.

      viele Grüße und willkommen im Forum.
      Jürgen
      Hallo Hans,
      Deine Zeilen und das Foto haben mich sehr berührt.
      Es ist ein sehr schönes Foto.
      Ich wünsche Dir und der Familie viel Kraft
      und danke das Du uns informiert hast.
      Viele Grüße aus dem Westerwald

      Gideon



      Ort: 56203 Höhr-Grenzhausen

      Opel Rekord P2 4 türige Limousine 1700 Bj.1962 GM France
      Opel Rekord P2 Caravan 1700 Bj.1961 GM France
      Hallo Hans, auch von uns, zwar unbekannt, trotzdem aber aufrichtig, herzliches Beileid. Ich kann diesen Verlust etwas nachvollziehen. Meine Mutter vererbte uns 2011 noch zu Lebzeiten 5.000,00 € mit den Worten: "Kauft euch was Schönes, wir brauchen das Geld nicht mehr!" Wir kauften uns kurz darauf den lang ersehnten Opel. Eines der schönsten und letzten Bilder mit meiner Mutter ist, als ich sie zum Fladunger Oldtimertreffen "Fladungen Classics" mit dem Oldtimer in die Innenstadt direkt zum Treffpunkt ihrer Kegelfrauen fuhr. Trotz ihrer Krankheit strahlte sie über das ganze Gesicht und war unendlich glücklich. Sie starb drei Monate später und heute noch denke ich bei jeder Fahrt an meine Mutter.

      Wir wünschen dir viel Kraft und glaube mir, dein Vater ist bei der Ausfahrt dabei!
      Ort: 97650 Fladungen/Rhön - Opel Rekord P2 Coupe 04/1962
      Das Leben ist hart, aber ein Opel Rekord P 2 ist härter !!!
      Jürgen mit Diana
      Trauer und Freude liegen so nah beieinander!
      Der Verlust Eurer Eltern tut mir aufrichtig leid.
      Ich wünsche Euch das diese schönen Erinnerungen mit den alten Opels immer wieder da sind.

      Denn nur wer vergessen ist ist wirklich tod.

      Danke das ihr diese traurigen und trotzdem schönen Erinnerungen mit uns teilt.
      Gruß aus Hagen an der Volme
      Udo :wink:
      Hallo Hans,
      ich bin geschockt. Wir saßen nach dem Besuch der Hallen zusammen am Tisch und haben gemeinsam gegessen. Ich erinnere mich an ein sehr angenehmes Gespräch. Es tut mir aufrichtig leid, mein herzliches Beileid. Auch im Namen meines Bruders. Carpe diem, das Leben kann schnell beendet sein (siehe auch die Schlusszeile bei jedem meiner Posts)
      Grüße aus Werl,
      Michael

      O Käpt´n, mein Käpt´n!
      ...... und alles fortwerfen, das kein Leben barg,
      um nicht an meinem Todestag innezuwerden,
      dass ich nie gelebt hatte
      Hallo Hans, ich bekomme gerade Gänsehaut, wo ich dem da oben so eben noch von der Schüppe springen konnte ,muß ich hier jetzt erfahren, das dein Vater verstorben ist! Ich möchte dir hiermit auch im Namen meiner Familie , herzlichstes Beileid aussprechen! Toll, das du hier im Forum bleibst, vertritt hier dein Vater, er wäre sicherlich stolz auf dich!


      Grüße aus der Volmestadt Hagen :wink:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Schorni“ ()

      Hallo Hans,
      Dir und Deiner Familie auch von mir mein herzliches Beileid. Ob im Forum- beim KAD-, Rüsselsheimer oder Forumstreffen, Dein Vater gehörte einfach dazu und wird eine Lücke hinterlassen.
      Vielen Dank, dass Du uns hier im Forum informiert hast, die Nachricht war ein echter Schock.
      Ich wünsche Deiner Familie und Dir viel Kraft in schweren Zeiten.
      Grüße aus dem Sauerland von Frankie, dem Lennecruiser!


      -------------------------------------------------------------------------------------
      Ort: 58119 Hohenlimburg a. d. Lenne
      Fahrzeug: Olympia Rekord P1, EZ 02/60, 1700 ccm
      -------------------------------------------------------------------------------------
      MOTTO: "LEBE SO, DASS SICH DEINE FREUNDE LANGWEILEN, WENN DU TOT BIST!"
      AUA, das ist hart. Ich muss jetzt (gerade auf der Arbeit) aufpassen nicht zu heulen.

      Dein Papa war ein netter Typ. Es ist noch gar nicht so lange her, dass ich bei ihm war.
      Ich meine, da stand auch ein Auto von dir herum. Bin nicht ganz schlau daraus geworden wem welches Auto gehört.
      Ist aber auch völlig egal. Die Unimog-Geschichten werde ich vermissen...

      Es tut mir wirklich sehr, sehr leid.
      Schöne Grüße

      Dirk
      "Tausi" :wink:

      aus Meerbusch am Niederrhein (zwischen Krefeld und Düsseldorf)
      "P2"-Käpt´n seit Studientagen (so sieht er auch aus) und seit Ende 2015 auch Diplo-A-Coupé