Angepinnt Viele Opel im Angebot...

      Neu

      Moin

      Ich habe gedacht auf die 4 in der Mitte könnte man verzichten. Wenn der fertig ist steht bei dem angebotenen Preis wahrscheinlich noch eine 0 mehr hinten, und man ist 5 Jahre weiter.

      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1

      Neu

      Ich versteh´ die Preise sowieso nicht mehr.
      N Schlachtauto (P1, P2, PL,...) darf vielleicht n Tausender kosten, find ich.
      Da sollte aber auch noch was Ausschlachtbares dran sein...
      Oft denke ich bei Autos wo viel mehr dran steht: Zusammenfegen - wegschmeißen
      Aber vielleicht bin ich ja so n ewig Gestriger und lebe in der Vergangenheit. ?(
      Schöne Grüße

      Dirk
      "Tausi" :wink:

      aus Meerbusch am Niederrhein (zwischen Krefeld und Düsseldorf)
      "P2"-Käpt´n seit Studientagen (so sieht er auch aus) und seit Ende 2015 auch Diplo-A-C

      Neu

      Nein , Tausi , bist du nicht . Es ist heute einfach so , das viele den letzten schrott noch zu geld machen wollen , anstatt selber für die entsorgung aufzukommen . Mal ehrlich , welcher normaler mensch zahlt für son schrotthaufen 2400.- wenn du für 5000.- schon was bekommst das noch tüv hat und du vom hof fahren kannst . Oder eben als schlachtwagen , zahl ich nie mehr als 300 bis 400 weil ja eigentlich eh alles mau ist . Aber keine 2400.- .
      Das geht nicht nur um ganze autos , sondern auch um ersatzteile . Die kaufen selber was neues und stellen das alte dann in die bucht , mit der hoffnung irgend ein depp kauft es am schluss , um ihre kosten zu minimieren . An teilemärkten beobachte ich diese praxis schon seid jahren , auch bei leuten die ich zum teil persöndlich kenne .

      Gruss Kurt
      Wohnort : 5108 Oberflachs / Schweiz

      div. P2`s und anderes Alteisen