Angepinnt Viele Opel im Angebot...

      @P2_Peter

      Laut des im Zuverlässigen Heft 258 Nr. 6/2019 vorhandenen Marktpreisspiegels von Classic Data Seite 56ff
      gilt für den Opel Olympia Rekord (P1):
      "1957 - 1959 Limousine zweitürig 45 PS MW1: 24 500,- €
      1959 - 1960 Limousine zweitürig 50 PS MW1: 24 500,-€
      1959 - 1960 Limousine zweitürig 55 PS MW1: 24 900,-€
      1959 - 1960 Limousine viertürig 50 PS MW1: 22 200,-€
      1959 - 1960 Limousine viertürig 55 PS MW1: 23 000,-€"
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo

      Opel Rekord A LZ 1,5 l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut,
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      Opel: Feine Marke


      Moin,

      Ein Wert in einem Wertgutachten hat ja nur sehr eingeschränkt etwas mit einem erzielbaren Marktwert zu tun. In diesem Fall, wo sich das Fahrzeug vom Zustand her -wohlwollend formuliert- weit von einem originalen oder originalgetreuen Zustand entfernt hat, greifen auch die üblichen Zustandsnoten nicht mehr.
      Bei diesem Auto scheint der Wert schon seit Jahren am Markt ausgetestet zu werden. Bisher kennt man ihn nicht wirklich ;)

      RA63 schrieb:

      Laut des im Zuverlässigen Heft 258 Nr. 6/2019 vorhandenen Marktpreisspiegels von Classic Data Seite 56ff
      gilt für den Opel Olympia Rekord (P1):


      Hallo Ha-Jo,

      ich hätte nur mal selber im Heft nachschauen sollen.
      Ich bin erst seit kurzem Mitglied bei der AOIG
      und habe neulich einen ganzen Schwung Hefte zugesandt bekommen.
      Bin aber mit dem Lesen noch nicht so weit gekommen.

      Danke und Grüße
      Peter

      ...dieser grün-weiße P1 ist mit einem irgendwie gewürfelten Preis versehen worden.

      Mal von den Manta A Rädern und dem Sportluftfilter abgesehen, das kann man ja schnell

      anders hinkriegen. Fehlende Zierleisten, beulige Zierleisten, der Kotflügel trägt seinen Namen

      zu Recht, wegen Flügel, er ist unten schon teilweise ausgefahren. Paßform Schweller / Tür ???

      Ich denke, man kann sich mehr Mühe geben...

      Gruß,

      Alfred. H.

      Zwotee schrieb:

      Wenn dem Mann mit dem Grünen jemand 6000€ auf den Tisch legt, wird er sich freuen.
      Die 2 beim Preis vorne hat nur Stützfunktion, dass die 6 nicht umfällt. Die ist ja unten rund … :lol002:
      .
      Und dann noch'n Gerücht:
      .
      ebay-kleinanzeigen.de/m-nachri…tml#3fh1:p7ljj5:2dfj319pf
      .
      Kann es sein, dass ich die identische Anzeige schon 2018 gesehen habe?

      Der Link ist nicht richtig kopiert. Du musst auf Angebot teilen gehen.
      Opel Rekord P2 Bj.1962 1,7 L
      Frank Kaenders
      :gamer:
      www.Opel-HK.de
      www.P2.kaenders.net
      Moin

      Und nicht nur 2018......
      Bevor Du mit den Kopf durch die Wand rennst, überleg dir was du im Nebenzimmer willst. :hmm:




      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      P II Schnelllieferwagen 1700 Bj 60

      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1

      murphy67 schrieb:

      Ich hab da durch Zufall einen alten Bekannten, aus Meiner Zeit der Suche nach einem P1 wieder gefunden: P1 / Grün/weiß / Chrom Felgen ( Den hatten wir hier schon mal andiskutiert)

      home.mobile.de/CLASSICCARSBADE…EgLJp_D_BwE#des_288549339

      Es ist verwunderlich wo bei disem Wagen der Preis hin gegangen ist: 26.900 €


      Der Preis ist erst einmal nur eine Preisvorstellung.
      Die Preisliga bei Rekord P1 & P2 hat sich nur wenig verändert.

      Es gibt quasi so gut wie gar keine Zustand 1 Fahrzeuge. Das sind absolute Ausnahmen, die am Markt aber quasi nicht gehandelt werden.
      Wenn so Fahrzeuge doch in seltenen Fällen mal gehandelt werden, dann passen die erkläglichen Preise. Da reden wir aber über nahezu perfekte Autos die voll restauriert wurden und in die dann auch ein Mehrfaches geflossen ist, als die erkläglichen ca. 26.000€ Marktpreisnotierung...

      Mitlerweile ist es so, dass man 1er Zustände quasi nicht mehr her stellen kann, weil es die Ersatzteile kaum noch gibt und dass die vorhanden Fahrzeuge in der Regel halt auch mal gefahren werden und dann auch nicht in Zustand 1 bleiben.

      Die meisten Fahrzeuge sind Zustand 2 bis 3, wobei die sehr guten Zustand 2, die mittlere Gebrauchsliga Zustand 3 ist und da sind die Marktpreisnotierungen dann auch passend zu den Zuständen und deutlich geringer, auch fern ab einer 20.000€.

      Im großen und ganzen kann man sagen, n Opel Rekord, recht egal ob P1 oder P2 kostet im Zustand 3+ um die 10.000€, ist er bisschen schlechter kostet er 8, ist er bisschen besser, kostet er 13, 14, ist er richtig gut, gehts eher Richtung 16, 18, mehr gibts auf so ne Karre selten.

      Natürlich gibt es Ausreißer, aber die gibt es zu beiden Seiten. Es gibt auch schonmal billige Autos unten auf der Preisskala, über die dann niemand spricht.

      Was das grüne Dingen angeht, ist schon auf den Bildern die Mängelliste lang.
      Die Kotflügel stehen vorne zum schweller hin derbe ab, wie Windfänger.
      Die Radzierringe sind falsch.
      Die Innenausstattung ist zeitgenössisch, aber leider nicht original.
      Die Gummimatte vorne scheint zu fehlen.
      Im Motorraum, da ist der Öldeckel falsch, der Luftfilter, über verchromten Ventildeckel hin bis zum Plastikbehälter auf dem Hauptbremszylinder, vom falschen Massekabel bis zur Benzinleitung die nicht aus Metall ist, sondern ein popeliger Gummischlauch, in Front und Heckscheibe fehlen die Zierleisten, auf den Kotflügeln vorne die "Rekord" Schriftzüge, dass man Kofferraum und Unterboden nicht fotografiert hat, ist wahrscheinlich besser so... Ein Preis von 26900€ ist dafür komplett lächerlich.

      podleck schrieb:

      Wenn man sich das Bild mit den Radkästen im Kofferraum auf der Zunge zergehen lässt, ist das Auto substanziell eher Zustand 5 als Zustand 4.


      Genau. Und wenn es sich dabei um Unterbodenschutz handelt, dann ist das ein Totalschaden. Das bekommt man nie mehr richtig weg.
      Mir sind schon mehrere Oldtimer-Angebote mit Bärenscheiße im Kofferraum begegnet. Auch wenn das Auto sonst einen akzeptablen Zustand hatte, war das ein KO-Kriterium. Die Verkäufer konnten das natürlich nicht verstehen.
      Und bei so einer wertlosen Aussage - "Dennoch ist der Zustand des Fahrzeugs rundum sauber ..." - geht mein Interesse auch gleich gegen Null.

      Es steht zwar jeden Morgen ein Dummer auf, aber so leicht sind die Dinger nicht mehr an den Mann/die Frau zu bringen. Und so bevölkern diese Halbleichen jahrelang die Verkaufsplattformen, ohne daß sich der Preis signifikant ändert. Verstehen muß man das nicht ....

      Christian

      Mark schrieb:

      als die erkläglichen ca. 26.000€ Marktpreisnotierung...


      Da werden oft für klägliche Zustände die 1er-Preise aufgerufen, dabei kann sich jeder denken, daß es Zustand 1 faktisch nicht gibt.

      Ein vollrestauriertes Auto ist für meine Begriffe tot. Ich hätte sofort das Bedürfnis, alles wieder auseinanderzunehmen und jede noch so kleine Schraube im sichtbaren Bereich auf Originalität zu prüfen und die ganze Restaurierung nochmal zu machen.

      Aber finde nochmal einen unrestaurierten P1 aus Familienbesitz mit lückenlos nachvollziebarer Historie!
      Und selbst da haben dann mangels Kontakte zur Alt-Opel-Szene zwar wohlmeinende, aber nicht immer oldtimer-mäßig arbeitende Werkstätten ihre Spuren hinterlassen.

      Tschüß
      Klaus

      Zwotee schrieb:

      upps – da war die vorherige Suchseite noch drin.
      Diese hier sollte richtig sein für noch'n Gerücht:

      ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…lor-1/1355155894-216-8778


      Bubru schrieb:

      podleck schrieb:

      Wenn man sich das Bild mit den Radkästen im Kofferraum auf der Zunge zergehen lässt, ist das Auto substanziell eher Zustand 5 als Zustand 4.


      Genau. Und wenn es sich dabei um Unterbodenschutz handelt, dann ist das ein Totalschaden. Das bekommt man nie mehr richtig weg.
      Mir sind schon mehrere Oldtimer-Angebote mit Bärenscheiße im Kofferraum begegnet. Auch wenn das Auto sonst einen akzeptablen Zustand hatte, war das ein KO-Kriterium. Die Verkäufer konnten das natürlich nicht verstehen.
      Und bei so einer wertlosen Aussage - "Dennoch ist der Zustand des Fahrzeugs rundum sauber ..." - geht mein Interesse auch gleich gegen Null.

      Es steht zwar jeden Morgen ein Dummer auf, aber so leicht sind die Dinger nicht mehr an den Mann/die Frau zu bringen. Und so bevölkern diese Halbleichen jahrelang die Verkaufsplattformen, ohne daß sich der Preis signifikant ändert. Verstehen muß man das nicht ....

      Christian


      Absolut genau so sehe ich das auch....das Zeug hat im Kofferraum nichts zu suchen... es sei denn man will etwas kaschieren....darum bin ich bei ganz frischem Us auch immer direkt skeptisch....gut das meine Suche zu ende ist :)
      BITTE HELFT ALLE MIT bei der ,, Sammlung von Betrieben´


      Fahrzeuge
      Astra H Caravan schwarz 2009

      Kadett C Signalgrün 1979
      Commodore A coupé silber 1967
      Rekord P1 2 türig,Faltdach ,Koralle/Alabastergrau Bj 1957

      Simson Schwalbe Rot/weiß 1985
      Kreidler Florett silber/beige1966
      DKW Hummel Standartblau 1957
      Boah, eigentlich total geil. Zwar hässlich wie die Nacht (zumindest von vorne), aber für echte Freaks...
      Nur hast du leider Recht. Zu groß, zu aufwändig im Unterhalt und ich z.B. habe keinen Busführerschein (leer fahren dürfte ich).
      Schade, wenn sich jetzt jemand das Dingen zum Wohnmobil verkorxt, äähhh… umbaut. Klassisches Schicksal kleiner Busse.
      Der Zustand scheint ja echt gut zu sein. Und 200.000 km sind für Busse Kindergeburtstag.
      Linienbusse fahren das in einem Jahr! Reisebusse brauchen vielleicht 2 Jahre. Der hat also NICHTS gelaufen!
      Schöne Grüße

      Dirk
      "Tausi" :wink:

      aus Meerbusch am Niederrhein (zwischen Krefeld und Düsseldorf)
      "P2"-Käpt´n seit Studientagen (so sieht er auch aus) und seit Ende 2015 auch Diplo-A-C