Angepinnt Viele Opel im Angebot...

      zugegeben, auch ein interessantes Objekt. Aber, wie viel Personen gibt es noch, die zu diesem Modell noch eine persönliche Beziehung haben ?
      Mitte der 1950er Jahre waren diese Vorkriegsentwürfe vom Straßenbild weitgehend verschwunden. Kann mich noch an vereinzelte Taxen erinnern. Auch die Besatzer ( Franzosen ) benützten die Dinger bis Mitte der 50er ( hatten halt selbst nichts zu bieten ). Die Amis parkten damals schon ihre protzigen Chevis & Co am Straßenrand und verscheckten an uns Kinder Kaugummi, während die Franzosen immer noch grimmig dreinschauten.
      Grüße von einem "Zeitzeugen" :alt002: .
      Der 51er Kapitän ist sehr schön, für meinen Geschmack vielleicht ein wenig überrestauriert.

      @Wiku: Ich nehme mal an, mit "persönlicher Beziehung" meinst Du, dass man das entsprechende Modell im Straßenverkehr in der jeweiligen Zeit und im familiären Umfeld "live" erlebt hat. Nicht jeder braucht diese persönliche Beziehung zu einem Modell, um es haben zu wollen. Ich fahre auch einen 55er Oldsmobile, ohne je dieses oder auch nur ähnliche Fahrzeuge in dieser Zeit im Straßenverkehr erlebt zu haben oder dieses Auto als Kind im Schaufenster eines Händlers als Neuwagen bewundert zu haben. Selbst die Modelle P1 und P2 habe ich (Jahrgang 1971) nicht mehr wirklich auf der Straße fahren sehen, bin erst viel später in den 80 Jahren mit meinen ersten Heften der "Markt" (heute "Oldtimer-Markt") über diese schönen Fahrzeuge gestolpert, fast zeitgleich stieß ich auf die Schallplatten meiner Großmutter, die, geboren immerhin 1914, in den 50er und 60er Jahren einen erfreulich jugendlichen Musikgeschmack hatte, und hörte mit wachsender Begeisterung Peter Kraus, Conny Froboess usw.. Damit war das Interesse an dieser ganzen Epoche bei mir geweckt ohne diese Zeit und eben auch die Fahrzeuge jener Jahre je tatsächlich erlebt zu haben, ansonsten müsste ich mich für Einsergölfe, Plastikpassats und was sonst in meinen Kinder- und Jugendtagen unterwegs war, begeistern, was nicht der Fall ist.
      Gruß Jochen

      Wohnort : Ostallgäu
      Fahrzeug: 1955 Oldsmobile Super 88 Coupé


      Neu

      mekgyver schrieb:

      STBT78 schrieb:



      P2-CarAvan '62 himmelblau ... 15500 EURosinen . Was haltet Ihr von dieser Preisvorstellung ?

      Danke für eine Einschätzung.
      Gruß mek


      Mir fiel ( damals auf Seite 115 ) dieses Angebot auf und hatte es in den Kleinanzeigen abgespeichert.
      Heute entdecke ich dies :
      (Foto im Anhang)
      Er hat einen neuen Besitzer gefunden, mal ganz mutmaßlich.
      Vielleicht meldet sich der neue Eigentümer ja hier bei uns.
      Gruß mek
      Dateien
      Olympia Rekord P2 CarAvan 1700 55PS, Kadett C 22i CarAvan, BMW Einzylinder R25/3 ...

      Neu

      bavaria-blue schrieb:

      Der 51er Kapitän ist sehr schön, für meinen Geschmack vielleicht ein wenig überrestauriert.

      @Wiku: Ich nehme mal an, mit "persönlicher Beziehung" meinst Du, dass man das entsprechende Modell im Straßenverkehr in der jeweiligen Zeit und im familiären Umfeld "live" erlebt hat. Nicht jeder braucht diese persönliche Beziehung zu einem Modell, um es haben zu wollen. Ich fahre auch einen 55er Oldsmobile, ohne je dieses oder auch nur ähnliche Fahrzeuge in dieser Zeit im Straßenverkehr erlebt zu haben oder dieses Auto als Kind im Schaufenster eines Händlers als Neuwagen bewundert zu haben.


      Sehe ich genau so, auch wenn mein Uropa auch 1957 einen nagelneuen P1 Faltdach hatte ,wie ein Foto zeigt.

      Was das Oldsmobil angeht, ich liebe ja den 57er nighty eight....ABER wie ist die Ersatzteilversorgung ???...rein aus Neugier
      Fahrzeuge
      Astra H Caravan schwarz 2009

      Kadett C Signalgrün 1979
      Commodore A coupé silber 1967
      Rekord P1 2 türig,Faltdach ,Koralle/Alabastergrau Bj 1957

      Simson Schwalbe Rot/weiß 1985
      Kreidler Florett silber/beige1966
      DKW Hummel Standartblau 1957

      Neu

      Dennis schrieb:

      bavaria-blue schrieb:

      Der 51er Kapitän ist sehr schön, für meinen Geschmack vielleicht ein wenig überrestauriert.

      @Wiku: Ich nehme mal an, mit "persönlicher Beziehung" meinst Du, dass man das entsprechende Modell im Straßenverkehr in der jeweiligen Zeit und im familiären Umfeld "live" erlebt hat. Nicht jeder braucht diese persönliche Beziehung zu einem Modell, um es haben zu wollen. Ich fahre auch einen 55er Oldsmobile, ohne je dieses oder auch nur ähnliche Fahrzeuge in dieser Zeit im Straßenverkehr erlebt zu haben oder dieses Auto als Kind im Schaufenster eines Händlers als Neuwagen bewundert zu haben.


      Sehe ich genau so, auch wenn mein Uropa auch 1957 einen nagelneuen P1 Faltdach hatte ,wie ein Foto zeigt.

      Was das Oldsmobil angeht, ich liebe ja den 57er nighty eight....ABER wie ist die Ersatzteilversorgung ???...rein aus Neugier


      Hallo Dennis, die Ersatzteilversorgung ist erstaunlich gut, es gibt da einen sehr engagierten Händler in den USA (Fusick), der gut sortiert ist und sehr schnell versendet. In der Regel habe ich die Teile innerhalb von 4 bis 5 Tagen nach Bestellung auf dem Tisch. Für die Technik bekommt man eigentlich alles neu. Bremskraftverstärker, Vergaser, Anlasser z.B. erhält man komplett überholt im Austausch gegen das ensprechende Altteil oder gegen Aufpreis. Dichtungen sowohl für Motor und Getriebe als auch sämtliche Gummis für Türen, Fenster usw. sind praktisch lückenlos erhältlich. Viele Embleme, Zierteile (außer einiger Zierleisten), Teile für die Innenausstattung wie etwa Handschuhfach, Teppich, Knöpfe, Fensterkurbeln, sind als sehr gute Nachfertigung erhältlich. Einzig Blechteile oder auch Stoßstangen muss man suchen, aber das ist bei einem einigermaßen guten Fahrzeug ja eher nicht das Problem. Alles in allem ein ziemlich unkomplizierter Oldtimer und aufgrund der guten Teileversorgung sogar ein ziemlich alltagstauglicher.
      Gruß Jochen

      Wohnort : Ostallgäu
      Fahrzeug: 1955 Oldsmobile Super 88 Coupé


      Neu

      Hallo zusammen

      ich kann Jochen nur beipflichten , was ersatzteile aus USA angeht . ich bin jetzt über 30 jahren den Opelersatzteilen hinterhergerannt , das hat zwar auch spass gemacht , aber war natürlich auch aufwendig .

      ich hab mir letzten sommer einen 61er Chevrolet Apache ( pick up ) gekauft . es gibt mehrere händler für dieses modell drüben und man kann einfach alles am pc bestellen . bei dem händler wo ich jetzt meine teile bestellt habe , gibt es für das modell von 60 bis 66 einen katalog mit 110 seiten !!! komlett farbig bebildert und alles an lager , zu preisen wo man nur lachen kann . dazu kommt , das zeug passt einfach , nicht so wie viele Opelnachfertigungen .

      gruss Kurt
      Wohnort : 5108 Oberflachs / Schweiz

      div. P2`s und anderes Alteisen

      Neu

      Moin Kurt

      Ich befürchte Schlimmes. Mein guter Kumpel fährt nächste Woche nach Peterslahr. Ich sehe was Grünes auf uns zukommen.

      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      hoffentlich demnächst: P II Schnelllieferwagen 1500 Bj 63
      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1

      Neu

      Hallo Dennis, die Ersatzteilversorgung ist erstaunlich gut, es gibt da einen sehr engagierten Händler in den USA (Fusick), der gut sortiert ist und sehr schnell versendet.


      Ja meeega gut,danke für die schnelle und aussagekräftigen Infos :)

      Denn im offenen Netz finde ich nur viel Blaaaa blaaa keine Ahnung hier.....alles Kacke daaaaa.... und immernoch neine Infos ^^

      Der Wagen ist echtn Burner, find ich noch schicker als den 57er Bel air ...
      Fahrzeuge
      Astra H Caravan schwarz 2009

      Kadett C Signalgrün 1979
      Commodore A coupé silber 1967
      Rekord P1 2 türig,Faltdach ,Koralle/Alabastergrau Bj 1957

      Simson Schwalbe Rot/weiß 1985
      Kreidler Florett silber/beige1966
      DKW Hummel Standartblau 1957

      Neu

      @bavaria-blue

      Ich kann nur sagen:

      Jochen´s 55er Oldsmobil ist ein sehr schönes, absolut cooles Fahrzeug, auch wenn es kein Opel ist:
      Dateien
      • old1.jpg

        (673,86 kB, 29 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • old2.jpg

        (771,2 kB, 28 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • old3.jpg

        (910,07 kB, 30 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • old4.jpg

        (693,06 kB, 25 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • old5.jpg

        (603,64 kB, 20 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo

      Opel Rekord A LZ 1,5 l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut,
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      Opel: Feine Marke


      Neu

      Das 55er Oldsmobil Schaut aus, wie ein übergroßer Opel. Sehr schick............... :love:
      Fahrzeuge:
      1. Opel Olympia Rekord B / 1,7s , Olymat, Bj. 1965, 2 Tür Limousine , Standard, Erstlack, ungeschwei. , Originalzustand
      2. Opel Olympia Rekord Modell 56 / 1,5 / Bj. 1955, 2 Tür Limosine, Exportmodell für die Schweiz über GM Biel, Erstlack, ungechwei. , Originalzustand
      + 10 Oldtimer 2 Räder (Moped/Motorrad/Roller), + 6 Oldtimer Fahrräder................. und mehr altes unnütz Zeuch .. ;)

      Wohnord: 41751 Viersen