Forumstreffen 2018 in Vreden

      Moin,

      ich habe seine aktuelle Email - Adresse und habe ihn angeschrieben er möchte mal im Forum vorbeischauen.
      Grüße von Günni aus Hagen :wink:

      Opel Rekord P2 4TL 1700ccm EZ 1962
      NSU Fox 125ccm BJ 1951
      NSU Fox 125ccm BJ 1952
      Demm Ping Pong 50ccm BJ 1976
      Wohnort: 58099 Hagen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „p2-Guenter“ ()

      Hallo Zusammen!
      Ja, ich muss meinen P2 verkaufen. 3 Opels geht nicht. Schon die Halle wird zu teuer und ich habe eigentlich nicht mal für einen Zeit.

      Was ich bisher geplant habe:
      Ich hatte den Campingplatz in Naumburg/Hessen vorreserviert.
      camping-in-naumburg.de/
      camping-in-naumburg.de/mietobjekte.html
      Dort gibt es mehrere Übernachtungsplätze auf dem Platz direkt, die ich jetzt für uns reservieren würde.
      Ebenso gibt es mehrere Pensionen und Privatunterkünfte in Naumburg.
      Tagsüber könnten alle Autos auf dem Campingplatz stehen und ich hätte das Clubzelt der Classic Camping Freunde aufgebaut.

      Aber: Der P2 muss verkauft werden und wenn ich ihn los werde habe ich dann ja kein passendes Fahrzeug mehr.
      Wenn also jemand übernehmen möchte, dann würde ich mich sehr freuen.

      Grüße vom fast-Ex-P2-fahrer
      Thomas

      Als Ausflugsziel für eine Ausfahrt habe ich den PS Speicher in Einbek eingeplant
      Thomas für Campingfamilie

      Diplomat 2.8 E von 1976,Rekord P2 aus Schweden 1961 (abzugeben) mit Falter Klappfix von 1956, Opel Kadett E Limousine 1987 für die Kinder, Alltagsauto Opel Vivaro 1,9 DTI von 2003 und viele Wohnwagen
      Hallo Thomas,

      der Besitz eines P2 ist wohl nicht zwingende Vorraussetzung, um ein Forumstreffen auszurichten. Es müßte nur 100%
      und definitiv gesichert sein, dass Du ggf. das Treffen auch planst, organisierst und durchführst. Anderenfalls müßte
      schnellsten jemand gefunden werden, der das übernimmt. Die verbliebene Zeit ist mittlerweile knapp!
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo

      Opel Rekord A LZ 1,5 l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut,
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      Opel: Feine Marke


      Moin

      Sollte ich die Aufgabe übertragen bekommen wird das hier im Vredener Land ausgeführt werden müssen.Da werde ich die vorgeplanten Reservierungen von Thomas nicht übernehmen können. Das ist einfach räumlich zu weit weg von uns.

      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1

      Wilm schrieb:

      Moin

      Sollte ich die Aufgabe übertragen bekommen wird das hier im Vredener Land ausgeführt werden müssen.Da werde ich die vorgeplanten Reservierungen von Thomas nicht übernehmen können. Das ist einfach räumlich zu weit weg von uns.


      Deshalb ist eine unverzügliche, verbindliche Erklärung - Zusage oder Absage- von Thomas zwingend erforderlich, damit alle Foristi, insbesondere Wilm,
      wissen woran sie sind.
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo

      Opel Rekord A LZ 1,5 l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut,
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      Opel: Feine Marke


      Guten Morgen allerseits

      Natürlich habe ich mir nun schon mal unverbindliche Gedanken gemacht was zu tun wäre wenn....... Eigentlich wollte ich noch einiges an Erfahrungen durch Teilnahme an Treffen sammeln. Da gibt es doch an vieles zu denken.Die Ansprüche der Teilnehmer mit Wohnwagen ,evtl. käme unser Schützenplatz mit Strom und Wasserversorgung in Frage, die Duschmöglichkeit wäre dann ca 80 Meter entfernt in den Räumlichkeiten unseres Fußballvereins, dafür alles ohne (bis auf Wasser und Strom pauschal) Stellplatzgebühren , Das gesamte Gelände würde an dem Wochenende zur Verfügung stehen. Übernachtungsmöglichkeiten für die Anderen,gut wäre es zu wissen wieviele Teilnehmer so ca. kommen könnten, beliebter bzw. unbeliebter Termin, wichtig fände ich ein Spielprogramm-möglichkeit für Kinder (auch für die großen Kinder),wie lang sollte eine Ausfahrt sein, muß alles geplant werden oder soll es "Freizeit" für eigene Umgebungserkundung geben, ist gemeinschaftlicher Restaurantbesuch (dann NICHT bei mir) erwünscht, Grillabend geht sowieso klar, und am Wichtigsten natürlich die Kosten. Ganz gleich was man macht, alle wollen Eintritt kassieren, Heimatmuseum 2,- plus der Möglichkeit für kleines Geld Kaffee und Kuchen zu bekommen, Degener Opelmuseum 10,- incl. Kaffee und Kuchen......So ein richtiges Ausflugsziel wie Stausee oder ähnliches gibt es bei uns nicht, flache Landschaft pur ist angesagt.
      Gedanken habe ich mir schon gemacht, würde aber genau so gerne ein Treffen von Thomas organisiert besuchen.

      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1
      Hallo Wilm .
      Finde ich super , das du dir da schon ein paar Gedanken gemacht hast .
      Ich habe schon ein paar dieser Treffen mitmachen dürfen und möchte dir gerne meine Erfahrungen ect. mitteilen .
      Es sind im Schnitt ca. 25 Autos bei so einem Treffen , ich schätze mal so ca. 5 Camper sind dabei . Für die anderen sollte ein Hotel erreichbar sein ( zu Fuß ist prima , aber kein Muß ) .
      Die Gestaltung des Samstages liegt immer in den Händen des Veranstalters . Es gibt welche , die planen eine Ausfahrt und andere brauchen keine . Ich gehöre zu der letzteren Gruppe , wenn ich eine ( evt, weite ) Anreise hinter mir habe möchte ich lieber quatschen . Aber jeder wie er mag . Als Ziel können Sehenswürdigkeiten , (Technik-) Museen ect. angefahren werden .
      Abends ein gemeinsamer Essen , grillen oder dergleichen . Wir Opelfahrer sind einfache Leute und brauchen kein Tamtam , hehe .
      Wie Stephan schon gesagt hat , jedes Treffen ist anders . Unter anderen Voraussetzungen , gegebenheiten usw...

      Wenn du Fragen hast , immer raus !
      Gruß
      Marcus
      Rücksichtsvolles Fahren ehrt den Opelfahrer !

      Ort : 42369 WUPPERTAL
      Fahrzeuge : Rekord P2 , Rekord B , Kadett C ...
      Hallo
      Erstmal abwarten wie es bei Thomas aussieht.
      Gedanklich habe ich einiges fertig. Freitags Anreise der ersten Teilnehmer, kleine Begrüßung, sabbeln, Autos kucken, Abendbrot. Abends DuCane Opelprojektor Vorführung, gemeinsamer Abend im Anschluß bei Lagerfeuer oder Feuerkorb.
      Samstag: Nach dem Frühstück Besichtigung Heimathaus mit original alter Gaststätte und Krämerladen,in der Zeit werden vermutlich Samstagsteilnehmer anreisen, danach eine kleine Ausfahrt mit dem Ziel Degener Opelmuseum. Mit Herrn Degener habe ich schon diesbezüglich eine unverbindliche Absprache getroffen.Für alle die daran nicht teilnehmen möchten habe ich einige Alternativen wie eine Kanufahrthttp://fietsenkanoverhuur.nl/de/kanu-fahren-deutschland/oder eine Fahrt mit einem alten Berkelschiff im Hinterkopf.http://www.stichtingberkelzomp.nl/ oder der neueste Trend Bauerngolf auch für Kinder geeignet. Unser Schützenverein bietet auf dem Gelände neuerdings Bauerminigolf an.Abends Grillparty mit Freizeitspass den man sich selber macht.
      Sonntags: Nach dem Frühstück die Abreise. Wenn wir einen Termin am letzten Sonntag im Monat wählen, könnte man noch eine Ausfahrt zu dem monatlichen Treffen Klassiekers op de Koffie von ca. 11:00 bis ca.13:00 klassiekerrally.nl/ machen. Der Platz ist auch für Gespanne geeignet.
      Wie schon gesagt, alles erstmal unverbindlich gedacht. Mit dem Schützenverein und dem Sportverein habe ich noch nicht gesprochen, sehe aber da keine Probleme da ich als Sponsor und Dorfwirt gute Karten auf der Hand habe.
      Aber erstmal sehen was Thomas noch vorhat.

      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1
      Hey Wim, ich merk schon, das du dich ja schon mächtig ins Zeug legst, falls du das Treffen 2018 auf die Beine stellen solltest! Bei den Sachen, die du dann vor hast, kann es nur ein schönes Treffen geben! Jedoch denke bitte an eines: Du brauchst mit deinem Arangement kein Treffen überbieten! Wenn, dann mach es so, wie du es
      kannst und schaffst!
      Hauptsache, man kann wieder bekannte und evtl neue Leute treffen und harmonische Tage verbringen!

      LG
      Grüße aus der Volmestadt Hagen :wink:
      Moin Schorni

      Das sind alles nur grobe Gedanken. Ich war schon immer so das ich "privates" gerne klein und damit günstig aber ohne Qualitätsverlust halte. Als ich noch richtig gearbeitet habe waren Events ausrichten mein Hauptjob und da mußte natürlich mächtig geklappert werden. 10-15 Großevents innerhalb der Sommersaison waren normal, meine Verbindungen zu den Lieferanten bestimmter Artikel habe ich natürlich noch. Kleinigkeiten wie Partyzelte, große Sonnenschirme, mehrere hundert Meter Lichterketten, Stromverteiler, verschiedene Grills wie Spanferkelgrill großer Smoker, kleiner Smoker usw.würden dann wahrscheinlich mal wieder zum Einsatz kommen.
      Es allen Recht zu machen wird eh nicht funktionieren, es sei denn wir sind alle so gestrickt wie die positiv Bekloppten die ich in Xanten kennen gelernt habe.

      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1
      Ein "paar Gedanken" hat er sich gemacht.
      Ich schmeiß mich weg.

      Mach dir keinen Kopf, es gibt kein falsch, was du machst ist richtig.
      Wer meckert, hat so was noch nie alleine organisiert.

      Campingplätze gibt s direkt hinter der Grenze in Winterswijk, das ginge ja zur Not auch.

      Meine Erfahrungen mit Anmeldungen (10 Jahre Alt-Opel-Treffen bei Dirk+Dirk) sind:
      - nur Vorkasse würde zuverlässige Zahlen (finanzielle Sicherheit) bringen
      - bei Mistwetter kommen manche nicht
      - bei Topwetter kommen "Anmeldungen" noch am Veranstaltungstag
      - Melle war mein erstes Forumstreffen - und ich fand's gut
      Schöne Grüße

      Dirk
      "Tausi" :wink:

      aus Meerbusch am Niederrhein (zwischen Krefeld und Düsseldorf)
      "P2"-Käpt´n seit Studientagen (so sieht er auch aus) und seit Ende 2015 auch Diplo-A-C
      Hallo Dirk

      Mit dem Campern hätte ich die wenigsten Probleme. Es gibt ausser Winterswijk noch kürzer vor Ort einige Plätze.
      Z.B. denborg.de/Mit dem Betreiber machen wir einiges zusammen wie Grillnachmittag und ähnliches. Er hatt auch eine schöne große Scheune, Kinderparadies aber das kostet auch Stellplatz, Übernachtung pro Person. Was schnell geschehen sollte wäre ein Termin um die wenigen Hotelzimmer vor Ort belegen zu können.Der Kollege ist trotz seiner(in meinen Augen) hoher Zimmerpreise fast immer ausgebucht.http://www.amkring.de/hotel/zimmerkategorien. Dann hätten wir noch ein Bed&Breakfast allerdings nur 3 Doppelzimmer mit Etagendusche und ein 3 Personenstudio mit Luxusbad.
      bedandbreakfastammeloe.com/
      Weitere Zimmer gibt es dann noch im Nachbarort ca. 6 Km entfernt
      hotelvreden.de/
      Vorkasse ist klar, ohne gibt es die angesprochenen Probleme. Kurzfristige Anmeldungen sollten trotzdem möglich sein. Ein Problem werde ich mit meinen Konten bekommen. Jederlei Einzahlungen wird mir das Finanzamt als Einnahme anrechnen, ich habe da recht teure Erfahrungen gemacht, aber da würde ich mir was einfallen lassen.
      Ich würde auf jeden Fall versuchen die Veranstaltung recht günstig aufzuziehen.Mit Voranmeldung für das Treffen, ohne Personenzahl beim Heimathaus, evtl. Meldung bei Degener, er serviert Kaffee und Kuchen, aber die meisten waren ja wohl schon mal dort.Kanu und Berkelzomp müßte man buchen, aber ich kenne die Ausrichter und kann da vermutlich auch kurzfristig was organisieren.

      Aber lass Thomas doch erstmal den Vortritt.

      Wilms Wohnort 48691 Vreden
      Wilms Fuhrpark
      Olympia Rekord 1500 Bj 57
      Volvo B 10 M Knickgelenkbus
      VW Sharan
      Hyundai H1
      Hey Wilm,
      das hört sich doch schon sehr gut an. Da kommt ja jetzt schon Vorfreude auf, obwohl du bis jetzt nur auf Stand by stehst. :respekt1:
      Grüße aus Werl,
      Michael

      O Käpt´n, mein Käpt´n!
      ...... und alles fortwerfen, das kein Leben barg,
      um nicht an meinem Todestag innezuwerden,
      dass ich nie gelebt hatte
      Hey Wilm,
      falls du das Treffen organisieren solltes, fände ich es gut, wenn es die Möglichkeit gäbe, bei den Degeners vorbei zu schauen. Es gibt nämlich noch ein paar Foristi, die noch nicht dort waren.
      Grüße aus Werl,
      Michael

      O Käpt´n, mein Käpt´n!
      ...... und alles fortwerfen, das kein Leben barg,
      um nicht an meinem Todestag innezuwerden,
      dass ich nie gelebt hatte