Rekord A 1963 meets BMW E36 "The Rogue"

      Dann hätte ich es auch gemacht...sch..egal, die fressen kein Brot. Ich dachte Du hättest noch Zwangspause beim Schweißen? Aber gut,dass es weiter geht!

      Samstag geht der Commo bei mir endlich raus! Platz fürn Rekord! Schampus & Konfetti!

      DT
      LK Osnabrück - where the rust never sleeps...

      Rekord A ,1700er 4 Gang, 2T Limo, EZ 05/63 Schweden

      DT_OS schrieb:

      Dann hätte ich es auch gemacht...sch..egal, die fressen kein Brot. Ich dachte Du hättest noch Zwangspause beim Schweißen? Aber gut,dass es weiter geht!

      Samstag geht der Commo bei mir endlich raus! Platz fürn Rekord! Schampus & Konfetti!

      DT


      Hi Stefan - Zwangspause sollte eigentlich sein, aber nachdem das Blech von dir kam konnte ich es einfach nicht mehr abwarten ;)

      Schön, dasss du den Commo so weit hast!

      Radhaus vorne Links ist soweit wieder zu; nicht schön - aber selten; im Radkasten interessiert mich das aber recht wenig ;)
      Ein kleines Verstärkungsprofil mach ich die Tage noch drauf & dann kommt Nahtdichtmasse:



      Das oben erwähnte Blech von Stefan ist auch schon teilweise eingepasst; muss nur noch von unten anzeichnen wo der Längsträger lang läuft...


      Wer später bremst ist länger schnell...

      1976 Manta B Berlinetta
      1963 Opel Rekord A 2TL auf E36 Chassis (im Aufbau)
      1977 Opel Kadett C 2TL (im Aufbau)
      Ahhh..Du hast Dich für eine Lageänderung entschieden...die Blechüberlänge längs ist regulär für den Anschluß zum Kastenträger der Sitze vorgesehen gewesen.
      Normalerweise sitzt die schmale Einzelsicke im geraden Teil des Bodenblechs. Ende des Rep. Blechs im Fußraum ist Mitte Radius Bodenblech zu Radhaus.
      So, jetzt hör mit klugscheissern auf...

      Legst gutes Tempo vor!

      DT
      LK Osnabrück - where the rust never sleeps...

      Rekord A ,1700er 4 Gang, 2T Limo, EZ 05/63 Schweden
      Nachdem ich heute morgen eine Stunde Zeit hatte hab ich mal den Kofferraum seziert...
      Alles in allem nichts wildes. Links und rechts je ein schön gekantetes Blech rein, dann ist der Kofferraumboden wieder gut.Reserveradwanne wird ersatzlos gestrichen.

      Die Endspitze links ist jedoch komplett fritte. Hier hab ich zwischen fälligen Originalblech und Überziehblech noch Lack gefunden. Wurde also wirklich total lieblos drüber gebraten...
      Die Endspitze muss also neu, aber das ist ja auch nicht sooo aufwändig.
      Hier mal ein paar Impressionen:









      Wer später bremst ist länger schnell...

      1976 Manta B Berlinetta
      1963 Opel Rekord A 2TL auf E36 Chassis (im Aufbau)
      1977 Opel Kadett C 2TL (im Aufbau)
      Man mag gar nicht "Gefällt mir" drücken... Aber vielen Dank für's Teilhaben-lassen! :)
      Grüße aus dem Sauerland von Frankie, dem Lennecruiser!


      -------------------------------------------------------------------------------------
      Ort: 58119 Hohenlimburg a. d. Lenne
      Fahrzeug: Olympia Rekord P1, EZ 02/60, 1700 ccm
      -------------------------------------------------------------------------------------
      MOTTO: "LEBE SO, DASS SICH DEINE FREUNDE LANGWEILEN, WENN DU TOT BIST!"

      DT_OS schrieb:

      Ein Tach - ein Blech, hehe!


      Tolles Motto :trinken1:

      Hab mich auch heute wieder daran gehalten und mal was unkonventionelles versucht:

      Zuerst ein Blech gebogen, gebördelt und zurechtgeschnitten:



      Dann Mutig gesägt und mal zusammengesteckt:








      Noch kurz ein Blech angefertigt, damit die Haube unter der Hute ein Stück weiter läuft (sieht sonst irgendwie komisch aus) und die Hutze mal mit vier kleinen Punkten fixiert um das Ganze am Auto zu betrachten.





      Heute abend in der Halle vorbei und Zinn etc. holen - dann geht´s morgen an die Fertigstellung :thumbsup:
      Wer später bremst ist länger schnell...

      1976 Manta B Berlinetta
      1963 Opel Rekord A 2TL auf E36 Chassis (im Aufbau)
      1977 Opel Kadett C 2TL (im Aufbau)
      Hutze gefällt ! Hatte mal einen C-Kadett mit Hutze bewegt . Hat auf Treffen für einige Mutmassungen gesorgt ... hehehe .
      " Is bestimmt nen V8 drin ... Genau !"

      Gruß
      Marcus
      Rücksichtsvolles Fahren ehrt den Opelfahrer !

      Ort : 42369 WUPPERTAL
      Fahrzeuge : Rekord P2 , Rekord B , Kadett C ...
      Ja, manche Sachen muß man einfach mal machen, nicht nur drüber schnacken!
      Den Mittelsteg darauf zu lassen finde ich gut. Bin gespannt wie das Zinnen abläuft...ich hätte Bedenken wegen Verzug. Kann man aber mit nassen Lappen oder Kühlpads beinflussen bzw. lokal begrenzen ( Einschränkung der Wärmeeinflusszone ). Wer will, kann auch professionelle Kühlknete verwenden, die klebt auch senkrecht.

      Aber nochmal gefragt: Warum nicht größer / höher, Pat?

      Bis dahin,

      DT

      PS: Jetzt weiß ich, was ich mit meiner durchgerosteten Haube mal mache...
      LK Osnabrück - where the rust never sleeps...

      Rekord A ,1700er 4 Gang, 2T Limo, EZ 05/63 Schweden
      Hallo,
      ja die Hutze ist cool, aber etwas klein. ;)

      ... und wegen dem C-Kadett V8 ist mir gleich wieder etwas eingefallen:
      Vielleicht habt ihr ja auch auf DMAX DreamCarHunter den Charger aus Fast and Furious gesehen?
      Hier der Beitrag ... interessant wird's ab Min 2:00, da zeigt er dass der Supercharger nur fake ist und der Keilriemen mit Elektromotor angetrieben wird ....
      Also das Ding auf dem Rekord wäre doch ein Traum ... da bleibt dann die Frage, wie man den OHV-Motor so laut hinbekommt ? ;)




      viele Grüße
      Jürgen
      Bin ja echt erstaunt über die positive Resonanz auf die Haube :)

      Stefan: größer wollte ich nicht, soll relativ unauffällig sein - deshalb ja auch der originale Mittelsteg. Verzug ist bei ner Haube immer ein riesen Thema. Werde beim Zinnen wie immer nasse Handtücher recht nahe bei der Nahr platzieren um die Hitze dort abzuleiten.
      Im schlimmsten aller fälle ist die Haube hin; jedoch - wie man auf den Bildern recht gut erkennt - ist die vorne sowieso stark reparaturbedürftig. Also alles nur halb so tragisch.
      Wer später bremst ist länger schnell...

      1976 Manta B Berlinetta
      1963 Opel Rekord A 2TL auf E36 Chassis (im Aufbau)
      1977 Opel Kadett C 2TL (im Aufbau)
      Hab durch Zufall noch eine zweite Haube geschossen, bei der die Vorderseite zum Glück nicht durchgefault ist.Ralf war so nett, Sie abzuholen und die halbe Strecke mitzunehmen. So hab Ich sie dann Samstag direkt bei Opel in Rüsselsheim abgeholt :)
      Wer später bremst ist länger schnell...

      1976 Manta B Berlinetta
      1963 Opel Rekord A 2TL auf E36 Chassis (im Aufbau)
      1977 Opel Kadett C 2TL (im Aufbau)
      Schon ne Weile nichts passiert, hatte viel um die Ohren...

      Gestern endlich mal damit begonnen, den Vorderwagen zu verstärken. Macht einen stabilen Eindruck ;)





      Wer später bremst ist länger schnell...

      1976 Manta B Berlinetta
      1963 Opel Rekord A 2TL auf E36 Chassis (im Aufbau)
      1977 Opel Kadett C 2TL (im Aufbau)
      Geht ja schon gut voran! Ich würde die A-Säulen-Verstärkung aber noch mit U-Profilen vorne und hinten versehen. Damit schließt du die unschönen Spalten und machst das ganze noch wesentlich stabiler!
      1958er P1
      1959er P1
      1960er P1
      1964er Rekord A (Alltagsauto im Sommer)
      Manta A
      Manta B
      Audi 80 (Alltagsauto im Winter)

      SaveOldCars schrieb:

      Ich würde die A-Säulen-Verstärkung aber noch mit U-Profilen vorne und hinten versehen. Damit schließt du die unschönen Spalten und machst das ganze noch wesentlich stabiler!


      Ben das ist nur zur Stabilisierung während der Schweißarbeiten (du weißt, was ich meine ;) ), damit die Kotflügelauflage sowie das Frontblech während dessen in Position bleiben
      Wer später bremst ist länger schnell...

      1976 Manta B Berlinetta
      1963 Opel Rekord A 2TL auf E36 Chassis (im Aufbau)
      1977 Opel Kadett C 2TL (im Aufbau)