PANORAMA GLETSCHERTOUR 2016 - REISEBERICHT - Panoramagruppe Allgäu-Schwaben on Tour

      PANORAMA GLETSCHERTOUR 2016 - REISEBERICHT - Panoramagruppe Allgäu-Schwaben on Tour

      Nachdem hier im Forum bereits erste Bilder von der Panorama Gletschertour 2016 aufgetaucht sind hier der ausführliche Reisebericht.

      Bereits im August 2015 begann ich mit den Planungen für diese 5-tägige Tour, die in erster Linie für die Mitglieder der Panoramagruppe Allgäu-Schwaben, im kleinen Rahmen gedacht war. Die Tour im Groben und Ganzen hatte ich schon seit längerer Zeit im Kopf. Jedoch mußte eine geeignete Unterkunft, Lokale für die Abendessen, der passende Ablauf und richtige Koordination, Ausweichrouten bei Schlechtwetter, und und und gefunden und ausgeknobelt werden.
      Bereits im September 2015 konnten die ersten Teilnehmer in der schnell gefundenen Pension in ....... buchen. Der Ort wird noch nicht verraten um den Bericht spannend zu halten.
      7 Fahrzeuge der Panoramagruppe Allgäu-Schwaben waren meiner Einladung gefolgt, ebenso 5 Fahrzeuge des befreundeten Lahn-Dill Stammtisches.

      Es werden voraussichtlich eine Vielzahl Bilder von mir und den Teilnehmern der Tour eingestellt und hoffe Euch macht es Spaß den Bericht zu verfolgen.

      Die Teilnehmer der Tour bitte ich, nicht mit Fotos vorzugreifen und so den chronologischen Ablauf durcheinander zu bringen.

      Viel Spaß beim Lesen und Bilder gucken. :popkorn:






      Ort: 89165 Dietenheim bei Ulm/Alb-Donau-Kreis
      - Rekord P2, 2TL, 1700, Bj. 63
      - Rekord P2 Coupe, 1700 S, mit Golde SKD, Bj. 62
      - Rekord A, 4 TL, 1700 mit Golde SKD, Bj. 65

      Mittwoch, 06.07.2016 - Teil 1

      Am Mittwoch, 06.07.2016 war es endlich soweit. 13 Fahrzeuge brachen in Richtung Allgäu auf.

      Rennfox, Ingo, Karl (nicht im Forum) und ich hatten beschlossen gemeinsam zum Sammelpunkt, dem Parkplatz an der A7 Abfahrt Nesselwang anzureisen.



      Die beiden Teilnehmer aus Bayern und die beiden Teilnehmer vom Bodensee waren bereits vor Ort als wir eintrafen.



      Kurz danach trafen auch die 5 Fahrzeuge der Nordtruppe ein.



      Da die Nordtruppe schon seit mehreren Stunden unterwegs war wurde erst einmal ein Picknick eingelegt. So konnte man sich erst mal richtig begrüßen und das Wichtigste Reden. Ilka hatte lecker Kuchen gebacken.



      Dann ging es im Konvoi über die A7. 13 Alt-Opel..............



      Ziel????? Die Berge..............



      Vielleicht hat ja auch die Nordtruppe bzw. die Gruppe Süd noch ein paar Bilder von Ihrer Anreise bis Nesselwang?????
      Ort: 89165 Dietenheim bei Ulm/Alb-Donau-Kreis
      - Rekord P2, 2TL, 1700, Bj. 63
      - Rekord P2 Coupe, 1700 S, mit Golde SKD, Bj. 62
      - Rekord A, 4 TL, 1700 mit Golde SKD, Bj. 65
      Hallo Günther, freue mich schon auf Deinen/Euren ausführlichen Reisebricht (ich wurde ja bereits während der Tour von Gebhard via WhatsApp ein weinig auf dem Laufenden gehalten, hihi) :thumbsup: ......also an alle Teilnehmer, ran an die Tasten und Bilder, Bilder..... :popkorn:
      Grüßle vom See...
      Olaf :wink:

      - Opel Rekord P2 1500 Limo. 2-trg 1961

      REKORD, ein Wagen ohne Probleme
      Hallo Meverick,
      die Tour kann gerne mit anderen Teilnehmern nächstes Jahr wiederholt werden. Wer Interesse daran hätte melde sich bei mir.
      Die Tour ist allerdings mit mehr als 12 - 13 Fahrzeugen nicht durchführbar.
      Aber schaut Euch erst mal an wie's weitergeht. Ich verspreche Euch, es kommen noch gigantische Bilder. Diese Bilder sind erst leichte Kost.

      Viele Grüße aus Ulm
      Günther
      Ort: 89165 Dietenheim bei Ulm/Alb-Donau-Kreis
      - Rekord P2, 2TL, 1700, Bj. 63
      - Rekord P2 Coupe, 1700 S, mit Golde SKD, Bj. 62
      - Rekord A, 4 TL, 1700 mit Golde SKD, Bj. 65
      Hier noch ein paar Fotos vom Sammeltreffpunkt beim Parkplatz an der Ausfahrt Nesselwang an der A7
      ( Stephan und Sandra, Ilka und Lutz, Willi und Margit, Dennis und Susi sowie Renate und ich, die ja alle auch am Forumstreffen teilgenommen hatten,
      hatten sich bereits um 7.00Uhr auf einem Rastplatz bei Stockstadt am Main getroffen, um über Amorbach, Hardheim, Bad Mergentheim, Crailsheim
      -dort dann auf die A7- nach Nesselwang gemeinsam zu fahren, um um 13.00 Uhr nach etwa 400 km beim Sammelpunkt auf die "Südstaatler" zu treffen):
      Bilder
      • P7060033a.jpg

        788,56 kB, 1.632×1.224, 48 mal angesehen
      • P7060034a.jpg

        829,81 kB, 1.632×1.224, 45 mal angesehen
      • P7060035a.jpg

        842,37 kB, 1.632×1.224, 53 mal angesehen
      • P7060036a.jpg

        916,22 kB, 1.632×1.224, 52 mal angesehen
      • P7060037a.jpg

        930,67 kB, 1.632×1.224, 51 mal angesehen
      • P7060038a.jpg

        736,44 kB, 1.632×1.224, 47 mal angesehen
      • P7060039a.jpg

        357,79 kB, 816×612, 49 mal angesehen
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo

      Opel Rekord A LZ 1,5 l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut,
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      Opel: Feine Marke


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ra63“ ()

      Teil 2 vom Sammelplatz:
      Bilder
      • P7060040a.jpg

        365,44 kB, 816×612, 47 mal angesehen
      • P7060041a.jpg

        980,39 kB, 1.632×1.224, 46 mal angesehen
      • P7060042a.jpg

        345,06 kB, 816×612, 39 mal angesehen
      • P7060043a.jpg

        369,3 kB, 816×612, 39 mal angesehen
      • P7060044a.jpg

        958,89 kB, 1.632×1.224, 44 mal angesehen
      • P7060045a.jpg

        886,37 kB, 1.632×1.224, 41 mal angesehen
      • P7060046a.jpg

        849,99 kB, 1.632×1.224, 40 mal angesehen
      • P7060047a.jpg

        938,71 kB, 1.632×1.224, 43 mal angesehen
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo

      Opel Rekord A LZ 1,5 l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut,
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      Opel: Feine Marke


      und dann ging es gemeinsam bei bestem Wetter los mit 13 Opel Rekord der Baujahre 1959 bis 1965, das heißt mit 50 bis 67 PS, Richtung Fernpass:
      Bilder
      • P7060048a.jpg

        580,8 kB, 1.632×1.224, 35 mal angesehen
      • P7060049a.jpg

        589,52 kB, 1.632×1.224, 38 mal angesehen
      • P7060050a.jpg

        540,98 kB, 1.632×1.224, 34 mal angesehen
      • P7060051a.jpg

        612,32 kB, 1.632×1.224, 33 mal angesehen
      • P7060052a.jpg

        544,24 kB, 1.632×1.224, 35 mal angesehen
      • P7060053a.jpg

        499,17 kB, 1.632×1.224, 35 mal angesehen
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo

      Opel Rekord A LZ 1,5 l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut,
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      Opel: Feine Marke


      Teil 2 der Fahrt zum Fernpass:
      Bilder
      • P7060054a.jpg

        561,02 kB, 1.632×1.224, 37 mal angesehen
      • P7060055a.jpg

        669,57 kB, 1.632×1.224, 34 mal angesehen
      • P7060056a.jpg

        517,99 kB, 1.632×1.224, 35 mal angesehen
      • P7060057a.jpg

        727,41 kB, 1.632×1.224, 42 mal angesehen
      • P7060058a.jpg

        863,07 kB, 1.632×1.224, 43 mal angesehen
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo

      Opel Rekord A LZ 1,5 l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut,
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      Opel: Feine Marke


      Danke HaJo für die Fotos von meinem Opelchen während der Fahrt :daumen1:
      Man sieht sich ja selber so selten :thumbup:

      Was ich noch ergänzen möchte. Auch bei mir waren es knapp 1100 km auf der Uhr bis ich wieder zuhause war. Außer tanken musste nichts nachgefüllt werden, weder Öl noch Wasser :daumen1:

      Und weiter geht die tolle Fahrt Richtung Fernpass 8)


      Wir leben Autos "Opel der Zuverlässige" :wink:
      Hallo Bernd,
      freut mich, wenn Dir die Fotos von Deinem "Opelchen" gefallen. Dein "Opelchen" ist ja auch ein schönes, fotogenes Fahrzeug.
      Herzliche Alt-Opel-Grüße aus Offenbach am Main
      Ha-Jo

      Opel Rekord A LZ 1,5 l von März 1963, Familienbesitz

      nicht: was lange währt, wird endlich gut,
      sondern: was lange fährt, ist wirklich gut!
      Opel: Feine Marke


      Nachdem die Fahne vom Hajo immer wider weggeflogen war, hier die Panoramaausführung ( stabil und aus Stein), lag 10 Meter vor der R.... Hütte.
      Bilder
      • P- Urlaub 2016 001(0).jpg

        253,2 kB, 640×480, 12 mal angesehen
      • P- Urlaub 2016 001 (1).jpg

        242,95 kB, 640×480, 7 mal angesehen
      • Stein 001 (2).jpg

        199,42 kB, 640×480, 20 mal angesehen
      • 2016 001 (3).jpg

        266,81 kB, 640×480, 20 mal angesehen
      Gruß Ingo aus 71083 Herrenberg/Württemberg , Opel Rekord PII Limo L 4 Türig mit Faltdach.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ingo“ ()

      Mittwoch, 06.07.2016 - Teil 2

      Über den Grenztunnel Füssen, der die A7 mit der österreichischen B179 (Fernpaß Bundesstraße) verbindet, entschwand der Panoramawurm Richtung Tirol.
      Bedauerlicherweiser hat ein übereifriger Kollege hier im Bericht wie befürchtet vorgegriffen, denn es gab auf der Strecke zum Fernpaß noch andere sehens- u. erwähnenswerte Dinge entlang der Straße.

      Majestätisch thront die Ehrenburg über der B179 bei Reutte.



      Der Panoramawurm schlängelt sich durch das Zugspitzgebiet.



      Blick durch das offene Schiebedach



      Kurz vor der Einfahrt in den 3168m langen Lermooser Tunnel, der bei der Durchquerung schier endlos erscheint.

      Ort: 89165 Dietenheim bei Ulm/Alb-Donau-Kreis
      - Rekord P2, 2TL, 1700, Bj. 63
      - Rekord P2 Coupe, 1700 S, mit Golde SKD, Bj. 62
      - Rekord A, 4 TL, 1700 mit Golde SKD, Bj. 65

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Rekord 63“ ()

      Mittwoch, 06.07.2016 - Teil 3

      Weiter ging es, wie bereits erwähnt über den Fernpaß mit gerade mal 1219m Höhe. Keine Herausforderung für die kampferprobten Alt-Opel.





      Den ersten Stop legten wir beim Schloß Fernstein ein.



      Zu Fuße von Schloß Fernstein liegt ganz idyllisch der Fernsteinsee. Ein Juwel!!!

      Ort: 89165 Dietenheim bei Ulm/Alb-Donau-Kreis
      - Rekord P2, 2TL, 1700, Bj. 63
      - Rekord P2 Coupe, 1700 S, mit Golde SKD, Bj. 62
      - Rekord A, 4 TL, 1700 mit Golde SKD, Bj. 65

      Mittwoch, 06.07.2016 - Teil 4

      Hier noch ein paar Bilder von den in Reih und Glied parkenden Alt-Opel vor dem Schloß Fernstein, welches als Hotel genutzt wird. Vorausschenderweise habe ich diesen Halt auf einen Wochentag gelegt, denn an Wochenenden hier genügend Parkraum für 13 Fahrzeuge zu bekommen ist ein Ding der Unmöglichkeit.



      Ort: 89165 Dietenheim bei Ulm/Alb-Donau-Kreis
      - Rekord P2, 2TL, 1700, Bj. 63
      - Rekord P2 Coupe, 1700 S, mit Golde SKD, Bj. 62
      - Rekord A, 4 TL, 1700 mit Golde SKD, Bj. 65
      Der weitere chronologische Beitrag meinerseits:

      Nochmal das Lermooser Tunnelportal, der Tunnel hat sich wirklich ewig hingezogen und ist mit schlechter Luft gefüllt, da freut man sich wenn wieder Licht am Ende des Tunnels zu sehen ist.



      Die Panoramas ordentlich eingeparkt am Fernpass.



      Nochmal Schloß Fernstein, diesmal Formatfüllend.

      Wir leben Autos "Opel der Zuverlässige" :wink: